Literatur-News

Erschienen: "!Time Machine" Ausgabe 5

Im Wurdack Verlag ist die Ausgabe 5 der Science-Fiction-Zeitschrift "!Time Machine" erschienen, die diesmal von Udo Klotz eingenommen wird. Dieser geht der Frage nach: "Gral, Fake oder Vision? Künstliche Intelligenz in der Realität und der Science Fiction". (Zeitschrift, A4, 56 Seiten, 5,60 EUR)

Quelle: Wurdack Verlag

News in Kürze: John Sinclair zu Gast bei "Professor Zamorra" & mehr

Bei Bastei ist heute Band 1236 von "Professor Zamorra" erschienen, "Unheilige Erde" von Andreas Balzer (Romanheft: 2,00 EUR / eBook: 1,49 EUR). Es handelt sich um den Auftakt zu einem Zweiteiler, in dem John Sinclair zu Gast ist. Teil 2 erscheint in 14 Tagen als Band 1237 der Serie ("Finale in der Todeszone" von Michael Breuer).

Indien, 2025. Das Land wird von einer gnadenlosen Hitzewelle heimgesucht, die Temperaturen erreichen mancherorts über 50 Grad. Hunderttausende Menschen sterben, manchmal werden ganze Stadtviertel ausgelöscht. Zu den Überlebenden gehört der Arzt Frank May. Schwer traumatisiert zieht er in die Schweiz, um mit denen abzurechnen, die seiner Meinung nach mitverantwortlich sind: dem Ministerium für die Zukunft, dessen Aufgabe es eigentlich ist, solche Katastrophen zu verhindern. In Mary Murphy, der Vorsitzenden des Ministeriums, findet Frank unerwartet eine Verbündete, die wie er gegen den Klimawandel kämpft - wenn auch mit anderen Mitteln...
Bei Heyne ist der neue Roman von Kim Stanley Robinson erschienen: "Das Ministerium für die Zukunft" (Paperback, 720 Seiten, 17,00 EUR / eBook: 13,99 EUR). Das Titelbild und eine Leseprobe finden sich hier.

Das Jahr 2029, die Klimakatastrophe ist da, und die Menschheit kämpft ums Überleben. Die Klima-Allianz, ein Bündnis der großen Machtblöcke, will Chaos und Hunger-Kriege verhindern. Ihr wichtigstes Instrument: ein Supercomputer.
Doch dann fällt dieser Quanten-Computer in die Hände eines ebenso brillanten wie besessenen Verbrechers. Und plötzlich sind da nur noch zwei Menschen, die das Allerschlimmste verhindern müssen - Thomas Pierpaoli, ein kleiner Beamter, und Ariadna, eine temperamentvolle Millionärin. Gejagt und in Gefahr - und mit nur einem Ziel vor Augen: die Welt zu retten.
Am 18. Oktober erscheint bei Lübbe "Der Zorn des Oktopus" von Dirk Rossmann und Ralf Hoppe (Hardcover, 606 Seiten, 20,00 EUR / eBook: 15,99 EUR). Das Titelbild und eine Leseprobe finden sich hier.

Vor Kurzem hatte Robert Corvus die Zeichnerin Katharina Niko zu Gast in seinem Videokanal "Schreibzeichen", der Mitschnitt findet sich bei YouTube hier.

Im Rahmen der Reihe "Aus erster Hand - Lernen von Kunst- und Medienschaffenden" laden Dr. Lisa König und Prof. Dr. Jan M. Boelmann vom Institut für deutsche Sprache und Literatur Persönlichkeiten zu Lesungen und Experten-Gesprächen an die Pädagogische Hochschule Freiburg ein. Bereits im Vormonat war Cornelia Funke zu Gast, das Video findet sich bei YouTube hier.


Zusammenstellung: ojm

"Erlebte Vergangenheit und gestaltete Zukunft": Neuauflage zum 85. Geburtstag von Heinz J. Galle

Morgen wird Heinz J. Galle (1936 in Berlin geboren) 85 Jahre alt. Der Wahl-Leverkusener beschäftigt sich seit 1955 mit dem Genre der Unterhaltungsliteratur und in diesem Rahmen unter anderem mit Science Fiction und ihrer besonderen Erscheinungsform, dem Heftroman. Neben zahlreichen Beiträgen für Fachzeitschriften, Kurzgeschichtensammlungen, Ausstellungskataloge und Mitwirkungen in Rundfunk- und Fernsehsendungen, an Ausstellungen und Fachtagungen hat er mehrere Bücher zu diesem Themenkreis verfasst, die sich inzwischen Geltung als Standardwerke verschafft haben, unter anderem "Volksbücher und Heftromane" und "Wie die Science Fiction Deutschland eroberte". Außerdem hat er seit 1987 als Lexikograph für mehrere Fachlexika Beiträge mit inzwischen mehr als 2300 Seiten Umfang verfasst.

Aus Anlass seines 85. Geburtstags erscheint morgen im Verlag Dieter von Reeken eine erweiterte Neuauflage der erstmals 2009 erschienenen Autobiografie von Heinz J. Galle: "Erlebte Vergangenheit und gestaltete Zukunft. Erinnerungen eines Freundes der populären Literatur aus 8 Jahrzehnten nebst 26 Kurzgeschichten". (Paperback, 246 Seiten, 93 Abbildungen, 20,00 EUR)


INHALT:
Vorwort des Verlegers
Vorbemerkungen
TEIL 1: ERINNERUNGEN
1. Berlin - Kindheit im NS-System: In der Wrangelstraße · Eine scheinbar unbeschwerte Kindheit - trotz allem Das Winterhilfswerk · Der Krieg erobert den Alltag · Die Gefahr des Luftkriegs erscheint am Horizont · Sirenen heulen, Bomben fallen · Die Kellerratten · Weihnachtsbäume einmal anders · Frauen und Kinder von Bord
2. Spremberg - Verwalteter Untergang: Die Evakuierten · Mit der Deutschen Reichsbahn auf "Abenteuer-Urlaub"
3. Bahrdorf - Endstation in Niedersachsen: Exkurs · Das Sternenbanner weht über dem Ort · Kleine Diebe · Neue Spielplätze · Einkaufen solange die Reichsmark gilt · Das Leben auf dem Dorfe · Spielzeug "Marke Eigenbau" · Vom Feuersalamander zum Maikäfer · Mord und Totschlag? · Sex in the City? · Wir sind die Eingeborenen von Trizonesien · Jetzt kommt das Wirtschaftswunder · Unterhaltung auf dem Lande
4. Helmstedt – Eine Welt tut sich auf: Leihbüchereien und Filmtheater · Die TARANTEL · Zorro, Tarzan und Konsorten · Eine Lanze für William Boyd
5. Braunschweig – Bill Haley und Science Fiction: Landfriedensbruch · Auf der GONDEL ins Reich des Jazz · Berlin ist eine Reise wert · Science Fiction, Fandom und Fingerübungen
6. Leverkusen - Missionar oder Don Quijote? "Groschenhefte" · Gesucht - gefunden · Sisyphusarbeit?
7. Glückspilze, Käuze und Sammler: Die Jäger und Sammler · Hätten wir doch damals … · Glückspilze

TEIL 2: 26 KURZGESCHICHTEN AUS SECHS JAHRZEHNTEN
Er fiel vom Himmel (1959)
Vergebens (1959)
Doch was die innere Stimme spricht, das täuscht die hoffende Seele nicht (um 1960)
Endlich Frieden! (um 1960)
Inkarnation (um 1960)
Man muss das Übel an den Wurzeln bekämpfen (um 1960)
Die Mitternachtsmesse (1960)
Der Späher (1960)
Punctum saliens (1960)
Immer wenn die Hunde bellen! (1961)
Gedanken-Karussell (1961)
Hunger (1961)
Sie waren wie Wachs in ihren Fängen (1961)
Tödliche Neugier (1961)
Und zur Belohnung Einzelhaft! (1962)
Der unfreiwillige Ausflug (1962)
Abgrund ohne Brücken (1963)
Fannisches Bestiarium (1962)
Manche mögen es (nicht) heiß (1962)
Alpha und Omega (1978) 201
Nomen est omen oder Der kluge Mann baut vor (1980)
Die unheimliche Verwandlung des lüsternen Fauns (1981)
Als Peras aus der Puppe brach (1982)
Hausse an der Heftbörse (1999)
Theorie und Praxis (2009)
Ultima Ratio (2009)

BÜCHER VON HEINZ J. GALLE

Quelle: Verlag Dieter von Reeken

"Atlan": Hirnkost legt die Mini-Serie "Traversan" neu auf

Im Herbst 1998 erschien im Pabel-Moewig Verlag eine zwölf Bände umfassende Romanheftserie, sie trug den Titel "Atlan TRAVERSAN". Nach Exposés und Ideen von Robert Feldhoff schrieben die Autoren einen packenden Zyklus, der in der Vergangenheit des "Perry Rhodan"-Universums spielt und den Arkoniden Atlan ins Zentrum stellt. Bis heute gilt diese Mini-Serie als eine der besten Episoden der größten Science-Fiction-Serie der Welt. Nächsten Monat wird sie neu aufgelegt - im Hirnkost Verlag erscheint sie in zwei umfangreichen Hardcover-Bänden. Der erste Band trägt den Titel "Rebellen gegen Arkon" und enthält die ersten sechs Romane, der zweite Band kommt unter dem Titel "Arkons letzter Schlag" (je 25,00 EUR).

News in Kürze: David Mack, Andreas Eschbach & mehr

Am Vorabend des Zweiten Weltkriegs haben es Nazi-Magier auf Cade Martin abgesehen, töten aber stattdessen seine Familie. Sein einziger Weg, Vergeltung zu üben, liegt darin, der Mitternachtsfront - dem streng geheimen Programm der Alliierten für magische Kriegsführung - als Zauberlehrling beizutreten und selbst ein Magier zu werden. Cade kämpft sich durch das besetzte Europa und feindliche Linien, wobei er sich ständig fragt, was ihn wohl zuerst umbringen wird - seine Verbündeten, seine Feinde oder die Dämonen, die er anrufen muss, um Magie wirken zu können. Aber er lernt zu spät, dass der wahre Preis für Rache schrecklicher ist als nur der Verlust seiner Seele und dass es keine schwierigere Aufgabe gibt, als Gutes zu tun mit einer Macht, die dem ultimativen Bösen entsprungen ist.
Gestern ist bei Cross Cult mit "Die Mitternachtsfront" die neue Serie von David Mack gestartet: "Die Dunklen Künste". (Taschenbuch, 600 Seiten, 18,00 EUR / eBook: 9,99 EUR)

"Gliss - Tödliche Weite", das neue Jugendbuch von Andreas Eschbach, ist bei Arena erschienen (Hardcover, 456 Seiten, 22,00 EUR (Mit Kaltfolienprägung und UV-Lackierung auf dem Cover, mit Autoren-Signatur auf dem Vorsatzpapier des Buchs und mit farbigem Buchschnitt (limitiert auf die 1. Auflage) / eBook: 16,99 EUR).
In dem Buch siedeln in ferner Zukunft Menschen auf einem fernen Planeten, der fast vollständig von einem rätselhaften Material bedeckt ist, auf dem es keine Reibung gibt und auf dem nichts haftet, dem sogenannten Gliss. Wer auf das Gliss gerät und davontreibt, ist verloren. Nur auf der Insel Hope ist es möglich, zu siedeln, Häuser zu errichten und dem fremden Boden Nahrung abzuringen. Da draußen dagegen, in der "Weite", ist nichts mehr, nur das Gliss. Zumindest haben Ajit, sein Freund Phil und Majala, in die Ajit heimlich verliebt ist, das so gelernt. Doch dann wird Ajit eines Tages Zeuge, wie ein unbekannter Toter aus der Weite angetrieben kommt - und auf einmal kommt alles in Bewegung, und es gibt kein Halten mehr...

Hiro Protagonist war mal Programmierer, aber seit auch hier die Konzerne alles gleichgeschaltet haben, zieht er jeden Bullshit-Job vor: Pizza-Auslieferer für die Mafia. Oder Information Broker für die ehemalige CIA. Wichtiger als die echte Welt ist für ihn ohnehin das Metaverse, ein virtueller Ort, an dem sich die Menschen mit ihren selbst gestalteten Avataren treffen. Dort begegnet er auch zum ersten Mal der Droge Snow Crash. Das Besondere: Snow Crash ist ein Computervirus, der auch Menschen befallen kann. Zusammen mit seiner Partnerin Y. T. ermittelt Hiro - und kommt einer Verschwörung auf die Spur, die bis in die menschliche Vorgeschichte zurückreicht.
Tor legt Ende Oktober Neal Stephensons Roman "Snow Crash" mit einer Neuübersetzung neu auf (Paperback, 576 Seiten, 16,99 EUR / eBook: 14,99 EUR). Das Titelbild und eine Leseprobe finden sich hier.


Zusammenstellung: ojm

BLITZ-Verlag: Die neuen Titel im Herbst

Welche neuen Titel erscheinen im Herbst im BLITZ-Verlag? Hier ist ist die Vorschau.


Raumschiff Promet - Sternenabenteuer 1: Mehr als tausend Lichtjahre, Andreas Zwengel
Raumschiff Promet - Sternenabenteuer 2: Geheiligte Spiele, Gerd Lange & Andreas Zwengel

Raumschiff Promet - Stern zu Stern 37: Mysteriöse Vergangenheiten, Andreas Zwengel
Raumschiff Promet - Stern zu Stern 38: Wächter des schwarzen Imperiums, Andreas Zwengel

Die Schwarze Fledermaus 39: Verräterische Spuren, G. W. Jones
Die Schwarze Fledermaus 40: Regie des Todes, G. W. Jones
Die Schwarze Fledermaus 41: Wer überlebt, stirbt!, G. W. Jones
Die Schwarze Fledermaus 42: Quinn unter Verdacht, G. W. Jones

Sherlock Holmes - Neue Fälle 32: Der Fall des Doktor Watson, Thomas Tippner
Sherlock Holmes - Neue Fälle 33: Der Fluch der Mandragora, Ian Carrington
Sherlock Holmes - Neue Fälle 34: Der stille Tod, Ian Carrington

Lovecrafts Schriften des Grauens 19: Der Gott des Krieges, Arno Thewlis
Lovecrafts Schriften des Grauens 20: Catacomb Kittens, Ian Delacroix
Lovecrafts Schriften des Grauens 21: Cthulhu Libria Neo 3, Jörg Kleudgen (Hrsg.)
Lovecrafts Schriften des Grauens 22: Gotheims Untergang, Tobias Reckermann
Lovecrafts Schriften des Grauens 23: Schatten über Hamburg, Michael Buttler

Phantastische Storys 14: Schattenschwarz, Torsten Scheib
Phantastische Storys 15: Der König von Mallorca, Michael Tillmann

Super Pulp 12: Überfall im Boudoir, r.volver (Hrsg.)
Super Pulp 13: Der heraufschauende Drecksköter,r.volver (Hrsg.)
Super Pulp 14: Hard Boild, Marco Rauch

KULT-Romane 10: Zurück vom Amazonas Rifland

Torgo - Prinz von Atlantis 9: Bei den Säulen des Herkules, Charles de Clermont
Torgo - Prinz von Atlantis 10: Die Rache der Königin, Charles de Clermont
Torgo - Prinz von Atlantis 11: Im Land der Pyramiden,Charles de Clermont
Torgo - Prinz von Atlantis 12: Auf Leben und Tod, Charles de Clermont

Horror-Western 7: Die Fährte des Wendigo, Anton Serkalow
Horror-Western 8: Kane jagt den Ghul-King, Earl Warren

Grusel-Thriller 6: Die Seltsamen, Jan Gardemann
Grusel-Thriller 7: Höllische Klassenfahrt, Jörg Kleudgen & E. L. Brecht

Jules Vernes Kapitän Nemo - NA 4: Krakatau stirbt, Alfred Wallon
Jules Vernes Kapitän Nemo - NA 5: Kurs auf die Kokos-Inseln, Alfred Wallon
Jules Vernes Kapitän Nemo - NA 6: Die Station unter dem Eis, Alfred Wallon

Western Legenden 43: Der El-Paso-Salzkrieg, Alfred Wallon
Western Legenden 44: Ein freier Mann, Dietmar Kuegler
Western Legenden 45: Ein aufrechter Mann, Alex Mann
Western Legenden 46: Gefährliche Fracht, Peter Dubina
Western Legenden 47: Kalte Fährten, Alex Mann

Ronco 23: Die Ehre der Geächteten, Dietmar Kuegler
Ronco 24: Der letzte Wagen, Dietmar Kuegler
Ronco 25: Die Händler des Todes, Dietmar Kuegler
Ronco 26: Das Massaker, Dietmar Kuegler

Kara Ben Nemsi - Neue Abenteuer 20: Der Blick des Tetrapylon, Axel Halbach

Der Butler 10: Die sieben Aufgaben, Andreas Zwengel
Der Butler 11: Tod dem Butler, Andreas Zwengel
Der Butler 12: Alte Schule, Andreas Zwengel
Der Butler 13: Dirty old Town, Andreas Zwengel

Die Dan Oakland Story 9: Der Unbezwingbarer, U. H. Wilken
Die Dan Oakland Story 10: California Trail, U. H. Wilken
Die Dan Oakland Story 11: Berg der zornigen Götter, U. H. Wilken
Die Dan Oakland Story 12: Die Teuflischen, U. H. Wilken

Edgar Wallace - Neue Fälle 5: Das Geheimnis der toten Augen, Reiner F. Hornig

Lobo - Der Einzelgänger 3: Todesfährte, Dietmar Kuegler
Lobo - Der Einzelgänger 4: Victorios Krieg, Alfred Wallon
Lobo - Der Einzelgänger 5: Schwarze Pferde, Alex Mann

Mountain Men 3: Stadt der Pelze, John F. Cooper
Mountain Men 4: Bisonkrieg, John F. Cooper
Mountain Men 5: Das alte Volk, John F. Cooper

Texas Ranger 1: Tod am Rio Blanco, Alfred Wallon
Texas Ranger 2: Canoma muss sterben, Alfred Wallon

News in Kürze: Die Gewinner des Arthur C. Clarke Awards und der British Fantasy Awards stehen fest

Der Gewinner des Arthur C. Clarke Awards wurde jetzt in London bekanntgegeben. Den Preis gewonnen hat "The Animals in that Country" von Laura Jean McKay; geehrt wird jedes Jahr der beste Science-Fiction-Roman.

Die diesjährigen Preisträger der British Fantasy Awards wurden jetzt ebenfalls von der British Fantasy Society bekanntgegeben. Zum Besten Horror-Roman (August Derleth Award) gekürt wurde "Mexican Gothic" von Silvia Moreno-Garcia, zum Besten Fantasy-Roman (Robert Holdstock Award) "The Once and Future Witches" von Alix E. Harrow. Die Liste aller Preisträger ist hier zu finden.

News in Kürze: Harry Dresden, Asterix & mehr

Blanvalet hat sich die Rechte an den ersten sechs Bänden von Jim Butchers Reihe "Die dunklen Fälle des Harry Dresden" gesichert und plant eine Neuauflage ab dem Herbst/Winter 2022/2023. Zuerst erschien die Reihe ab 2006 hierzulande bei Feder & Schwert.

Am 6. Oktober erscheint "Asterix Festbankett - Das offizielle Kochbuch" (Hardcover, 144 Seiten, 29,00 EUR). Mit 40 Rezepten aus dem Asterix Universum ist für jeden Geschmack etwas dabei und es gibt weitaus mehr zu-entdecken als Obelix' Lieblingsgericht Wildschweinbraten. Alle Rezepte stammen von Thibaud Villanova.

"Ad Astra - Der phantastische Podcast" von Reiner Krauss ist ein neues Angebot der Perry Rhodan Online Community. Folge 1 findet sich hier, ihr Titel: "Science Fiction und das Fandom im Wandel der Zeit".

In einem Beitrag für diezukunft.de, er findet sich hier, macht sich der Autor Cory Doctorow Gedanken darüber, wie man Tech-Giganten in die Knie zwingen und den digitalen Markt entflechten könnte.

Ausgerechnet ihre Herkunft, die ihr bislang immer im Weg stand, wird für die junge Cara zum Ticket in ein besseres Leben: Der charmante Wissenschaftler und Firmen-Mogul Adam Bosch sucht Menschen aus prekären Verhältnissen, denn er hat einen Weg gefunden, in parallele Welten zu reisen - doch dieser Weg steht nur denen offen, die in der Parallelwelt bereits tot sind. Als Weltenspringerin soll Cara möglichst viele Informationen für Adam sammeln. Bei einem ihrer Sprünge begegnet sie jedoch einer Version von Adam, die als despotischer Herrscher die ganze Welt unterdrückt. Kann Cara Adam und dem, was er angeblich für die Erde 0 plant, wirklich trauen?
Am Freitag erscheint bei Knaur der Roman "Erde 0" von Micaiah Johnson (Taschenbuch, 416 Seiten, 10,99 EUR / eBook: 4,99 EUR). Das Titelbild und eine Leseprobe finden sich hier.


Zusammenstellung: ojm

Erschienen: "Nanopark"

Im Polarise Verlag ist der neue Roman von Uwe Hermann erschienen: "Nanopark". (Titelbild: Timo Kümmel, Paperback, 384 Seiten, 12,95 EUR / eBook: 9,99 EUR)

Wenn dich deine Feinde jagen, mach dir die Illusion zum Freund!
Nanopark, Deutschlands modernster Freizeitpark, in dem virtuelle Welten und Wirklichkeit zu einem unvergesslichen Erlebnis verschmelzen, wird überfallen. Terroristen nehmen alle Besucher als Geiseln. Nur dem ehemaligen Polizisten Simon Klein gelingt die Flucht. Von den Geiselnehmern gejagt und ohne eine Möglichkeit, Realität und Schein unterscheiden zu können, kämpft er ums Überleben und sucht einen Weg aus der hermetisch abgeriegelten Kuppel, während um ihn herum der Park zur Todesfalle wird.

Das Titelbild und Leseproben finden sich hier.

Erschienen: "Alraune" Ausgabe 1

Im Wurdack-Verlag ist die erste Ausgabe des Story-Magazins "Alraune" erschienen: "Maritime Schrecken", herausgegeben von Silke Brandt. (A4, 88 Seiten, 7,90 EUR)
Enthalten sind zusammenhängende, ineinander verwobene und aufeinander aufbauende Erzählungen von jeweils etwa halber Heftromanlänge, entsprechend etwa 300 Buchseiten:

Dennis Mombauer (Colombo): "Durch das Auge der Stille"
Jörg Fischer: "Im Meer der Farben"
Michael Perkampus: "Seelen am Ufer des Acheron"
Silke Brandt (Helsinki): "SOS Barkentine Estonia"
Teemu Korpijärvi (Helsinki): "Das Feuerschiff"
Susanne Wolff: "In den Klauen von Shira’kor"

Das Titelbild und mehr Infos finden sich hier.