Holly Black & Ted Naifeh: Das verborgene Reich – Feenland 2 (Comic)

Holly Black & Ted Naifeh
Das verborgene Reich
Feenland 2
(The Good Neighbours – Book Two: Kith, 2009)
Aus dem Amerikanischen von Anne Brauner
Titelillustration und Zeichnungen von Ted Naifeh
cbt, 2010, Paperback mit Klappenbroschur, 128 Seiten, 8,95 EUR, ISBN 978-3-570-30622-2

Irene Salzmann

Wann immer Rue Silver glaubt, es könne gar nicht mehr schlimmer kommen, passiert etwas, was sie eines anderen belehrt: Ihr Vater, ein Professor, heiratete die Elfe Nia. Nachdem er sie mit Amanda, der besten Freundin der Familie, betrog, musste Nia zurück in ihre eigene Welt, und ein Wechselbalg starb an ihrer Stelle. Um die Mutter zu befreien, wagt sich Rue ins Reich ihres Großvaters, der wünscht, dass sie ebenfalls bei ihm bleibt. Rue sagt zu, am Fest teilzunehmen, wenn sie dafür ihre Mutter mitnehmen darf.

Weiterlesen: Holly Black & Ted Naifeh: Das verborgene Reich – Feenland 2 (Comic)

Kyokai no Rinne 1 (Comic)

Rumiko Takahashi
Kyokai no Rinne 1
Aus dem Japanischen von Oke Maas
EMA, 2010, Taschenbuch, 18 Seiten, 6,50 EUR, ISBN 978-3-7704-7291-8

Irene Salzmann

Als kleines Mädchen verirrte sich Sakura Mamiya beim Spielen im Wald hinter dem Haus ihrer Großmutter. Eine junge Frau wies ihr den Weg zurück – und seither kann Sakura Geister sehen. In Folge ist sie auch die Einzige in ihrer Klasse, die das Erscheinen ihres Mitschülers Rinne Rokudo bemerkt, der bislang ständig fehlte.

Weiterlesen: Kyokai no Rinne 1 (Comic)

Silvana de Mari: Der letzte Elf (Buch)

Silvana de Mari
Der letzte Elf
(L’Ultimo Elfo, Italien, 2004)
Aus dem Italienischen von Barbara Kleiner
Titelgestaltung von Hauptmann & Kompanie
cbj, 2008, Hardcover, 366 Seiten, 16,95 EUR, ISBN 978-3-570-13478-8

Christel Scheja

Silvana de Mari ist ein wenig in der Welt herumgekommen und hat viele Menschen kennengelernt, bevor sie sich mit ihrer Familie in die Nähe von Turin zurückgezogen hat, dort als Psychotherapeutin arbeitet und nebenher Kinder- und Jugendbücher schreibt, die auf gewisse Weise mit ihrem Beruf zusammenhängen.

Weiterlesen: Silvana de Mari: Der letzte Elf (Buch)

Blue Sheep Dream 3 (Comic)

Makoto Tateno
Blue Sheep Dream 3
(Aoi Hitsuji no yume Vol. 3, 2009)
Aus dem Japanischen von Costa Caspary
EMA, 2010, Taschenbuch, 170 Seiten, 6,50 EUR, ISBN 978-3-7704-7246-8

Irene Salzmann

In den Diensten von Ratri Vara, dem Boss des Saruto-Konzerns, der mit dem konkurrierenden Unternehmen Maina um die Herrschaft über die Stadt Akatsuki ringt, ist Kai zu einem der ‚Vier Heiligen‘ aufgestiegen. Er beschützt und liebt Ratri, darum stellt er auch keine Fragen, als dieser ihn an den Konzern Emperor, dessen Domäne sich in High Noon befindet, ausliefert, um einen Waffenstillstand zu besiegeln, der Emperor verpflichtet, sich aus dem Konflikt zwischen Saruto und Maina herauszuhalten.

Weiterlesen: Blue Sheep Dream 3 (Comic)

Ralf Isau: Der Mann, der nichts vergessen konnte (Buch)

Ralf Isau
Der Mann, der nichts vergessen konnte
Titelgestaltung von Anke Koopmann unter Verwendung von Motiven von Shutterstock
Piper, 2008, Hardcover, 450 Seiten, 19,90 EUR, ISBN 978-3-492-70141-9

Christel Scheja

Der 1956 geborene Ralf Isau war lange aus Informatiker tätig, bis er sich dem Schreiben zuwandte. Sein bevorzugtes Genre ist der Mystery-Thriller, auch wenn er bereits phantastische Jugendbücher verfasste, unter anderem in der „Phantasien“-Reihe. Immer wieder stehen bei ihm Menschen mit außergewöhnlichen Begabungen im Mittelpunkt der Geschichte, so auch in „Der Mann, der nichts vergessen konnte“.

Weiterlesen: Ralf Isau: Der Mann, der nichts vergessen konnte (Buch)

Blade of the Immortal 23 (Comic)

Hiroaki Samura
Blade of the Immortal 23
(Mugen no Junin, Vol. 23, 2008)
Aus dem Japanischen von Christine Steinle
EMA, 2009, Taschenbuch, 196 Seiten, 6,50 EUR, ISBN 978-3-7704-7041-9

Christel Scheja

Zu den langlebigen Manga-Serien, die schon früh im westlichen Ausland ihre Fans fanden, gehört „Blade of the Immortal“. Erzählt wird die Geschichte eines durch einen Fluch unsterblichen Mannes, der immer noch nach seiner Erlösung sucht, dafür aber andere – verbrecherische – Leben beenden muss. Dafür hat er sich dem Rachefeldzug der jungen Rin angeschlossen, die die Mörder ihrer Familie vernichten will, denn Kagehisa Anotsu und seine Itto-Ryo haben diese ausgelöscht, weil sie alle anderen Schwertschulen im Land vernichten wollen.

Weiterlesen: Blade of the Immortal 23 (Comic)

Henry H. Nuff: Astaroths Angriff – Schule der Magier 2 (Buch)

Henry H. Neff
Astaroths Angriff
Schule der Magier 2
(The Tapestry – The Second Siege, 2008)
Aus dem Englischen von Michaela Link
Titelillustration von Cory Godbey
cbj, 2009, Hardcover, 560 Seiten, 18,95 EUR, ISBN 978-3-570-13490-0

Christel Scheja

Viel ist passiert, seit Max McDaniels in einem Museum eine seltsame Begegnung hatte und erkennen musste, dass er kein normaler Junge ist, sondern zu einer Welt gehört, die ihre eigenen Geheimnisse und Gesetze hat. Er ist ein Zauberer und besitzt beachtenswerte Kräfte. Deshalb geht er von nun an auf die Rowan-Schule. Sein Vater ist ebenfalls nicht geschockt, kommt nun heraus, dass auch er mehr ist, als er seinem Sohn jemals gezeigt hat.

Weiterlesen: Henry H. Nuff: Astaroths Angriff – Schule der Magier 2 (Buch)

Paul Hoffman: Die linke Hand Gottes (Buch)

Paul Hoffman
Die linke Hand Gottes
(The Left Hand of God)
Aus dem Englischen übersetzt von Reinhard Tiffert
Titelillustration von Peter Bergring
Goldmann, 2010, Paperback mit Klappenbroschur, 478 Seiten, 17,95 EUR, ISBN 978-3-442- 31232-0

Christel Scheja

Paul Hoffman arbeitet normalerweise als Drehbuchautor und hat in seiner Laufbahn auch schon mit Francis Ford Coppola zusammengearbeitet. Seit einiger Zeit versucht er sich auch als „richtiger“ Autor und hatte bereits damit Erfolg, so dass Teile seines Romans „The Wisdom of Crocodiles“ mit Jude Law verfilmt worden. Nun hat sich der studierte Anglistiker, der sich bereits in einer Menge anderer Berufe geübt hat, mit „Die linke Hand Gottes“ der Fantasy zugewandt.

Weiterlesen: Paul Hoffman: Die linke Hand Gottes (Buch)

Lucy und Stephen Hawking: Die unglaubliche Reise ins Universum (Buch)

Lucy und Stephen Hawking
Die unglaubliche Reise ins Universum
Georges Abenteuer 2
(George’s Cosmic Treasure Hunt, 2009)
Titelillustration und Innenillustrationen von Quint Buchholz
Wissenschaftliche Illustrationen von Garry Parsons
cbj, 2009, Hardcover, 304 Seiten, 17,95 EUR, ISBN 978-3-570-13392-7

Andrea Tillmanns

Nachdem der zwölfjährige George im ersten Band, „Der geheime Schlüssel zum Universum“, Annie und ihren Vater Eric kennengelernt und mit den beiden zusammen ein aufregendes Abenteuer im Weltraum erlebt hat, ziehen die beiden nun aus dem Nachbarhaus weit fort – in die USA, wo Eric an einem Weltraumprojekt mitarbeiten kann. Doch George bleibt nicht lange alleine zurück: Bald bittet ihn Annie dringend, zu ihr zu kommen. Tatsächlich gelingt es George mit einem kleinen Trick, seine Ferien bei Annie und Eric zu verbringen, wo er auch Emmett kennenlernt, ein junges Computergenie.

Weiterlesen: Lucy und Stephen Hawking: Die unglaubliche Reise ins Universum (Buch)

Die Minimenschen Maxiausgabe 2 (Comic)

Pierre Seron
Die Minimenschen Maxiausgabe 2
Der Umzug / Happy Birthday / Eslapion 2, Der Stoff, aus dem die Träume sind / Die Minimenschen in Brontopia
(Les Petits Hommes 1, 2, 4, 8, 1970/71)
Aus dem Französischen von Bernd Leibowitz
Titelillustration von Pierre Seron
Vorwort von Volker Harmann
Ehapa, 2009, Hardcover, 160 Seiten, 29,95 EUR, ISBN 978-3-7704-3248-6

Frank Drehmel

Kaum, dass die aufgrund eines Meteoritenkontaktes geschrumpften Minimenschen in den Zisternen von Rajevol eine blühende Stadt – Eslapion – gegründet haben, sucht die Däumlinge ein großes Unglück heim: eine Unfall in der Welt der Großen hat zur Folge, dass die Miniaturstadt komplett unter Wasser gesetzt wird und die Winzlinge sich eine neue Heimat suchen müssen.

Weiterlesen: Die Minimenschen Maxiausgabe 2 (Comic)