Film- & Serien-News

"Jumanji: The Next Level": Das deutsche Kino-Haupt-Plakat

Von Sony Pictures kommt das deutsche Kino-Haupt-Plakat zu "Jumanji: The Next Level". Jake Kasdan führte erneut Regie und Dwayne Johnson, Jack Black, Kevin Hart und Karen Gillan werden wieder in den Hauptrollen zu sehen sein. Deutscher Kinostart ist am 12. Dezember.

Der Verleih über den Film: Die Gang ist wieder da, aber das Spiel hat sich verändert. Als sie nach Jumanji zurückkehren, um einen aus ihrer Gruppe zu retten, stellen sie fest, dass dort nichts mehr so ist wie erwartet. Die Spieler müssen in bislang unbekannten und unerforschten Gegenden völlig neue Herausforderungen meistern. Um dem gefährlichsten Spiel der Welt wieder zu entkommen, müssen sie staubtrockene Wüsten und schneebedeckte Berge durchqueren.

(C) 2019 Sony Pictures

Gestorben: Johannes Schaaf (1933-2019)

Der deutsche Regisseur Johannes Schaaf ist am Freitag im Alter von 86 Jahren gestorben. Schaaf führte erstmals in den 50er Jahren Regie bei Theaterstücken, ab den 60er Jahren drehte er TV-Produktionen und Spielfilme. 1971 entstand “Trotta”, 1973 “Traumstadt”. 1986 führte er bei der Michael-Ende-Verfilmung “Momo” Regie. Ab den 90ern inszenierte er dann wieder Theaterstücke und auch Opern.

"Grünes Ei mit Speck": Trailer online

Helden werden nicht geboren, sie werden gelegt, gerührt und gebraten... Die erste Staffel von "Grünes Ei mit Speck" steht ab dem 8. November exklusiv bei Netflix auf dem Speiseplan, hier ist ein erster Trailer.

Tipps: "Ad Vitam", "Wir sind die Welle" & "Sailor Moon Crystal"

Gerade als die Menschheit glaubt, die Unsterblichkeit erreicht zu haben, werden sieben tote Minderjährige aufgefunden. Ihr kollektiver Selbstmord stellt den Ermittler Darius vor ein Rätsel. Die sechsteilige französische Science-Fiction-Serie "Ad Vitam" lief vor einem Jahr bei ARTE, sie ist ab sofort im Angebot von Netflix zu finden.

"Wir sind die Welle" begleitet eine Gruppe Jugendlicher, die, angeführt von einem neuen, geheimnisvollen Mitschüler, den Traum einer besseren Zukunft verfolgt. Was als idealistischer und spielerischer Aufstand gegen das Establishment beginnt, bekommt bald eine bedrohliche Eigendynamik. Die deutsche Serie ist ab sofort bei Netflix abrufbar.

"Sailor Moon Crystal" läuft ab morgen auf sixx als deutsche Free-TV-Premiere. Jeden Samstag um 18.15 Uhr zeigt man immer zwei Folgen der japanischen Zeichentrickserie. In dieser geht es um Usagi Tsukino, ein liebenswürdiges Mädchen, das in Tokio ein ganz normales Leben führt. Sie ist chaotisch, nahe am Wasser gebaut und träumt von der großen Liebe. Der Tag, an dem eine Katze namens Luna Usagi ihre Stärke und wahre Bestimmung offenbart, verändert alles. Zusammen mit vier Freundinnen wird sie auserwählt, um als Sailor-Kriegerin gegen das Böse zu kämpfen.

Tipp: "Tom Clancy's Jack Ryan"

Angekündigt für morgen, steht die zweite Staffel von "Tom Clancy's Jack Ryan" ab sofort bei Amazon Prime Video zum Abruf bereit.

Der Streamingdienst: Als verdächtige Container in Venezuela entdeckt werden, hinter denen illegale Waffenlieferungen vermutet werden, reist Jack nach Südamerika, um der Sache nachzugehen. Durch seine Ermittlungen, droht Jack eine tiefreichende Verschwörung aufzudecken und er und seine Mitstreiter begeben sich auf eine weltumspannende Mission.

"The Witcher": Weiterer Trailer online

Ein weiterer Trailer zu "The Witcher" ist online gegangen. Henry Cavill ("Codename U.N.C.L.E.", "Mission: Impossible - Fallout") wird in der Titelrolle als der Hexer Geralt von Riva zu sehen sein. Acht Folgen wurden von Netflix angekündigt, Starttermin ist der 20. Dezember. Die Serie basiert auf der Buchreihe von Andrzej Sapkowski.

"Jumanji: The Next Level": Weiterer Trailer online

Ein weiterer Trailer zu "Jumanji: The Next Level" ist online gegangen. Jake Kasdan führte erneut Regie und Dwayne Johnson, Jack Black, Kevin Hart und Karen Gillan werden wieder in den Hauptrollen zu sehen sein. Deutscher Kinostart ist am 12. Dezember.

Der Verleih über den Film: Die Gang ist wieder da, aber das Spiel hat sich verändert. Als sie nach Jumanji zurückkehren, um einen aus ihrer Gruppe zu retten, stellen sie fest, dass dort nichts mehr so ist wie erwartet. Die Spieler müssen in bislang unbekannten und unerforschten Gegenden völlig neue Herausforderungen meistern. Um dem gefährlichsten Spiel der Welt wieder zu entkommen, müssen sie staubtrockene Wüsten und schneebedeckte Berge durchqueren.

Tipp: "Manifest"

ProSieben FUN zeigt ab morgen "Manifest". Jeden Freitag um 20.15 Uhr zeigt man immer zwei Folgen als Deutschlandpremiere.

Am 7. April 2013 erlebt der Montego Air Flug 828 von Jamaika nach New York City eine kurze Phase schwerer Turbulenzen. Als die Maschine landet, wird sie zum Stewart International Airport in Newbugh, NY umgeleitet.
Dann erfahren Passagiere und Besatzung, dass über fünfeinhalb Jahre vergangen sind, während sie in der Luft waren, und sie für tot erklärt wurden.
An Bord war die Polizistin Michaela, die herausfinden muss, dass in der Zwischenzeit ihre Mutter gestorben ist und ihr Verlobter Jared ihre beste Freundin geheiratet hat.
Dann beginnt Michaela eine seltsame Stimme zu hören und es gilt herauszufinden, was passiert ist und wer etwas damit zu tun hat...

News in Kürze: "Pennyworth" & "Creepshow"

Der US-Sender Epix hat "Pennyworth" um eine zweite Staffel verlängert, 2020 sollen zehn weitere Folgen entstehen und dann auch ausgestrahlt werden. Alle Folgen der Serie stehen hierzulande seit dem 25. Oktober bei STARZPLAY zum Abruf bereit. "Pennworth" folgt Bruce Waynes legendärem Butler, der eine Sicherheitsfirma gründet und mit dem Jungmilliardär Thomas Wayne im London der 60er arbeitet.

Shudder, der US-Streamingdienst bei dem morgen die erste Staffel der Neuauflage von "Creepshow" zu Ende geht, hat heute eine zweite Staffel angekündigt. hierzulande ist die Serie, deren Wurzeln bis zum gleichnamigen Film von 1982 zurückreichen, noch bei keinem Sender im Angebot.

"Die Wolf-Gäng": Trailer online

Ein erster Trailer zu zu "Die Wolf-Gäng" ist online gegangen. Die Verfilmung der beliebten Jugendbuch-Reihe von Wolfgang Hohlbein, einem der erfolgreichsten Autoren Deutschlands, wird am 23. Januar 2020 ins Kino kommen.

Im Mittelpunkt steht ein magisches Teenager-Trio: Ein Vampir, der kein Blut sehen kann, eine Fee mit Flugangst und ein Werwolf mit Tierhaar-Allergie. Gespielt werden die Drei von Aaron Kissiov, Johanna Schraml und Arsseni Bultmann. Die erwachsenen Hauptrollen übernahmen Rick Kavanian, Christian Berkel, Axel Stein und Sonja Gerhardt. Tim Trageser ("Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft") führte Regie, das Drehbuch schrieb Marc Hillefeld.

Über den Film: Es ist der Horror für jeden Teenager: ‚Der Neue‘ in der Klasse zu sein. Vlad ist mit seinem Vater Barnabas nach Crailsfelden gezogen, einer phantastischen Stadt voller Feen, Hexen, Trolle, Zwerge - und Vampire, wie Vlad und Barnabas. Der 13jährige ist neu an der Penner-Akademie, der berühmtesten magischen Schule der Welt. Und gleich am ersten Tag passiert Vlad etwas richtig Peinliches: Beim Anblick eines Blutstropfens muss er sich vor versammelter Mannschaft übergeben. Denn: Er ist ein Vampir, der kein Blut sehen kann. Zusammen mit seinen beiden neuen Freunden, Faye, einer Fee mit Flugangst, und Wolf, einem Werwolf mit Tierhaarallergie, ist er damit in trauriger Gesellschaft - und die Lachnummer der ganzen Schule. Der gutmütige Hausmeister Hannappel lenkt die Wolf-Gäng allerdings in die richtige Richtung und so kommen die sympathischen Anti-Helden einer geheimnisvollen Verschwörung rund um Bürgermeister Louis Ziffer und seiner Sekretärin Frau Circemeyer auf die Spur, die ganz Crailsfelden mitsamt seiner magischen Bewohner in den Untergang stürzen könnte - und lernen dabei, sich selbst zu akzeptieren, so wie sie sind.