Erica Ruth Neubauer: Mord im Mena House (Buch)

Erica Ruth Neubauer
Mord im Mena House
dp Verlag, 2020, eBook, 4,99 EUR (auch als Taschenbuch erhältlich)

Rezension von Elmar Huber

„Wenn man ein exotisches Ziel für eine Reise aussucht, ist es ratsam, einen Ort zu wählen, an dem nicht schon die Luft versucht, einen umzubringen. Ich würde versuchen, mir das fürs nächste Mal zu merken.“

Ägypten, 1926: Im feudalen Mena House Hotel im Herzen Kairos kreuzen sich die Wege einiger sehr unterschiedlicher Menschen. Jane Wunderly, durch ihre Hochzeit in die High Society von Boston aufgestiegen, verbringt dort den Urlaub gemeinsam mit der Tante ihres verstorbenen Mannes. Der attraktive Geschäftsmann Redvers interessiert sich gleich auffallend für die Kriegswitwe, und gemeinsam beobachten sie das Treiben der Gäste.

Weiterlesen: Erica Ruth Neubauer: Mord im Mena House (Buch)

Tony Ballard 1: Die Höllenbrut, A. F. Morland (Hörspiel)

Tony Ballard 1
Die Höllenbrut
A. F. Morland, Thomas Birker & Christian Daber
Sprecher: Klaus-Dieter Klebsch, Torsten Sense, Dorette Hugo u.a.
Musik: Tom Steinbrecher
Titelbild: Ugurcan Yüce
Dreamland, 2007 (CD; Download: 2019)

Rezension von Elmar Huber

„Es kann als sicher angenommen werden, dass diese verfluchten Hexen unser Dorf alle hundert Jahre heimsuchen. Das geht aus den Aufzeichnungen hervor. Fast genau auf den Tag vor dreihundert Jahren haben die Hexen unser Dorf verflucht, Inspektor. Das heißt, dass das Grauen in diesem Jahr wieder von vorne beginnen wird.“

Im Jahr 1707 sterben in dem kleinen Örtchen Griddledon, nahe London, sieben Hexen unter dem Henker Anthony Ballard. Kurz vor ihrem Tod belegen die Hexen die Dorfbewohner und deren Nachkommen mit dem Fluch, immer wiederzukehren, um sich an den Nachkommen der Dorfbewohner zu rächen.

Weiterlesen: Tony Ballard 1: Die Höllenbrut, A. F. Morland (Hörspiel)

Superman Special: Action Comics 1000 (Comic)

Superman Special: Action Comics 1000
(Action Comics 1000 + Action Comics Special 1 (III), 2018)
Text: Dan Jurgens, Louise Simenson u.a.
Titelbild: Jim Lee
Zeichnungen: Patrick Gleason, Curt Swan u.a.
Übersetzung: Christian Heiß
Panini, 2019, Heft, 100 Seiten, 6,99 EUR

Rezension von Irene Salzmann

Anlässlich von 80 Jahren Superman, dessen Abenteuer in „Action Comics“ 1 starteten, veröffentlichte DC mit „Action Comics“ 1000 eine Hommage an den erfolgreichen und bei vielen Generationen beliebten Superhelden, die bei Panini als „Superman Special“ erschienen ist. Enthalten sind mehrere Storys namhafter Autoren und Zeichner, die durch ihre Ideen und ihren Stil den Charakter von Superman, seinen Freunden und Feinden geprägt sowie der Historie immer neue Facetten hinzugefügt haben. Zu nennen sind beispielsweise Peter J. Tomasi, Marv Wolfman, Geoff Johns & Richard Donner, Jodie Bellaire, Jerry Ordway, John Cassaday.

Weiterlesen: Superman Special: Action Comics 1000 (Comic)

Wounds (Film)

Wounds
USA 2019, Regie: Babak Anvari, mit Armie Hammer, Dakota Johnson u.a.

Rezension von Elmar Huber

Als Barkeeper Will (Armie Hammer: „Nocturnal Animals“, „Call Me by Your Name“) seinen Laden aufräumt, findet er ein Handy, das wohl einer seiner Gäste verloren hat. Auf dem Gerät gehen immer noch Nachrichten ein. Will wird neugierig und findet in der Bildergalerie einige verstörende Fotos und Filme; Menschen, die offenbar auf brutale Weise getötet wurden.

Hin und her gerissen zwischen dem Wunsch, die Bilder so schnell wie möglich wieder aus dem Kopf zu bekommen und mehr über die Angelegenheit herauszufinden, stößt Wills Freundin Carrie (Dakota Johnson: „Fifty Shades of Grey“, „Suspiria“) in einem Internetforum auf die Spur einer okkulten Vereinigung. Die ‚Anleitung‘ dieser Gemeinschaft ist ein Buch namens ‚Die Sprache der Wunden‘. Nach dieser Anleitung soll es möglich sein, durch Wunden Kontakt mit höheren Wesen aufzunehmen.

Immer mehr beginnt Will, sich zu verändern. Unerklärliche Ereignisse geschehen in seiner Umgebung, Visionen und Albträume suchen ihn heim.

Weiterlesen: Wounds (Film)

Robert Jackson Bennett: Der Meister - Der Schlüssel der Magie 2 (Buch)

Robert Jackson Bennett
Der Meister
Der Schlüssel der Magie 2
(Shorefall - The Founders Trilogy 2, 2020)
Übersetzung: Ruggero Leò
Titelbild: Isabelle Hirtz
Blanvalet, 2021, Paperback, 572 Seiten, 15,00 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Drei Jahre ist es nun her, dass die ehemalige Sklavin Sancia mit ihrer skribierten Platte im Kopf nebst ihren Freunden das große Haus der Candianos und ihrem intelligenten Berg bestohlen und vernichtet haben. Seitdem habe sie ihr eigenes Haus gegründet, die Art und Weise, wie die Geheimnisse der Skriber genutzt und weitergegeben werden revolutioniert und das Leben in Tevanne ein klein wenig sicherer und lebenswerter gemacht. Doch, wehe, wenn es einem zu gut geht und man einmal meint, durchschnaufen zu können.

Weiterlesen: Robert Jackson Bennett: Der Meister - Der Schlüssel der Magie 2 (Buch)

Cozmic - Die phantastische Comic-Anthologie 3 (Comic)

Cozmic - Die phantastische Comic-Anthologie 3
Only Time
Herausgeber: René Moreau und Michael Vogt
Titelbild: Jelena Đorđević-Maksimović
Mit Beiträgen von Daniele Giardini, Todd Dezago, Andy Genen, Frauke Berger, Anna-Maria Jung, Maximilian Meier u.a.
Atlantis, 2021, Hardcover, 100 Seiten, 19,90 EUR

Rezension von Irene Salzmann

Von der Comic-Anthologie „COZMIC“ des Atlantis Verlags liegt nun der dritte Band vor - ein vierter befindet sich in Vorbereitung. Wie man es von den beiden Vorgänger-Ausgaben her kennt, ist die SF-orientierte Themenpalette vielfältig und reicht von humorig über spannend bis hin zu zeitkritischen Anspielungen. Dafür und auch für die stilistische Abwechslung sorgen verschiedene nationale und internationale Autoren und Zeichner, die teils bereits an den Alben mitwirkten, teils neu hinzugestoßen sind. Ebenfalls berücksichtigt wurde ein Sekundärteil.

Weiterlesen: Cozmic - Die phantastische Comic-Anthologie 3 (Comic)

Maddrax 574: Flucht aus der Dunkelheit, Ian Rolf Hill (Buch)

Maddrax 574
Flucht aus der Dunkelheit
Ian Rolf Hill
Bastei, 2022, Romanheft, 68 Seiten, 2,10 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Matthias Hesse

Nicht die Hölle als solche, wohl aber der Weg zu ihr ist mit guten Vorsätzen gepflastert. Dieses Bonmot wird George Bernhard Shaw zugeschrieben, verbürgt ist seine Autorenschaft aber nicht. Nur um das vorab mal kurz vorwegzunehmen, denn das Zitat kommt der Episoden-Hauptrolle in „Flucht aus der Dunkelwelt“ einmal in den Sinn. Woher sollte sie auch von dem zum Handlungszeitraum bereits seit 700 Jahren verstorbenen irischen Dichter wissen? 

Weiterlesen: Maddrax 574: Flucht aus der Dunkelheit, Ian Rolf Hill (Buch)

Johannes Anders: Verräter an Bord - Sternenlicht 8 (Buch)

Johannes Anders
Verräter an Bord
Sternenlicht 8
Saphir im Stahl, 2022, Taschenbuch, 176 Seiten, 13,00 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Nach dem desaströsen Krieg gegen die Frogs ist die menschliche Hegemonie auseinandergebrochen. Die Sternenlicht-Vereinigung ist die größte der verbliebenen Sternen-Koalitionen.

Wir schreiben das Jahr 3166. Die Crew der MCLANE hat eine Alpha-Order nicht befolgt - aus gutem Grund, rettete man so die Sternenlicht-Vereingung doch vor einer drohenden Niederlage. Doch der Sicherheitsdienst ist not amused.

Weiterlesen: Johannes Anders: Verräter an Bord - Sternenlicht 8 (Buch)

T. E. D Klein: Die Ereignisse auf der Poroth-Farm (Buch)

T. E. D Klein
Die Ereignisse auf der Poroth-Farm
(The Events at Poroth Farm, 1972)
Mit einem Essay von S. T. Joshi
Übersetzung: Michael Siefener
Wandler, 2021, Hardcover, 168 Seiten, 15,00 EUR

Rezension von Carsten Kuhr

Jeremy sucht ein klein wenig Abgeschiedenheit, um sich auf seine neue Aufgabe als Lehrer an einem College vorzubereiten. Abseits des großen Trubels des Big Apples will er die Klassiker der unheimlichen Literatur in Ruhe und mit Muße studieren, sich intensiv und konzentriert auf seinen Kurs einstimmen.

In New Jersey, knapp 40 Meilen von der Stadt, die niemals schläft entfernt, findet er die gesuchte Abgeschiedenheit. Hier leben die Nachfahren der Täuferbewegung, leben mit und vom Land, gehen ganz in sich ruhend und entschleunigt in ihrem Glauben auf.

Weiterlesen: T. E. D Klein: Die Ereignisse auf der Poroth-Farm (Buch)

David Morrell: Die hundertjährige Weihnacht (Buch)

David Morrell
Die hundertjährige Weihnacht
(The Hundred-Year Christmas, 1983)
Übersetzung: Brigitte Martin
Titelbild und Innenillustrationen: Bernhard Oberdiek
Wandler, 2022, Hardcover, 88 Seiten, 16,50 EUR

Rezension von Carsten Kuhr

Zwei Menschen leben ganz, ganz weit im Norden. Noch viel weiter als hinter dem Nordpol gibt es ein kleines, behütetes Tal, in dem Santa Claus und Väterchen Zeit zusammen ihre WG betreiben. Der eine fertigt und verteilt unter Mithilfe der Wichtel die Spielsachen, die Kinderaugen an Weihnachten groß werden lassen, der andere kümmert sich darum, dass die Zeit nicht aufhört.

Weiterlesen: David Morrell: Die hundertjährige Weihnacht (Buch)