Shojo-Mangaka Nozaki-kun 8 (Comic)

Izumi Tsubaki
Shojo-Mangaka Nozaki-kun 8
Übersetzung: Sibylle Hasse
Cross Cult, 2020, Paperback, 160 Seiten, 7,99 EUR

Rezension von Christel Scheja

„Shojo-Mangaka Nozaki-kun“ geht in eine weitere Runde und setzt erneut den Alltag und das Leben eines jungen Mangaka in Szene, der bei all seiner Arbeit eigentlich das Wesentliche übersieht - obwohl er eigentlich ständig über Liebe erzählt.


Seine junge Assistentin Chiyo versucht genau das immer noch zu ändern. Sie schwärmt schon lange für ihn und war glücklich, als er sie dazu einlud, ihr zu helfen - aber bisher scheint er nicht wirklich kapiert zu haben, was los ist.

Weiterlesen: Shojo-Mangaka Nozaki-kun 8 (Comic)

Joe Hill: Strange Weather (Buch)

Joe Hill
Strange Weather
(Strange Weather, 2017)
Übersetzung: Susanne Picard
Titelbild: Alan Dingman
Festa, 2020, Hardcover, 654 Seiten, 24,99 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Über die vergangenen Jahre hat sich eine neue Stimme im Horror-Bereich etabliert. Joe Hill hat, bei uns bislang vornehmlich bei Heyne und Panini, einige aufsehenerregende Romane vorgelegt und seine Leser gefunden. Dies alles ohne einen großen Hinweis darauf, dass er Eltern hat, die auf den Namen King hören. Tabitha und Stephen, um genau zu sein. Hut ab, wenn man hier ganz bewusst versucht, sich vom publizierenden Übervater abzunabeln und auf eigenen Beinen zu stehen. Trotz seiner Erfolge bei Heyne gelang es Frank Festa erneut, einen solch renommierten Autor für seinen Verlag zu verpflichten.

Weiterlesen: Joe Hill: Strange Weather (Buch)

Die Legende von Korra: Ruinen des Imperiums (Premium) (Comic)

Michael Dante DiMartino
Die Legende von Korra: Ruinen des Imperiums (Premium)
(The Legend of Korra: Ruins of the Empire - Library Edition, 2020)
Zeichnungen: Michelle Wong
Übersetzung: Michael Schuster
Cross Cult, 2020, Hardcover, 240 Seiten, 40,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Bereits kurz nach den kleinformatigen Paperback-Einzelbänden erscheint nun auch die Premium-Ausgabe der zweiten Geschichte zu „Die Legende von Korra“. In „Ruinen des Imperiums“ wird ein Handlungsstrang aus der letzten Staffel der Fernsehserie wieder aufgegriffen und stellt die Helden vor große Herausforderungen.


Kuvira hat dem Erdkönigreich großen Schaden zugefügt und erwartet daher eine harte Strafe. Dennoch bleibt sie stur und erklärt sich nicht für schuldig, weil sie noch nicht dazu bereit ist, einige Dinge einzusehen.

Weiterlesen: Die Legende von Korra: Ruinen des Imperiums (Premium) (Comic)

Roland - Ritter Ungestüm 1 (Comic)

Francois Craenhals
Roland - Ritter Ungestüm 1
1. Der Schwarze Prinz
2. Die Wölfe von Rotteck
3. Das Gesetz der Steppe
Übersetzung: Kai Willksen & Uli Pröfrock
Cross Cult, 2020, Hardcover, 160 Seiten, 25,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Bereits in den 70er Jahren erschienen die Comicalben um „Roland - Ritter Ungestüm“ beim Carlsen Verlag, um 2010 wurden die Geschichten in Sammelbänden schon einmal in Sammelbänden zu je drei Alben neu aufgelegt, denn die Geschichten um den jungen Ritter sind nach wie vor zeitlos und auch für Kinder interessant, da Gewalt und Kämpfe meistens der letzte Schritt sind und der Held die Konflikte meist durch List und Verstand löst.

Weiterlesen: Roland - Ritter Ungestüm 1 (Comic)

Joachim Sohn: Der Fluch der Katharer - Die Zeitagenten 1 (Buch)

Joachim Sohn
Der Fluch der Katharer
Die Zeitagenten 1
Titelbild: Joachim Sohn
Edition Roter Drache, 2020, Taschenbuch, 246 Seiten, 13,00 EUR

Rezension von Carsten Kuhr

Wir schreiben das Jahr 2223. Die Menschheit ist geeint, Kriege und Hungersnöte sind überwunden. Im All hat man viele Fremdrassen kennengelernt und entsprechende technologische Sprünge vollführt. Längst ist die bemannte Weltraumfahrt an der Tagesordnung - was aber keiner weiß ist, dass es Wissenschaftlern auch gelungen ist, eine Zeitmaschine zu erfinden.

Mit dieser reisen die Agenten der Time-Agent-Organisation, kurz TAO, durch die Epochen der Menschheit und versuchen an Fixpunkten das Schlimmste zu verhindern. Ein untalentierter Maler namens Adolf H. etwa wurde so in München Opfer eines Attentäters.

Weiterlesen: Joachim Sohn: Der Fluch der Katharer - Die Zeitagenten 1 (Buch)

Torsten Weitze: Grayson Steel und das Blutsiegel von Rom - Nebula Convicto 4 (Buch)

Torsten Weitze
Grayson Steel und das Blutsiegel von Rom
Nebula Convicto 4
Titelbild: Christl Glanz & Petra Rudolf
Acabus, 2020, Paperback, 432 Seiten, 18,00 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Unbekannte haben sich ein Ziel gesetzt, das sie mit allen Mitteln zu erreichen suchen: Sie wollen die geheime Welt der Nebula Covicto, die Magier, Elfen, Vampire und Co: in einen Krieg gegen die Menschen zwingen. Seit Jahrhunderten bemüht sich die übernatürliche Gemeinschaft, bislang recht erfolgreich, ihre Existenz vor den Menschen geheim zu halten und nun dies! Die Hinweise führen zu mächtigen Verrätern aus dem innersten Kreis der Nebula.

Weiterlesen: Torsten Weitze: Grayson Steel und das Blutsiegel von Rom - Nebula Convicto 4 (Buch)

Mushishi - Perfect Edition 4 (Comic)

Yuki Urushibara
Mushishi - Perfect Edition 4
Übersetzung: Jan-Christoph Müller
Cross Cult, 2020, Paperback, 242 Seiten, 15,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Die Perfect Edition von „Mushishi“ macht mit lose zusammenhängenden Abenteuern weiter. Erneut ist Ginko, der einsame Wanderer, in seiner Mission unterwegs um die besonderen Geister der Natur zu befrieden und sie mit den Menschen zu versöhnen - sofern das eben möglich ist.


Aya und Ito sind dazu in der Lage, die Uro zu sehen und werden deshalb schon seit sie ganz klein sind dazu ausgebildet, diese Fähigkeiten zu beherrschen. Dann aber verschwindet ausgerechnet Ito und Aya bittet Ginko darum herauszufinden, was passiert ist und den Jungen vielleicht zu retten. Und auch bei der geheimnisvollen Nachtbrücke sind Geister im Spiel, die man nicht wirklich betrügen kann - schon gar nicht kann man sie von Liebe und Zuneigung überzeugen.

Weiterlesen: Mushishi - Perfect Edition 4 (Comic)

Gantz - Perfect Edition 9 (Comic)

Hiroya Oku
Gantz - Perfect Edition 9
Übersetzung: Jan Christoph Müller
Cross Cult, 2020, Paperback, 660 Seiten, 20,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Langsam aber sicher läuft die Perfect Edition von „Gantz“ auch auf ihr Ende zu, denn immer mehr Geheimnisse kommen ans Licht. Weiterhin werden die Bände veröffentlicht, die nicht mehr bei Panini herauskamen. Auch die Ausgabe 26 bis 28 im neunten Sammelband richten sich wieder an ein erwachsenes Publikum.


Nach den Erfahrungen in Osaka sind die Kämpfer ernüchtert und fragen sich, was sie als Nächstes erwartet. Und tatsächlich, ihr Radius weitet sich noch weiter aus, denn sie werden diesmal nach Europa versetzt und müssen in einer italienischen Stadt gegen lebendige Statuen kämpfen, was einen hohen Blutzoll fordert.

Weiterlesen: Gantz - Perfect Edition 9 (Comic)

Blue Period 4 (Comic)

Tsubasa Yamaguchi
Blue Period 4
Übersetzung: Lasse Christiansen
Cross Cult, 2020, Paperback, 192 Seiten, 10,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

In „Blue Period“ dreht sich diesmal die Handlung nicht um den Schul-Alltag oder Liebe, sondern mehr um die Ziele, die ein Junge, der bisher nicht wusste, was er wollte, anstrebt. Schon seit dem ersten Band arbeitet er darauf hin, auf eine renommierte Kunstakademie gehen zu können.


Das Vorbereitungsjahr nähert sich dem Ende und damit rücken nicht nur die Zeugnisse näher, sondern auch die Aufnahmeprüfung für die Gedai und andere Kunstakademien. Die Lehrer versuchen den Schülern zwar Tipps zu geben, aber auch zu beruhigen. Wie geht nun Yataro Yagucho damit um? Er hat immerhin das letzte Jahr viel gelernt, aber auch seine Grenzen erkennen müssen. Genauso wie die anderen ist er aufgeregt und nervös, aber er hat eine ganz eigene Art, damit umzugehen.

Weiterlesen: Blue Period 4 (Comic)

Demon Slayer 5 (Comic)

Koyoharu Gotoyuge
Demon Slayer 5
Übersetzung: Burkhardt Höfler
Cross Cult, 2020, Paperback, 192 Seiten, 10,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Tanijiro ist nicht länger alleine unterwegs, er muss sich nun auch im Team bewähren - was anfangs nicht einfach ist, da Einige bezweifeln, dass seine Schwester keine Gefahr sei. Aber inzwischen hat er sie überzeugt und sie gehen nun gemeinsam gegen eine Horde von Spinnendämonen vor.

Die haben es in sich und sind schwerer zu besiegen als gedacht, denn selbst wenn sie nur hirnlose Befehlsempfänger sind, so gibt es doch jemanden, der die Fäden in der Hand hat und mächtiger ist.

Weiterlesen: Demon Slayer 5 (Comic)