Film- & Serien-News

"Die Gangster Gang": Trailer online

Mastermind Mr. Wolf, Safeknacker Mr. Snake, Mr. Shark, der Meister der Verwandlung, Mr. Piranha, der Mann fürs Grobe, und die geniale Hackerin Ms. Tarantula sind die Gangster Gang, die meistgesuchten Verbrecher von allen. Als die fünf Bösewichte nach einem spektakulären Raub gefasst werden, geloben sie inständig Besserung, um dem Gefängnis zu entgehen, und merken bald, dass Gutes tun gar nicht so schlecht ist. Doch dann bedroht ein neuer Schurke die Stadt.

Pierre Perifel führte bei "Die Gangster Gang" Regie, der Film kommt am 24. März 2022 in die deutschen Kinos. Hier ist ein erster Trailer.

"Everything Everywhere All At Once": Trailer online

Hier ist ein erster Trailer zum Science-Fiction-Film "Everything Everywhere All At Once", der am 25. März 2022 in die US-Kinos kommen soll. Die Daniels (Daniel Kwan und Daniel Scheinert ("Swiss Army Man")) führten Regie, Michelle Yeoh, Ke Huy Quan und Stephanie Hsu werden in den Hauptrollen zu sehen sein.

"Naomi": Promo online

Hier ist ein erster Promo zur neuen DC-Superhelden-TV-Serie "Naomi", der US-Sender The CW kündigt sie für den 11. Januar 2022 an.

"Servant": Trailer zur 3. Staffel online

Hier ist ein erster Trailer zur dritten Staffel von "Servant", Apple TV+ kündigt die neuen Folgen für den 21. Januar 2022 an.

"Moonfall": Die ersten 5 Minuten online

Eine mysteriöse Kraft hat den Mond aus seiner Umlaufbahn gestoßen und schickt ihn auf Kollisionskurs mit der Erde. Das Leben, wie wir es kennen, droht für immer ausgelöscht zu werden. Nur wenige Wochen vor der herannahenden Katastrophe ist die ehemalige Astronautin und NASA-Offizierin Jo Fowler (Haley Berry) überzeugt zu wissen, wie sie die Menschheit retten kann. Doch nur zwei Mitstreiter sind auf ihrer Seite: Astronaut und Ex-Kollege Brian Harper (Patrick Wilson) und der Verschwörungstheoretiker K. C. Houseman (John Bradley). Das kleine Team startet zu einer allerletzten Mission ins Weltall und macht eine unglaubliche Entdeckung: Unser Mond ist nicht das, was wir immer glaubten…

Hier sind die ersten fünf Minuten aus dem neuen Film von Roland Emmerich: "Moonfall". Deutscher Kinostart ist am 3. Februar 2022.

"Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse": Trailer online

Hier ist ein erster Trailer zu "Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse", der Film kommt am 7. April 2022 in die deutschen Kinos. David Yates führte auch beim dritten Teil der Reihe Regie, in den Hauptrollen werden Eddie Redmayne, Mads Mikkelsen, Ezra Miller und Jude Law zu sehen sein.

"Ein Junge namens Weihnacht": Ab dem 25. Dezember bei Sky

Nächste Woche ist Weihnachten - und Sky schenkt allen Sky-Cinema-Kunden einen weiteren brandaktuellen Hit: Das Sky Original "Ein Junge namens Weihnacht" startet pünktlich zum Fest am 25. Dezember und wird die Augen aller großen und kleinen Filmfans zum Leuchten bringen. Das Abenteuer mit Henry Lawfull, Jim Broadbent, Sally Hawkins, Maggie Smith und Kristen Wiig um einen Jungen auf der Suche nach einem magischen Dorf vervollständigt das große Angebot an exklusiven Sky-Original-Weihnachtsfilmen und brandaktuellen Kino-Hits. "Ein Junge namens Weihnacht" gibt es im Sky-Cinema-Abo ohne zusätzliche Kosten zu sehen. Außerdem ist es mit Sky Q jederzeit in UHD-Qualität abrufbar und kann mit Sky Ticket auch gestreamt werden.

Neben "Ein Junge namens Weihnacht" laufen auch noch folgende Sky-Original-Weihnachtsfilme exklusiv bei Sky und Sky Ticket: "A Christmas Number One" mit Frieda Pinto, Iwan Rheon und Helena Zengel, "Last Train to Christmas" mit Michael Sheen und Nathalie Emmanuel, "Der fabelhafte Mr. Blunden" von und mit Mark Gatiss sowie "Der kleine Roald Dahl und die Maus" mit Dawn French.

Über "Ein Junge namens Weihnacht": Kaum zu glauben, aber wahr: Der Weihnachtsmann war nicht immer ein dickbäuchiger, graubärtiger Mann! Auch er war mal ein kleiner Junge - mit großen Träumen! Der elfjährige Nikolas (Henry Lawfull) wächst in bescheidenen Verhältnissen in einer kleinen Holzhütte mitten in Finnland auf. Als sein Vater Joel (Michiel Huisman) aufbricht, um das sagenhafte Dorf Wichtelgrund zu finden, übernimmt die unwirsche Tante Carlotta (Kristen Wiig) die Betreuung des Jungen. Doch die Sehnsucht nach seinem Vater ist so groß, dass sich Nikolas auf den Weg in den hohen Norden macht, um ihn zu suchen. Eine abenteuerliche Reise, umgeben von jeder Menge Schnee, beginnt: Begleitet von seinem besten Freund, der Maus Miika, trifft Nikolas nicht nur auf eine mysteriöse Elfe, einen aufgebrachten Troll und richtige Wichtel, sondern auch auf ein fliegendes Rentier! Seine fantastischen Erlebnisse lassen in ihm einen Gedanken reifen - was wäre, wenn er die Welt zu einem besseren Ort machen würde?

"Resident Alien": Vorschau zur 2. Staffel online

Am 26. Januar 2022 startet in den USA bei SYFY die zweite Staffel von "Resident Alien", hier ist eine Vorschau dazu.

News in Kürze: "Neue Heimat Mars", "Eternals" & mehr

Werden Menschen irgendwann die Erde verlassen, um auf dem Mars zu siedeln? Das Leben auf einem anderen Planeten wird vielfältige Anpassungen erfordern. Laut dem Evolutionsbiologen Dr. Scott Solomon könnten sich Mars-Menschen von Erden-Menschen etwa hinsichtlich der Größe von Herz und Kopf unterscheiden und auch unsere Hautpigmente könnten sich verändern.
SPIEGEL Geschichte zeigt morgen als Deutschlandpremiere ab 22.00 Uhr die dreiteilige  Doku-Reihe "Neue Heimat Mars".

Die Marvel-Superhelden-Comicverfilmung "Eternals" wird ab dem 12. Januar 2022 bei Disney+ im Angebot zu finden sein.

Neu in der ZDF Mediathek finden sich die ZDF-Weihnachtsserie "Patrik Pacard" aus dem Jahr 1994 und, weil ZDFneo sie an diesem Wochenende gesendet hat, die Teile 1 bis 6 von "Prinzessin Fantaghirò".

Tipps: "Auf der Suche nach Atlantis" & "Geheimnisse amerikanischer Hochkulturen"

Discovery zeigt ab morgen immer sonntags um 21.00 Uhr als Deutschlandpremiere die Doku-Reihe "Auf der Suche nach Atlantis".
Der Bestseller-Autor Stel Pavlou und die Wissenschaftlerin Jess Phoenix wollen das Unmögliche möglich machen: das jahrtausendealte Rätsel um die versunkene Stadt Atlantis lösen. Die abenteuerliche Expedition führt die beiden von Bulgarien über Griechenland und Kroatien bis in die Türkei sowie nach Süditalien. Innovative Daten-Analysen und Hightech-Equipment kommen bei der Jagd nach Atlantis genauso zum Einsatz, wie historische Quellen, Platons uralte Überlieferungen sowie klassische Feldarbeit zu Land, Unterwasser oder aus der Luft. An bislang kaum erforschten archäologischen Stätten stößt das Team auf bedeutende neue Entdeckungen und fördert bemerkenswerte Artefakte verschollener Zivilisationen zutage.

National Geographic zeigt morgen und am darauf folgenden Sonntag jeweils um 21.50 Uhr den Doku-Zweiteiler "Geheimnisse amerikanischer Hochkulturen" als Deutschlandpremiere.
Der Sender: Die Maya-Zivilisation auf der mittelamerikanischen Halbinsel Yucatán erreichte ihre Blüte etwa zwischen 400 und 900 n. Chr. Vom 13. bis zum 16. Jahrhundert beherrschten dann die Inka ein weit ausgedehntes, multiethnisches Reich an der Westküste Südamerikas. Beide zählen zu den bedeutendsten präkolumbischen Hochkulturen des amerikanischen Doppelkontinents. Bis heute faszinieren ihre enormen zivilisatorischen Errungenschaften, seien es der Städte- und Straßenbau oder die weit entwickelten mathematischen Kenntnisse. "Geheimnisse amerikanischer Hochkulturen" reist zu den wichtigsten Zentren beider Völker.