Film- & Serien-News

"Underwater - Es ist erwacht": Trailer online

Am 9. Januar 2020 kommt "Underwater - Es ist erwacht" in die deutschen Kinos. William Eubank führte Regie, Kristen Stewart, T. J. Miller, Jessica Henwick und Vincent Cassel werden hierin zu sehen sein. Ein erster Trailer zu dem Film ist jetzt online gegangen.

News in Kürze: Richard Williamson ist gestorben & "Instinct" quasi auch

Der kanadische Trickfilmer Richard Williamson ist gestern im Alter von 86 Jahren in seiner Wahlheimat Bristol gestorben. Er gewann unter anderem dreimal den Oscar: 1973 in der Kategorie Bester animierter Kurzfilm für "A Christmas Carol", bei dem er Regie führte, und 1989 zusammen mit Ken Ralston, Ed Jones und George Gibbs in der Kategorie Beste visuelle Effekte für "Falsches Spiel mit Roger Rabbit"; als Bonus gab es hier noch einen Spezial-Oscar für ihn für seine Regie-Arbeit und die Schaffung der Figuren in dem Film. 

CBS wird keine dritte Staffel von "Instinct" bestellen; in den USA geht die zweite Staffel Ende des Monats zu Ende. Hierzulande zeigten TNT Serie beziehungsweise SAT.1 die erste Staffel, in der ein ein Serienmörder ein Buch über abnormales Verhalten als Inspiration nutzt und sich die Polizistin Lizzie Needham (Bojana Novakovic) deshalb an dessen Autor Dr. Dylan Reinhart (Alan Cumming) wendet, der seine Karriere bei der CIA gegen eine Professur eingetauscht hat. Er erklärt sich bereit, mit dem NYPD zusammenzuarbeiten. Needham und Reinhart geraten zunächst aneinander, entpuppen sich aber schnell als gutes Team mit unschlagbaren Instinkten.

Gestorben: Peter Fonda (1940-2019)

Der US-amerikanische Schauspieler Peter Fonda ist gestern im Alter von 79 Jahren nach langer schwerer Krankheit gestorben. "Easy Rider" (1969), "Auf dem Highway ist die Hölle los" (1981) und "Ulee’s Gold" (1997) zählten beispielsweise zu seinen bekanntesten Film. Genre-Fans kannten ihn unter anderem aus "Futureworld - Das Land von Übermorgen" (1976), "Flucht aus L. A." (1996) "und Ghost Rider" (2007).

SYFY cancelt "Krypton"

Eine dritte Staffel von "Krypton" wird es nicht geben, zumindest nicht beim US-Sender SYFY wo vorgestern die zweite Staffel zu Ende ging; die Macher wollen aber versuchen, die Serie woanders unterzubringen. Staffel 1 lief hierzulande im Oktober des Vorjahres bei SYFY, Staffel 2 ist für den kommenden Oktober eben dort zur Ausstrahlung eingeplant. "Krypton" erzählt, zwei Generationen vor der Zerstörung, die Geschichte von Seg-El (Cameron Cuffe), Großvater des legendären "Mann aus Stahl". Während Krypton politischen Unruhen ausgesetzt ist und das Haus von El geächtet, steht Seg vor beinahe unmöglichen Herausforderungen. In einer rigorosen Klassengesellschaft muss er den Namen des Hauses El wieder wiederherstellen und diejenigen beschützen, die er liebt.

Tipps. "The Terror" & "Mindhunter"

Ab sofort stellt Amazon Prime Video immer freitags eine neue Episode von "The Terror" zum Abruf bereit. Während die erste Staffel der Serie 1846 spielte und auf der Vorlage eines Romans von Dan Simmons basierte, spielt Staffel 2 im Jahr 1941 und erzählt eine ganz neue Geschichte.

Die zweite Staffel von "Mindhunter" ist ab sofort im Portfolio von Netflix zu finden. In dieser tauchen fie FBI-Agenten Holden Ford und Bill Tench erneut in die Psyche von Menschen ein, die Unvorstellbares getan haben.

"Freaks": Die Dreharbeiten laufen

Am 30. Juli haben in Berlin die Dreharbeiten zu der Superheldinnen-Geschichte "Freaks" begonnen, der ersten gemeinsamen Spielfilm-Koproduktion von ZDF/Das kleine Fernsehspiel mit Netflix. Regie führt Felix Binder, das Buch schrieb Marc O. Seng, produziert wird das Projekt von Maren Lüthje und Florian Schneider (PSSST! Film GmbH). Das Autoren-, Regie- und Produktionsteam hat gemeinsam mit der ZDF-Nachwuchsredaktion bereits zwei Staffeln der selbstironischen Sitcom "Lerchenberg" umgesetzt.

Als Wendy (Cornelia Gröschel), eine junge Vorstadt-Mutter, heimlich ihre von Dr. Stern (Nina Kunzendorf) verordneten Medikamente absetzt, erkennt sie, dass in ihr merkwürdige, übernatürliche Kräfte schlummern. Gemeinsam mit Elmar (Tim Oliver Schultz) und Marek (Wotan Wilke Möhring) stellt sie sich den Kräften und der damit verbundenen Verantwortung. Doch eine echte Superheldin zu sein, ist alles andere als leicht. Vor allem, wenn man sich nebenbei noch um seine Familie und Ehemann Lars (Frederic Linkemann) kümmern muss. "Freaks" erzählt eine ungewöhnliche Geschichte in einer ganz gewöhnlichen deutschen Vorstadt - mit viel Humor, aber auch Sozialkritik und immer dem nötigen Respekt vor den wahren Superkräften in uns.

Gedreht wird noch bis einschließlich September in Berlin. Ein Sendetermin im ZDF steht noch nicht fest.

"Wu Assassins": Hinter-den-Kulissen-Video online

Ein Hinter-den-Kulissen-Video zur Serie "Wu Assassins", das sich den Kampf-Szenen widmet, ist online gegangen. Die Serie ist seit dem 8. August im Angebot von Netflix zu finden. Unter anderem Katheryn Winnick, Byron Mann,, Iko Uwais und Mark Dacascos stehen auf der Besetzungsliste.