Star Wars 32 (Comic)

Star Wars 32
Die letzten Jedi: Die Stürme von Crait
(Original Star Wars: Darth Maul 5, Star Wars: The last Jedi: The Storms of Crait 1, 2017)
Autoren: Cullen Bunn & Ben Acker, Ben Blacker
Titelbild: Marco Checchetto
Zeichner: Luke Ross & Mike Matthew
Übersetzung: Michael Nagula
Panini, 2018, Heft, 60 Seiten, 4,99 EUR

Rezension von Christel Scheja

Neben dem Abschluss der Geschichte von Darth Maul, bietet das 32. Heft der „Star Wars“-Heftserie nun auch noch eine Geschichte, die ihre Schatten auf den achten „Star Wars“-Film wirft und interessante Einblicke bietet. „Die Stürme von Crait“ besucht einen bestimmten Schauplatz.

Weiterlesen: Star Wars 32 (Comic)

Das Haus Zamis 53: Das Galgenhaus, Catalina Corvo & Logan Dee (Buch)

Das Haus Zamis 53
Das Galgenhaus
Catalina Corvo & Logan Dee
Titelbild: Mark Freier 
Zaubermond, 2018, Taschenbuch, 204 Seiten, 14,95 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Coco und die Eltern fuhren gemeinsam mit Scarabäus Toth zur Testamentseröffnung auf die Temeschburg. Dass sie hier erwartet wurden, dass alles eine Falle war, wurde ihnen erst bewusst, als die anderen geladenen Erben nach und nach eines unnatürlichen grausamen Todes starben. Gemeinsam beendeten sie die Anschläge, Heimsuchungen und Attentate - eine rauchende Ruine blieb zurück.

Weiterlesen: Das Haus Zamis 53: Das Galgenhaus, Catalina Corvo & Logan Dee (Buch)

Minecraft 1: Die Insel, Max Brooks (Buch)

Minecraft 1
Die Insel
Max Brooks
(Minecraft - The Island, 2017)
Übersetzung: Josef Shanel und Matthias Wissnet
Schneiderbuch, 2018, Hardcover, 318 Seiten, 14,00 EUR, IBSN 978-3-505-14072-3 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Irene Salzmann

„Minecraft“ ist ein Open World Game, das 2009 von Mojang auf den Markt gebracht wurde.  Der Spieler erkundet eine fremde, praktisch endlose Welt, in der alles blockförmig ist und in der die Gesetze der Physik teilweise außer Kraft gesetzt sind. Er hat die Möglichkeit, sich dank vorhandener Ressourcen (Tiere, Pflanzen, Erze, Holz und so weiter) mit Nahrung zu versorgen und Häuser sowie Gebrauchsgegenstände zu erschaffen. Das ist wichtig, weil es Zombies, Skelette, Spinnen und andere Monster gibt, gegen die  er sich verteidigen muss beziehungsweise die ihm im Kampf Verletzungen zufügen, welche durch Nahrung geheilt werden.

Weiterlesen: Minecraft 1: Die Insel, Max Brooks (Buch)

Signal to Noise (Comic)

Signal to Noise
(Signal to Noise)
Text: Neil Gaiman
Illustrationen & Design: Dave McKean
Übersetzung: Gerlinde Althoff
Panini, 2010, Hardcover, 100 Seiten, 19,95 EUR, ISBN 978-3-86607-932-8

Rezension von Britta van den Boom

Was erwartet man, wenn man einen Comic zur Hand nimmt? Unterhaltung. Was bekommt man bei „Signal to Noise“? Einen gewundenen Pfad in eine beunruhigende Dämmerzone, die uns allen jeden Tag bewusst ist und doch unvertraut, weil wir es vermeiden, sie zu betrachten. Es ist ein Buch, das man an einem hellen Frühlingstag lesen kann und das dann trotz des Lichts in einen kriecht und es kühler werden lässt.

Weiterlesen: Signal to Noise (Comic)

C. E. Bernard: Palace of Glass - Die Wächterin (Buch)

C. E. Bernard
Palace of Glass - Die Wächterin
Palace 1
Übersetzung: Charlotte Lungstrass-Kapfer
Penhaligon, 2018, Paperback mit Klappenbroschur, 416 Seiten, 14,00 EUR, ISBN 978-3-7645-3195-9 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Wir schreiben das Jahr 2054. Seit mittlerweile 26 Jahren hat das englische Königreich strenge Gesetzte zum Schutz der Menschen erlassen. Romane und Theaterstücke wurden verboten, ein Jeder, gleich ob Mann oder Frau, hat verhüllt zu gehen, Handschuhe sind Pflicht, das gegenseitige Berühren ist verpönt. Grund für die restriktive Gesetzgebung sind die Magdalenen, Menschen mit der Gabe bei Hautkontakt in den Geist einzugreifen, Gedanken und Erinnerungen zu lesen und sogar manipulieren zu können.

Weiterlesen: C. E. Bernard: Palace of Glass - Die Wächterin (Buch)

Michael Schmidt (Hrsg.): Zwielicht Classic 13 (Buch)

Michael Schmidt (Hrsg.)
Zwielicht Classic 13
Titelillustration von Oliver Pflug
2018, Paperback, 182 Seiten, 9,90 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Die Unglückszahl 13 steht dieses Mal auf dem Cover der neuesten „Zwielicht Classic“-Ausgabe. Eine Unglückszahl - das sollte beim Publikum des Magazins eigentlich allenfalls einen wohligen Schauer über den Rücken rieseln lassen, Angst kommt da nicht auf.

Angst aber könnte man bei einigen der enthaltenen Geschichten bekommen. Michael Schmidt hat einmal mehr gesucht, gelesen und gewertet und einige fast vergessene Preziosen gefunden, die es verdienten in den Sammelband aufgenommen zu werden. Dass dabei immerhin gleich drei Klassiker dabei sind, macht den Band zu etwas Besonderem innerhalb der Reihe.

Weiterlesen: Michael Schmidt (Hrsg.): Zwielicht Classic 13 (Buch)

Ronald Malfi: Shamrock Alley - In den Gassen von New York (Buch)

Ronald Malfi
Shamrock Alley - In den Gassen von New York
(Shamrock Alley, 2009)
Übersetzung: Raimund Gerstäcker
Titelbild: Michael Schubert
Luzifer, 2018, Paperback, 480 Seiten, 13,95 EUR, ISBN 978-3-95835-273-5 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Die 80er Jahre sind bekannt als die Disco-Ära, zog es in die Tanzpaläste. Die angesagtesten Clubs gab es damals in New York. Hier trafen sich die Schönen, die Reichen, die Wichtigen und die, die von diesen lebten. Skrupellose Gangster hatten sich in New York breit gemacht, hatten ein Schreckensregime errichtet. Eine irische Gang machte dabei besonders von sich reden. Ihre Mitglieder terrorisierten Manhattan; Mord, Drogenhandel und Erpressung florierten in und um Hell’s Kitchen.

Weiterlesen: Ronald Malfi: Shamrock Alley - In den Gassen von New York (Buch)

Albert Daiber: Anno 2222 / Die Weltensegler / Vom Mars zur Erde (Buch)

Albert Daiber
Anno 2222 / Die Weltensegler / Vom Mars zur Erde
Titelbild: Fritz Bergen
Verlag Dieter von Reeken, 2018, Paperback mit Klappenbroschur, 334 Seiten, 22,50 EUR, ISBN 978-3-945807-20-0

Rezension von Carsten Kuhr

Drei zunächst bei Dieter von Reeken als Einzelveröffentlichungen in Broschur erschienene Romane werden als preisgünstiger Sammelband neu aufgelegt. Die Rede ist von den drei Romanen des Schwaben Albert Daiber, die der später nach Chile ausgewanderte Stuttgarter zwischen 1905 und 1914 veröffentlichte.

 

Den Auftakt macht eine Satire, aus dem Jahr 2222. Just am 1. April setzt der Yankee den Vereinigten Staaten von Europa ein Ultimatum. Entweder sie ändern den seit mehreren Jahren bestehenden Namen und entschuldigen sich, selbstverständlich in klingender Münze, beim Anführer der Nation, oder es geht ans Eingemachte. Der Herausgeber einer sechsmal am Tag erscheinenden Tageszeitung ist erbost. Geschickt, dass sein Wissenschaftsredakteur eine aufsehenerregende Neuigkeit präsentiert; im Pazifik taucht ein Lemurianien genannter Urkontinent wieder auf, die Sahara wird überflutet und der auf die Erde fallende Mond löst die beiden Amerikas von der Erdkugel ab, schleudert sie ins All und bildet so einen neuen Begleiter unserer Erde...

Weiterlesen: Albert Daiber: Anno 2222 / Die Weltensegler / Vom Mars zur Erde (Buch)

Kare Kano - Gesamtausgabe (DVD)

Kare Kano - Gesamtausgabe
J 1998/1999

Rezension von Christel Scheja

„Kare Kano“ von der japanischen Künstlerin Masami Tsuda ist eine 21bändige Manga-Serie, die zwischen 1995 und 2005 erschien. Die im Jahr 1998 produzierte 26teilige Anime-Serie von Gainax kann daher nur einen Teil der quirligen Mischung aus Highschool Comedy und Romanze abdecken. Der Manga erschien ebenso wie die Animes bereits bei Carlsen. Nun bietet Nipponart erstmals eine Gesamtausgabe im ansprechend gestalteten Schuber, dem als Extras leider nur ein Poster und ein Aufkleber beigefügt wurden.

 

Yukino Miyazawa trägt eine Maske vor allen anderen, nur ihre Familie kennt ihren wahren Charakter und ihr Verhalten. Das Mädchen scheint nach außen hin eine Musterschülerin zu sein; sie ist in allen Fächern die Beste, sportlich und sieht gut aus, dazu scheint sie auch sehr hilfsbereit zu sein. Tatsächlich aber lässt sie zu Hause alles fallen ist schlampig und egoistisch.

Weiterlesen: Kare Kano - Gesamtausgabe (DVD)

D9E - Die neunte Expansion 17: Tanz um den Vulkan, Nadine Boos (Buch)

D9E - Die neunte Expansion 17
Tanz um den Vulkan
Nadine Boos
Titelbild: Camilkuo
Wurdack, 2018, Paperback, 264 Seiten, 12,95 EUR, ISBN 978-3-95556-126-0 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Die laufende neunte Expansion der Hondh dringt immer weiter in die bislang von der Besatzung verschonten Gebiete vor. Das Den-Haag-Institut organisiert die Verteidigung, allein der Gegner scheint zu mächtig zu sein. Doch auch außerhalb der Region, die in diesem 500-Jahres-Zyklus erobert werden soll, machen sich Menschen wie Aliens darauf gefasst, von den Hondh untersucht, infiltriert und vielleicht erobert zu werden.

Weiterlesen: D9E - Die neunte Expansion 17: Tanz um den Vulkan, Nadine Boos (Buch)