Film- & Serien-News

Tipp: "Grid"

Die Erde hat katastrophale Sonnenwinde mit Hilfe des Grids, dem planetaren Verteidigungsschild, überstanden. In dieser Zeit wird die Kriminalbeamtin Jung Saebyeok ausgesandt um einen Mörder festzunehmen. Während sie auf der Jagd nach dem Flüchtigen ist, wird sie Zeugin einer unglaublichen Erscheinung.

Die Science-Fiction-Serie "Grid" findet sich seit heute neu im Angebot von Disney+.

"Lyle - Mein Freund, das Krokodil": Weiterer Trailer online

Als die Familie Primm (Constance Wu, Scoot McNairy, Winslow Fegley) nach New York umzieht, hat ihr kleiner Sohn Josh Mühe, sich an seine neue Schule und seine neuen Freunde zu gewöhnen. Das ändert sich, als er Lyle entdeckt - ein Krokodil (Shawn Mendes), das baden, Kaviar und gute Musik liebt und auf dem Dachboden seines neuen Hauses lebt. Die beiden freunden sich rasch an, doch als Lyles Existenz durch den bösen Nachbarn Mr. Grumps (Brett Gelman) bedroht wird, müssen sich die Primms mit Lyles charismatischem Besitzer Hector P. Valenti (Javier Bardem) zusammentun, um der Welt zu zeigen, dass Familie auch unter den unerwartetsten Umständen entstehen kann und dass es nichts gegen ein großes Krokodil mit einer noch größeren Persönlichkeit einzuwenden gibt.

Will Speck und Josh Gordon führten bei "Lyle - Mein Freund, das Krokodil" Regie, deutscher Kinostart ist am 13. Oktober. Hier ist ein weiterer Trailer.

Tipp: "The Lazarus Project"

Als George (Paapa Essiedu) eines Tages aufwacht und feststellt, dass er einen Tag erlebt, der Monate zurückliegt, denkt er, er habe den Verstand verloren. Alle Meilensteine, die er in letzter Zeit erreicht hat, sind zunichte gemacht worden, einschließlich seines Erfolgs im Beruf und seiner Ehe mit Sarah (Charly Clive), der Liebe seines Lebens. Das Schlimmste aber ist, dass er der Einzige zu sein scheint, der bemerkt, was passiert ist. Da trifft er Archie (Anjli Mohindra), die George für das Lazarus-Projekt rekrutiert - eine geheime Organisation, die die Fähigkeit besitzt, die Zeit zurückzudrehen, wenn die Welt vom Untergang bedroht ist. Wie George gehören auch die Lazarus-Mitarbeiter zu den einzigen Menschen auf der Welt, die sich an die Ereignisse erinnern können, die durch die Zeitumkehr ungeschehen gemacht wurden. Zusammen mit Archie, dem unnachgiebigen Shiv (Rudi Dharmalingam) und ihrer stählernen Anführerin Wes (Caroline Quentin) arbeitet George daran, globale Katastrophen zu verhindern. Dazu gehört auch der Versuch, den gesuchten Verbrecher Rebrov (Tom Burke) aufzuspüren, der einen nuklearen Sprengkopf zünden und die Welt zerstören will.

"The Lazarus Project" läuft ab morgen als Deutschlandpremiere immer donnerstags ab 20.15 Uhr in Doppelfolgen auf Sky Atlantic und parallel auf dem Streamingdienst WOW sowie über Sky Q auf Abruf. Wahlweise auf Deutsch oder Englisch.

"The Old Man": Trailer online

Im Mittelpunkt von "The Old Man" steht Dan Chase, der sich vor Jahrzehnten aus der CIA davongemacht hat und seitdem außerhalb des Systems und unter dem Radar lebt. Als jedoch ein Attentäter auftaucht und versucht, Chase auszuschalten, wird dem alten Agenten klar, dass er jetzt seine Vergangenheit bereinigen muss, um seine Zukunft zu sichern. Der stellvertretende Direktor für Spionageabwehr des FBI wird auf den Plan gerufen, um Chase zu jagen, weil ihn und den abtrünnigen Flüchtling eine komplizierte Vergangenheit verbindet.

Disney+ kündigt die Serie "The Old Man" für den 28. September an, hier ist ein Trailer.

"The Exorcism of God": Trailer online

Der amerikanische Priester Peter Williams wird für seine Wohltätigkeitsarbeit in Mexico von den Gemeindemitgliedern als Heiliger verehrt. Doch seit seinem letzten Exorzismus trägt er ein dunkles Geheimnis in sich, das ihn bei lebendigem Leib auffrisst. Achtzehn Jahre später wird er von der Sünde seiner Vergangenheit eingeholt und bekommt endlich die Gelegenheit, sich in einem letzten epischen Kampf seinem Dämon zu stellen.

Hier ist ein Trailer zu "The Exorcism of God", der Film ist ab dem 20. Oktober als VoD und auf DVD und BD erhältlich. Alejandro Hidalgo führte Regie, Will Beinbrink und María Gabriela de Faría werden in den Hauptrollen zu sehen sein.

"Wendell & Wild": Promo online

In den herrlich schelmischen Köpfen von Henry Selick (Regisseur von "Nightmare Before Christmas'", "Coraline") und Jordan Peele ("Get Out“, "Wir") ist die Geschichte um Kat entstanden. Die von ihrer Vergangenheit verfolgte Jugendliche muss sich wortwörtlich ihren persönlichen Dämonen - Wendell und Wild - stellen, während sie in ihrer alten Heimatstadt ein neues Leben beginnt. Netflix kündigt den Film für den 28. Oktober an, hier ist ein erster Promo.

"Blacklight": Trailer online

Travis Block arbeitet als Problemlöser für das FBI. Wenn verdeckte Ermittler in brenzlige Situationen geraten, wird er gerufen, um sie dort herauszuholen. Koste es, was es wolle. Doch als einer dieser Undercover-Agenten seine Arbeitgeber infragestellt, gerät Block ins Fadenkreuz einer tödlichen Verschwörung. Während er versucht, den untergetauchten Agenten aufzuspüren, muss er gleichzeitig die Wahrheit über seine Vorgesetzten herausfinden - eine Wahrheit, die selbst seinen fragwürdigen Moral-Kodex zu überfordern droht.

Hier ist ein Trailer zu "Blacklight" mit Liam Neeson, Aidan Quinn und Taylor John Smith in den Hauptrollen. Mark Williams führte Regie, der Film ist ab dem 9. September im Angebot von Prime Video zu finden.

News in Kürze: "Harley Quinn" & "House of the Dragon"

HBO Max hat eine weitere und somit vierte Staffel von "Harley Quinn" in Auftrag gegeben. Die dritte Staffel geht Mitte des Monats in den USA zu Ende, hierzulande läuft die Serie bei Warner TV Comedy.

Sky hat die komplette erste Folge der neuen Serie "House of the Dragon" bei YouTube eingestellt, hier; sie ist kostenlos abrufbar. 

Tipp: "Terra X: Die letzten Geheimnisse des Orients"

Im Nahen Osten liegt die Wiege der drei großen monotheistischen Weltreligionen und der Orient übt eine ungebrochene Faszination auf die Menschen des Abendlandes aus. In der zweiteiligen Dokumentationsreihe "Terra X: Die letzten Geheimnisse des Orients" spürt Orientalist Daniel Gerlach alte Kulturen und Religionen des Morgenlandes auf, die bis heute neben Judentum, Christentum und Islam existieren. Moderator Gerlach geht auf seiner Reise zwischen Mittelmeer und Zweistromland morgen und am Sonntag der kommenden Woche jeweils um 19.30 Uhr der Frage nach, wie und wann sie entstanden sind und in welcher Beziehung sie zu den heute verbreiteten Religionen stehen. Beide Filme sind bereits in der ZDFmediathek verfügbar.

In der ersten Folge, "Auf den Spuren alter Kulte", geht es um die Frühgeschichte des Christentums. Im heutigen Libanon besucht Daniel Gerlach die monumentalen Ruinen von Baalbek. Die Tempelanlage war dem Sonnengott geweiht, dessen höchstes Fest nicht zufällig mit dem christlichen Weihnachtsfest zusammenfällt. Im Irak spürt er die Mandäer auf, Anhänger einer uralten Religion, deren höchster Prophet Johannes der Täufer ist. Etwas weiter nördlich, nahe der heutigen irakischen Hauptstadt Bagdad, tritt Gerlach in den Überresten gigantischer Palastanlagen eine Zeitreise in das Reich der Sassaniden an, die das Feuer anbeteten. In der vom Islamischen Staat zerstörten Stadt Mossul trifft Gerlach Angehörige der Syrischen Kirche und im ägyptischen Kairo begibt sich Gerlach auf die Spuren der Kopten, in der die Christen Ägyptens ihre spezifische Form des Glaubens bewahrt haben.

In der zweiten Folge, "Verborgene Welten des Islam", besucht Daniel Gerlach Religionsgemeinschaften, die im Schatten des dominierenden Islam bis heute weiterleben. Die filmische Reise beginnt in Jerusalem. Nirgendwo auf der Welt wird deutlicher, wie die Überlieferung der abrahamitischen Religionen ineinander verwoben ist. Weiter geht die Reise ins jordanische Petra. Die prächtige Felsenstadt der Nabatäer ist eines der eindrucksvollsten Zeugnisse antiker Zivilisation. Im Irak folgt Gerlach den Spuren eines schiitischen Erlösers, der irgendwann spurlos verschwunden ist, und findet sich in einer Pilgerstadt am Euphrat wieder, die jährlich von bis zu 18 Millionen Pilgern besucht wird. Das Verlangen vieler Schiiten, den Glauben unmittelbar zu erleben und Gott direkt zu begegnen, führt Gerlach schließlich zu den Sufis nach Ägypten.

Tipp: "The Undeclared War"

Heute mit gleich drei Folgen gestartet bei Sky Q und WOW als Deutschlandpremiere ist die Serie "The Undeclared War".

Sky: Großbritannien 2024 kurz vor den Parlamentswahlen: GCHQ-Praktikantin Saara Parvan (Hannah Khalique-Brown) sieht rot, als ein Routine-Check der Internet-Infrastruktur schiefläuft. Plötzlich findet sich die superbegabte Hochschulabsolventin in einem Cyberkrieg, in dem jeder versucht, dem anderen einen Schritt voraus zu sein.