JoJo’s Bizarre Adventure 5: Part 2: Battle Tendency 3 (Comic)

Hirohiko Araki

JoJo’s Bizarre Adventure 5

Part 2: Battle Tendency 3

Übersetzung: Josef Shanel

Cross Cult, 2022, Paperback, 322 Seiten, 14,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

„JoJo‘s Bizarre Adventure“ bietet im dritten Teil von „Battle Tendeny“ wieder actionreiche Kost, in der es vor allem um Prügeleien geht und die Mystery nur schmückendes Beiwerk ist. Denn der junge Held Joseph Joestar hat jeden Grund zu kämpfen.


Es geht schließlich um sein Leben, denn einer der Säulenmänner hat ihn nicht gleich umgebracht, sondern eine tickende Zeitbombe in seinem Körper untergebracht; einen Giftring, der sich in wenigen Tagen, um sein Herz schließt. Allerdings hat er auch die Chance bekommen, seine Fähigkeiten zu steigern. Sein Freund Caesar Zepelli hat ihn zu seiner Lehrmeisterin Lisa Lisa mitgenommen, die ihn immerhin weit genug geschult halt, dass er einen ersten Gegner umbringen kann. Aber die wahren Herausforderungen warten auf ihn.

Weiterlesen: JoJo’s Bizarre Adventure 5: Part 2: Battle Tendency 3 (Comic)

Cherringham - Landluft kann tödlich sein 3: Mord im Mondschein, Matthew Costello & Neil Richards (Hörbuch)

Cherringham - Landluft kann tödlich sein 3
Mord im Mondschein
Matthew Costello & Neil Richards
(Murder by Moonlight, 2015)
Übersetzung: von Sabine Schilasky
Sprecherin: Sabina Godec
Lübbe Audio, 2015, Download, ca. 202 Minuten, 3,99 EUR

Rezension von Elmar Huber

„Kirsty Kimball fragte sich, ob die Mitgliedschaft im Rotary Club wirklich eine gute Idee gewesen war. Eine der Pflichten eines treuen Rotariers bestand darin, in diesem zugigen Ungetüm von einem Dorfsaal zu erscheinen, um für das „große Ereignis“ der nahenden Adventszeit zu proben. Und deshalb stand Kirsty hier, blickte auf Liedtexte und wünschte sich, sie wäre zu Hause.“

Weiterlesen: Cherringham - Landluft kann tödlich sein 3: Mord im Mondschein, Matthew Costello & Neil Richards...

Skybound X (Comic)

Skybound X
Text: Robert Kirkman, Chris Dingess, Joshua Williamson u.a.
Zeichnungen: Ryan Ottly, Matthew Roberts, Andrei Bressan u.a.
Übersetzung: Frank Neubauer
Cross Cult, 2022, Paperback, 112 Seiten, 10,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Zehn Jahre wird Skybound alt, der Titel wie „Manifest Destiny“, „Birthright“ oder gar „The Walking Dead“ veröffentlichte und gerade in den letzten Jahren sehr eng mit Cross Cult zusammenarbeitete, die die Titel auf Deutsch veröffentlichten. Die gerade erschienene Anthologie „Skybound X“ feiert diesen Umstand; den Lesern wird auch ein Vorgeschmack auf neue Titel gegeben, die hierzulande noch erscheinen werden.

Weiterlesen: Skybound X (Comic)

Rettungskreuzer Ikarus 81: Kein Weg zu weit, Dirk van den Boom (Buch)

Rettungskreuzer Ikarus 81

Kein Weg zu weit

Dirk van den Boom

Titelbild: Anna Spies

Atlantis, 2021, Taschenpaperback, 96 Seiten, 6,90 EUR

Rezension von Christel Scheja

Mit dem 81. Band übernimmt nun wieder Dirk van den Boom das Ruder bei der Serie „Rettungskreuzer Ikarus“. Mit „Kein Weg zu weit“ startet seine Trilogie, in der wieder einmal Captain Sentenza und seine Crew im Mittelpunkt stehen.


Roderick Sentenza ist ganz froh, wieder einmal das tun zu können, was er tun möchte, denn die Intrigen im Direktorat des Raumcorps sind ihm zuwider, ebenso wie das Verhalten, dass seine Ex.Chefin „Old Sally“ nun an den Tag legt.

Weiterlesen: Rettungskreuzer Ikarus 81: Kein Weg zu weit, Dirk van den Boom (Buch)

Benedict Jacka: Der Gefangene von London - Alex Verus 8 (Buch)

Benedict Jacka
Der Gefangene von London
Alex Verus 8
(Bound, 2017)
Übersetzung: Michelle Gyo
Titelbild: Max Meinzold
Blanvalet, 2022, Taschenbuch, 476 Seiten, 11,00 EUR

Rezension von Carsten Kuhr

Alex Verus, Magier mit der Kraft der Vorsehung, ist da, wo er nie im Leben wieder hin wollte. Er ist dank der Animositäten des Weißen Rings der Magier, wieder bei seinem ehemaligen Herrn, dem Schwarzmagier Richard Drakh gelandet. Der Tötungsbefehl, den der weiße Rat gegen ihn ausgesprochen hat, die Intrigen unter denen die gemeinhin als die Guten angesehen werden, sind wahrlich nicht zu verachten - zwangen ihn auf die Seite der Dunklen. Morden, Verbündeter Drakhs, wurde kürzlich gar in den Rat aufgenommen, Alex dient ihm wohl oder übel als Referent - und ist damit mitten drin im Intrigenspiel des Rats.

Weiterlesen: Benedict Jacka: Der Gefangene von London - Alex Verus 8 (Buch)

Nurse 3D (DVD)

Nurse 3D
USA 2013, Regie: Douglas Aarniokoski, mit Katrina Bowden, Paz de la Huerta u.a.

Rezension von Elmar Huber

Abigail Frasier (Paz de la Huerta) ist nicht nur eine vorbildliche Krankenschwester, sie sorgt in ihrer Freizeit auch dafür, dass untreue Ehemänner ihre Seitensprünge bitter bereuen. Meist ist das das Letzte, was die Fremdgeher dann auch tun. Als Abigail Gefühle für die ihr zugewiesene Schwesternschülerin Danni (Katrina Bowden) entwickelt, fällt ihrem Beschützerinstinkt zunächst Dannis untreuer Stiefvater zum Opfer. Als Danni trotz aller Beweise für die Schändlichkeit der Männer bei ihrem Freund einzieht, ist der Krieg eröffnet.


Bereits die ersten Szenen verdeutlichen, dass Abigail keine halben Sachen macht. Sie setzt ihren üppigen Sexappeal ein, um (Ehe-) Männer abzuschleppen, die sie als Strafe für das Brechen ihres Eheversprechens anschließend tötet. Als Motivation für ihr Tun dienen ein Kindheitstrauma und die Erfahrung, dass sich am notgeilen Verhalten der Männer auch in der Gegenwart nicht viel geändert hat.

Weiterlesen: Nurse 3D (DVD)

Wonder Woman: Schwarz und Gold (Comic)

Wonder Woman: Schwarz und Gold
Wonder Woman: Black and Gold 1-6, 2021)
Text: John Arcudi, Becky Cloonan, A. J. Mendez u.a.
Zeichnungen: Becky Cloonan, Amy Reader, Colleen Doran u.a.
Übersetzung: Andreas Kasprzak
Panini, 2022, Paperback, 276 Seiten, 29,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Mit „Wonder Woman: Schwarz und Gold“ erscheint eine weitere Anthologie, in der die Künstler nur drei Farben verwenden dürfen (auch wenn sie das gelegentlich ein wenig freier auslegen, wie man an manchen Geschichten sehen kann). Bei den Geschichten um die Amazonenprinzessin kommt das royale Gold zu den monochromen Farben, was irgendwie auch recht gut passt.

Weiterlesen: Wonder Woman: Schwarz und Gold (Comic)

Horrorschocker 45 (Comic)

Horrorschocker 45
Text: Levin Kurio, The Lep
Titelbild: Klaus Scherwinski
Zeichnungen: Klaus Scherwinski, The Lep, Levin Kurio
Weissblech, 2016, Heft, 36 Seiten, 3,90 EUR

Rezension von Elmar Huber

Auch die Geister toter Meereslebewesen gelangen in den Styx und bringen den Fluss des Todes sogar zum Leuchten. Doch was sie umtreibt, bleibt im Verborgenen, kann man doch noch nicht einmal in die Seelen der Menschen sehen, die am Flussufer landen.

„Gerettet von LZ-90“:
Kurz bevor sein kleines Ruderboot in dem starken Unwetter und viel zu weit vom Festland entfernt zu sinken droht, wird der Amerikaner in letzter Sekunde von einem Zeppelin gerettet, der sich unnatürlich gleichmäßig durch den Sturm bewegt. Die erste Erleichterung weicht nacktem Grauen, als er sieht, wer ihn da gerettet hat.

Weiterlesen: Horrorschocker 45 (Comic)

Poznanski: Shelter (Buch)

Poznanski
Shelter
Loewe, 2021, Hardcover, 432 Seiten, 19,95 EUR

Rezension von Christel Scheja

Ursula Poznanski hat schon seit vielen Jahren ein Händchen dafür, Themen aufzugreifen, die für Jugendliche besonders interessant sind, weil sie gerade in deren Altersgruppe besonders präsent oder angesagt sind. Nun widmet sie sich in „Shelter“ den Sozialen Medien und wie ein Scherz dort schnell viral und für die Ersteller gefährlich werden kann.


Benny und seine Freunde haben auf einer Party eine scheinbar grandiose Idee und setzen sie auch noch am selben Abend um. Schnell verfallen sie in einen Taumel und schießen dabei weit über das Ziel hinaus. Und schon bald wird ihr Gag - Außerirdische für die Klima-Erwärmung verantwortlich zu machen und eine Invasion anzudeuten - zu einem Selbstläufer.

Weiterlesen: Poznanski: Shelter (Buch)

K-11 - Der Knast (DVD)

K-11 - Der Knast
USA 2012, Regie: Jules Stewart, mit Goran Visnjic, D. B. Sweeney u.a.

Rezension von Elmar Huber

Aufgrund einer Aussage seiner zukünftigen Ex-Frau findet sich der Musikproduzent Raymond Saxx (Goran Visnjic) unter Drogeneinfluss in einem der Gefängnisse von L.A. wieder. Der Aufseher Gerald Johnson (D. B. Sweeney) findet Gefallen an dem ‚Neuen‘ und lässt ihn in K-11 inhaftieren, einer Abteilung, die Schwulen und Transsexuellen vorbehalten ist. Dort führt Johnson ein privilegiertes Leben, indem er den internen Drogenhandel deckt und sich unter den Gefangenen wehrlose Opfer sucht, mit denen er seine (homo-) sexuelle Gier befriedigt. Gemeinsam mit der ‚Knastkönigin‘ Mousey schmiedet Saxx einen Plan, Johnson öffentlich zu diskreditieren.

Weiterlesen: K-11 - Der Knast (DVD)