Film- & Serien-News

News in Kürze: Mark Damon und Susan Backlinie sind gestorben

Mark Damon ist gestern im Alter von 91 Jahren gestorben, ihn kannte man vor allem als Darsteller in Italo-Western wie "Johnny Yuma" (1966) und "Der Tod zählt keine Dollar" (1967). Für seine Rolle in "Die Verfluchten" (1960) als Philip Winthrop bekam er einen Golden Globe Award. Nach seiner Schauspielkarriere wirkte der US-Amerikaner als Film-Produzent.

 

Die Stuntfrau Susan Backlinie ist am Samstag im Alter von 77 Jahren gestorben. Sie spielte in "Der weiße Hai" das erste Todesopfer.

"Megalopolis": Constantin Film bringt Francis Ford Coppolas Zukunftsvision in die Kinos

Constantin Film bringt Francis Ford Coppolas "Megalopolis" in die deutschen Kinos - und hat sich auch die Rechte für Österreich und die Schweiz gesichert. Francis Ford Coppola zählt zu den renommiertesten Filme-Machern unserer Zeit. Der sechsfache Oscar-Preisträger ist Regisseur, Drehbuchautor und Produzent von Filmen wie "Der Pate", "Apocalypse Now", "Der Dialog", "Tucker", "Einer mit Herz", "Die Outsider" und "Bram Stoker's Dracula". Als Autor, Regisseur, Produzent und Kino-Pionier hat Coppola Filme geschaffen, die das zeitgenössische amerikanische Kino entscheidend geprägt haben.

Der Film feiert seine Weltpremiere am kommenden Donnerstag im Wettbewerb der Internationalen Filmfestspiele von Cannes. Ein Kinostart steht noch nicht fest.

"Megalopolis" ist eine epische römische Fabel, die in einem modernen Amerika spielt. Die Stadt New Rome muss sich verändern, was zu Konflikten zwischen dem genialen Künstler Cesar Catilina (Adam Driver), und seinem Widersacher, dem Bürgermeister Franklyn Cicero (Giancarlo Esposito) führt. Während der eine den Sprung in eine utopische, idealistische Zukunft wagt, hält der andere an einem rückwärtsgewandten Status quo fest, der von Gier, Partikularinteressen und Partisanenkriegen geprägt ist. Dazwischen steht Julia Cicero (Nathalie Emmanuel), die Tochter des Bürgermeisters, deren Liebe zu Caesar ihre Loyalität entzweit hat und sie dazu zwingt, herauszufinden, was die Menschheit ihrer Meinung nach wirklich verdient.

Gestorben: Roger Corman (1926-2024)

Roger Corman ist am Donnerstag gestorben. "Die Wespenfrau" (1959), "Kleiner Laden voller Schrecken" (1960), "Die Verfluchten" (1960), "Das Pendel des Todes" (1961), "Lebendig begraben" (1962), "Der grauenvolle Mister X" (1962), "The Terror - Schloss des Schreckens" (1963), "Der Mann mit den Röntgenaugen" (1963) und "Die Folterkammer des Hexenjägers" (1963) zählten mit zu seinen bekanntesten Regie-Arbeiten. 2010 wurde der US-Amerikaner mit einem Ehren-Oscar geehrt. Corman, der auch unzählige Filme produzierte, wurde 98 Jahre alt.

"Rendel - Cycle of Revenge": Trailer online

Der skrupellose Anführer der VALA-Organisation, Christopher "Smiley" Cox, entwickelt eine gefährliche Droge, die die Welt in die Knie zwingen soll. Nur der maskierte Rächer Rendel kann ihn stoppen! Auf seinem Kreuzzug gegen das Böse ist Rendel allerdings gezwungen, gegen seine eigenen inneren Dämonen anzukämpfen. Es kommt zu einer Spirale der Gewalt in der Schlacht gegen mysteriöse neue Feinde, bei der sich Rendel den Geistern seiner Vergangenheit stellen muss...

Hier ist ein Trailer zu "Rendel - Cycle of Revenge", der Film ist hierzulande ab dem 21. Juni digital im Netz erhältlich und eine Woche später auch auf DVD und BD. Kris Gummerus, Tero Salenius und Minna Nevanoja werden in den Hauptrollen zu sehen sein, Jesse Haaja führte Regie.

"Hilfe, Aliens haben meine Eltern entführt!": Trailer online

Als die 17jährige Itsy mit ihrer Familie ins verschlafene Pebble Falls zieht, glaubt sie, ihr Leben sei vorbei – bis sie ihren Mitschüler Calvin kennenlernt, der behauptet, seine Eltern seien einst von Außerirdischen entführt worden. Doch hinter Calvins Geschichte steckt viel mehr, als Itsy zunächst vermutet...

Hier ist ein Trailer zu "Hilfe, Aliens haben meine Eltern entführt!", der Film ist hierzulande ab dem 18. Juli digital im Netz und ab dem 26. Juli auf DVD und BD erhältlich. Jake Van Wagoner führte Regie, Emma Tremblay, Jacob Buster und Elizabeth Mitchell werden in den Hauptrollen zu sehen sein.

"Furiosa: A Mad Max Saga": Featurette online

Als die Welt untergeht, wird die junge Furiosa vom Grünen Ort der vielen Mütter entführt und fällt in die Hände einer großen Bikerhorde unter der Führung des Warlords Dementus. Bei ihrem Streifzug durch das Ödland stoßen sie auf die Zitadelle, die vom Immortan Joe beherrscht wird. Während die beiden Tyrannen um die Vorherrschaft kämpfen, muss Furiosa viele Prüfungen überstehen und Pläne schmieden, um ihren Weg nach Hause zu finden.

Anya Taylor-Joy spielt die Titelrolle in "Furiosa: A Mad Max Saga", George Miller führte wieder Regie. Der Film kommt am 23. Mai in die deutschen Kinos, hier ist eine Featurette.

"The Puppetman": Trailer online

Die Studentin Michal ist die Tochter des verurteilten Serienkillers David, genannt Puppetman, der stets seine Unschuld beteuerte, weil er bei seinen Taten unter der Kontrolle einer bösen Macht gestanden habe. Als sich plötzlich die Todesfälle in Michals Umfeld häufen, ahnt sie, dass der Fluch des Puppetman noch nicht gebrochen ist...

Hier ist ein Trailer zu "The Puppetman", der Film ist hierzulande ab dem 26. Juli auf DVD und BD und ab dem 4. Juli bereits digital im Netz erhältlich. Brandon Christensen führte Regie, Alyson Gorske, Michael Paré und Angel Prater werden in den Hauptrollen zu sehen sein.

"Baghead": Ausschnitt online

Nach dem Tod ihres Vaters erfährt Iris, dass sie einen heruntergekommenen, jahrhundertealten Pub in Berlin geerbt hat. Dabei ahnt sie nicht, dass sie als neue Eigentümerin untrennbar mit einem unheimlichen Wesen verbunden ist, das im Keller des Pubs haust – Baghead, eine angsteinflößende Kreatur, die die Gestalt von Verstorbenen annehmen kann. Verzweifelte Hinterbliebene haben zwei Minuten Zeit, mit den Toten zu sprechen und ihre Trauer zu lindern. Sollte diese Zwei-Minuten-Regel allerdings gebrochen werden, müssen alle Beteiligten schreckliche Konsequenzen tragen.

Hier ist ein Ausschnitt aus "Baghead", der Film ist ab dem 16. Mai auf DVD und BD erhältlich und jetzt bereits digital im Netz. Alberto Corredor führte Regie, Freya Allan ist in der Hauptrolle zu sehen.

Apple TV+ cancelt "Constellation"

Apple TV+ wird keine zweite Staffel von "Constellation" bestellen, die Serie hatte man im Februar ins Angebot aufgenommen. Noomi Rapace spielt darin Jo, eine Astronautin, die nach einer Katastrophe im Weltraum zur Erde zurückkehrt - nur um festzustellen, dass wichtige Teile ihres Lebens zu fehlen scheinen. Das actiongeladene Weltraum-Abenteuer ist eine Erkundung der dunklen Seiten der menschlichen Psyche und der verzweifelte Versuch einer Frau, die Wahrheit über die verborgene Geschichte der Raumfahrt aufzudecken und alles wiederzufinden, was sie verloren hat. 

"Criminals Minds: Evolution": Promo zur 2. Staffel online

In den USA zeigt Paramount+ die zweite Staffel von "Criminal Minds: Evolution", die quasi 17. Staffel von "Criminal Minds", ab dem 5. Juni. Hier ist ein Promo.