phantastisch! Ausgabe 94 (Magazin)

phantastisch! Ausgabe 94
Titelbild: Dirk Berger
Atlantis, 2024, Zeitschrift, 84 Seiten, 7,95 EUR

Rezension von Christel Scheja

Die „phantastisch!“ geht mit der 94. Ausgabe in eine weitere Runde und nähert sich so langsam, aber sicher der nächsten Jubelnummer an. Das Magazin beschäftigt sich wie immer mit den Themen, die nur eine kleine Gruppe von Lesern begeistert, gerade die, die bereit sind über den Tellerrand zu blicken.


Bernd Kronsbein interviewt diesmal Christian Endres, einen der regelmäßigen Autoren des Magazins, der aber auch als freier Schriftsteller aktiv ist, und fragt ihn über seine neuesten Werke aus. Auch Comic-Künstler Chris Noeth und Feline Lang, Sängerin, Schauspielerin und Autorin, stehen Rede und Antwort.

Weiterlesen: phantastisch! Ausgabe 94 (Magazin)

Sandman - Albtraumland 2: Das Glashaus (Comic)

Sandman - Albtraumland 2
Das Glashaus
(Sandman Universe: Nightmare Country - The Glass House 1-6)
Text: James Tynion IV
Zeichnungen: Lisandro Estherren, Patricio Delpeche u.a.
Übersetzung: Frank Rehfeld
Panini, 2024, Paperback, 196 Seiten, 25,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Auch wenn Neil Gaiman sich inzwischen anderen Dingen zugewandt hat, so lebt das „Sandman Universe“ als Spielwiese für andere Künstler doch immer noch weiter. Der Herr der Träume mag nicht mehr im Mittelpunkt stehen, dafür aber viele andere illustre Gestalten, die seinen Weg kreuzten - so wie die Hexe Thessaly oder der Korinther.

Weiterlesen: Sandman - Albtraumland 2: Das Glashaus (Comic)

Bodies (Comic)

Bodies
(Bodies 1-8, 2014/2015)
Text: Si Spencer
Zeichnungen: Dean Ormston, Phil Winslage u.a.
Übersetzung: Frank Rehfeld
Panini, 2024, Paperback, 220 Seiten, 26,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Wie einst das Vertigo-, so erzählt heute auch das Black-Label bei DC Geschichten, die sich eher an Erwachsene richten, da sie in ihrer Brutalität und Offenheit nicht gerade jugendgerecht sind. Das trifft auch auf „Bodies“ zu, der Comic-Vorlage zur aktuellen Netflix-Serie.


Immer wieder taucht dieselbe männliche Leiche auf und stellt die Polizei vor große Rätsel. Im Jahr 1890 muss sich Inspector Hillighead fragen, ob nicht vielleicht Jack the Ripper sein Beuteschema geändert hat. Ähnliches trifft auch auf das Jahr 1940 zu. Eigentlich hat Detective Sergeant Shahara Hasan im Jahr 2014 andere Sorgen, denn Nationalisten marschieren in ihrem Viertel auf und sie gehört zu denen, die die in Schach halten muss. Kann 2050 die Antwort bieten?

Weiterlesen: Bodies (Comic)

Star Wars Sonderband 161: The Mandalorian - Das mandalorianische Erbe (Comic)

Star Wars Sonderband 161
The Mandalorian - Das mandalorianische Erbe
(Star Wars: The Mandalorian Season 2, 1-4, 2023)
Text: Rodney Barnes
Zeichnungen: Georges Jeanty, Karl Story u.a.
Übersetzung: Matthias Wieland
Panini, 2024, Paperback, 148 Seiten, 18,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Mit „The Mandalorian“ wagten die Macher einen großen Schritt nach vorne und wurden belohnt, denn die Geschichte um einen Kopfgeldjäger aus dem gleichen Volk wie Boba Fett, erwies sich als Renner. Und so ist es auch kein Wunder, dass die Geschichte nicht nur als Roman, sondern auch als Comic adaptiert wurde. „Das mandalorianische Erbe“ umfasst die ersten vier Episoden der zweiten Staffel.

Weiterlesen: Star Wars Sonderband 161: The Mandalorian - Das mandalorianische Erbe (Comic)

What If? - Was wäre, wenn…?: Dunkle Parallelen (Comic)

What If? - Was wäre, wenn…?: Dunkle Parallelen
(What If? Dark: Loki 1 (2023), What If?: Dark: Spider-Gwen 1 (2023), What If? Dark: Venom 1 (2023), What If? Dark: Moon Knight 1 (2023), What If? Dark: Carnage 1 (2023), What If? Dark: Tomb of Dracula 1 (2023))
Text: Gerry Conway, Larry Hama u.a,
Zeichnungen: Ramon F. Bachs, Davit Cutler u.a,
Übersetzung: Michael Strittmatter
Panini, 2024, Paperback, 204 Seiten, 25,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Das „Was wäre, wenn…?“ hat die Autoren populärer Kultur schon immer begeistert und schon in früheren Zeiten hat es Superhelden-Einzelhefte gegeben, in denen diese Gedankenspiele den Lesern präsentiert wurde. So steht der hier vorliegende Band in einer guten Tradition.

Weiterlesen: What If? - Was wäre, wenn…?: Dunkle Parallelen (Comic)

Dana Grigorcea: Das Gewicht eines Vogels beim Fliegen (Buch)

Dana Grigorcea
Das Gewicht eines Vogels beim Fliegen
Penguin, 2024, Hardcover, 224 Seiten, 24,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Dana Grigorcea wurde 1979 in Bukarest geboren, lebt aber seit Langem mit ihrer Familie in Zürich und schreibt seit vielen Jahren. Ihre Bücher wurden mehrfach mit Literaturpreisen ausgezeichnet, Neu erschienen ist „Das Gewicht eines Vogels beim Fliegen“.


Dora hofft, durch den italienischen Frühling in die richtige Stimmung zu kommen, um endlich den Roman über den Bildhauer Constantin Avis zu schreiben, den sie schon so lange im Kopf hat. Dafür sieht sie sich Orte an, an denen er gelebt und Eindruck hinterlassen hat.

Weiterlesen: Dana Grigorcea: Das Gewicht eines Vogels beim Fliegen (Buch)

Theresa Bell: Sepia und das Erwachen der Tintenmagie (Buch)

Theresa Bell
Sepia und das Erwachen der Tintenmagie
Titelbild und Innenillustrationen: Eve Schöffmann-Davidov
Thienemann, 2024, Hardcover, 374 Seiten, 17,00 EUR

Rezension von Carsten Kuhr

Sepia hat es wahrlich nicht einfach im Leben. Als Waisenkind ist sie im Heim aufgewachsen, die anderen Kinder haben sich immer über ihre tintenverschmutzten Finger lustig gemacht. All dies ändert sich, als sie kurz vor ihren 12. Geburtstag ein Schreiben bekommt. Niemand geringerer als der gefeierte Buchdrucker Silbersilbe bietet ihr eine Lehrstelle bei sich in Flohall an - natürlich nimmt sie den Vorschlag begeistert, aber auch mit ein wenig Angst im Bauch, an. Warum nur hat der ihr unbekannte Meister sich ausgerechnet sie ausgesucht, woher weiß er eigentlich, dass es sie überhaupt gibt?

Weiterlesen: Theresa Bell: Sepia und das Erwachen der Tintenmagie (Buch)

Thomas Ziebula: Evas Rache (Buch)

Thomas Ziebula
Evas Rache
Paul Stainer 4
Wunderlich, 2024, Hardcover, 384 Seiten, 24,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Thomas Ziebula schreibt seit Mitte der 90er Jahre und ist auch schon länger freischaffender Autor. Seine Wurzeln liegen im Krimi-Bereich, zu dem er nun nach langen Jahren wieder zurückgekehrt ist, gerade nachdem er unter verschiedenen Pseudonymen wie Jo Zybell, Ruben Laurin und Tom Jacuba, Heftromane, historische Geschichten und Fantasy schrieb. Mit „Evas Rache“ erscheint nun der vierte Band seiner im Leipzig der 1920er Jahre angesiedelten Reihe mit Paul Stainer.

Weiterlesen: Thomas Ziebula: Evas Rache (Buch)

Bernhard Trecksel: Flammenlied - Die vier Könige 1 (Buch)

Bernhard Trecksel
Flammenlied
Die vier Könige 1
Piper, 2024, Hardcover, 496 Seiten, 22,00 EUR

Rezension von Carsten Kuhr

Der Wald, das Land, selbst die Wüste brennt - überall, unlöschbar und vernichtend droht, alles Leben in Selachis der grausame Tod!

Eine Gruppe ganz unterschiedlicher Wesen trifft sich in Dunkelfall, einem kleinen Dorf der Menschen: Gjalar, der Zwergenbarde, hinter dessen Bart sich weit mehr versteckt, als zunächst gedacht, der menschliche Gauner und Dieb Limbo, der auch so seine Geheimnisse mit sich herumträgt, der Kriegszauberer und Lohenmagus Kato und Bowen, der hohe Gotteskrieger des Architekten aus den Nordlanden. Dazu gesellt sich dann noch die Elfe Tanaqui; einst, als Messerohr, wie man die Elfen abwertend nennt, erbitterte Feindin des Paladins und des Magiers, standen sie doch im Krieg auf unterschiedlichen Seiten.

Weiterlesen: Bernhard Trecksel: Flammenlied - Die vier Könige 1 (Buch)

Loki: Der Lügner (Comic)

Loki: Der Lügner
(Loki 1-4, 2023)
Text: Dan Watters
Zeichnungen: German Peralta
Übersetzung: Alexander Rösch
Panini, 2024, Paperback, 108 Seiten, 14,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Zu den schillernden und immer wiederkehrenden Antagonisten der Avengers gehört wohl ohne Zweifel Loki Laufeyrson, der Adoptivbruder von Thor. Nachdem er viele Jahre vor allem den Avengers sehr zugesetzt hat, ist er inzwischen nicht nur König der Eisriesen, sondern auch einer der „Guten“, auch wenn er natürlich weiter seine eigenen Spielchen treibt.


Vor langer Zeit, als er noch als finsterer Gott des Schabernacks und Bösen unterwegs war, schuf Loki aus den Nägeln der Toten das magische Schiff „Naglfar“, um am Tag der Götterdämmerung gegen Asgard zu segeln.

Weiterlesen: Loki: Der Lügner (Comic)