Film- & Serien-News

News in Kürze: "The Exorcist", "Batwoman" & mehr

Die zweite Staffel der Serie "The Exorcist" ist ab sofort bei Amazon Prime Video zu finden. Hierzulande lief bislang nur die erste Staffel im  Free-TV bei ProSieben, alle zwanzig Episoden der Serien liefen bislang nur im Pay-TV bei ProSieben FUN.

The CW hat einen Pilotfilm für eine mögliche "Batwoman"-TV-Serie geordert und den Regie-Job an David Nutter vergeben, der bereits die Pilotfolgen für Serien wie "Space 2063", "Roswell", "Smalville", "Supernatural", "Arrow" und "The Flash" drehte. Ruby Rose (Ares in "John Wick: Kapitel 2") wird in der Titelrolle zu sehen sein.

Netflix kündigt die zweite Stafel von "The Punisher" für den 18. Januar an.

Tipp: "The 100"

sixx zeigt ab morgen die fünfte Staffel der Serie "The 100" als Deutschlandpremiere, jeden Donnerstag ab 20.15 Uhr zeigt man immer zwei Episoden.

Der Sender über den Auftakt zu den neuen Folgen: Clarke - mittlerweile ein Nachtblut - verlässt 42 Tage nach Praimfaya das Labor. Nach langer Suche findet sie ein grünes Tal, dass von Praimfaya verschont blieb. Die einzige Bewohnerin dort ist ein junges Mädchen, das Clarke gegenüber zunächst feindlich gesinnt ist. Die Jahre gehen ins Land und die beiden befreunden sich langsam. Ihre heile Welt gerät ins Wanken, als plötzlich ein Raumschiff auf dem Landstrich landet...

"The Drone": Trailer online

"The Drone" heißt der neue Film von Jordan Rubin ("Zombiber"). Alex Essoe und John Brotherton werden in den Hauptrollen zu sehen sein. Ein erster Trailer ist jetzt online gegangen.

Tipps: "The Strain", "The Quest - Die Serie" & mehr

Bei Amazon Prime Video stehen ab sofort die dritte und vierte Staffel der Serie "The Strain" zum Abruf bereit. Zuletzt lief die Serie bei ProSieben FUN hierzulande als Deutschlandpremiere, im Free-TV wurde zuletzt die zweite Staffel bei ProSieben MAXX gezeigt.

Ebenfalls bei Amazon Prime Video zum Abruf bereit steht jetzt die vierte und letzte Staffel der Serie "The Quest - Die Serie". Diese lief hierzulande als Deutschlandpremiere bei Universal TV, im Free-TV wurden in Deutschland bislang nur die beiden ersten Staffeln bei RTL II gezeigt.

Die dritte und letzte Staffel der Serie "Eine Reihe betrüblicher Ereignisse" steht ab sofort bei Netflix zum Abruf bereit.

News in Kürze: Rosenda Monteros ist gestorben & US-Kino-Charts

Die mexikanische Schauspielerin Rosenda Monteros ist gestern im Alter von 83 Jahren gestorben. In "Die glorreichen Sieben" sah man sie 1960 als Petra an der Seite von Horst Buchholz. Genre-Fans kannten sie als Ustane in der 1965 entstandenen Verfilmung des Romans "Sie" von H. R. Haggard, "Herrscherin der Wüste".

In den US-Kino-Charts hat sich im Vergleich zur Vorwoche wenig getan, die Plätze 1 bis 4 ("Aquaman", "Mary Poppins' Rückkehr", "Bumblebee", "Spider-Man: A New Universe") blieben unverändert. "Chaos im Netz" fiel von Platz 8 auf Platz 9 und "Der Grinch" fiel von Platz 6 auf Platz 10.

Gestorben: Ringo Lam (1955-2018)

Der 1955 in Hongkong geborene chinesische Drehbuchautor und Regisseur Ringo Lam ist heute gestorben. International bekannt wurde er 1986, als er den vierten Teil der "Mad Mission"-Reihe drehte ("Man stirbt nicht zweimal"). Im Jahr darauf drehte er den Gangster-Film "City on Fire" mit Chow Yun-Fat in der Hauptrolle. Im selben Jahr noch folgte der Action-Film "Prison on Fire", ebenfalls mit Chow Yun-Fat. 1991 drehte er zusammen mit Tsui Hark "Twin Dragons", in dem Jackie Chan in den Hauptrollen zu sehen war. In den 90ern ging er nach Hollywood, drehte parallel aber auch weiterhin in Hongkong. 1993 entstand "Maximum Risk" mit Jean-Claude Van Damme in der Hauptrolle. Mit ihm drehte er noch zwei weitere Filme: 2003 den Gangster-Film "In Hell" und bereits 2001 den Science-Fiction-Film "Replicant". Lam wirkte zuletzt wieder in China, sein letzter Film ("Sky on Fire", 2016) schaffte es bislang nicht nach Deutschland. Insgesamt drehte Ringo Lam rund drei Dutzend Filme.

Gestorben Robert Kerman (1947-2018)

Der US-amerikanische Schauspieler Robert Kerman ist gestern im Alter von 71 Jahren gestorben. Bekannt wurde er in den 80er Jahren durch Hauptrollen in den Horror-Filmen "Nackt und zerfleischt" (1980), "Lebendig gefressen" (ebenfalls 1980) und "Die Rache der Kannibalen" (1981). Bereits kurz danach sah man ihn nur noch in Nebenrollen, beispielsweise 1986 in "Die Nacht der Creeps". Seine letzte kleine Rolle hatte er in "Spider-Man" (2002).

"Wenn du König wärst": Weiterer Trailer online

Ein weiterer Trailer zu "Wenn du König wärst" ist online gegangen. Joe Cornish schrieb das Drehbuch und führte Regie, Louis Ashbourne Serkis, Dean Chaumoo und Tom Taylor werden in den Hauptrollen zu sehen sein. Deutscher Kinostart ist am 18. April 2019.

Der Verleih über den Film: Magie der alten Schule trifft auf moderne Welt in dem epischen Abenteuer "Wenn du König wärst": Alex hält sich für unscheinbar, bis er über das mythische Schwert im Stein, Excalibur, stolpert. Nun muss er seine Freunde und Feinde zu einer Ritterrunde vereinen und zusammen mit dem legendären Zauberer Merlin gegen die boshafte Magierin Morgana antreten. Die Zukunft ist in Gefahr - und Alex muss die Rolle des Anführers übernehmen, die er nie für möglich gehalten hätte.

"Titans": Weiterer Trailer online

In den USA lief "Titans" beim neuen Digitalangebot von Warner, DC Universe. Außerhalb der Staaten wird Netflix "Titans" zuerst zeigen. Und zwar ab dem 11. Januar 2019. Ein weiterer Trailer zur Serie ist online gegangen.