Charlaine Harris: Vampirgeflüster (Buch)

Charlaine Harris
Vampirgeflüster
(Dead and Gone)
Aus dem amerikanischen Englisch übersetzt von Britta Mümmler
dtv, 2010, Taschenbuch, 348 Seiten, 8,95 EUR, ISBN 978-3-423-21222-9

Irene Salzmann

Nachdem sich die Vampire geoutet und ihren Platz in einer Welt, die bisher den Menschen vorbehalten war, gefunden haben, wollen die Werwesen nicht zurückstehen. Allerdings scheint die Bevölkerung ihnen noch skeptischer gegenüberzustehen als den Blutsaugern, denn es kommt zu mehreren Übergriffen. Sookies Chef Sam fährt nach Hause, um nach seiner Mutter zu sehen, die nach ihrem Coming Out vom eigenen Ehemann angeschossen wurde.

Weiterlesen: Charlaine Harris: Vampirgeflüster (Buch)

Badlands (Comic)

Badlands
Szenario, Kolorierung: Axel Gonzalbo
Zeichnungen: Jean-Claude Cassini
Aus dem Französischen von Marcel Le Comte
Titelillustration von Jean-Claude Cassini und Axel Gonzalbo
Ehapa, 2010, Hardcover, 48 Seiten, 13,95 EUR, ISBN 978-3-7704-3343-8

Irene Salzmann

Das Genre Western ist in den letzten Jahren ziemlich in Vergessenheit geraten, aber längst nicht aus den Comics verschwunden. So findet man humorige Alben wie „Lucky Luke“ und „Die blauen Boys“, realistische Inszenierungen wie „Leutnant Blueberry“ und „Bouncer“, sogar Mangas wie „Stallion“ und „Priest“ – doch vorzugsweise scheinen die zeitgenössischen Künstler den Western mit dem phantastischen Genre zu paaren, wie „Silbermond über Providence“ und nun auch „Badlands“ belegen. „Badlands“ ist ein Oneshot von Axel Gonzalbo und Jean-Claude Cassini, die in Deutschland weniger bekannt sind. Jean-Claude Cassini illustrierte unter anderem „Bouffe-Doublon“ und „Séminole”.

Weiterlesen: Badlands (Comic)

Darkness 2: Pakt mit dem Teufel (Comic)

Phil Hester
Darkness 2
Pakt mit dem Teufel
(Darkness 7 – 10 + 75, 2008/09)
„Darkness“ und „Angelus“ wurden erdacht von Marc Silvestri, David Wohl und Garth Ennis
Aus dem Amerikanischen von Claudia Fliege
Titelillustration von Michael Broussard und Joe Weems
Zeichnungen von Jorge Lucas, Matt Timson, Joe Benitez u. a.
Panini, 2010, Paperback mit Klappenbroschur, 128 Seiten, 16,95 EUR

Irene Salzmann

Nachdem Jackie Estacado seinen monströsen Sohn, der ihm die Macht der Darkness nehmen wollte, getötet hat, überlebt er wie durch ein Wunder. Auf dem Weg zurück in die Zivilisation gelangt er in ein abgelegenes Nest, dessen Bewohner ein schreckliches Geheimnis hüten. Allerdings haben weder diese noch die Hexen mit Jackies eigenen Geheimnissen gerechnet …

Weiterlesen: Darkness 2: Pakt mit dem Teufel (Comic)

Heike Schütz: Der geheimnisvolle Weinberg (Buch)

Heike Schütz
Der geheimnisvolle Weinberg
Titel- und Illustrationen im Innenteil von Dorothea Koch
Verlag J. Neumann-Neudamm, 2009, Hardcover, 94 Seiten, 12,95 EUR, ISBN 978-3-86738-027-0

Irene Salzmann

Anton Weißherbst, den alle nur ‚Opa Flockenhaar‘ nennen, geht in den Ruhestand, nachdem er viele Jahre auf dem Gut von seinem Freund Anton Rothling gearbeitet hat. Dessen Sohn Ottmar, der den Betrieb bald übernehmen möchte, schenkt Opa Flockenhaar einen Weinberg, sehr wohl wissend, dass die Anlage nichts wert ist, da sie lange vernachlässigt wurde, aber der alte Mann, so denkt er, wird ohnehin seinen Lebensabend genießen wollen.

Weiterlesen: Heike Schütz: Der geheimnisvolle Weinberg (Buch)

Melissa Marr: Gegen die Finsternis – Das Licht der Finsternis 2 (Buch)

Melissa Marr
Gegen die Finsternis
Das Licht der Finsternis 2
(Ink Exchange, 2008)
Aus dem Amerikanischen von Birgit Schmitz
Titelbild von Mark Tucker
Piper, 2010, Taschenbuch, 334 Seiten, 8,95 EUR, ISBN 978-3-492-25329-1

Christel Scheja

Schon einmal tauchte Melissa Marr in die magischen Gefilde der Anderswelt ein und erinnerte in „Gegen das Sommerlicht“ an die Tradition der ersten Urban-Fantasy-Autoren, die Helden und Schurken aus keltischen Sagen in der modernen Welt aussetzten und klar machten, dass Elfen und Feenwesen nicht unbedingt die zarten und harmlosen Libellengeschöpfe aus Kinderbüchern des frühen 20. Jahrhunderts oder Disney-Filmen sind.

Weiterlesen: Melissa Marr: Gegen die Finsternis – Das Licht der Finsternis 2 (Buch)

Das Schwarze Auge 114: Im Schatten der Dornrose, Bernard Craw (Buch)

Das Schwarze Auge 114
Im Schatten der Dornrose
Bernard Craw
Titelillustration von Arndt Drechsler
Karte von Ralf Hlawatsch & Björn Lensing
FanPro, 2009, Taschenbuch, 376 Seiten, 9,00 EUR, ISBN 978-3-89064-136-2

Christel Scheja

Mit „Todesstille“ lieferte Bernard Craw seinen ersten „DSA“-Roman ab, in dem er von düsteren Geschehnissen im Bornland berichtete. In seinem zweiten Buch wendet er sich einem ganz anderen Thema zu. „Im Schatten der Dornrose“ ist in Aranien und Oron angesiedelt, zwei Ländern, in denen bereits sehr starke südländische Einflüsse zu finden sind und man sich mehr oder weniger in das Grenzgebiet zum Orient versetzt fühlt.

Weiterlesen: Das Schwarze Auge 114: Im Schatten der Dornrose, Bernard Craw (Buch)

Shugo Chara! 7 (Comic)

Peach-Pit (Shibuko Ebara & Banri Sendo)
Shugo Chara! 7
Aus dem Japanischen von Monika Hammond
Titelillustration von Akiko Omo
EMA, 2010, Taschenbuch, 192 Seiten, 6,50 EUR, ISBN 978-3-7704-7239-0

Rowena Weddehage

Amu, unsere liebreizende kleine Heldin, wird in diesem Band sehr umworben: Nadeshiko taucht wieder auf, aber diesmal in seiner wahren Gestalt und zwar als Nagihiko. Die ehemalige Queen soll nämlich diesmal die Position des Buben einnehmen, was sehr interessant klingt. Zudem gesteht Tadase Amu seine Liebe, wodurch einer ihrer größten Träume in Erfüllung geht.

Weiterlesen: Shugo Chara! 7 (Comic)

Pamela Palmer: Ungezähmtes Verlangen – Krieger des Lichts 1 (Buch)

Pamela Palmer
Ungezähmtes Verlangen
Krieger des Lichts 1
(Desire Untamed. A Feral Warriors Novel, 2009)
Aus dem Amerikanischen von Wolfgang Thon
Titelgestaltung von HildenDesign, Artwork von Ramona Popa
unter Verwendung von Motiven von Shutterstock
Autorenfoto von Diana Adams
Lyx, 2010, Taschenbuch mit Klappenbroschur, 342 Seiten plus 6 Seiten Leseprobe aus Nalini Singhs „Gefangener der Sinne”, 9,95 EUR, ISBN 978-3-8025-8310-0

Irene Salzmann

Die junge Lehrerin Kara MacAllister lebt zusammen mit ihrer todkranken Mutter in einem kleinen Nest in Missouri. Plötzlich dringt ein Fremder in ihr Haus ein, verlangt ihre Brust zu sehen, an der sich ein Mal befindet, und erklärt, sie sei ‚die Strahlende‘ und müsse ihn begleiten. Als sich Kara weigert, betäubt er sie und schleppt sie zu seinem Wagen. Mit viel Glück gelingt ihr die Flucht, doch kurz nach der Rückkehr stirbt die Mutter an ihrer Krankheit, und dämonischen Kreaturen, die Drader, greifen an. Der Unbekannte erwiest sich als der Einzige, der Kara Schutz zu bieten vermag.

Weiterlesen: Pamela Palmer: Ungezähmtes Verlangen – Krieger des Lichts 1 (Buch)

Diana Rowland: Vom Dämon gezeichnet – Die Fälle von Kara Gillian 1 (Buch)

Diana Rowland
Vom Dämon gezeichnet
Die Fälle von Kara Gillian 1
(Mark oft he Demon, 2009)
Aus dem Amerikanischen von Karina Schwarz
Titelgestaltung von HildenDesign, Birgit Gitschier, unter Verwendung eines Motivs von Shutterstock
Autorenfoto von Carlon Porche Mangrum
Lyx, 2010, Taschenbuch mit Klappenbroschur, 412 Seiten, 9,95 EUR, ISBN 978-3-8025-8277-6

Irene Salzmann

Kaum wurde Kara Gillian zur Mordkommission von Beaulac/Louisiana versetzt, überträgt man ihr bereits einen heiklen Fall, der vor einigen Jahren für Schlagzeilen sorgte und nun erneut von sich reden macht: Der so genannte Symbolmörder hat wieder zugeschlagen. Schon bald tauchen weitere Leichen auf, die er nach einem bestimmten Schema gefoltert und verstümmelt hat. Ihnen allen gemein ist eine Rune, deren Bedeutung niemand kennt.

Weiterlesen: Diana Rowland: Vom Dämon gezeichnet – Die Fälle von Kara Gillian 1 (Buch)

Donald Duck & Co 1 (Comic)

Bob Langhans, Sisti, Rodolfo Cimino
Donald Duck & Co 1
Zeichnungen von Bancells, Giorgio Cavazzano, Recreo
Ehapa, 2010, Taschenbuch, 100 Seiten, 2,50 EUR

Irene Salzmann

Ehapa offeriert den treuen Disney-Fans praktisch alles, was man sich nur wünschen kann, und für jeden Geldbeutel ist etwas dabei – angefangen vom preiswerten Heft über die Taschenbücher und Softcover-Alben bis hin zu den aufwändig gestalteten Sammler-Editionen im Buch- und Alben-Format. Die Reihe „Donald Duck & Co“ erscheint als dünnes Taschenbuch mit genau 100 Seiten zum Taschengeldpreis von 2,50 EUR. Das ist zwar etwas teurer als das „LTB“ mit rund 250 Seiten für 4,99 EUR, aber Leseanfänger fühlen sich gewiss mit dem weniger umfangreichen Titel wohler. Die etwas älteren Sammler werden sich über die Möglichkeit freuen, hier einige Nachdrucke von vergriffenen Geschichten und die eine oder andere neue Story zu finden.

Weiterlesen: Donald Duck & Co 1 (Comic)