Comic-News

News in Kürze: Suicide Squad, She-Hulk & mehr

Jason Todd war einst Robin, später wurde er der brutale Verbrecherjäger Red Hood - heute sitzt er im Knast! Amanda Waller hat jedoch ein Angebot für ihn: Alles ist vergessen, wenn Jason den Joker zur Strecke bringt! Für diese Mission bekommt er sogar ein Suicide-Squad-Team um Wild Dog und Jokers Ex Harley Quinn an seine Seite gestellt. Doch Batmans gefährlicher Erzfeind ist der Killertruppe stets einen Schritt voraus.
Ende September ist bei Panini das Hardcover "Suicide Squad - Schnappt den Joker!" erschienen. (164 Seiten, 29,00 EUR)

Gerechtigkeit ist super, grün, sexy und gammastark! She-Hulk muss in der abgeschlossenen Mini-Serie "Gamma-Neuanfang" als Anwältin und Superheldin unbedingt einen Neuanfang schaffen. Doch die Vergangenheit lässt ihr keine Ruhe, und es taucht sogar ein toter Avenger in ihrer Wohnung auf. Und was hat es mit dem Super Fight Club auf sich?
Das Paperback ist gestern bei Panini erschienen. (124 Seiten, 15,00 EUR)

Beim unkontrollierten Schlittenfahren, kollidieren die Drillinge mit keinem Geringeren als dem Weihnachtsmann. Dieser erzählt Tick, Trick und Track, dass er nicht erkannt werden möchte und einfach einmal wie ein normaler Mensch sein möchte. Die Kinder helfen dem älteren Herrn bei der Tarnung und begleiten ihn durch Entenhausen. Blöderweise sieht der Weihnachtsmann, nach der Typveränderung einem gesuchten Gauner zum verwechseln ähnlich.
Gestern ist die 8. Ausgabe der "Advent"-Sonderreihe von "Lustiges Taschenbuch" erschienen. (Paperback, 296 Seiten, 14,00 EUR)

"Marsupilami: Huba Gags - 110 Comicstrips mit dem Marsupilami" ist neu bei Carlsen erschienen (Hardcover, 64 Seiten, 14,00 EUR). Das Album erscheint im Querformat, innen finden sich 110 Comistrips, die das Leben der Marsupilami-Familie im palumbianischen Urwald zeigen. Man erfährt, was die Marsupilamis gerne essen, womit sie ihre Freizeit verbringen, wer ihre ärgsten Feinde sind und was ihnen am meisten Spaß macht. Ein tolles Buch für alle großen und kleinen Fans des Marsupilamis!


Zusammenstellung: ojm

News in Kürze: "Dune", "Batman" & mehr

Im Chaos der schicksalhaften Schlacht um Arrakeen wird eine Gruppe Soldaten des Hauses Atreides durch einen Erdrutsch in einer Höhle gefangen. Während sein Herzog Leto Atreides um sein Leben kämpft, muss Sergeant Vitt alles dransetzen,
um seine Männer zu befreien und irgendwie zurück auf ihren Heimatplaneten Caladan zu bringen. Auf der anderen Seite der Frontlinie sieht sich Jopati Kolona einer folgenträchtigen Entscheidung gegenüber: Er ist einer der Sardaukar, ein Elitekrieger des allmächtigen Imperators, und es ist seine Aufgabe, den Wüstenplaneten Arrakis den Händen der Atreides zu entreißen. Die Pflicht ist das höchste Gut der Sardaukar, und eigentlich sollte diese Mission Grund zur Freude für Jopati sein, denn die Atreides vernichteten einst seine Heimatwelt. Aber ist es wirklich Rache, nach der es ihn dürstet?
Ende des Monats erscheint bei Splitter "Dune: Geschichten aus Arrakeen" von Brian Herbert & Kevin J. Anderson (Szenario) und Jakub Rebelka & Adam Gorham (Zeichnungen), das Hardcover beinhaltet die Oneshots "Das Blut der Sardaukar" und "Das Flüstern der Meere Caladans". (112 Seiten, 19,80 EUR)

In Gotham City tauchen Leichen auf, für die ein riesiger Wolf verantwortlich scheint. Batman und die Robins ermitteln, und bald schon jagen sie Bigby Wolf. Denn der Sheriff der Fables, früher einmal der böse Wolf aus den Legenden und Märchen, ist auf einer ganz eigenen Mission in Gotham unterwegs.
Das Crossover "Batman vs. Bigby - Ein Wolf in Gotham" von Bill Willingham erscheint in der kommenden Woche bei Panini. (Paperback, 164 Seiten, 19,00 EUR)

Der schurkische Baron Schattenstein hat einen Weg gefunden, Schatten zu stehlen und diesen an anderen Orten geballt einzusetzen. Um den Bürgermeister um Lösegeld zu erpressen, hüllt er die Sonneninsel vollständig in Schatten. Onkel Dagobert und Gefolgschaft suchen nach einem Weg, dem Schattendieb das Handwerk zu legen.
Morgen erscheint die 8. "Halloween"-Ausgabe von "Lustiges Taschenbuch". (Paperback, 258 Seiten, 8,99 EUR)

Die Computerspiel-Serie "Call of Duty" gehört zu den erfolgreichsten Franchises überhaupt. Mit "Call of Duty: Vanguard" gibt es seit dieser Woche von Panini eine neue Geschichte im Comic-Format, die Einblicke in die Entstehung der Task Force Vanguard aus dem gleichnamigen Computerspiel gewährt. Geschrieben von Sam Maggs und gezeichnet von Piotr Kowalski ist dieser Comic ein Muss für alle Fans des Spiels. (Paperback, 140 Seiten, 17,00 EUR)


Zusammenstellung: ojm

News in Kürze: Conan & Mister Miracle

Tief in den Eingeweiden eines finsteren Mausoleums bringen drei von Ehrgeiz zerfressene Männer ein grausiges Opfer dar: Durch die Macht des Herzen von Ahriman erwecken sie den Tyrannen Xaltotun zu unheiligem Leben. Nur ein Mann kann sich dem schwarzen Magier entgegenstellen und eine Ära der Finsternis verhindern: Conan der Cimmerier, König von Aquilonien. Aber das Heer des Barbarenkönigs hat der verdorbenen Magie Xaltotuns wenig entgegenzusetzen, und Conan gerät in Gefangenschaft. Doch sein unbändiges Herz lässt sich nicht in Ketten legen…
Ende September erscheint bei Splitter "Conan der Cimmerier: Die Stunde des Drachen" von Julien Blondel (Text) und Valentin Sécher (Zeichnungen). (Hardcover, 88 Seiten, 19,80 EUR)

Shilo Norman ist der neue Mister Miracle! Als maskierter Entfesselungskünstler, dessen wahre Identität niemand kennt, hält er sein Publikum mit gewagten, lebensgefährlichen Stunts in Atem. Niemand weiß, dass die Quelle seiner Macht eine Motherbox ist, ein hochentwickelter Minicomputer außerirdischen Ursprungs, den er von seinem alten Mentor Thaddeus Brown, dem ersten Mister Miracle erbte. Dann aber taucht N’Vir Free auf der Erde auf, die ehemalige Herrscherin des sogenannten Freien Galaktischen Imperiums - und sie will Shilo vernichten, denn Mister Miracle soll für den Untergang ihres Reichs verantwortlich sein. Ein Rätsel, das Shilo lösen muss, während er ums nackte Überleben kämpft - und dabei seine wahre Herkunft und Bestimmung erfährt.
Die Herkunftsgeschichte des neuen Mister Miracle wird in "Mister Miracle - Die Quelle der Macht" in einem abgeschlossenen Band erzählt, geschrieben von Brandon Easton und gezeichnet von Fico Ossio. Das Paperback ist jetzt bei Panini erschienen. (156 Seiten, 19,00 EUR)


Zusammenstellung: ojm

News in Kürze: "Human Target", "Ms. Marvel" & mehr

Christopher Chance ist eine menschliche Zielscheibe! Er verkleidet sich als sein eigener Klient, damit Attentäter ihn und nicht seinen Kunden ins Visier nehmen. Doch als er für Lex Luthor die Zielscheibe mimt, wird er vergiftet, und jetzt hat er nur wenige Tage, um den eigenen Mörder zu finden. Dieser gehört offenbar zur Justice League International!
Neu erschienen bei Panini ist "Human Target" Band 1, das Paperback enthält die ersten sieben US-Hefte der im Vorjahr neu gestarteten Serie. (196 Seiten, 24,00 EUR)

Kamala Khan ist die Superheldin Ms. Marvel aus Jersey City. Nach einem aufregenden Kurzurlaub in Chicago landet die Formwandlerin plötzlich in einem schrägen Bollywood-Albtraum! Zudem sorgt eine geheimnisvolle Doppelgängerin von Ms. Marvel für allerhand Ärger und Verwirrung.
"Ms. Marvel - Über die Grenzen" ist ein neues, eigenständiges Comic-Abenteuer mit Fan-Liebling Ms. Marvel, der Heldin der Streaming- Sensation auf Disney+! Geschrieben von "New York Times"-Bestseller-Autorin Samira Ahmed und gezeichnet von Andrés Genolet. Das Paperback ist neu bei Panini erschienen. (124, Seiten, 15,00 EUR)

Die O.M.A. schickt Donald und Dussel auf eine neue Mission! Ziel ist eine Ölplattform auf hoher See. Die Anreise gestaltet sich noch entspannt, da man den Hubschrauber nehmen darf. Agentin Kolik begleitet die beiden und führt das Kommando auf der offenbar verlassenen Bohrinsel. Nichts bewegt sich dort… bis auf die Computer. Seltsam.
Gestern ist die Ausgabe 563 von "Lustiges Taschenbuch" erschienen, "Von allen gejagt". (Taschenbuch, 256 Seiten, 7,99 EUR)


Zusammenstellung: ojm

Neu ab Ende September: "Die ultimative Spider-Man Comic-Collection"

Am 30. September startet "Die ultimative Spider-Man Comic-Collection" in einer exklusiven Hardcover-Edition. Bereits im Jahre 1962 präsentierte Marvel Spider-Man erstmals der Öffentlichkeit. Die Erfolgsgeschichte, die anschließend ihren Lauf nahm, wurde schließlich mit dem Ultimate-Universum ab dem Jahr 2000 noch einmal neu geschrieben. Es handelt sich um eine kompaktere Version des klassischen Spider-Man, die auch neueren Lesern ohne Vorkenntnisse ermöglicht, in Peter Parkers Welt einzutauchen. Zusammen schufen Comic-Autorenlegende Brian Michael Bendis und Zeichner Mark Bagley ein Meisterwerk, das nun von Panini neu aufgelegt wird. Die Kollektion enthält vorläufig 35 Ausgaben, die im 14-Tage-Rhythmus erscheinen werden. Das Panorama-Rückenbild, das sich mit jedem Band Stück für Stück aufbaut, macht diese Kollektion zu einem Blickfang. Band 1 trägt den Titel "Lektionen fürs Leben", erscheint am 30. September und kostet 6,99 EUR, der Band enthält die ersten sieben US-Hefte. Band 2 wird 9,99 EUR kosten, ab Band 3 beträgt der Preis jeweils 15,99 EUR.

Neu ab Ende September: "Bob Morane"

1952. Bob Morane und Bill Ballantine landen mit einem Trupp Elitesoldaten hinter den feindlichen Linien in Vietnam. Ihre Aufgabe ist es, die französischen Streitkräfte im Guerillakrieg gegen die Viet Minh zu unterstützen, die zu allem entschlossen sind, um die Macht im Land zu übernehmen und es zu einem unabhängigen Staat zu machen. Dabei kreuzen ihre Wege die eines Erzfeinds von Morane…

Bücher, Comics, Fernsehen und Zeichentrick - Bob Morane ist ein multimediales Phänomen! Ende September startet bei Splitter mit "Die 100 Dämonen des Gelben Schattens" eine brandneue Comicserie über den legendären Abenteurer, die Bestseller-Autoren Christophe Bec und Eric Corbeyran besinnen sich auf die Kernstärken der Geschichten von Schöpfer Henri Verne: atemlos spannende Abenteuer in aller Welt, bei denen alles auf dem Spiel steht, mit einem Schuss SF und diabolischen Gegenspielern. (Hardcover, 56 Seiten, 16,00 EUR)

Quelle: Splitter

"Yps" kehrt zurück

Am 31. August startet "Yps" eine rasante Fahrt zurück in die kultige Zeit der 70er und 80er Jahre. Im modernen Look präsentiert das Magazin legendäre TV-Momente, Erinnerungen an kultige Stars und damalige Trends aus den Bereichen Mode, Musik, Autos und Spielzeug, die heute alle wieder oder immer noch ange­sagt sind. Auch Ingolf Lück und Terence Hill gehen auf Zeitreise und erzählen von ihren persönlichen Highlights der Kult-Jahrzehnte.

"Yps" richtet sich an die Kinder-Zielgruppe von früher, also an die heute 39 bis 59jährigen. Bei der Neuauflage dürfen natürlich auch die Comics nicht fehlen. Mit dabei sind "Yps & Co.", "Yinni und Yan", "Pif & Herkules" sowie "Prinz Eisenherz".

"Yps" ist ohne Gimmick nicht vorstellbar. Schon früher haben kostenlose Extras wie das Yps-Zelt, die Urzeitkrebse oder der Ostereierbaum die Fans begeistert. Bei der aktuellen Auflage ist die Wahl auf einen echten Klassiker gefallen. Mit einer Länge von drei Metern und einem Durchmesser von 50 cm wird der "Solar-Zeppelin" die Herzen der Fans höher schlagen lassen.

"Yps" kehrt mit einer Druckauflage von 60.000 Exemplaren und einem Umfang von 100 Seiten ins Presseregal zurück. Die Neuauflage ist zunächst als One Shot geplant und zum Preis von 7,99 EUR erhältlich.

Quelle: Egmont Ehapa Media

Erschienen: "Streets of Glory"

Es war achtzehn-neunundneunzig. Seine Zeit war abgelaufen."
Auf der Prärie überall Zäune. Die Bösen waren alle tot oder eingesperrt. Der Wilde Westen hatte aufgehört zu existieren. Aber irgendwer hatte vergessen, Joseph R. Dunn davon in Kenntnis zu setzen.
Am Ende eines Lebens voller Gewalt erreicht Joe Dunn auf der Suche nach ein bisschen Frieden die kleine Ortschaft Gladback in Montana. Soldat, Gesetzeshüter, Revolvermann, Kopfgeldjäger... er hat gesehen, wie Amerika der Wildnis abgetrotzt worden ist. Und er hat so oft getötet, dass er seinen Teil dazu beigetragen hat. Jetzt trifft er neue und alte Freunde und sieht eine alte, verloren geglaubte Liebe wieder, in deren Armen er sein Leben in Ruhe zu beschließen hofft.
Aber noch ist der alte Westen nicht vollständig verschwunden, der schlimme Geist des Grenzlands. Dunns Vergangenheit kehrt zurück und sucht ihn in Gestalt von Red Crow heim, einem abtrünnigen Apachen, dessen Durst nach Blut unstillbar scheint. Red Crow ergeht sich in erlesenen Grausamkeiten, die sogar dem alten Revolvermann noch den Atem verschlagen. Einen solchen Gegner zur Strecke zu bringen, ist schon allein schwierig genug - aber dann bekommt es Dunn auch noch mit Kräften zu tun, gegen die Kugeln nichts ausrichten, und mit im Dunkeln lauerndern Gegnern, gegen die ein Army-Colt und ein Henry-Stutzen machtlos sind.

In "Streets of Glory" von Garth Ennis (Text) und Mike Wolfer (Zeichnungen) reitet eine lebende Legende in ihre letzte Schlacht. Das Album ist jetzt bei Dantes erschienen. (Paperback, 160 Seiten, 20,00 EUR)

News in Kürze: "Daredevil", "Swamp Thing" & mehr

Was definiert einen Helden? Sind es epische Schlachten gegen schier unüberwindbare Gefahren oder der Wille, immer wieder widrigsten Umständen zu trotzen und erstarkt aus der Asche aufzuerstehen? Marvels Pantheon ist reich an Helden, die größer sind als das Leben. Aber keiner ging im Laufe der Zeit so oft durch die Hölle wie Daredevil. Frank Miller. Ann Nocenti. Kevin Smith. Brian Michael Bendis. Ed Brubaker. Mark Waid. Eine wahre Flut der visionärsten Autoren ihrer Generation hat den Mann ohne Furcht auf unvergessliche Art in die Mangel genommen. Ein Fluch für jeden Nachfolger. Doch die Serie kam stets mit einem Paukenschlag zurück. Ende 2015 legte das Haus der Ideen den Prestige-Titel einem aufstrebenden Talent in die Hände, das für die Abenteuer des blinden Anwalts prädestinierter war, als irgendjemand zuvor. Charles Soule schreibt nicht nur Comics und Romane, er ist auch praktizierender Rechtsanwalt. Drei Jahre lang brachte der Workaholic seine ganze juristische Expertise zum Tragen. Er führte den kostümierten Draufgänger von den Häuserschluchten Manhattans über den Obersten Gerichtshof der USA bis in das Büro des New Yorker Bürgermeisters. Das Ergebnis: Ein ebenso packendes, wie schockierendes Drama, das in der besten Tradition seiner Vorgänger steht.
Als Hardcover mit über 1200 Seiten ist jetzt bei Panini die "Daredevil Collection von Charles Soule" erschienen. (120,00 EUR)

Die Firma Sunderland bedroht mit ihren giftigen Fabrikabfällen und üblen Machenschaften Mensch und Natur. Das Monster Swamp Thing als Beschützer des Grün geht auf seine Weise gegen den Konzern vor, doch der schlägt zurück - mit modernen Waffen und eigenen Monstern! Bald darauf tobt im Sumpf ein Krieg um das Überleben von Natur und Umwelt...
Bei Panini ist "Swamp Things -Neue Wurzeln" erschienen, das Paperback enthält die US-Hefte 1 bis 9 von "Swamp Thing: New Roots" von 2019/2020. (Paperback, 172 Seiten, 20,00 EUR)

Die neue Panzertür zu Onkel Dagoberts Geldspeicher öffnet sich seit neustem nicht mehr per Kombination, sondern wenn man ihr "Gold und Silber lieb ich sehr" auf einer bestimmten Flöte vorspielt. Was vermeintlich als eine Verbesserung wirkt, bringt große Probleme mit sich, als Onkel Dagobert eben diese Flöte abhandenkommt und noch dazu in den falschen Händen landet.
Ab morgen im Handel erhältlich ist die 20. Ausgabe der "Classic Edition" vom LTB. (Paperback, 320 Seiten, 9,95 EUR)


Zusammenstellung: ojm

News in Kürze: "Teleportation Inc.", "Spider-Man" & mehr

Teleportation… der Traum vom intergalaktischen Reisen ohne Zeitverlust ist Wirklichkeit geworden! Die Möglichkeiten sind schier endlos - ebenso wie die Gefahren. Denn unfassbar große Energiemengen werden benötigt, um die Gesetze der Physik dem Willen des Menschen zu unterwerfen. Die Galactic Teleportation Company, kurz GTC, ist damit beauftragt, sämtliche Teleportationen zu überwachen und umgehend einzuschreiten, wenn Kunden sich nicht an die strengen Vorschriften halten. Als fünf interplanetare Reisende nicht für ihre angesetzte Rückteleportation erscheinen und damit zu Vogelfreien werden, aktiviert die GTC Lubia Thorel, um sie zurückzuholen. Lubia ist die effektivste Agentin der Firma – und die radikalste…
Neu bei Splitter erschienen ist "Teleportation Inc." von Dominique Latil (Text) und Romain Sordet (Zeichnungen). (Hardcover, 96 Seiten, 22,00 EUR)

Die aktuelle "Spider-Man"-Heftserie von Panini feiert ihre 50. Ausgabe, die jetzt überall im Handel zu finden ist. (52 Seiten, 5,99 EUR)

2200. Der Konzerngigant Weyland-Yutani sorgt für Unmut, die Xenomorphs für Horror. Gabriel Cruz, altgedienter Sicherheitschef von Weyland-Yutani, muss nach seinem Ruhestand zurück ins All, um seinen Sohn nicht nur vor den fremdartigen Monstern zu retten...
Gestern ist bei Panini "Alien - Blutlinien" erschienen, das Paperback enthält die sechsteilige Mini-Serie "Alien: Bloodlines". (164 Seiten, 20,00 EUR)

Neu im Handel überall zu finden ist die 2. Ausgabe vom "Phantom Comic Magazin" von Zauberstern. (A4 Broschüre, ca. 100 Seiten, 9,99 EUR).

Donald ist abends mit Freunden in der Kieferngasse unterwegs. Als sich die Wege trennen und Donald sich auf den Heimweg macht, ruft Dussel zu später Stunde an und faselt wirr von Vampiren aus einer anderen Dimension, die in dieser Gegend gesichtet worden sein sollen. Natürlich nimmt Donald so etwas nicht ernst und beendet das Gespräch. Als wäre das nicht alles schon seltsam genug, werden Donalds Schlüssel von einem Fuchs gestohlen. Eine verrückte Jagd – nicht nur nach den Schlüsseln - beginnt.
Am 16. August erscheint die Ausgabe 562 von "Lustiges Taschenbuch", "19.999 Meilen unter dem Meer". (Taschenbuch, 256 Seiten, 7,99 EUR)


Zusammenstellung: ojm