Sam Sykes: Sieben schwarze Klingen - Die Chroniken von Scar 1 (Buch)

Sam Sykes
Sieben schwarze Klingen
Die Chroniken von Scar 1
(Seven Blades In Black, The Grave of Empires 1, 2019)
Übersetzung: Wolfgang Thon
Piper, 2020, Paperback, 686 Seiten, 18,00 EUR, ISBN 978-3-492-70571-4 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Einst gab es nur das Imperium, angeführt von einem Kaiser, der eine der von Lady Merchant verliehenen Gaben besaß, und geschützt durch das Militär und den Magiern mit ihren jeweiligen ganz unterschiedlichen Talenten. Dass die Magie immer ihren Preis fordert sorgte ein wenig für Ausgleich für die Macht, die die Magier ihr Eigen nannten.

Weiterlesen: Sam Sykes: Sieben schwarze Klingen - Die Chroniken von Scar 1 (Buch)

Millicent Light: Schule der Sünde (Buch)

Millicent Light
Schule der Sünde
Blue Panther Books, 2020, Taschenbuch, 184 Seiten, 12,90 EUR, ISBN 978-3-96477-846-8 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Irene Salzmann

Von Millicent Light, das ist ein Pseudonym, erfährt man, dass sie in den 70er Jahren geboren wurde, eine Familie gründete und sich mit ihrer Freude am Schreiben bald den Erwachsenen-Themen zuwandte. Bei Blue Panther Books sind vier Bücher von ihr erschienen, darunter der Kurzgeschichten-Band „Schule der Sünde“. Der Titel beinhaltet 13 Storys und eine 14., „Die geile Bücherschnecke“, die kostenlos im Internet abgerufen werden kann mittels des beigefügten Codes.


Handlungsort ist eine Schule - präziser: ein Gymnasium, denn die Akteure sind mindestens 16 oder besser 18 Jahre alt, sodass ihre Interaktionen straffrei bleiben und den Lehrern, sofern sie sich nicht miteinander, sondern mit ihren Schutzbefohlenen befassen, der Kindes- beziehungsweise Missbrauch Minderjähriger erspart bleibt und ihre Vergehen ‚lediglich‘ den Missbrauch im Abhängigkeitsverhältnis betreffen.

Weiterlesen: Millicent Light: Schule der Sünde (Buch)

Bernhard Kempen: Arkadia - Xenosys-Universum 1 (Buch)

Bernhard Kempen
Arkadia
Xenosys-Universum 1
Titelbild: Dirk Schulz
Innenillustrationen: Michael Wittmann
p.machinery, 2020, 158 Seiten, 15,90 EUR, ISBN 978-3-95765-210-2 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Die Menschheit hat das All erobert, sich in der Galaxis ausgebreitet. Platz genug hat man, fand man doch paradiesische Planeten vor. So kann ein jeder nach seiner oder ihrer Facon glücklich werden - auf dem Kolonialplaneten Arkadia sogar gänzlich unbekleidet. Hierher haben sich die Nudisten zurückgezogen. Dass eine genetische Mutation dafür gesorgt hat, dass sie all ihrer Körperbehaarung verlustig gingen sorgt dafür, dass auch wirklich nichts verborgen bleibt.

Weiterlesen: Bernhard Kempen: Arkadia - Xenosys-Universum 1 (Buch)

Marie Brennan: Schicksalszeit - Der Onyxpalast 4 (Buch)

Marie Brennan
Schicksalszeit
Der Onyxpalast 4
(Onyx-Court: With Fate Conspire, 2011)
Übersetzung: Andrea Blendl
Titelbild: Martin Frei
Cross Cult, 2020, Taschenbuch, 574 Seiten, 16,00 EUR, ISBN 978-3-96658-075-5 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Christel Scheja

Vier Bände umfasst die Serie „Der Onyxpalast“ von Marie Brennan, in der sie Fiktion und Magie mit historischen Ereignissen vermischt. Nun scheint aber auch das Ende des Feenreichs gekommen zu sein, das so lange unter London bestanden hat. Es ist die „Schicksalszeit“ für alle.

Weiterlesen: Marie Brennan: Schicksalszeit - Der Onyxpalast 4 (Buch)

Gantz - Perfect Edition 8 (Comic)

Hiroya Oku
Gantz - Perfect Edition 8
Übersetzung: Jan Christoph Müller
Cross Cult, 2020, Paperback mit Klappenbroschur, 600 Seiten, 20,00 EUR, ISBN 978-3-96433-316-2

Rezension von Christel Scheja

Die Perfect Edition von „Gantz“ veröffentlicht nun schon eine ganze Weile die Bände, die bei Panini nicht mehr erschienen sind. Man versteht auch warum, denn die enthaltenen Bände 23 bis 25 sind ganz und gar nicht mehr harmlos, richten sich nur noch an ein erwachsenes Publikum.

Weiterlesen: Gantz - Perfect Edition 8 (Comic)

Falk 8: Pippo Di Fiumes Schatz, Melanie Brosowski (Buch)

Falk 8
Pippo Di Fiumes Schatz
Melanie Brosowski
Titelbild: Hansrudi Wäscher
VPH, 2020, Hardcover, 328 Seiten, 49,90 EUR

Rezension von Carsten Kuhr

Eigentlich wollte Ritter Falk seinen Freund, den etwas rundlichen Ritter Bingo de la Rocca, ins Morgenland begleiten. Eigentlich - doch nach dem überstandenen letzten Abenteuer zieht es Falk gen Heimat. Klar, dass ihn sein Freund und Gefährte nicht im Stich lässt und so machen die Beiden sich auf die Rückkehr in die Heimat. Dass sie dabei ganz bewusst einen anderen Weg als hinwärts nehmen, soll sich als Fehler erweisen.

Weiterlesen: Falk 8: Pippo Di Fiumes Schatz, Melanie Brosowski (Buch)

Jing Bartz und Shi Zhanjun (Hrsg.): Quantenträume (Buch)

Jing Bartz und Shi Zhanjun (Hrsg.)
Quantenträume
Übersetzung: Karin Betz, Johannes Fiederling, Marc Hermann, Michael Kahn-Ackermann und Eva Lüdi Kong
Heyne, 2020, Paperback, 512 Seiten, 15,99 EUR, ISBN 978-3-453-31904-2 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Gunther Barnewald

Die von Dr. Jing Bartz und Shi Zanjun, dem Herausgeber der chinesischen Zeitschrift „Volksliteratur”, zusammengestellte Original-Anthologie versammelt 15 Erzählungen zum Thema Künstliche Intelligenz und enthält, zur Wohltat des Lesers, nur „moderne” und meist sehr naturwissenschaftliche Geschichten von oft hohem Unterhaltungswert.

Weiterlesen: Jing Bartz und Shi Zhanjun (Hrsg.): Quantenträume (Buch)

The Walking Dead 20: Krieg - Teil 1 (Comic)

Robert Kirkman
The Walking Dead 20
Krieg - Teil 1
(The Walking Dead, Vol. 20: All out war, Part One, 2014)
Übersetzung: Mark Oliver Frisch
Titelbild und Zeichnungen: Charlie Adlard
Cross Cult, 2020, Paperback, 144 Seiten, 8,99 EUR

Rezension von Christel Scheja

Ein neuer Band der Softcover-Ausgabe von „The Walking Dead“ ist erschienen, die in Band 20 einen weiteren Höhepunkt der Saga erreicht, denn nun kommt es zu dem, was bereits absehbar war: Rick und die anderen erklären Negan den Krieg.

Weiterlesen: The Walking Dead 20: Krieg - Teil 1 (Comic)

Die Legende von Korra: Die Ruinen des Imperiums 3 (Comic)

Michael Dante DiMartino
Die Legende von Korra: Die Ruinen des Imperiums 3
(The Legend of Korra: Ruins of the Empire - Part 3, 2019)
Titelbild und Zeichnungen: Michelle Wong
Übersetzung: Michael Schuster
Cross Cult, 2020, Album, 80 Seiten, 8,90 EUR, ISBN 978-3-95981-27-2

Rezension von Christel Scheja

Weiter geht es in „Die Legende von Korra“, denn die Saga um „Die Ruinen des Imperiums“ bringt noch einmal alte Feinde ins Spiel und zeigt, wie sich eine neue Ordnung auch im Erdkönigreich einschleicht, gesteuert von Kräften, die um ihre Macht und ihren Einfluss fürchten.

Weiterlesen: Die Legende von Korra: Die Ruinen des Imperiums 3 (Comic)

Ginger Hart: Fremdgegangen (Buch)

Ginger Hart
Fremdgegangen
Blue Panther Books, 2020, eBook, 9,99 EUR (auch als Taschenbuch erhältlich)

Rezension von Elmar Huber

„Malte wunderte sich etwas. Was war heute Abend los? Sie erzählte ihm, sie sei noch etwas trinken gewesen, und ihre Freundin behauptete das Gegenteil. Ging sie fremd? Er wusste es nicht. Es wunderte ihn aber auch, dass sein bestes Stück trotz dieser Gedanken so schnell so hart wurde. Oder war es eher der Grund dafür? Fand er es erregend, dass sie fremdging und es nun womöglich gleich danach mit ihm trieb?“

Nachdem die Kinder aus dem Haus sind, ihre Ehe mit Malte in die Jahre gekommen und ihr Sexleben, wenn es denn überhaupt noch stattfindet, von Gewohnheit geprägt ist, ist Anja gegenüber den Avancen von Stefan mehr als empfänglich. Sie beginnen eine Affäre, die durch einen dummen Zufall ans Licht kommt; Anja bleibt nichts anderes übrig, als zumindest übergangsweise bei Stefan einzuziehen. Der vermeintliche Charmeur lässt bald seine Maske fallen und erniedrigt Anja auf übelste Weise. Unterdessen trifft Malte zufällig seine Schulhof-Liebe Maria wieder, die ihm auf mehr als eine Art über diese schwere Zeit hinweghilft. Als er jedoch von Anjas Martyrium erfährt, weckt dies widerstreitende Gefühle in ihm.

Weiterlesen: Ginger Hart: Fremdgegangen (Buch)