Neil Gaiman Bibliothek 1: Eine Studie in Smaragdgrün (Comic)

Neil Gaiman Bibliothek 1
Eine Studie in Smaragdgrün
(A Study In Emerald, 2018)
Vorlage: Neil Gaiman
Adaption: Rafael Albuquerque, Rafael Scavone
Titelbild & Zeichnungen: Rafael Albuquerque
Übersetzung: Jens R. Nielsen
Dantes, 2020, Hardcover, 92 Seiten, 22,00 EUR

Rezension von Elmar Huber

Unter Beachtung strengster Geheimhaltung bittet Inspektor Lestrade von Scotland Yard einen gewissen beratenden Detektiv aus der Baker Street 221b um seine Dienste. Ein Fall der „die über uns“ betrifft. Der Lieblingsneffe der Königin Gloriana Victoria wurde ermordet, der Tatort ist getränkt in seinem grünen Blut. Nach einigen Nachforschungen ist der Detektiv sicher, dass die „Restaurationisten“ hinter der Tat stecken, eine Gruppe Anarchisten, die die Zeit zurückdrehen will. Zu einem Punkt, bevor sich die Großen Alten 700 Jahre zuvor aus dem Meer erhoben und sich die Menschheit untertan gemacht und damit Wohlstand und Zufriedenheit gebracht haben.

Weiterlesen: Neil Gaiman Bibliothek 1: Eine Studie in Smaragdgrün (Comic)

Mushishi - Perfect Edition 6 (Comic)

Yuki Urushibara
Mushishi - Perfect Edition 6
Übersetzung: Jan-Christoph Müller
Cross Cult, 2021, Paperback, 242 Seiten, 15,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Auch wenn die Perfect Edition von „Mushishi“ zu den ruhig erzählten Geschichten gehört, die immer nur einzelne Episoden abhandeln und dabei keinen wirklichen roten Faden verfolgen, ist der Manga doch irgendwie spannend und vor allem atmosphärisch, was ihn deutlich von anderen Mystery-Storys abhebt.


Diesmal hat es Ginki, der wandernde Mushishi, mit besonders perfiden Mushi zu tun, die sich eher still, aber dadurch umso massiver in das Leben der Menschen drängen. Das ist an dem Himmelsfaden zu erkennen, den sich ein Junge einfängt - oder das Mädchen, das davon schwebt.

Weiterlesen: Mushishi - Perfect Edition 6 (Comic)

Ren Dhark Weg ins Weltall 98: Gedankenkontrolle, Anton Wollnik (Hrsg.) (Buch)

Ren Dhark Weg ins Weltall 98
Gedankenkontrolle
Anton Wollnik (Hrsg.)
Titelbild: Ralph Voltz
HJB, 2021, Hardcover, 272 Seiten, 17,90 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Robert Monners

Hendrik M. Bekker, Jan Gardemann und Jessica Keppler steuern dieses Mal die drei Teile des Buchs nach einem Exposé von Anton Wollnik bei.


Den Auftakt macht der Handlungsstrang um die auf dem paradiesischen Planeten der dreibeinigen Oxiner inmitten einer Dunkelwolke gestrandeten CHARR. Kapitän Huxley weiß inzwischen, dass die reparierte CHARR mittels eines Fesselfeldes am Boden gehalten wird. Der Versuch, seine Besatzungsmitglieder mittels Bestechung - und nichts anderes ist das ständige Verwöhnen der Crew durch die Oxier - dazu zu verleiten, sich auf dem Planeten anzusiedeln, ist offensichtlich. Der Unbekannte, die Macht, die hinter allem auf dem Planeten steckt, bleibt weiterhin im Verborgenen. So bleibt Huxley nichts anderes übrig, als eine Provokation zu starten: Er erobert die Energieversorgung der Oxiner und droht damit, das Kraftwerk und damit das gesellschaftliche Leben herunterzufahren

Weiterlesen: Ren Dhark Weg ins Weltall 98: Gedankenkontrolle, Anton Wollnik (Hrsg.) (Buch)

Blue Period 6 (Comic)

Tsubasa Yamaguchi
Blue Period 6
Übersetzung: Lasse Christiansen
Cross Cult, 2021, Paperback, 192 Seiten, 10,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Mit dem sechsten Band erreicht die ungewöhnliche Schulgeschichte ihren Abschluss. Denn in „Blue Period“ geht es nicht einmal wieder nur um die erste Liebe und die Freundschaft sondern eher um die Kunst und wie sie das Leben eines jungen Mannes prägen kann.


Yatora Yaguchi hätte gar nicht gedacht, dass er einmal so weit kommen würde. Die Kunst hält ihn so sehr in ihrem Bann, dass er einfach weitermachen möchte und alles gibt, um die Prüfung für die renommierteste aller Kunst-Akademien zu bestehen.

Weiterlesen: Blue Period 6 (Comic)

Horizon Zero Dawn 1: Sonnenhabicht (Comic)

Horizon Zero Dawn 1
Sonnenhabicht
(Horizon Zero Dawn 1-4, 2020)
Text: Anne Toole
Zeichnungen: Ann Mailina
Übersetzung: Michael Schuster
Cross Cult, 2021, Paperback, 128 Seiten, 15,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

„Horizon Zero Dawn“ ist ein Computerspiel, das im Jahr 2017 erstmals auf dem Markt erschien und seither große Erfolge feiert, genug, um auch noch an weiteren Merchandise zu denken. Deshalb hatten die Entwickler auch nichts gegen eine Comic-Mini-Serie, die nach dem Ende des ersten Spiels ansetzt und das Schicksal der Figuren weiter spinnt.

Weiterlesen: Horizon Zero Dawn 1: Sonnenhabicht (Comic)

David Falk: Der letzte Krieger - Athanor 1 (Buch)

David Falk
Der letzte Krieger
Athanor 1
Titelbild: Timo Kümmel
Atlantis, 2020, Hardcover, 570 Seiten, 24,90 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Petra Meyeroltmann

Weil unweit seines Lagerplatzes eine Horde Orks einen Troll foltern, kann Athanor nicht schlafen und muss sich der Sache annehmen. Dass er dabei einige Elfen trifft und durch sie in ein gefährliches Abenteuer verwickelt wird, konnte er vorher nicht ahnen, er hätte sich sonst wohl lieber einen anderen Schlafplatz gesucht…

Weiterlesen: David Falk: Der letzte Krieger - Athanor 1 (Buch)

Monstress 5: Kriegskind (Comic)

Majorie Liu
Monstress 5
Kriegskind
(Monstress 5, 2020)
Übersetzung: Michael Schuster
Titelbild und Zeichnungen: Sana Takeda
Cross Cult, 2021, Paperback, 176 Seiten, 15,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

„Monstress“ ist eine ungewöhnliche Fantasy-Serie, gestaltet von zwei Frauen, die ihre eigene Sicht auf die Dinge haben und einen epischen Kampf auf andere Weise in Szene setzen als man es gewohnt ist und deshalb auch schon einige Preise dafür abräumten. Nach einer längeren Pause ist nun der fünfte Band erschienen, in dem Maika einmal mehr vor neue Herausforderungen gestellt wird, die ihre Erinnerungen als „Kriegskind“ wecken.

Weiterlesen: Monstress 5: Kriegskind (Comic)

Millicent Light: Kloster der Sünde (Buch)

Millicent Light
Kloster der Sünde
Blue Panther Books, 2020, Taschenbuch, 192 Seiten, 12,90 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Irene Salzmann

Von Millicent Light - das Pseudonym von Michaela Leicht - sind bei Blue Panther Books bereits mehrere Kurzgeschichten-Sammlungen erschienen: „Schule der Sünde“, „Hotel der Sünde“, „Sünden auf der Arbeit“ und „Die pure Lust in dir“. „Kloster der Sünde“ bietet ebenfalls einige kurze Erzählungen, welche man für sich lesen kann, die jedoch chronologisch aufeinander aufbauen, denn sie schildern, wie sich eine junge Frau ihr Leben in einem Kloster einrichtet und schließlich im reiferen Alter sogar dessen Oberin wird und seine Tradition hochhält.

Weiterlesen: Millicent Light: Kloster der Sünde (Buch)

Siri Pettersen: Eisenwolf - Vardari 1 (Buch)

Siri Pettersen
Eisenwolf
Vardari 1
(Jernulven - Vardari 1, 2020)
Übersetzung: Dagmar Lendt und Dagmar Mißfeldt
Arctis, 2021, Hardcover, 544 Seiten, 20,00 EUR (auch als eBook erschienen)

Rezension von Christel Scheja

Die 1971 geborene Norwegerin Siri Pettersen lebt und arbeitet als Designerin in Oslo. Sich international einen Namen gemacht hat sie sich allerdings durch die „Rabenringe“-Trilogie. Mit „Eisenwolf“ beginnt sie nun die „Vardari“-Saga, die auf derselben Welt spielt.


Juva schlägt sich als Wolfsjägerin durch und nimmt ein hartes, gefährliches und entbehrungsreiches Leben auf sich, auch wenn sie es gar nicht müsste. Denn eigentlich stammt sie von den Blutleserinnen ab, die sich ihr Geld durch persönliche Prophezeiungen verdienen. Doch sie hat gute Gründe dafür, ihre Familie abzulehnen.

Weiterlesen: Siri Pettersen: Eisenwolf - Vardari 1 (Buch)

It's my Life 11 (Comic)

Imomushi Narita
It‘s my Life 11
Übersetzung: Janine Wetherell
Cross Cult, 2021, Paperback, 192 Seiten, 10,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

„It‘s my Life“ ist auf der Zielgeraden, denn mit dem elften Band schließt sich die Geschichte. Doch zunächst sieht es nicht danach aus, dass es ein Happy End mit niedlichem Ausklang geben kann.


Astra ist durch die Bemühungen von Noah und ihren Freunden endlich frei. Er schließt sich dem Kampf an, hat er doch schon irgendwie Erfahrung mit allem. Aber er muss auch seine Grenzen erkennen, denn Arctica, die Großhexe aus der Vergangenheit, ist nicht einfach zu besiegen und hat wohl auch noch ein Ass im Ärmel. Dennoch gibt es eine letzte Chance, sie zu besiegen - wenn sowohl Noah als auch Astra bereit sind, alles zu geben. Dafür sammeln die beiden ihre letzten Kräfte.

Weiterlesen: It's my Life 11 (Comic)