Jesus F. Gonzalez & Wrath James White: Ungeheuer - Storys aus der Welt von Snuff Killers (Buch)

Jesus F. Gonzalez & Wrath James White
Ungeheuer - Storys aus der Welt von Snuff Killers
(Monsters and Animals)
Übersetzung: Dirk Simons
Titelbild: Dean Samed
Festa, 2019, Paperback, 246 Seiten, 12,99 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Mit seinem Roman „Snuff Killers“ (Festa) hat der viel zu früh verstorbene Jesus F. Gonzalez einen bahnbrechenden „Extrem“-Titel verfasst. Wie Brian Keene in seinem kurzen aber sehr informativen und interessantem Vorwort schreibt, hatte Gonzalez für den Roman im Darknet recherchiert und war dabei auf Abgründe und real existierenden Horror gestoßen, die selbst ihn als abgebrühten Horror-Autor geschockt und verängstigt hatten. Insoweit ist der Roman auch ein Werk, das nur die Abgründe, die da draußen unbemerkt von den meisten Menschen existieren, dokumentiert. Umso erschreckender war und ist die entsprechende Aussage des Romans, der bis heute nichts von seiner Wirkung verloren hat.

Weiterlesen: Jesus F. Gonzalez & Wrath James White: Ungeheuer - Storys aus der Welt von Snuff Killers (Buch)

M. R. Forbes: Zerstörung - Divine 3 (Buch)

M. R. Forbes
Zerstörung 
(Broken - The Divine Chronicles 3)
Übersetzung: Deborah Barnett
Titelbild: Jelena Begovic und Matthias Lück
Mantikore, 2019, Paperback, 348 Seiten, 13,95 EUR, ISBN 978-3-96188-056-0 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Einst verdiente sich unser Landon im Museum seinen Unterhalt. Damals, in den guten alten Zeiten, da war er noch ein Mensch. Dann ging er über den Jordan und wachte weder als Teufel noch als Engel wieder auf. Es ist ihm bestimmt, so zumindest die göttliche Botschaft, weiter auf Erden zu wandeln und als Diuscrucis das ewige Gleichgewicht zwischen Engeln und Teufeln, zwischen Gut und Böse zu wahren.

Weiterlesen: M. R. Forbes: Zerstörung - Divine 3 (Buch)

Doctor Who: Im Angesicht des dreizehnten Doktors (Comic)

Doctor Who: Im Angesicht des dreizehnten Doktors
(The Many Lives of Doctor Who; The Road to the Thirteenth Doctor, 2018)
Autoren: James Peaty, Richard Dinnick, Jody Hauser
Zeichnungen: Iolanda Zanfardino, Pasquale Palano u.a.
Übersetzung: Claudia Kern
Panini, 2019, Paperback mit Klappenbroschur, 160 Seiten, 22,00 EUR, ISBN 978-3-7416-1237-4

Rezension von Christel Scheja

Letztes Jahr durften die Zuschauer nicht nur die Regeneration des Doktors miterleben, sondern auch einen Bruch mit der langen Tradition bei „Doctor Who“, denn erstmals verwandelte sich der Timelord nicht in einen Mann, sondern in eine Frau und erlebte seine ersten Abenteuer. Bis es jedoch in den Comics so weit ist, dürfen die Fans noch einmal Geschichten mit den vorhergehenden Doktoren erleben, und das „Im Angesicht des dreizehnten Doktors“.

Weiterlesen: Doctor Who: Im Angesicht des dreizehnten Doktors (Comic)

Lara Möller: Christopher Diecks - Privatdetektiv (Buch)

Lara Möller
Christopher Diecks - Privatdetektiv
Bookshouse, 2018, Taschenbuch, 280 Seiten, 12,99 EUR, ISBN 978-9963-53-964-2 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Elmar Huber

„Die Arbeit eines Privatdetektivs hatte mit dem, was man im Fernsehen sah, wenig gemein. Er verbrachte seine Zeit weder damit, illegal Wohnungen zu verwanzen, hinter flüchtenden Verbrechern herzurennen, vor ihnen zu fliehen oder am laufenden Band verprügelt oder beschossen zu werden.“

Es ist eher dem Zufall und seinem wachsamen Auge zu verdanken, dass Christopher Dieks, Kellner und Möbelpacker, ab und an noch einen Drittjob in der Privatdetektei Kleemayer bestreitet. Seine gute Beobachtungsgabe ist es auch, die ihn während einer Haushaltsauflösung aufgrund eines Todesfalls einen Jungen bemerken lässt, der Fotos von der Räumungsaktion schießt. Irgendjemandem scheint es einige Scheine wert zu sein, Bilder von dem Haus zu bekommen, ohne selbst gesehen zu werden.

Weiterlesen: Lara Möller: Christopher Diecks - Privatdetektiv (Buch)

Sherlock Holmes 38: Das Haus mit den Zwingern (Hörspiel)

Marc Gruppe & Sir Arthur Conan Doyle & Herman Cyril McNeile
Sherlock Holmes 38
Das Haus mit den Zwingern
Sprecher: Joachim Tennstedt, Detlev Bierstedt u.a.
Titelbild: Ertugrul Edirne
Titania Medien, 2019, 1 CD, ca. 55 Minuten, ca. 8,99 EUR, ISBN 978-3-7857-5938-7

Rezension von Christel Scheja

Die Romane von Herman Cyril McNeile (1888-1937) scheinen die idealen Vorlagen für die „Geheimen Fällen des Meisterdetektivs“ zu sein, denn schon eine geraume Weile adaptiert Marc Gruppe diese Geschichten für die „Sherlock Holmes“-Reihe. Auch „Das Haus mit den Zwingern“ stammt einmal wieder nicht von Sir Arthur Conan Doyle.

Weiterlesen: Sherlock Holmes 38: Das Haus mit den Zwingern (Hörspiel)

Henning Mützlitz: Hexagon - Der Pakt der Sechs (Buch)

Henning Mützlitz
Hexagon - Der Pakt der Sechs
Titelbild: Mia Steingräber
Feder & Schwert, 2019, Taschenbuch, 488 Seiten, 14,95 EUR, ISBN 978-3-86762-360-5 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Frankreich im Juli des Jahres 1642. In Paris hält der schwer kranke Kardinal Richelieu die Zügel des Königreichs fest in der Hand, der Dolphin ist noch ein Kind und erste Widerstände regen sich insbesondere im Adel. Der König, genauer gesagt Richelieu, hat ihnen ihre Rechte beschnitten, ihre Besitzungen teilweise enteignet und ihnen finanzielle Lasten auferlegt - alles Dinge, die die alt eingesessenen Familien nicht so einfach akzeptieren und auf sich sitzen lassen wollen.

Weiterlesen: Henning Mützlitz: Hexagon - Der Pakt der Sechs (Buch)

Jimmys Bastarde 1: Getriggert (Comic)

Jimmys Bastarde 1
Getriggert
(Jimmy’s Bastards Vol. 1: Trigger Warning, 2018)
Autor: Garth Ennis
Zeichnungen: Russ Braun
Übersetzung: Hennes Bender
Panini, 2019, Paperback mit Klappenbroschur, 144 Seiten, 17,00 EUR, ISBN 978-3-7416-1232-9

Rezension von Christel Scheja

Wer kennt nicht James Bond, Englands Superspion und Womanizer, der erst im Roman und später in Filmen zu Weltruhm kam? Natürlich hat der Erfolg auch sehr viele Nachahmer angelockt, aber auch Parodien, die mal mehr, mal weniger böse waren und so einen Archetypus der Pop-Kultur schufen.

Garth Ennis und Russ Braun haben sich jedenfalls dazu entschlossen, gewisse Besonderheiten desselben ganz gehörig auf die Schippe zu nehmen, wie sie schon im Auftaktband von „Jimmys Bastarde“ beweisen.

Weiterlesen: Jimmys Bastarde 1: Getriggert (Comic)

Michael Templar: Orion: Die Jäger des Schicksals (Buch)

Michael Templar
Orion: Die Jäger des Schicksals
(The Hunters of Fate)
Übersetzung: Nadine Mannchen
Titelbild: Alexander Kopainski
Oetinger, 2019, Hardcover, 258 Seiten, 15,00 EUR, ISBN 978-3-7891-0964-5 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Die Welt wird untergehen. So zumindest die Weissagungen der Kassandren, die diesen Untergang schon vor Jahrtausenden prophezeiten. Nur eine Person kann das Armageddon vielleicht aufhalten - eine junge Prophetin, die vom Schicksal bereits arg gebeutelt wurde.

Zwei Geheimgesellschaften stehen sich hierbei feindlich gegenüber. Die Gilde der Anhänger Eris’, die sich vom Untergang die Weltherrschaft versprechen, und der Orden des Orphischem Mysterium, der sich dem Untergang entgegenstemmt.

Weiterlesen: Michael Templar: Orion: Die Jäger des Schicksals (Buch)

Kevin Hearne: Das Spiel des Barden (Buch)

Kevin Hearne
Das Spiel des Barden
(A Plague of Giants, 2017)
Übersetzung: Urban Hofstetter
Titelbild: Yvonne Gilbert
Knaur, 2019, Paperback, 810 Seiten, 16,99 EUR, ISBN 978-3-426-52329-2 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Eilet herbei, ihr alle, eilet nach Pelemyn, Brynläns Hauptstadt. Hier und nur hier wird Geschichte geschrieben, werden Vorkommnisse aufgedeckt und Geheimnisse gelüftet - der Barde Fintan ist zu Gast und erzählt von einer Mär, die uns alle, Männer und Frauen von Teldwen, angeht.

Eines jeden Abends erklimmt der Barde die Bühne und nutzt sein Kenning um buchstäblich in die Haut desjenigen zu schlüpfen, von dem er erzählt. Und seine Saga hat alles, was man sich erhoffen, ja mehr noch, was man von einer solchen befürchten mag. Dramatik, Gefahren, Helden und Opfer, Geheimnisse und die Offenbarung eines neue Kennings - so Mancher mag auch glauben, dass uns Fintan gar von einem siebten Kenning berichten mag. Doch nun, Bühne frei für den gefeierten Barden und seine Saga.

Weiterlesen: Kevin Hearne: Das Spiel des Barden (Buch)

Gruselkabinett 147: Die Höllenfahrt des Schörgen-Toni, Per McGraup (Hörspiel)

Gruselkabinett 147
Die Höllenfahrt des Schörgen-Toni
Per McGraup & Marc Gruppe (Script)
Sprecher: Stefanie Keller, Benedict Weber, Clara Fischer u.a.
Titelbild: Ertugrul Edirne
Titania Medien, 2019, 1 CD, ca. 68 Minuten, ca. 8,99 EUR, ISBN 978-3-7857-5947-9

Rezension von Christel Scheja

Schon mehrfach hat Marc Gruppe die Abenteuer von Per McGraups übersinnlichem Ermittlerpaar Hargreaves in Hörspiele umgesetzt. Nun ist eine weitere Erzählung an der Reihe, die in das Herz Europas führt - „Die Höllenfahrt des Schörgen-Toni“. Doch diesmal sind die beiden nicht alleine.


Als Colin und Alwynne Hargreaves 1934 eingeladen werden, einen Vortrag zu halten, reisen sie zusammen mit ihrer kleinen Tochter Pamela in das Salzburger Lungau. Ihnen angeschlossen hat sich auch Colins Tante Marilyn, die von Alwynnes seherischen Fähigkeiten eigentlich gar nichts hält.

Weiterlesen: Gruselkabinett 147: Die Höllenfahrt des Schörgen-Toni, Per McGraup (Hörspiel)