Comic-News

News in Kürze: "Zibeline", "Harley Quinn" & mehr

Mit 8 Jahren weiß Tannicia eins ganz bestimmt: Sie will so schnell wie möglich weg von zu Hause, denn ihr Bruder schummelt dauernd beim Spielen, und ihre Mama lässt sie immer nur Wasser holen, "weil das Frauenarbeit ist". So ein Blödsinn! Aber als ein finsterer Hexenmeister sie gefangennimmt und für ein ebenso finsteres Voodoo-Ritual opfern will, wäre Tannicia nichts lieber als wieder daheim! Zum Glück kann sie fliehen - aber dabei fällt sie in einen Sumpf und ertrinkt fast! Aber nur fast, denn kurz darauf wacht Tannicia in einer fremden Welt auf, die von sprechenden Tieren mit komischen Bräuchen bewohnt wird. Wo auch immer sie jetzt ist, der Weg zurück nach Hause wird lang und tückisch sein…
Bei toonfish ist die Serie "Zibeline" von Régis Hautiere & Régis Goddyn (Szenario) und Mohamed Aouamri (Zeichnungen) gestartet, Band 1 trägt den Titel "Am anderen Ufer" (Hardcover, 64 Seiten, 14,95 EUR). Das Titelbild und eine Leseprobe finden sich hier.

Am 1. Februar startet bei Panini "Harley Quinn" neu, die Clownprinzessin wagt darin den Neuanfang in Gotham und will Wiedergutmachung für ihre früheren Missetaten leisten - und steht sogar Batman und Catwoman zur Seite! Doch auch Gotham hat sich verändert. Kostümierte Rächer werden gejagt, und ausgerechnet der zwielichtige Professor Hugo Strange soll die Stadt sicherer machen... (Paperback, 172 Seiten, 19,00 EUR). Das Titelbild und eine Leseprobe finden sich hier.

Die Erde sieht sich einer schrecklichen Bedrohung durch Außerirdische gegenüber, und der Krieg, der zwischen den Sternen tobt, verläuft nicht zu unseren Gunsten. Während einer gefährlichen Mission kommt Captain John Bowman mit fremdartiger Materie in Kontakt und wird von der Front abkommandiert, um in Quarantäne unter strenge Beobachtung gestellt zu werden. Geplagt von Albträumen und am Ende seiner Nerven flieht Bowman schließlich aus seiner Gefangenschaft, wobei er entdeckt, dass er über seltsame Kräfte verfügt. Kräfte, die ihn in die Lage versetzen könnten, den Verlauf des Krieges zu ändern und die Menschheit zu retten!
Nach ihrer Zusammenarbeit für die beliebte Mystery-Serie "Amazonia" meldet sich das eingespielte Duo Rodolphe/Marchal mit dem Oneshot "Der Mann, der die Welt erfand" zurück, dieser ist jetzt bei Splitter erschienen (Hardcover, 80 Seiten, 19,80 EUR). Das Titelbild und eine Leseprobe finden sich hier.

Ein Filmproduzent verdient sich eine goldene Nase, indem er Filme über Phantomias dreht. Dem nicht genug, stellt er in diesen den Helden gar nicht so heldenhaft dar, sondern eher wie einen Ganoven. Außerdem behauptet er, dass dies das wahre Gesicht von Phantomias wäre. Donald ist sauer, doch guter Rat ist teuer. Weiß Herr Düsentrieb was zu tun ist?
Am 1. Februar erscheint Band 555 von "Lustiges Taschenbuch", "Abflug auf Ski". Das Titelbild und Leseproben finden sich hier.

Es ist die Schlacht des Jahrhunderts, nein, des Jahrtausends: Adventureman gegen Baron Bizarr und seine Allianz des Bösen! Ein gigadramatischer, omnidestruktiver, ultrakataklysmischer Endkampf steht bevor!
"Das Ende und alles danach" ist Band 1 der neuen Serie "Adventureman" von Matt Fraction (Szenario) und Terry Dodson (Zeichnungen), der jetzt bei Splitter erschienen ist (Hardcover, 168 Seiten, 25,00 EUR). Das Titelbild und eine Leseprobe finden sich hier.


Zusammenstellung: ojm

Gestorben: Jean-Claude Mézières (1938-2022)

Der französische Comic-Zeichner Jean-Claude Mézières ist heute im Alter von 83 Jahren gestorben. Zusammen mit dem Texter Pierre Christin schuf er 1967 "Valerian und Veronique", die im Laufe der Jahrzehnte zu einer der langlebigsten und beliebtesten Comic-Serie wurde. Hierzulande erschien das erste Abenteuer der beiden Agenten des Raum-Zeit-Services 1973 im Magazin "ZACK". 2006/2007 entstand eine Zeichentrickserie, 2017 ein Kinofilm ("Valerian - Die Stadt der tausend Planeten"). Mézières wurde 1984 mit dem Großen Preis des Festivals in Angoulême geehrt, 2018 erhielt er den Sonderpreis für ein herausragendes Lebenswerk des Max und Moritz-Preises.

Neu im Januar: "Young Comics"

Die Entenhausen-Stars sind in "Young Comics", der neuen Sonderreihe von "Lustiges Taschenbuch", in ihrer Kindheit zu erleben. Den Auftakt der neuen Reihe macht Egmont Ehapa Media am 28. Januar mit dem Titel "Young Donald". Alle drei Monate gibt es wilde, bunte und spannende Geschichten aus der Welt der jungen Entenhausen-Stars. Die Dreikäsehochs stellen im Emil-Erpel-Internat die Welt auf den Kopf. Allen voran natürlich Donald Duck: Ungestüm, unberechenbar und liebenswert zieht er die gesamte Aufmerksamkeit des Direktors auf sich und so auch jede Menge Ärger. Kein Wunder bei all seinen zahllosen Kapriolen und Katastrophen. Natürlich ist der jungen Erpel bei seinen Abenteuern nicht auf sich allein gestellt, sondern kann sich der Hilfe seiner Freunde Micky, Minnie, Goofy, Trudi und Daisy gewiss sein.

"Young Comics" richtet sich vordergründig an die jüngere Leserschaft. Die Bild- und Textsprache ist dementsprechend aufbereitet und ideal für junge Fans. Schon bald können Kids mit dieser Lektüre LTB-Experten werden. Selbstverständlich ist "Young Comics" aber auch ein Vergnügen für die "großen" Donald-Fans, denn hier erfährt man jede Menge Geheimnisse aus der Kindheit der beliebtesten Comic-Ente der Welt. (Taschenbuch, 182 Seiten, 7,99 EUR)

Quelle: Egmont Ehapa Media GmbH

News in Kürze: "Perry", Carnage" & mehr

Band 2 von "Perry" ist bei der Alligator Farm erschienen, "Geister der Vergangenheit" (Hardcover, 48 Seiten, 14,80 EUR).
Der Verlag: Perry und seine Mannen werden von einem unheimlichen Gegner attackiert und müssen sich mit ihren inneren Dämonen auseinandersetzen. Diese werden zur echten Gefahr für die CREST III - und da die Männer sehr bald außer Gefecht gesetzt sind, müssen diesmal die Frauen ran, um den Tag zu retten!

In "Extreme Carnage - Eine tödliche Familie" ist der wahnsinnige Super-Serienkiller Carnage zurück und korrumpiert andere Symbionten, um einen finsteren Plan in die Tat umzusetzen. Während ein Senator mit seiner Kampagne für hitzige Stimmung sorgt und Symbionten-Träger gejagt werden, müssen Anti-Venom Flash Thompson, Scream und andere Helden herausfinden, was Carnage vorhat - und ihn stoppen!
Das Paperback (204 Seiten, 22,00 EUR) erschien in der Vorwoche bei Panini, das Titelbild und eine Leseprobe finden sich hier.

Um die Folgen von Spideys Demaskierung rückgängig zu machen, muss die Realität umgeschrieben werden. Aber was geschah nun damals, am Tag der Hochzeit von MJ und Peter? Und was haben Tony Stark, Dr. Strange und Reed Richards damit zu tun? Ein besonderer Augenblick der Spider-Man-Historie in einem Band bietet "Spider-Man - Ein besonderer Augenblick". Das Hardcover (156 Seiten, 28,00 EUR) erschien in der Vorwoche bei Panini.

Gundel muss immer wieder schmerzlich erfahren, wie gut Dagobert Duck seine Schätze schützt. Als Gundel dann aber von einer Freundin den Tipp bekommt, dass sie die Träume des reichsten Mannes der Welt beeinflussen könnte, um Macht über ihn zu erlangen, scheint dies als langersehnte Lösung. Ob Gundel diesmal erfolgreich ist?
Die Spezial-Ausgabe 104 von "Lustiges Taschenbuch", "Nachts in Entenhausen", ist bereits seit Anfang des Monats im Handel erhältlich. Das Titelbild und Leseproben finden sich hier.


Zusammenstellung: ojm

News in Kürze: Gratis Comic Tag 2022, "Faust" & mehr

Die Hefte beim Gratis Comic Tag 2022, dieser findet am 14. Mai statt, stehen fest. Mehr Infos zur Veranstaltung und alle Cover und Beschreibungen der 35 Titel aus 19 Verlagen finden sich hier.

In der Edition Faust ist eine Graphic Novel von Alexander Pavlenko und Jan Krauß nach Goethes "Faust I" erschienen: "Faust" (Hardcover, 162 Seiten, 24,00 EUR / eBook: 23,99 EUR). Das Titelbild und eine Leseprobe finden sich hier.

Phantomias macht nicht nur Polizeiarbeit, nein er unterstützt auch diejenigen, die Hilfe benötigen. Sei es ein Seniorenwohnheim, das eine Theateraufführung mit ihm in der Hauptrolle durchführen will, oder eine alte Dame, die früher Sängerin war und einen großen unerfüllten Wunsch hat. Dies alles unter einen Hut zu bringen, ist eine Herausforderung. Und dann sind da ja noch die Verbrechen, die niemals ruhen.
Am Freitag erscheint die "LTB-Ultimate"-Ausgabe 43, das Titelbild und Leseproben finden sich hier.

Mit "Die Amazone von Asgard" ist bei Panini eine neue "Wonder Woman"-Serie gestartet. (Paperback, 132 Seiten, 16,00 EUR)
Der Verlag: Diana findet sich ohne Erinnerung auf einem Schlachtfeld in Asgard wieder. Ist sie gestorben? Immer wieder muss sie in den Kampf ziehen. Jedes Mal, wenn sie in der Schlacht fällt, erwacht sie in den Hallen von Walhall, um am nächsten Tag erneut zu kämpfen. Wird sie zwischen Thor und Odin das Rätsel um ihre jenseitige Existenz lösen können?

Im Februar startet in den USA bei Marvel ein neues Comicspektakel, los geht es mit "Fantastic Four: Reckoning War Alpha" Band 1; bei YoTube ist hier ein Trailer dazu online gegangen.


Zusammenstellung: ojm

News in Kürze: "Arn", "The Marvels" & mehr

Arn der Seefahrer bereist, seinem Traum folgend, einen Teil des unerzählbaren Reichs - einer schier endlosen Fantasy-Welt, in die ihr Autor viel von der Geschichte und Gegenwart seiner Heimat hat einfließen lassen: Statt Anklänge an den Beowulf oder an die Artus-Epik, finden sich in "Arn" Konquistadoren, karibische Piraten und mediterrane Fabelwesen. "Arn" ist eine Heldenfantasie, die den Leser in eine erstaunliche Welt entführt, in der es weder Böse noch Gut gibt. In "Arn" erzählt Házael González unter dem Deckmantel einer Abenteuergeschichte von den Sorgen der Menschheit und von ihren Motiven, sich in fremde Welten aufzumachen. All das wird von Raulo Cáceres in üppigen Schwarzweißzeichnungen barock in Szene gesetzt.
Das Hardcover ist jetzt neu bei Dantes erschienen (72 Seiten, 16,00 EUR). Das Titelbild und eine Leseprobe finden sich hier.

Ende Dezember des Vorjahres erschien bei Panini Band 1 von "The Marvels" von Kurt Busiek (Text) und Yildiray Cinar (Zeichnungen). Das Paperback (124 Seiten, 15,00 EUR). Es enthält die US-Hefte 1 bis 5.
Der Verlag: Eine einzigartige Saga über Vergangenheit und Gegenwart des Marvel-Universums! Während Ben Grimm und Reed Richards in jungen Jahren Monstersichtungen im Dschungel Siancongs untersuchen, macht der Geek Kevin Schumer im Heute Touren zu Superheldenkämpfen und sammelt ihre Technologie. Mehrere Helden um Captain America stellen sich zudem der Finsternis.

Zwei Brüder, ein Portal, ein Schiff und eine Legion von Monstern: "Das Schiff der verlorenen Kinder" ist ein Comic wie kein anderer, ein Comic zwischen Horror und Jugendbuch, zwischen Kunstmärchen und Fantasy, zwischen Psychogramm und Abenteuer. Und nur ein dynamisches Duo des deutschen Comics ist in der Lage, dieses Boot zwischen Comicbuchdeckel zu bannen: Frauke Berger und Boris Koch. Im SplitterCast-Interview, hier zu finden, sprechen Sie über ihren unkonventionellen Arbeitsprozess, über Inspirationen und Entwicklungen, über dies und das und jenes anderes überdies auch.

Da Onkel Dagoberts Geldspeicher in einem optisch so miserablen Zustand ist, droht der Bürgermeister mit Beschlagnahme des Gebäudes samt Inhalt, sollte der Besitzer diesen nicht aufhübschen. Schnabelknirrschend gibt Onkel Dagobert nach und ändert das komplette Konzept. Tatsächlich ist die Art und Weise mehr als überraschend und spannend. Ob das gut gehen kann?
Am Freitag erscheint Band 4 der "Winter"-Reihe von "Lustiges Taschenbuch". Das Titelbild und Leseproben finden sich hier.


Zusammenstellung: ojm

News in Kürze: "Justice League", "Asterix" & mehr

Am 6. Januar 2022 startet bei Panini die Serie "Justice League" neu mit Band 1 (Heft, 52 Seiten, 4,99 EUR).
Batman und Superman erfinden darin die Justice League neu - mit einigen altbekannten und völlig neuen Gesichtern. Doch die Gruppe muss rasch zusammenwachsen, denn eine Gefahr aus einer anderen Dimension bedroht die Erde!
Von Brian Bendis (Text) und David Marquez (Zeichnungen).

Nach "Asterix als Legionär", op kölsch "Asterix kütt nohm Kommiss", hat sich das Kölsche Mundart-Autorinnen-Dreigestirn Kettenbach-Scheel-VonSinnen das "Asterix"-Album "Kampf der Häuptlinge" vorgeknöpft und in kölsche Mundart übertragen. "Et Baas-Jezänks" heißt der jecke Spaß op Kölsch, er scheint am 18. Januar 2022 bei der Egmont Comic Collection. (Hardcover, 48 Seiten, 12,00 EUR)

Thor war in Asgards letzter Schlacht gefallen. Wieder vereint mit der sterblichen Gestalt von Dr. Donald Blake, kehrt er aus dem Jenseits in die Reihen der Marvel-Helden zurück. Gemeinsam müssen beide das Erbe des Reiches wahren und die Götter wieder zum Leben erwecken. Aber will sie die Welt überhaupt zurück?
In der Vorwoche erschein bei Panini in der Reihe "Marvel Must-Have" "Thor - Die Rückkehr des Donners" von J. Michael Straczynski (Text) und Olivier Coipe (Zeichnungen), der Band enthält die US-Hefte 1 bis 6 von "Thor" (2007). (Hardcover, 164 Seiten, 29,00 EUR)

In der aktuellen Folge des YouTube-Videokanals "COMICtalk" ist der österreichische Comiczeichner Nicolas Mahler zu Gast, das Video findet sich hier.

Hier ist bei YouTube ein Making-of-Video online gegangen zur in den Staaten vor Kurzem neu gestarteten Serie "Batman: One Dark Knight".


Zusammenstellung ojm

News in Kürze: "Die ZACK Chronik", Splitter-Titel ab Mai 2022 & mehr

Der All Verlag kündigt für Juni 2022 "Die ZACK Chronik" an, die sich dem legendären Comic-Magazin widmet, das eine Generation von Lesern mit Serien wie "Michel Vaillant", "Leutnant Blueberry", "Luc Orient" oder "Andy Morgan" prägte. Bernd Weckwert zeichnet den Weg von der Planung des Magazins bis zu seiner Einstellung nach und stellt die einzelnen Ausgaben mit Blick auf ihre jeweiligen Besonderheiten vor. Neben den Titelbildern aller "ZACK"-Publikationen, einer Galerie der "ZACK"-Poster und einem Serien-Index werden in diesem umfassenden Werk begehrte und selten gesehene "ZACK"-Clubartikel und weiteres Merchandising wie die "ZACK"-LPs vorgestellt. Als Sahnehäubchen dürfen sich Leser über den ZACK-Dummy des Redakteurs Gigi Spina und Titelbilder von nicht mehr realisierten Alben freuen. (Hardcover, 39,80 EUR)

Ab dem 13. Dezember zelebrierte der Splitter Verlag wieder seine mehrtätige Vorschau auf kommende Titel. Was ab Mai 2022 erscheint, wurde hier zusammengefasst.

Wir schreiben das Jahr 1938. Die "Leviathan" überquert gerade den Pazifik, als aus dem Nichts am Äquator ein Eisberg auftaucht und das Schiff zum Untergang bringt. Ein Fall für Sir Michael Mauser: dieser macht sich sofort auf den Weg, um die Ursache dieses Phänomens zu erforschen und die vermisste Besatzung zu finden.
Bereits seit dem 3. Dezember ist das LTB-"Premium" Ausgabe 32 überall im Handel erhältlich. Das Titelbild und Leseproben sind hier zu finden.

Jahrhundertelang war Teth-Adam der düstere Meister der Magie namens Black Adam! Doch nun hat er alles verloren: Die Herrschaft über seine arabische Heimat Kahndaq, seine große Liebe Adrianna, die ermordet wurde - und seine Superkräfte! Zudem wird er wegen all der Untaten, die er in letzter Zeit begangen hat, von Atom Smasher und den anderen Helden der Justice Society sowie von Hawkman, Batman und Superman gejagt! Doch auch ohne seine magischen Kräfte ist Teth-Adam nicht hilflos! Und vor allem ist er bis zum Äußersten entschlossen, sich all das zurückzuholen, was ihm genommen wurden - und wenn er dafür die Grenzen zwischen Leben und Tod überschreiten muss!
Die düstere Neudefinition von Black Adam von 2007/2008 gilt bereits als moderner Comic-Klassiker, geschrieben von Peter J. Tomasi und gezeichnet von Doug Mahnke. "Black Adam - Das Dunkle Zeitalter" ist am Montag bei Panini erschienen (Paperback, 148 Seiten, 18,00 EUR).

Ebenfalls bei Panini ist auch bereits am Montag "Batgirl - Das erste Jahr" von Chuck Dixon und Scott Beatty (Text)) und Marcos Martín (Zeichnungen). (Paperback, 228 Seiten, 24,00 EUR)
Der Verlag: Die junge Barbara Gordon lebt in Gotham City, der Stadt von Batman, der Nacht für Nacht zusammen mit seinem jugendlichen Gefährten Robin gegen maskierte Superkriminelle kämpft! Auch Barbara möchte so ein aufregendes Leben führen, aber ihr Vater, der Polizist James Gordon, ist strikt dagegen, dass seine Tochter ein Cop wird. Als beide jedoch einen Maskenball der Gothamer Polizei besuchen, wird dieser vom Superschurken Killer Moth und seiner Bande angegriffen, und Barbara in ihrem Batman-Kostüm zeigt, was in ihr steckt! Auch wenn der Dunkle Ritter und Robin ihr anfangs voller Skepsis begegnen, ist dies für Barbara der Beginn einer glorreichen Karriere als maskierte Heldin Batgirl...


Zusammenstellung: ojm

News in Kürze: "Masters of the Universe", "Magic The Gathering" & mehr

Neu von der Retrofabrik kommt "Im Würgegriff des Bösen", Band 2 der Reihe "Masters of the Universe". Der Verlag legt in einer siebenteiligen Gesamtausgabe die von Ehapa von 1987 bis 1989 herausgegebenen "Masters of the Universe"-Comics neu auf, in diesem Band findet sich die Nr. 4, 5 und 6 in liebevoll restaurierter Form. (Hardcover, 128 Seiten, 19,90 EUR)

Überall im gewaltigen Multiversum können jene, die mit einem "Funken" ausgestattet sind, die unbändige Energie der Magie nutzen und in andere Reiche reisen. Sie sind die Planeswalker und sie werden angegriffen. Als koordinierte Attentatsversuche auf die Gildenmeister Ral, Zarek, Vraska und Kaya die Stadt Ravnica erschüttern, und Jace Belerens Leben an einem seidenen Faden hängt, wird eine Kettenreaktion ausgelöst, die nicht nur diese drei Gilden bedroht, sondern die gesamte Welt von Ravnica! Da die Spannungen in der Stadt aufgrund eines sich langsam nähernden Kometen bereits groß sind, versucht die Kabale der Planeswalker in einem Wettlauf gegen die Zeit, herauszufinden, wer hinter den Angriffen steckt...
Bei Cross Cult erscheint am 21. Dezember "Magic The Gathering" Band 1. Das Titelbild und eine Leseprobe finden sich hier. (Paperback, 144 Seiten, 16,00 EUR)

2010 starteten Scott Snyder und Stephen King die Horror-Comic-Serie "American Vampire" über eine ganz besondere Art von Beißer und Monster. Später setzte Snyder die mit den Eisner Award prämierte Serie der etwas anderen Art alleine mit Zeichner Rafael Albuquerque fort. Gemeinsam arbeiteten sie sich durch die großen Abschnitte der amerikanischen Geschichte. "American Vampire 1976", der Skinner Sweet und Pearl Jones im von Paranoia und Problemen beherrschten Jahr 1976 ein letztes Mal zusammenstoßen lässt, ist gestern bei Panini erscheinen stellt das große Finale von "American Vampire" dar, einem intelligenten und doch reißerischen Meisterwerk des modernen Horrors. (Paperback, 276 Sieten, 29,00 EUR). Das Titelbild und eine Leseprobe finden sich hier.

Im hohen Norden bereiten sich Jon Snow und die Männer der Nachtwache auf den kommenden Winter vor - aber die jüngsten Ereignisse im Krieg bringen beunruhigende Neuigkeiten. Währenddessen muss Tyrion ein kalkuliertes aber gefährliches Intrigenspiel spielen, um sich als Hand des Königs zu etablieren. Seine Schwester Cersei ist von seiner Ernennung allerdings wenig angetan und stellt sich gegen ihren Bruder. Die Familie Lannister steht vor einer Zerreißprobe!
Gestern neu erschienen ist bei Panini "Games of Thrones: Königsfehde 3". (Paperback, 192 Seiten, 20,00 EUR)

Frank Schmolke war zu Gast im SplitterCast, dem Podcast vom Splitter Verlag. Gemeinsam mit dem Münchner Comiczeichner blickt man zurück auf ein arbeitsames Jahr, an dessen Ende ein Mammutwerk von Graphic Novel steht: "Der
Augensammler", die offizielle Adaption des Millionen-Bestsellers von Sebastian Fitzek. Wie kam es dazu, wie war es dabei, was kommt als nächstes? Und was hat der allseits bekannte und selbstverständlich jedem geläufige Maler Max Beckmann damit zu tun? Der Podcast findet sich direkt hier.

Wenn ein Mann der Wissenschaft, wie Daniel Düsentrieb, mit einem Medizinmann konfrontiert wird, prallen Welten aufeinander. Doch der Medizinmann, der vor seiner Tür steht, zeigt ihm ganz neue Möglichkeiten.
Ab übermorgen im Handel erhältlich ist die 16. Ausgabe der "LTB Classic Edition", sie enthält über 50 Geschichten aus der Kreativwerkstatt von Carl Barks. Das Titelbild und Leseproben finden sich hier


Zusammenstellung: ojm

News in Kürze: "Solomon Kane", "Non-Stop Spider-Man" & mehr

Robert E. Howard schuf neben Conan noch weitere große Helden der Fantasy. Etwa den puritanischen Abenteurer und Schwertkämpfer Solomon Kane, der sich auch hierzulande seit jeher großer Beliebtheit erfreut und ebenfalls bereits eine Verfilmung sah. Roy Thomas, der Conans Marvel-Abenteuer prägte, tat sich in den 70ern und 80ern mit anderen namhaften Comic-Machern zusammen, um Solomon Kane in aufregenden Bildergeschichten den Degen der Gerechtigkeit schwingen zu lassen. Am 21. Dezember erscheint bei Panini eine Classic Collection als Hardcover (628 Seiten, 69,00 EUR), in dem sich Adaptionen von Howards Texten mit neuen Storys zwischen Horror und Fantasy abwechseln.

Als Peter Parker und die mit ihm befreundete Journalistin Norah Winters der Spur einer neuen Droge folgen, bekommt es Spider-Man mit schwer bewaffneten Söldnern zu tun. Doch die bestens ausgerüsteten Killer in Kampfhubschraubern und Monster-Trucks sind noch nicht alles. Denn auch der gnadenlose Bösewicht Baron Zemo ist in die Angelegenheit verwickelt.
Der erstaunliche Spider-Man Peter Parker ist seit jeher einer von Marvels beliebtesten Helden - und seit Jahrzehnten eine waschechte Multimedia-Legende. Die brandneue Comic-Serie "Non-Stop Spider Man" von Joe Kelly (Text) und Chris Bachalo und Dale Eaglesham (Zeichnungen) mit den ersten 4 US-Heften ist gestern bei Panini erschienen. (Paperback, 124 Seiten, 15,00 EUR)

Indiana Goof möchte das uralte Geheimnis der Köpfe auf den Osterinseln lösen. Vor Ort findet er in einer Höhle eine alte Inschrift, die die Geschichte der Königin Maoi erzählt inklusive einer Erklärung, warum diese die Statuen hat anfertigen lassen.
Morgen erscheint bereits die sechste Ausgabe von LTB-"Weltreise", in der es nach Ozeanien geht. Das Titelbild und eine Leseprobe finden sich hier.

Band 16 von "Clever & Smart" ist erschienen, "Nicht doch, Herr Professor!" (Paperback, 48 Seiten, 10,00 EUR), das Titelbild und eine Leseprobe finden sich bei Carlsen hier. Diese Neuauflage besticht durch frischere Farben und eine überarbeitete Übersetzung.


Zusammenstellung: ojm