Literatur-News

Neu im November: H. P. Lovecraft - Das Gesamtwerk im Schuber

Der Festa Verlag kündigt für den 25. November das Gesamtwerk von H. P. Lovecraft in einem Schuber an, zum Preis von 69,99 EUR. Sämtliche Romane und Erzählungen und alle Zusammenarbeiten mit anderen Autoren werden enthalten sein, insgesamt 102 Geschichten in ungekürzten, unverfälschten Übersetzungen. Der Schuber, die Umschläge der sechs enthaltenen Paperbacks und das durchgehende Buchrückenbild sind von Timo Wuerz gestaltet. Die Bücher enthalten auch einige Illustrationen des Künstlers. Die Paperbacks haben die Umschläge in der Festa-Lederoptik und kommen insgesamt auf rund 3000 Seiten Umfang.

News in Kürze: HOPF Autorenkollektion, Ken Liu & mehr

Bei VPH ist Band 2 der neuen SF-Reihe HOPF Autorenkollektion erschienen, "Planet der Saurier" von Falk-Ingo Klee. Der Roman erschien 1979 als "Terra Astra" 405, "Station der Biorobots" (der zweite Roman in dem Buch) 1979 als "Terra Astra" 417. (Taschenbuch mit Klappenbroschur, 222 Seiten, 13,00 EUR, ISBN 978-3-86305-352-9 (auch als eBook erhältlich, 3,99 EUR))

VPH hat auch die Titel der Bände 4 bis 6 der neuen neuen SF-Reihe HOPF Autorenkollektion publik gemacht:
4: "Das Geisterschiff", Hubert Haensel
5: "Gefangene des Systems", Falk-Ingo Klee
6: "Die Saat der Ewigkeit", Hanns Kneifel

Im aktuellen "Perry Rhodan Report" (zu finden in "Perry Rhodan" Band 3080) wurde ein Interview mit Ken Liu abgedruckt. Das komplette, ungekürzte Interview mit dem chinesischen Bestseller-Autor, geführt von Christian Wehrschütz, findet sich auch im Netz. Hier.

Die 17jährige Mia hat ein gebrochenes Herz. Und nun soll sie den ganzen Sommer bei ihren Verwandten auf Whidbee Island verbringen. Sie rechnet mit Langeweile, Einsamkeit und unendlichem Liebeskummer. Aber nicht damit, dass sie hier Joe begegnet, der ihr mit seinen braunen Augen und dem traurigen Lächeln vom ersten Moment an auf seltsame Art nahe ist. Doch warum trifft er ständig irgendwelche anderen Mädchen? Verhält sich ihr gegenüber abwechselnd sehr vertraut und dann wieder dunkel ablehnend? Und wieso ist seine Zwillingsschwester so wütend auf Mia?
Hier liest die Autorin Tanja Voosen aus "Cursed Love", der Mystery-Roman ist jetzt bei Heyne fliegt erschienen (Paperback mit Klappenbroschur, 464 Seiten, 14,00 EUR, ISBN 978-3-453-27294-1 (eBook: 11,99 EUR))

Am 15. September erscheint neue Roman von Christopher Paolini. Dieses Mal wird es nicht um Eragon gehen. Der Autor entführt den Leser mit "INFINITUM - Die Ewigkeit der Sterne" in neue unbekannte Welten, und zu dem, was in der Weite des Weltalls zwischen den Sternen auf ihn wartet. Der Roman erscheint bei Knaur (Hardcover, 960 Seiten, 24,99 EUR, ISBN 978-3-426-22736-7 (eBook: 19,99 EUR)), er hat hier, hier und hier drei Promos online gestellt.


Zusammenstellung: ojm

News in Kürze: "Perry Rhodan", Paulina Bordhin & mehr

Das kommende Jahr beginnt für "Perry Rhodan"-Leser mit einem echten Auftakt: Am 15. Januar 2021 kommt der erste Band eines neuen Handlungsabschnitts in den Handel. Der Roman mit der Bandnummer 3100 leitet dann den "Chaotarchen"-Zyklus ein. Auch dieser Zyklus entsteht nach Exposés von Wim Vandemaan und Christian Montillon; er umfasst hundert Romane. Die ersten Exposés und Datenblätter entstehen in diesen Tagen - es gibt zudem einen kleinen Zeitsprung zwischen den Bänden 3099 und 3100. Die Handlung des neuen Zyklus wird zu einem wesentlichen Teil in der Milchstraße sowie einer Nachbargalaxis spielen. Perry Rhodan und seine Gefährten treffen dennoch auf fremdartige Kulturen und seltsame Außerirdische. Weitere Informationen zur Handlung oder zu den Autoren folgen in nächster Zeit.

Paulina Bordhin gehört zur neuen Generation von Science-Fiction-Autorinnen und -Autoren, die mit dem Sammelband "FutureBrain" bei Heyne die Bühne betreten haben. Ihre Erzählung "Collin, die Sterne!" hat sie im Rahmen des Lizzynet-Schreibwettbewerbs zum Thema Künstliche Intelligenz verfasst und ist berührende Liebesgeschichte zwischen einem Menschen und einem KI-Roboter, der eigentlich als Service-Bot arbeiten soll, Der Verlag hat die Story bei diezukunft.de hier online gestellt.

Andreas Eschbach hat hier eine dritte und letzte Leseprobe aus seinem neuen Roman "Eines Menschen Flügel" online gestellt, der Roman erscheint Ende September bei Lübbe.

An einem Spätsommertag fängt Mumin aus Versehen einen kleinen Drachen - den letzten auf der Welt. Er wünscht sich, dass der Drache ihn gernhat, ihn allein. Doch der ist so eigenwillig, wie Drachen nun mal sind. Zu Mumin mag er nicht nett sein - dagegen sitzt er bald auf Schnupferichs Schulter und schnurrt vor Wohlbehagen wie ein Kätzchen … Eine verzwickte Lage für den Schnupferich, der Mumins Freund ist. Was kann er tun, um Mumin über seinen Schmerz hinwegzuhelfen? Zum Glück ist er so feinfühlig wie einfallsreich!
Eine wunderbare Geschichte von Sehnsucht, Freundschaft und unerwiderter Liebe, so leicht und voller Weisheit, so humorvoll und ernst zu nehmen zugleich, wie nur Tove Jansson sie zu erzählen vermag.
Bei Urachhaus ist das Kinderbuch "Die Mumins und der letzte Drache" nach einer Erzählung von Tove Jansson erschienen (Hardcover, 18,00 EUR, ISBN 978-3-8251-5262-8).

Zusammenstellung: ojm

Gestorben: Marcel Bieger (1954-2020)

Der Übersetzer Marcel Bieger ist, wie erst jetzt bekannt wurde, am 11. August im Alter von 66 Jahren gestorben. In den 70er Jahren gab er mit Heinz Mohlberg das Magazin "Science Fiction Baustelle" heraus, ferner war er als Mitarbeiter bei der "Science Fiction Times" aktiv. In den 80er Jahren begann er mit der Übersetzertätigkeit. Er übertrug über zweihundert - vorwiegend Science-Fiction - -Kurzgeschichten und über hundert Romane ins Deutsche. Das Portfolio hier konzentrierte sich auf die Phantastische Literatur und reichte von Piers Anthony und David Brin über Sara Douglass bis Celia S. Friedman und Margaret Weis. Bieger war auch der Betreiber der Website "Schießpulver-Schlachten", die sich der Schlachtführung en minature widmete.

News in Kürze: "Perry Rhodan", "Lovecrafts Monster" & mehr

Die "Perry Rhodan"-Mini-Serien erfreuen sich unter den Leserinnen und Lesern der größten Science-Fiction-Serie der Welt einer immer größeren Beliebtheit. In den Jahren 2019 und 2020 kamen jeweils zwölf Romane mit dem Raumschiff SOL und seiner Besatzung in den Handel, die sehr gut ankamen. Das bewiesen nicht nur die positiven Leser-Meinungen, sondern auch die Verkaufszahlen im Zeitschriftenhandel und im eBook-Shop, so der Verlag. Die Arbeiten an einer neuen "Perry Rhodan"-Mini-Serie haben bereits begonnen, sind derzeit noch in einer frühen Phase. Los geht es im März 2021 - und die Serie reiht sich dann ein in die Aktionen, die zum Jubiläumsjahr 2021 geplant werden. Immerhin wird die "Perry Rhodan"-Serie im kommenden Jahr schon sechzig Jahre alt. Die Mini-Serie wird aus zwölf Romanen bestehen, die es in gedruckter Form im Zeitschriftenhandel und in Form einer Edition - also eine Art Abonnement - geben wird, ebenso als eBooks, die man in allen eBook-Shops kaufen kann.

Am 20. August wäre H. P. Lovecraft 130 Jahre alt geworden. Im nächsten Monat erscheint bei Festa eine gruselige und liebevolle Hommage an den Meister des modernen Horrors: "Lovecrafts Monster", herausgegeben von Ellen Datlow. (Paperback, 560 Seiten, 16,99 EUR, ISBN 978-3-86552-851-39
16 spannende Geschichten mit Lovecrafts legendären Monstern: Der mächtige Cthulhu, der blinde Idiotengott Azathoth oder die Tiefen Wesen, die aus dem Meer kriechen, um sich mit Sterblichen zu paaren .. Kreaturen, die seit Generationen die albtraumhafte Inspiration für unzählige Autoren sind. Seltsam, eindringlich und monströs.
Das Titelbild und eine Auflistung der enthaltenen Geschichten finden sich hier.

Mit seinem Urban-Fantasy-Roman "Der Kompass im Nebel - Hidden Worlds 1", erschienen bei Tor, hat der Gamer Mikkel Robrahn eine Welt voller merkwürdiger Fabelwesen und witziger Abenteuer geschaffen. Im Interview bei "Tor Online" spricht der Autor über die Entstehung des Buches, die Parallelen zwischen Games und Büchern und die neue Weltordnung der Katzen - hier.

Für sein Video-Special über Gucky auf dem YouTube-Kanal der "Perry Rhodan"-Redaktion interviewte Ben Calvin Hary unter anderem Robert Corvus. Für die Zwecke des Specials wurden geeignete Passagen aus dem Interview entnommen. Hier zeigt der Autor es in voller Länge bei YouTube.


Zusammenstellung: ojm

Neu im September: "Perry Rhodan"-Kalender 2021

"Perry Rhodan", die größte Science-Fiction-Serie der Welt, begeistert seit ihrem Start im Jahr 1961 viele Liebhaber des Genres in aller Welt. Im Jubiläumsjahr 2021 kann die Serie ihren sechzigsten Geburtstag feiern.
Vor allem ein Künstler prägte die Optik dieses Science-Fiction-Universums: Johnny Bruck gestaltete vom ersten Band an die Titelbilder. Er malte fast 1800 Romanheft-Cover, dazu Hunderte von Titelbildern für Taschenbücher und "Seitenprojekte". Zum Serien-Geburtstag präsentiert der Kalender für das Jahr 2021 zahlreiche Illustrationen, die allesamt vom Altmeister Johnny Bruck stammen.
Dieser Kalender bietet einen wunderbaren Einblick in das Schaffen des Künstlers und in die facettenreiche Welt des "Perryversums". Für jede Woche gibt es ein Bildmotiv, im Format einer Postkarte, das man heraustrennen kann. Somit begleiten einen 53 Motive durch das Jahr 2021. Veröffentlicht wird der Kalender vom Hirnkost-Verlag.
Der Kalender hat das Format 16 x 19 cm, ist ab September im Handel erhältlich und kostet 15,00 EUR (ISBN 978-394-867-524-0). Unter anderem ist er im "Perry Rhodan"-Shop hier erhältlich.

Neu ab Herbst: "Nick - Pionier des Weltalls"

Ab Herbst erscheinen bei VPH neue Abenteuer des 1958 von Hansrudi Wäscher ersonnenen legendären Weltraumpioniers Nick in Romanform. “Nick - Pionier des Weltalls” wird als Taschenbuch-Ausgabe mit Hochglanz-Cover und Klappenbroschur veröffentlicht, Autor von Band 1 ist Fred Hartmann.

Der Verlag über den Auftaktband, "Start in die Unendlichkeit": Dank eines von Professor Raskin neuentwickelten Raumschiffantriebs können zukünftig beliebig große Entfernungen im Weltraum zurückgelegt werden, und Nick soll als Kommandeur einer kleinen Raumflotte das gesamte Universum durchqueren! Ein gigantischer Auftrag, der mit Magellans Weltumseglung im 16. Jahrhundert vergleichbar ist: Drei Sternenschiffe erheben sich vom Raumhafen New York zur ersten transkosmischen Expedition...

(C) 2020 VPH

Tipp: "Gucky und seine Mörder. Eine Perriografie"

Wie jetzt, Gucky ist tot? Oder war alles ein Missverständnis? Autor und YouTuber Ben Calvin Hary klärt auf - und erzählt die Lebensgeschichte einer der umstrittensten Figuren der "Perry Rhodan"-Serie.

Erschienen: "iz3w - Zeitschrift zwischen Nord und Süd" Ausgabe 380

Die Ausgabe 380 der Zeitschrift "iz3w - Zeitschrift zwischen Nord und Süd" widmet sich der Science Fiction.

Science Fiction bietet so viel mehr als Eskapismus in ferne und scheinbar fremde Welten. Science Fiction kann eine kritische Analyse der gegenwärtigen Gesellschaft liefern. Der Perspektivenwechsel ermöglicht die neue Sicht auf: Was tun wir hier? Der Blick in die Zukunft fragt: Was wird daraus? Beispielsweise Grenzen sind dann wie von Zauberhand, utopisch, weggewischt. Oder, dystopisch, rigide festbetoniert. Wie wird dies in afrofuturistischen Romanen ausgeführt? Welche Rolle spielt Science Fiction in autoritären Regimen? Oder wie inspiriert sie den Feminismus? Im Schwerpunkt wirft man einen Blick auf den emanzipatorischen Gehalt des Genres und erkundet außerdem, welche unterschiedlichen Gesellschaftsentwürfe in Ländern wie Kuba, Nigeria, Indien oder China erdacht werden.

Aus dem Inhalt:
Martin Luther King war ein Trekkie (Editorial zum Themenschwerpunkt)
Ziemlich am Anfang - ein Krieg der Sterne (Geschichte und Entwicklung von Science Fiction von Franz Rottensteiner)
African Science Fiction is still Alien (Was können der US-amerikanische Afrofuturismus und die afrikanische Science Fiction? von Diana Haußmann)
Was wäre, wenn es kein Geschlecht gäbe? (Das machtkritische Potential der feministischen Science Fiction von Alice Rombach)
Nazis in Reichsflugscheiben (Rechte machen mit Untergangsszenarien Propaganda von Jean-Philipp Baeck)
"Science Fiction gewinnt in China an Einfluss" (Interview mit dem chinesischen Autor Cixin Liu)
Sozialismus am Wegesrand (Zur sowjetischen Science-Fiction-Literatur von Matthias Schwartz)
"Wir wollen Science Fiction aus seiner anglophonen Hülle herauslösen" Interview mit Bodhisattva Chattopadhyay über Science Fiction in Indien)
Transdimensionale und kulturpolitische Grenzen (Science Fiction auf Kuba von Nikolas Grimm)
Black Heroes for Future (Konstruktionen, Unterdrückungen und Bearbeitungen des Schwarzen von Georg Seeßlen)

Die Zeitschrift kann für 6,00 EUR in zahlreichen Buchhandlungen und Bahnhofsbuchhandlungen oder zuzüglich 1,70 EUR für Porto und Versand direkt beim Informationszentrum 3. Welt hier bezogen werden. Neben der gedruckten Version bietet man auch eine PDF-Ausgabe an.

News in Kürze: Ursula Werner-Böhnke ist gestorben & mehr

Am 7. August ist die Kinderbuch-Autorin Ursula Werner-Böhnke im Alter von 93 Jahren gestorben. 1957 begründete sie die Zeitschrift "Bummi", die auch heute noch erscheint. Bis 1990 war sie Chefredakteurin, danach wirkte sie noch über viele Jahre als Autorin mit.

Am 15. September erscheint mit dem Roman "In schwarzer Tiefe" von Marlene Klein als Band 2201 der erste "John Sinclair"-Roman einer Autorin.

Derzeit läuft bei "Professor Zamorra" ein Vierteiler. Wie es dazu kam, dass aus einem geplanten Roman am Ende vier Romane wurden erzählt Manfred Weinland alias Adrian Doyle hier auf seiner Website.

Band 235 der Serie "Perry Rhodan NEO" kommt von Ben Calvin Hary, Band 236 von Lucy Guth. Mehr zum Inhalt der beiden Romane und zur derzeit laufenden "Sagittarius"-Staffel finden sich hier.

"Etwas durchgeknallt ist ganz nah an wundervoll!" ist das Motto der Schauspielerin und Singer-Songwriterin Judith Hoersch. In der ZDF-Fernsehserie "Lena Lorenz" begeistert sie in der Hauptrolle der eigensinnigen Hebamme Lena ein Millionenpublikum. Als Künstlerin ist sie ein Multitalent: Am 12. Oktober erscheint bei Diederichs ihr erster Roman "Juno und die Reise zu den Wundern" (Hardcover, 180 Seiten, 18,00 EUR, ISBN 978-3-424-35110-1 (auch als eBook in Vorbereitung, 3,99 EUR)). In einem Video-Interviews des Verlags erzählt sie hier bei YouTube mehr darüber.


Zusammenstellung: ojm