Avengers: Jeder will die Welt beherrschen, Dan Abnett (Buch)

Dan Abnett
Avengers: Jeder will die Welt beherrschen
(Avengers: Eveybody Wants ot Rule the World, 2018)
Übersetzung: Timothy Stahl
Panini, 2019, Paperback mit Klappenbroschur, 316 Seiten, 15,00 EUR, ISBN 978-3-8332-3772-0 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Irene Salzmann

Berlin: Captain America macht Jagd auf Baron Wolfgang von Strucker, einem der Köpfe der Verbrecher-Organisation Hydra, der einen biologischen Kampfstoff auf die Menschheit loslassen will.
Savage Land: Der Quinjet mit Hawkeye und Black Widow an Bord wird abgeschossen. Die beiden können sich retten und finden im Dschungel einen Laborkomplex von A.I.M., in dem an Nano-Technologie gearbeitet wird, die es M.O.D.O.C. ermöglichen soll, die gesamte Menschheit zu kontrollieren.
Washington: Die Kommunikation ist gestört, und Iron Man folgt allein auf sich gestellt der Spur zum Verursacher dieses Problems, das erst der Anfang vom Ende der Welt ist, wie jeder sie kennt, eingeleitet von Ultron.

Weiterlesen: Avengers: Jeder will die Welt beherrschen, Dan Abnett (Buch)

Ellen Sandberg: Der Verrat (Hörbuch)

Ellen Sandberg
Der Verrat
Gekürzte Lesung von Thomas M. Meinhardt
Lesefassung. Anke Albrecht
Hörverlag, 2017, 1 mp3-CD, ca. 638 Minuten, ca. 9,99 EUR, ISBN 978-3-8445-3203-6

Rezension von Irene Salzmann

Pia, Birgit und Nane Arnholdt sind Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die älteste ist nüchtern, zielstrebig und macht Karriere als Restauratorin, die mittlere ist stets um Vermittlung und Harmonie bemüht und hat nach einem gravierenden Fehler ihre Zukunftsträume begraben müssen, und die jüngste war stets rebellisch in der Hoffnung, endlich mehr von ihren selbstbezogenen Eltern beachtet zu werden.

Mittlerweile sind die Eltern nicht mehr am Leben. Pia ist mit dem renommierten und viel älteren Winzer Thomas von Manthey verheiratet, mit dem sie eine Tochter, Lissy, hat; Birgit führt den elterlichen Antiquitätenhandel weiter; und Nane versucht nach der Verbüßung einer lebenslänglichen Haftstrafe, zurück in ein normales Leben zu finden trotz der Vorwürfe, die sie sich noch immer macht, weil durch ihre Schuld ein Mensch gestorben ist.

Weiterlesen: Ellen Sandberg: Der Verrat (Hörbuch)

Ren Dhark Weg ins Weltall 82: Findet Parock!, Ben B. Black (Hrsg.) (Buch)

Ren Dhark Weg ins Weltall 82
Findet Parock!
Ben B. Black (Hrsg.)
Titelbild: Ralph Voltz
Unitall, 2019, Hardcover, 272 Seiten, 17,90 EUR, ISBN 978-3-95634-129-8 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Robert Monners

Jan Gardemann, Nina Marawietz und der wieder zum Autorenteam gestoßene Manfred Weinland zeichnen vorliegend für die Fortsetzung der „Ren Dhark“-Saga verantwortlich.


Der Kravar Parok hat an Bord seines Xe-Flashs aus Carbonit die POINT OF verlassen und sich auf die Fersen des weiter flüchtigen Bakteriensegments gesetzt. Dass er auf einem von intelligenten Lebewesen besiedelten Planeten havariert, rettet ihm das Leben. Nun sucht die POINT OF nach dem Verschollenen und stößt dabei auf eine geheimnisvolle Utaren-Station.

Weiterlesen: Ren Dhark Weg ins Weltall 82: Findet Parock!, Ben B. Black (Hrsg.) (Buch)

Kevin Hearne: Aufgespießt - Die Chronik des Eisernen Druiden 8 (Buch)

Kevin Hearne
Aufgespießt
Die Chronik des Eisernen Druiden 8
(Staked, 2016)
Übersetzung: Friedrich Mader
Titelbild: Gene Mollica
Hobbit Presse, 2018, Paperback, 460 Seiten, 16,95 EUR, ISBN 978-3-608-98133-9 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Irene Salzmann

Atticus, der zweitausend Jahre alte Druide, beschließt, einen Teil der Feinde, die ihm das Leben schwermachen, endgültig zu eliminieren: die Vampire. Theophilus, der dafür verantwortlich ist, dass einst die Druiden von den Römern ausgerottet wurden, hat ihm durch seine Intrigen so viel Schaden zugefügt, dass ihm nun die finanziellen Möglichkeiten fehlen, Hilfe für diese Schlacht anzuwerben. Obendrein rächen sich die Vampire an allen, die Atticus nahestehen, weshalb er weitere Freunde verliert, so dass die bislang loyalen Werwolf-Clans auf Distanz gehen und ihm nicht länger beistehen wollen.

Weiterlesen: Kevin Hearne: Aufgespießt - Die Chronik des Eisernen Druiden 8 (Buch)

J. R. R. Tolkien, Verlyn Flieger (Hrsg.): Die Geschichte von Kullervo (Buch)

J. R. R. Tolkien, Verlyn Flieger (Hrsg.)
Die Geschichte von Kullervo
(The Story of Kullervo, 2015)
Übersetzung: Joachim Kalka
Titelbild: Birgit Gitschier
Hobbit Presse, 2018, Hardcover, 240 Seiten, 22,00 EUR,, 978-3-608-96090-7 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Irene Salzmann

„Die Geschichte von Kullervo“ ist nicht einfach bloß ein Buch, das eine von J. R. R. Tolkien geschaffene und gegebenenfalls von seinen Nachkommen vollendete Erzählung wiedergibt. Tatsächlich ist die tragische Geschichte, die auf dem finnischen „Kalevala“-Epos beruht, nur der kleinere Teil des Inhalts, während sich der Hauptteil ausführlich den Motiven des Autors widmet, weshalb er gerade diese Mythe aufgriff, wie er sie interpretierte und sie außerdem innerhalb des „Silmarillion“ in die Figur des Turin Turambar einfließen ließ.

Weiterlesen: J. R. R. Tolkien, Verlyn Flieger (Hrsg.): Die Geschichte von Kullervo (Buch)

Madeleine Puljic: Durch den Nimbus - Noras Welten 1 (Buch)

Madeleine Puljic
Durch den Nimbus
Noras Welten 1
Innenillustrationen: Madeleine Puljic
Piper, 2019, Paperback, 334 Seiten, 13,00 EUR, ISBN 978-3-492-26036-7 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Wir alle lesen gerne, manche mehr, andere weniger, aber das Eintauchen in die Phantasie des Autors, in eine fremde Welt fasziniert uns. Nun stellen Sie sich einmal vor wie es wäre, wenn Sie leibhaftig in den Roman den sie gerade lesen, eintauchen könnten. Nun, einen Horror-Roman würde man wohl eher nicht besuchen wollen, aber so ein zünftiges Fantasy-Abenteuer komplett mit Burgbelagerung, Verliesbesuch und Drachen, das hätte doch schon etwas, oder?

Weiterlesen: Madeleine Puljic: Durch den Nimbus - Noras Welten 1 (Buch)

Christelle Dabos: Die Verlobten des Winters - Die Spiegelreisende 1 (Hörbuch)

Christelle Dabos
Die Verlobten des Winters
Die Spiegelreisende 1
(La Passe-miroir, Livre 1. Les Fiancés de l’hiver, 2013)
Übersetzung: Amelie Thoma
Gekürzte Lesung von Laura Maire
Lesefassung: Astrid Roth
Hörverlag, 2019, 2 mp3-CD, ca. 747 Minuten, ca. 9,90 EUR, ISBN 978-3-8445-3357-6

Rezension von Irene Salzmann

Die Erde ist zerbrochen. Um den Rest von ihr kreisen 21 Archen, auf denen verschiedene Clans leben, deren Angehörige unterschiedliche Begabungen haben. Ophelia lebt auf der Arche „Anima“ und kann die Geschichte jedes Gegenstands ‚lesen‘, den sie berührt. Außerdem ist sie in der Lage, durch Spiegel und spiegelnde Flächen zu reisen.

Weiterlesen: Christelle Dabos: Die Verlobten des Winters - Die Spiegelreisende 1 (Hörbuch)

Andreas Winterer (Hrsg.): Super-Pulp 3 (Buch)

Andreas Winterer (Hrsg.)
Super-Pulp 3
Titelbild: Erik R. Andara
Edition Super-Pulp, 2019, Taschenbuch, 40 Seiten, 4,95 EUR, ISBN 978-3-7494-3339-1 (auch als eBook erhältlich, 3,49 EUR)

Rezension von Elmar Huber

„Das Unwetter entlud seine unbändige Kraft über dem einsamen Haus. Es war, als würden die Urgewalten sich zum letzten, alles entscheidenden Kampf sammeln. Ein Blitz zerriss die Dunkelheit, gefolgt von drohendem Donner. Dr. Alexander Kaempf schaltete das Deckenlicht des kleinen, muffigen Kellerraums an und zog das Skalpell aus seiner Manteltasche.“ (r.evolver: „Gogo Cannibals“)

Irene Salzmann: „RGX-4”:
Obwohl die Lebensbedingungen auf RGX-4 für den Menschen geeignet sind, gilt der Planet bisher als bar jeden organischen Lebens. Ein fataler Fehler, wie die Kolonisten, die den Planeten urbar machen sollen, bald feststellen müssen.

Weiterlesen: Andreas Winterer (Hrsg.): Super-Pulp 3 (Buch)

X-Men: Blue 3 (Comic)

Cullen Bunn
X-Men: Blue 3
(X-Men: Blue 16-20, 2018)
Übersetzung: Jürgen Petz
Titelbild: Art Adams
Zeichnungen: Thony Silas, R. B. Silva, Adriano Di Benedetto, Rain Beredo u.a.
Panini, 2018, Paperback, 116 Seiten, 13,99 EUR, ISBN 978-3-7416-0857-5

Rezension von Elmar Huber

Die Realität und die Zeit, in der die jungen X-Men um Jean Grey gelandet sind, beginnt in sich zusammenzufallen. Freunde verschwinden urplötzlich vor ihren Augen, und die Heldentruppe fühlt sich dafür verantwortlich, glauben alle doch, bei ihrer Zeitreise in einer anderen Realität als der ihren gelandet zu sein. Mit Magnetos Zeitmaschine wollen die Helden wieder in ihre ursprüngliche Raum-Zeit zurückreisen, landen jedoch im Jahr 2099… zuerst. Es beginnt ein wilder Zeitenritt zu verschiedenen Stationen, die Magneto aus einem noch unbekannten Grund in seiner Zeitmaschine vorprogrammiert hat.

Weiterlesen: X-Men: Blue 3 (Comic)

Batwoman 1: Die vielen Arme des Todes (Comic)

Marguerite Bennett, James Tynion IV
Batwoman 1
Die vielen Arme des Todes
(Batwoman Rebirth 1 + Batwoman 1-6, 2017)
Übersetzung: Jörg Fassbender
Titelbild: Steve Epting
Zeichnungen: Steve Epting, Stefanie Hans, Renato Arlem
Panini, 2018, Paperback mit Klappenbroschur, 164 Seiten, 17,99 EUR, ISBN 978-3-7416-0690-8

Rezension von Elmar Huber

Batwoman hat den Auftrag, den letzten Dealer von Monster-Venom aufzuspüren (siehe „Batman: Die Nacht der Monster-Menschen“). Kaum hat sie eine Spur, wird ihr Informant vor ihren Augen getötet. Sie erkennt sogar die Mörderin, deren Spur auf Coryana endet, eine Insel von Gesetzlosen. Dort führte Kate Kane Jahre zuvor eine Liebesbeziehung mit Safiyah, der Herrin der Insel. Inzwischen hat Safiyah, die für Ruhe und Ordnung unter den Gesetzlosen, Piraten und Schmugglern gesorgt hat, die Insel verlassen. Eine Organisation namens Kali Corporation, vertreten durch die Geschwister Elder und Younger, kauft Coryana Stück für Stück auf.

Weiterlesen: Batwoman 1: Die vielen Arme des Todes (Comic)