Linda May: Sophie - Ein süßes Biest (Buch)

Linda May
Sophie - Ein süßes Biest
Blue Panther Books, 2019, Taschenbuc, 184 Seiten, 9,99 EUR, ISBN 978-3-96477-208-4 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Irene Salzmann

Über die Autorin, die unter dem Pseudonym Linda May den Zweiteiler „Marie - Assistentin der Lust“ und „Stella - Hart & Zart“ sowie die Kurzgeschichtensammlung „Acht erotische Geschichten mitten aus dem Leben“ verfasst hat, liegen keine weiteren Informationen vor. Auf der Verlagsseite von Blue Panther Books erfährt man lediglich, dass es ihr ein Anliegen ist, gefühlvolle erotische Romane zu schreiben, in denen die Emotionen und das Miteinander der Protagonisten ebenso wichtig sind wie der explizite Sex. Dieser findet nur zwischen Frauen und Männern und zwischen Frauen statt, auch wenn sich Paare zusammentun. Sehr gern thematisiert sie BDSM-Spiele.

Weiterlesen: Linda May: Sophie - Ein süßes Biest (Buch)

Graham Masterton: Der Höllenpanzer (Buch)

Graham Masterton
Der Höllenpanzer
(The Devils of D-Day, 1978)
Übersetzung: Dirk Simons
Titelbild: Arndt Drechsler
Festa, 2020, Hardcover, 272 Seiten, 34,99 EUR

Rezension von Elmar Huber

„Es gibt viele Geschichten vom Krieg. Manche sind bloß Märchen, aber in unserer Gegend erzählt man sich einiges darüber. Da unten, etwa einen Kilometer von Pont-d‘Ouilly entfernt, steht ein alter US-Panzer in einer Hecke. Da wagt sich nachts niemand hin. Man sagt, man höre die toten Männer noch immer darin sprechen, wenn die Nacht besonders finster ist.“

Bei seiner Recherche für ein Buch über den Zweiten Weltkrieg stolpert der Landvermesser Dan McCook in der Normandie über eine skurrile lokale Legende: Im Juni 1944 sollen dreizehn schwarze Panzer Hitlers Truppen nahe Le Vey förmlich dahingemetzelt haben. Zwölf der Panzer sind auf Nimmerwiedersehen verschwunden, einer steht noch, halb zugewachsen, in der Nähe des ehemaligen Schlachtfeldes.

Weiterlesen: Graham Masterton: Der Höllenpanzer (Buch)

Humanoid - Der letzte Kampf der Menschheit (DVD)

Humanoid - Der letzte Kampf der Menschheit
USA 2016, Regie: Joey Curtis, mit Anne-Solenne Hatte, Paul Sidhu, Branden Coles u.a.

Rezension von Elmar Huber

Im Jahr 2307 ist die Oberfläche des Planeten Erde von Schnee und Eis bedeckt. Es herrschen Temperaturen bis -60°C. Eine Katastrophe hat 75 Prozent der Menschheit ausgerottet, die Nachkommen der Überlebenden leben mehr schlecht als recht unter der Erde. Als Dienerrasse und für Arbeiten an der Oberfläche hat man Sklaven gezüchtet, sogenannte Humanoiden, die die Temperaturen an der Oberfläche aushalten.

Jahre zuvor kam es in einem Labor, in dem die Humanoiden entwickelt wurden, zu einem Aufstand der künstlichen Menschen, von denen einige unter der Führung von ASH-393 fliehen konnten.

Weiterlesen: Humanoid - Der letzte Kampf der Menschheit (DVD)

Frank W. Haubold: Dämonenstadt (Buch)

Frank W. Haubold
Dämonenstadt
Titelbild: Timo Kümmel
Atlantis, 2019, Paperback, 350 Seiten, 14,90 EUR, ISBN 978-3-86402-704-8 (auch als Hardcover und eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Markus Blau ist Schriftsteller. Allerdings, das weiß er zu diesem Zeitpunkt nur noch nicht, wird er zukünftig nichts mehr publizieren. Statt beobachtender Schreiberling wird er unerwartet in den Fahrersitz eines Handelnden befördert.

Alles beginnt damit, dass Blau seltsame Träume hat. Auf einer Düne trifft er eine mysteriöse, faszinierende Fremde und stößt auf Zeichnungen. Wieder aufgewacht findet er eine seltsame, sprechende Elster und eine Mappe mit eben jenen Zeichnungen in seinem Arbeitszimmer.

Weiterlesen: Frank W. Haubold: Dämonenstadt (Buch)

Cassie Hill: Haut an Haut - Verbotene Gier (Buch)

Cassie Hill
Haut an Haut - Verbotene Gier
Blue Panther Books, 2019, eBook, 9,99 EUR (auch als Taschenbuch erhältlich)

Rezension von Elmar Huber

„Den Sonntag verbrachte ich bis zum frühen Nachmittag im Bett, tief eingegraben in meine flauschigen, dicken Decken, trank Latte macchiato mit Karamellsirup und las. Das Buch war spannend. Aber immer wieder schweiften meine Gedanken ab, und ich träumte von Mark. Ich starrte in die Luft oder schloss die Augen. Sein attraktives Gesicht und sein männlicher, muskulöser Körper waren allgegenwärtig.“

Karrierefrau Connie Steffen leitet die Unternehmenskommunikation einer großen Firma. Ein Job, der dank eines nicht vorhandenen Privat-, Familien- und Liebeslebens das Zentrum ihres Alltags ist. Bis sich plötzlich ihr ansonsten eher unterkühlter Münchner Kollege Mark Rensing per Neujahrschat bei ihr meldet.

Weiterlesen: Cassie Hill: Haut an Haut - Verbotene Gier (Buch)

Cozmic - Die phantastische Comic-Anthologie 1 (Comic)

Cozmic - Die phantastische Comic-Anthologie 1
Heimkehr eines Astronauten
Herausgeber: René Moreau und Michael Vogt
Titelbild: Michael Vogt
Mit Beiträgen von Nicolai von Michalewski/Michael Vogt, Ingo Lohso, Albert Hulm, Jürgen Speh, Bela Sobottke, Frank Freund, Meike Schultchen, Frauke Berger u.a.
Atlantis, 2019, Hardcover, 100 Seiten, 19,90 EUR, ISBN 978-3-86402-666-9

Rezension von Irene Salzmann

Nach einem kurzen Vorwort der beiden Herausgeber, in dem sie schildern, was sie dazu bewog, mit „COZMIC“ eine „phantastische Comic-Anthologie“ herauszugeben, für die sie mit Atlantis den für sie geeigneten Verlag fanden, werden dem Leser 10 farbige Comics geboten sowie ein Sekundärteil, der die Künstler vorstellt und unter dem Titel „Léos Welten“ Interessierten die SF-Comics von Luiz Eduardo de Oliveira („Beteigeuze“, „Kenya“, „Amazonia“) näherbringt, Letzteres verfasst von Uwe Anton.

Weiterlesen: Cozmic - Die phantastische Comic-Anthologie 1 (Comic)

X-Men: Blue 4 (Comic)

Cullen Bunn
X-Men: Blue 4
(X-Men: Blue 23-28, 2018)
Übersetzung: Jürgen Petz
Titelbild: Jorge Molina
Zeichnungen: Jorge Molina, Mike Perkins, R. B. Silva u.a.
Panini, 2018, Paperback, 148 Seiten, 16,99 EUR, ISBN 978-3-7416-1161-2

Rezension von Elmar Huber

Während die originalen X-Men gemeinsam mit Venom noch im All vermisst werden, halten Havok, Emma Frost, Miss Sinister & Co. die Zeit für gekommen, das Mothervine-Projekt zu starten. Mit diesem Virus sollen weltweit Mutationen ausgelöst werden, sodass die Mutanten endlich die beherrschende Spezies des Planeten Erde werden können. Guter Rat und vor allem schlagkräftige Hilfe sind nun teuer.

Weiterlesen: X-Men: Blue 4 (Comic)

Rudi Schweikert: Kurd Laßwitz - Eine illustrierte Bibliographie seiner Werke 1868-2019 (Buch)

Rudi Schweikert
Kurd Laßwitz - Eine illustrierte Bibliographie seiner Werke 1868-2019
Verlag Dieter von Reeken, 2020, Paperback mit Klappenbroschur, 278 Seiten, 22,50 EUR, ISBN 978-3-945807-52-1

Rezension von Carsten Kuhr

2010, anlässlich des hundertsten Todestages von Kurd Laßwitz, erschien vorliegendes Werk zum ersten Mal im Verlag Dieter von Reeken. Nun, zehn Jahre später, legt der Laßwitz-Kenner Rudi Schweikert eine um die zwischenzeitlich ausfindig gemachten und die neuen Ausgaben ergänzte Version auf.


Neben einem Titelregister und Hinweise auf Erscheinungen in Periodika, Übersetzungen und Editionen erwartet den Interessierten eine nach Erscheinungsjahr geordnete Aufstellung der Bücher. Hier hat der Verfasser sämtliche bibliophil interessante Daten minutiös zusammengetragen, so dass die Bibliographie auch für wissenschaftliche Arbeiten genutzt werden kann.

Weiterlesen: Rudi Schweikert: Kurd Laßwitz - Eine illustrierte Bibliographie seiner Werke 1868-2019 (Buch)

Alex Rankly: LadyBoy Lucy - Transsexuelle Abenteuer (Buch)

Alex Rankly
LadyBoy Lucy - Transsexuelle Abenteuer
Blue Panther Books, 2019, Taschenbuch, 204 Seiten, 12,90 EUR, ISBN 978-3-96477-849-9 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Irene Salzmann

Über Alex Rankly erfährt man, dass er in England geboren und seine Jugend an verschiedenen Orten in der ganzen Welt verbracht hat, bis er sich in Irland niederließ, wo er studiert und arbeitet. Ob er in „LadyBoy Lucy“ eigene Erfahrungen einbindet, bleibt den Phantasien seiner Leser überlassen.


Der begüterte Unternehmer Gerry Fürnkranz hat viele Jahre nur für seine gut gehende Firma gelebt und sich nach einer kinderlosen Ehe von seiner Frau getrennt. Endlich möchte er alles nachholen, was er versäumt hat. Darum bucht er einen längeren Urlaub in einem exotischen Paradies, in Thailand. Seine Ziele, Pattaya und Phuket, sollen voller hübscher Frauen sein, die ihm hoffentlich das gewähren, was seine Gattin strikt ablehnte und er auch außerehelich nie suchte.

Weiterlesen: Alex Rankly: LadyBoy Lucy - Transsexuelle Abenteuer (Buch)

Gantz - Perfect Edition 6 (Comic)

Hiroya Oku
Gantz - Perfect Edition 6
Übersetzung: Jan Christoph Müller
Cross Cult, 2020, Paperback mit Klappenbroschur, 672 Seiten, 20,00 EUR, ISBN 978-3-96433-248-6

Rezension von Christel Scheja

Der sechste Band der Perfect Edition von „Gantz“ enthält die Originalbände 17 bis 19; auch diesmal erscheinen diese in deutscher Erstveröffentlichung und es geht wie immer nicht nur dramatisch, sondern auch brutal zur Sache.


Kei hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, nun nachdem seine Freunde und auch seine geliebte Tae tot sind, denn wenn es ihm gelingt mehr als hundert Punkte zu bekommen, hat er die Wahl: Er kann entweder das Spiel verlassen und für immer frei sein, oder aber er kann einen der Toten wiederbeleben.

Weiterlesen: Gantz - Perfect Edition 6 (Comic)