Film- & Serien-News

News in Kürze: "Jurassic World" & "Pan"

"Jurassic World" läuft am 11. Juli 2015 in den deutschen Kinos an. Ein erster Trailer ist hier online gegangen. Chris Pratt, Bryce Dallas Howard und Jake Johnson werden in den Hauptrollen zu sehen sein, Colin Trevorrow führte Regie. ### Ein erster Trailer zu "Pan"ist online gegangen. Hier. Hugh Jackman wird als Blackbeard zu sehen sein, Garrett Hedlund als Hook, Rooney Mara als Tiger Lily und Levi Miller als Peter Pan. Joe Wright ("Wer ist Hanna?") führte Regie, US-Start ist am 17. Juli 2015.

"Cinderella": Das deutsche Kino-Haupt-Plakat

Von Walt Disney Pictures kommt das deutsche Kino-Haupt-Plakat zu "Cinderella". Der Film von Kenneth Branagh kommt am 12. März 2015 in die deutschen Kinos.

Er erzählt vom Schicksal der jungen Ella (Lily James), deren Vater nach dem tragischen Tod der Mutter erneut heiratet. Um ihren liebevollen Vater zu unterstützen, heißt Ella ihre Stiefmutter Lady Tremaine (Cate Blanchett) und deren Töchter Anastasia (Holliday Grainger) und Drisella (Sophie McShera) herzlich in der Familie willkommen. Doch als auch ihr Vater unerwartet stirbt, ist Ella schutzlos der Eifersucht und den Grausamkeiten ihrer neuen Familie ausgeliefert. Als sie bald zu einer einfachen Dienerin degradiert und von allen hämisch Cinderella genannt wird, scheint für Ella alles verloren. Wäre da nicht die Erinnerung an ihre Mutter, die Ella Mut und neue Hoffnung gibt. Als sie eines Tages in den Wäldern einem gutaussehenden Fremden (Richard Madden) begegnet, scheint Ella endlich einen Seelenverwandten gefunden zu haben. Sie hält den charmanten Mann für einen Bediensteten im königlichen Palast, nichtsahnend, dass er in Wirklichkeit der Prinz selbst ist. Als der Hof alle jungen Frauen des Landes zu einem großen Ball einlädt, sieht Ella die Gelegenheit gekommen, ihn wiederzusehen. Gegen alle Hindernisse und mit Hilfe einer guten Fee (Helena Bonham Carter), einem Kürbis und einigen Mäusen macht sich Cinderella auf, um ihr Leben ein für alle Mal zu ändern…

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Datei des Posters in einem neuen Fenster.

News in Kürze: "Strange Magic", "Constantine" & mehr

Am 23. Januar 2015 läuft in den US-Kinos der Animationsfilm "Strange Magic"an, ein erster Trailer ist hier online gegangen. Im Original werden unter anderem Alfred Molina, Kristin Chenoweth und Alan Cumming den Figuren ihre Stimme leihen, Regie führte Gary Rydstrom. ### NBC zieht bei der Serie "Constantine" die Reißleine, laut dem Branchenblatt "Variety" hat man die Produktion gestoppt; mit Folge 13 ist erst einmal Schluss. Dies soll einerseits laut offizieller Lesart nicht bedeuten, dass die Serie damit am Ende ist, andererseits ist es unwahrscheinlich, dass man 2015 weitermachen wird mit einer weitere Staffel. Matt Ryan war in der Titelrolle in der auf der DC-Comicserie "Hellblazer" basierenden TV-Serie zu sehen, die am 24. Oktober in den USA gestartet war. ### Wie der "Hollywood Reporter" meldet, wird Michelle MacLaren Regie führen beim für 2017 angekündigten "Wonder Woman"-Spiefilm, in dem Gal Gadot in der Titelrolle zu sehen sein wird. MacLaren führten in den letzten Jahren Regie unter anderem bei TV-Serien wie "Breaking Bad" und "Game of Thrones".

"Home – Ein smektakulärer Trip": Weiterer Trailer online

Am 26. März 2015 läuft in den deutschen Kinos der Animationsfilm "Home – Ein smektakulärer Trip" an, bei dem Tim Johnson Regie führte und in dem im Original die Stimmen von unter anderem Steve Martin, Jennifer Lopez, Rihanna und Jim Parsons zu hören sein werden. Ein weiterer Trailer ist hier online gegangen. Der Film basiert auf dem Roman "Happy Smekday oder der Tag, an dem ich die Welt retten musste", hierzulande erschienen bei Ueberreuter. Der Verlag über das Buch: Tip Tucci ist eine aufgeweckte Elfjährige. Doch auf eine außerirdische Invasion hat auch sie keine Antwort. Vor allem, wenn sowohl die Boov als auch die Gorg ganz gern die Erde für sich beanspruchen wollen. Ein urkomisches Roadmovie voller Begegnungen der etwas anderen Art, in dem ein kleines Mädchen, ein Außerirdischer und eine Katze losziehen, um die Welt zu retten.

"Paddington": Das deutsche Kino-Haupt-Plakat

Von STUDIOCANAL kommt das deutsche Kino-Haupt-Plakat zu "Paddington". Es handelt sich um einen Realfilm mit CGI-Elementen um den Bär von Paul King, der Film mit Nicole Kidman und anderen startet am 4. Dezember in den deutschen Kinos.

Der Verleih: Da er eine Schwäche für alles Britische hat, nimmt der ebenso tollpatschige wie liebenswerte Bär Paddington die Reise aus dem "finstersten Peru" bis nach London auf sich. Als er sich aber mutterseelenallein an der U-Bahn-Station Paddington wiederfindet, wird ihm bewusst, dass das Stadtleben doch nicht so ist, wie er es sich vorgestellt hat. Doch zum Glück findet ihn die Familie Brown und bietet ihm ein neues Zuhause an. Es scheint, als hätte sich sein Schicksal zum Guten gewendet – wäre da nicht eine zwielichtige Tierpräparatorin, die es auf den seltenen Bären abgesehen hat...

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Datei des Posters in einem neuen Fenster.

Gestorben: Mike Nichols (1931–2014)

Er hatte sie alle gewonnen. Den Oscar zum Beispiel 1968 für "Die Reifeprüfung", den Emmy zum Beispiel 2004 für "Engel in Amerika", den Tony, als Produzent, zum Beispiel 1978 für "Annie" und den Grammy, 1961 für das Beste Comedy Album. Gestern nun ist Mike Nichols im Alter von 83 Jahren gestorben. "Wer hat Angst vor Virgina Woolf?" (1966), "Silkwood" (1983) und "In Sachen Henry" (1991) waren weitere bekannte Spielfilme von ihm, bei denen er Regie führte. Genre-Fans kannten ihn durch "Der Tag des Delphins" (1973) und "Wolf – Das Tier im Manne" (1994).

News in Kürze: "Die Peanuts", "Project Alamanac" & mehr

Am 3 Dezember 2015 läuft in den deutschen Kinos "Die Peanuts – Der Film" an, bei dem Steve Martino Regie führte. Ein erster Trailer ist hier online gegangen. ### Allen Evangelista, Sam Lerner und Jonny Weston sind die Hauptdarsteller in Dean Israelites Science-Fiction-Film "Project Alamanac", der am 30. Januar 2015 in den US-Kinos startet. Ein erster Trailer ist hier zu sehen. ### Ein weiterer Trailer zum Fantasy-Film "Der siebte Sohn" von Regisseur Sergei Bodrov ("Der Mongole") ist online gegangen, hier. Jeff Bridges, Julianne Moore und Ben Barnes werden in den Hauptrollen zu sehen sein. Der Film basiert auf dem Buch "Spook – Der Schüler des Geisterjägers" von Joseph Delaney. US-Start ist am 6. Februar 2015, Deutschlandstart am 26. Februar 2015.

"Cinderella": Trailer online

Inspiriert vom zeitlosen und weltberühmten Märchen, das bereits Generationen verzaubert hat, kommt im Frühjahr 2015 "Cinderella" als Realfilm mit Star-Besetzung in die Kinos, inszeniert von Kenneth Branagh: Der Film startet am 12. März 2015 in den deutschen Kinos und einen Tag später in den US-Kinos. Ein erster Trailer ist jetzt online gegangen, hier. Der Film erzählt vom Schicksal der jungen Ella (Lily James), deren Vater nach dem tragischen Tod der Mutter erneut heiratet. Um ihren liebevollen Vater zu unterstützen, heißt Ella ihre Stiefmutter Lady Tremaine (Cate Blanchett) und deren Töchter Anastasia (Holliday Grainger) und Drisella (Sophie McShera) herzlich in der Familie willkommen. Doch als auch ihr Vater unerwartet stirbt, ist Ella schutzlos der Eifersucht und den Grausamkeiten ihrer neuen Familie ausgeliefert. Als sie bald zu einer einfachen Dienerin degradiert und von allen hämisch Cinderella genannt wird, scheint für Ella alles verloren. Wäre da nicht die Erinnerung an ihre Mutter, die Ella Mut und neue Hoffnung gibt. Als sie eines Tages in den Wäldern einem gutaussehenden Fremden (Richard Madden) begegnet, scheint Ella endlich einen Seelenverwandten gefunden zu haben. Sie hält den charmanten Mann für einen Bediensteten im königlichen Palast, nichtsahnend, dass er in Wirklichkeit der Prinz selbst ist. Als der Hof alle jungen Frauen des Landes zu einem großen Ball einlädt, sieht Ella die Gelegenheit gekommen, ihn wiederzusehen. Gegen alle Hindernisse und mit Hilfe einer guten Fee (Helena Bonham Carter), einem Kürbis und einigen Mäusen macht sich Cinderella auf, um ihr Leben ein für alle Mal zu ändern…

"Die Bestimmung – Insurgent": Das deutsche Kino-Teaser-Plakat

Vom Concorde Filmverleih kommt das deutsche Kino-Teaser-Plakat zu "Die Bestimmung – Insurgent".

Robert Schwentke übernahm die Regie, Shailene Woodley und Theo James werden wieder in den Hauptrollen zu sehen sein. Der Film kommt am 19. März 2015 in die deutschen Kinos. Der Verleih über den Film: Tris und Four sind auf der Flucht, verfolgt von Jeanine, der Anführerin der machthungrigen Ken. Im Wettlauf gegen die Zeit müssen sie herausfinden, warum sie so gnadenlos gejagt werden und welches Geheimnis Tris' Eltern schützen wollten und dafür mit ihrem Leben bezahlten. Die Konsequenzen längst vergangener Entscheidungen verfolgen Tris nun, während sie gleichzeitig verzweifelt versucht, diejenigen zu schützen, die sie liebt. Mit Four an ihrer Seite muss sie sich zahlreichen Aufgaben und Gefahren stellen, um die Wahrheit über die Vergangenheit ihrer Welt zu entschlüsseln und damit letztendlich deren Zukunft zu sichern.

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Datei des Posters in einem neuen Fenster.