Peter McLean: Priest of Lies - Der Kampf um den Rosenthron 2 (Buch)

Peter McLean
Priest of Lies
Der Kampf um den Rosenthron 2
(Priest of Lies. The War of the Rose Throne, 2019)
Übersetzung: Jochen Schwarzer
Hobbit Presse, 2021, Paperback, 462 Seiten, 17,00 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Karl E. Aulbach

Um es gleich vorweg zu schicken: „Priest of Lies“ von Peter McLean ist ein wahnsinnig spannender Pageturner. Selten hat man die letzten Jahre ein Buch gelesen, das derart zu fesseln vermochte. Die etwas ernüchterte Betrachtung nach Ende der Lektüre wirft die Frage auf, warum dies so ist. Im Prinzip handelt es sich um den zweiten Band eines Mehrteilers; „Der Kampf um den Rosenthron“ ist der völlig verfehlte Serientitel. Wie das bei einem Mittelband so ist, bleiben auch hier am Ende mehr Fragen offen, als beantwortet werden. 

Weiterlesen: Peter McLean: Priest of Lies - Der Kampf um den Rosenthron 2 (Buch)

Mabel Fortoy: Linus ist devot - Untertan der strengen Herrin (Buch)

Mabel Fortoy
Linus ist devot - Untertan der strengen Herrin
Blue Panther Books, 2020, Taschenbuch, 158 Seiten, 12,90 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Irene Salzmann

Unter dem Pseudonym Mabel Fortoy schreibt eine Autorin, die zusammen mit ihrem Partner eigene Erfahrungen und Phantasien in ihren Büchern verarbeitet. Sie sagt von sich, dass sie schon lange in der BDSM-Szene unterwegs ist und nicht alle Varianten (Erpressung, Nötigung) für gut befindet. Allerdings ist auch niemand gezwungen, der FemDom ablehnt, ihre Titel zu lesen. „Linus ist devot - Untertan der strengen Herrin“ ist das bislang erste Buch bei Blue Panther Books von Mabel Fortoy.

Weiterlesen: Mabel Fortoy: Linus ist devot - Untertan der strengen Herrin (Buch)

HOPF Autorenkollektion: 4 Das Geisterschiff, Hubert Haensel (Buch)

HOPF Autorenkollektion 4
Das Geisterschiff
Hubert Haensel
VPH, 2021, Taschenbuch, 230 Seiten, 13,00 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Zwei in „Terra Astra“ erstveröffentlichte Romane sowie eine Kurzgeschichte erwarten den Leser in der vierten Ausgabe der „HOPF Autorenkollektion“.

Wie wir dies inzwischen von der kleinen Reihe, die uns vergessene Perlen der deutschen Romanheftgeschichte in behutsam überarbeiteter Form wieder zugänglich machen soll gewohnt sind, erwartet uns ein Taschenbuch mit einem Rundumfarbschnitt.

Das Lektorat ist untadelig, die Auswahl, die der Herausgeber zusammen mit dem jeweiligen Autor trifft, präsentiert uns Geschichten, die den Flair der „guten alte Zeit“ ausströmen. Einer Zeit, als die Autoren uns technisch vielleicht nicht immer durchdacht oder in den Details überzeugend in die Weiten des Alls entführten. Es ging darum, den Leser mit einer faszinierenden Story an die Seiten zu bannen, um die Wunder des Alls, den Gefahren der Weltraumfahrt und faszinierende Planeten.

Weiterlesen: HOPF Autorenkollektion: 4 Das Geisterschiff, Hubert Haensel (Buch)

Hendrik Hartmann: Guardian Angel (Buch)

Hendrik Hartmann
Guardian Angel
2021, Paperback, 194 Seiten, 8,55 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Christel Scheja

Der 1992 in Boppard geborene Hendrik Hartmann liebt es, Geschichten zu erschaffen, die nicht nur viele Facetten besitzen sondern zum Teil auch auf seinen beruflichen Erlebnissen fußen. Zudem ist er sportlich und musikalisch sehr aktiv. Mit „Guardian Angel“ präsentiert er einen Thriller der besonderen Art.


Eigentlich soll es wieder mal einer der üblichen kleinen Überfälle werden, damit sie ihre Geldsorgen loswerden, aber an der Tankstelle, die sie sich ausgesucht haben, läuft alles schief. Rob erschießt einen Fremden und wird selbst schwer verletzt, Eddy macht sich aus dem Staub und der junge, unerfahrene Dave hat nun einen Sterbenden an der Backe und bald noch mehr Probleme, als sie sich in ein Geheimversteck zurückziehen. Denn mit einem Mal scheint sich die Welt gegen den jungen Mann verschworen zu haben - oder fordert ihn das Schicksal nur in Gestalt unterschiedlicher Menschen heraus?

Weiterlesen: Hendrik Hartmann: Guardian Angel (Buch)

Marvel-Heldinnen 1: Domino: Auf Abwegen, Tristan Palmgren (Buch)

Marvel-Heldinnen 1
Domino: Auf Abwegen
Tristan Palmgren
(Domino: Strays, 2020)
Übersetzung: Stephanie Pannen
Titelbild: Joey Hi-Fi
Cross Cult, 2021, Taschenbuch, 334 Seiten, 15,00 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Christel Scheja

Mit der neuen Reihe „Marvel-Heldinnen“ kommen mal die Figuren zu Wort, die meistens in der zweiten Reihe stehen: die Frauen. Ob es allerdings so gut ist, ausgerechnet mit Domino zu starten, die hierzulande eher unbekannt ist, steht auf einem anderen Blatt. Der amerikanische Autor Tristan Palmgren tut jedenfalls Einiges, um dem Leser die Figur und ihre Geschichte näher zu bringen.

Weiterlesen: Marvel-Heldinnen 1: Domino: Auf Abwegen, Tristan Palmgren (Buch)

Cassandra Clare & Wesley Chu: Das verlorene Buch - Die Ältesten Flüche 2 (Buch)

Cassandra Clare & Wesley Chu
Das verlorene Buch
Die Ältesten Flüche 2
(The Lost Book Of the White, 2020)
Übersetzung: Franca Fritz und Heinrich Koop
Titelbild: Cliff Nielsen
Goldmann, 2021, Paperback, 472 Seiten, 15,00 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Alex, seines Zeichens schwuler Schattenjäger aus dem Big Apple, und der Mann an seiner Seite, Magnus Bane, der Hexenmeister von New York und Sohn eines Höllenfürsten, haben eigentlich mit ihrem Adoptivkind mehr als genug am Hals. Der Kleine offenbart magische Fähigkeiten, die, wenn sie nicht kontrolliert werden, dazu führen könnten, dass sich nicht nur ihre Wohnung in Schutt und Asche verwandelt, sondern weit Schlimmeres passiert.

Umso ungeschickter ist es, dass sich zwei alte Bekannte bei Magnus melden. Sein seit Jahren verschollener, tot geglaubter Lehrmeister Ragnor und die Hexe Shinyun Jung kommen, uneingeladen versteht sich, vorbei und entwenden das weiße Buch - ein antikes, sehr machtvolles und damit gefährliches Zauberbuch. So ganz nebenbei rammt Shinyun dem Hexer dann noch Svefndorn, ein altnordisches magisches Artefakt, ins Herz und teilt ihm mit, dass der Höllenfürst Samael, die Schlange aus dem Garten Eden, dabei ist, wieder in die Welt zurückzukehren.

Weiterlesen: Cassandra Clare & Wesley Chu: Das verlorene Buch - Die Ältesten Flüche 2 (Buch)

Hansrudi Wäschers Nick Großband 7: Die Herren der Galaxis, Thomas Newton (Buch)

Hansrudi Wäschers
Nick Großband 7
Die Herren der Galaxis
Thomas Newton
VPH, 2021, Hardcover, 236 Seiten, 39,90 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Viele Jahre sollte ihre Expedition in die Weiten der Galaxis dauern, jetzt wird der erste Ausflug der Menschheit außerhalb des die Erde beherbergenden Spiralarms unterbrochen. Das Sternenschiff mit seinem revolutionären Überlichtantrieb kehrt zur Erde zurück - dummerweise aber befördert eine Fehlfunktion Nick und seine Kameraden ganze zehn Jahre in die Zukunft.

Schon in der Nähe der Heimat wird das Raumschiff von technisch weit überlegenen, fliegenden Untertassen abgefangen und gestoppt. Eine Ordnungsmacht, ein galaktisches Imperium meldet sich und behauptet, dass die Menschheit Teil dieses Reiches geworden sei und das eigene Raumfahrtprogramm gestoppt habe.

Weiterlesen: Hansrudi Wäschers Nick Großband 7: Die Herren der Galaxis, Thomas Newton (Buch)

Monika Spang Sternzwillinge (Buch)

Monika Spang
Sternzwillinge
Titelbild und Illustrationen: Markus Spang
2020, Hardcover, 254 Seiten, 17,99 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Christel Scheja

Die 1970 in Karlsruhe geborene Monika Spang studierte Agrarbiologie und Journalismus, lebt aber heute mit ihrer Familie am Bodensee und widmet sich ganz dem Schreiben. Nach fünf Bilderbüchern hat sie nun das erste längere Buch veröffentlicht, das sich an Leser um die zehn Jahren richtet.


Die burschikose Alex unterzieht sich mehreren Mutproben um Teil einer Bande um den vorlauten Klaus zu werden. Die anderen Jungs und Mädchen haben nur Unsinn im Kopf; der allerneuste ist in einem verfallenden Haus zu übernachten, in dem es spuken soll. Das ist nicht gerade toll, denn Alex glaubt, nur wenige Nächte zuvor ihrem gerade erst zuvor verstorbenen Großvater begegnet zu sein.

Weiterlesen: Monika Spang Sternzwillinge (Buch)

Michael K. Iwoleit & Michael Haitel (Hrsg.): NOVA Science-Fiction 30 (Buch)

Michael K. Iwoleit & Michael Haitel (Hrsg.)
NOVA Science-Fiction 30
Titelbild: Helmut Wenske
p.machinery, 2021, Paperback, 250 Seiten, 16,90 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

„NOVA“ - was kann, was soll man dazu sagen außer Herzlichen Glückwunsch zum so sicherlich nie erwarteten Jubiläum!

Es ist allgemein bekannt, dass man im Verlagswesen per se und im Bereich der Phantastischen Literatur im Besonderen mit Kurzgeschichten keinen Reibach machen kann. Auch wenn viele derer, die sich beruflich oder als intensives Steckenpferd mit der Materie beschäftigen in Interviews nicht müde werden, für die Kurzgeschichte als Kunstform zu werben, sich als Fans der pointierten Erzählungen zu outen - Anthologien und Kollektionen verkaufen sich in aller Regel nicht. Verlegerisch bedeutet es fast schon Harakiri, wenn man, wie Michael Haitel in seinem Verlag immer wieder, fast schon unermüdlich, Bände mit kurzen Geschichten herausbringt.

Weiterlesen: Michael K. Iwoleit & Michael Haitel (Hrsg.): NOVA Science-Fiction 30 (Buch)

Isola 2 (Comic)

Brenden Fletcher & Karl Kerschl
Isola 2
Übersetzung: Monja Reichert
Cross Cult, 2021, Album, 136 Seiten, 16,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Gut Ding will Weile haben, und so hat es um die achtzehn Monate gedauert, bis nun auch die Fortsetzung erschienen ist. „Isola“ taucht weiter in die von Brenden Fletcher und Karl Kerschl erdachte Fantasy-Welt ein und beschreibt die weiteren Abenteuer einer verfluchten Königin und ihrer treuen Begleiterin.


Olwyn, die Königin von Maar, ist durch einen Fluch in einen Tiger mit türkis-schwarzem Fell verwandelt worden und musste mehr oder weniger hastig aus dem Palast fliehen. Nur ihre treue Begleiterin und Leibwächterin Rook ist noch an ihrer Seite. Gemeinsam sind sie auf der Suche nach einer Lösung für das Dilemma, die auf der Insel Isola zu finden sein soll.

Weiterlesen: Isola 2 (Comic)