Sweet, Caitlin: Die Ketzer der Shonyn – Die Chroniken von Luhr 2 (Buch)

Caitlin Sweet
Der Ketzer der Shonyn
Die Chroniken von Luhr 2
(The Silences of Home, 2005)
Aus dem Kanadischen von Marie-Luise Bezzenberger
Titelcollage von Tertia Ebert, Bridgeman Art Library
Goldmann, 2007, Paperback, 608 Seiten, 12,00 EUR, ISBN 978-3-442-46552-1,

Von Britta van den Boom

Der zweite Roman aus der Reihe »Die Chroniken von Luhr« ist viele Jahrzehnte vor den Geschehnissen, die in »Die Seher von Iben« beschrieben wurden, angesiedelt. Wurden in dem ersten Band die Taten der glanzvollen Königin Galha und ihr Rachefeldzug gegen das Meervolk als ein Teil der Historie beschrieben, so findet »Der Ketzer der Shonyn« genau in dieser bewegten Zeit statt. Das ist zu Beginn etwas befremdlich, denn im Grunde weiß man, was passieren wird und wie die Ereignisse sich entwickeln. Aber Caitlin Sweet beweist ihren Sinn für lang gesponnene, verworrene und kunstvolle Erzählungen, indem sie es trotzdem schafft, den Leser neugierig durch die Geschichte zu ziehen und dabei zu zeigen, dass bei Weitem nicht alles so ist, wie es in ihrem ersten Buch den Anschein hatte.

Weiterlesen: Sweet, Caitlin: Die Ketzer der Shonyn – Die Chroniken von Luhr 2 (Buch)

Ex Machina 3: Fakt vs. Vision (Comic)

Brian K. Vaughan, Tony Harris, Tom Feister, Karl Story, JD Mettler u. a.
Ex Machina 3
Fakt vs. Fiktion
(Ex Machina Vol. 3: Fact v. Fiction (11–16), DC/Wildstorm, 2007)
Aus dem Amerikanischen von Claudia Fliege
Titelillustration von Tony Harris
Panini, 2007, Paperback, 148 Seiten, 16,95 EUR, ISBN 978–-3–86607–544-3

Von Britta van den Boom

Bürgermeister Hundred, ehemaliger Superheld und nun verantwortlich für die Regierung der Stadt New York, hatte sich dazu entschlossen, auf politischem Wege für Sicherheit und Gerechtigkeit zu kämpfen und dafür nicht mehr seine Kräfte einzusetzen, die er auf mysteriöse Art und Weise erhalten hatte. Trotzdem, auch in seiner neuen Rolle, lässt ihn seine Vergangenheit nicht los.

Weiterlesen: Ex Machina 3: Fakt vs. Vision (Comic)

Herrscher aller Welten (Comic)

Christina Plaka
Herrscher aller Welten
Carlsen, 2009, Taschenbuch, 200 Seiten, 5,95 EUR, ISBN 978-3-551-78942-6

Von Christel Scheja

Mit ihrem Titel »Prussian Blue« war Christina Plaka die erste deutsche Mangaka, die von einem inländischen Verlag gefördert wurde. Inzwischen hat sie es sogar schon zu internationalen Ehren gebracht, da ihre Geschichte um eine Popband auch in Amerika erschien.
Mit ihrer neusten Story verlässt sie die Gegenwart und taucht in die Welten der Phantasie ein. Die Geschichte »Herrscher aller Welten« wurde bereits vorab in »Daisuki« und jetzt noch einmal mit den entsprechenden Farbseiten und den zusätzlichen »Outtakes« im Taschenbuch veröffentlicht.

Weiterlesen: Herrscher aller Welten (Comic)

ARS LITTERAE 1: Barbara Büchner: Der schwarze See (Buch)

Barbara Büchner
Der schwarze See
Ars Litterae 1
Titel-und Innenillustrationen von Mark Freier
Sieben, 2009, Paperback, 188 Seiten, 14,90 EUR, ISBN 978-3-940235-75-6

Carsten Kuhr

Sommer, Sonne, Ferien – eigentlich ein Grund, sich zu freuen. Doch als Birgits alleinerziehende Mutter beschließt, ausgerechnet bei ihrer Freundin im kleinen Dorf Blauswede den gemeinsamen Sommerurlaub zu verbringen, da ist sie so richtig angepisst. Was soll sie nur in dem Kaff, in dem sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen, anfangen? Etwa mit dem Sohn der Freundin, den sie aus einer Begegnung vor Jahren in schlechtester Erinnerung hat, rumhängen? Oder im Stausee, der garantiert eiskalt ist, baden? Eine Disco gibt’s wahrscheinlich auch keine und Internet dürfte wohl ein Fremdwort sein. Na das kann ja lustig werden.

Weiterlesen: ARS LITTERAE 1: Barbara Büchner: Der schwarze See (Buch)

Krock, Jeanine: Der Venuspakt (Buch)

Jeanine Krock
Der Venuspakt
Lyx, 2009, Taschenbuch mit Klappenbroschur, 334 Seiten, 8,95 EUR, ISBN 978-3-8025-8229-5

Von Irene Salzmann

Nuriya ist die Tochter einer Fee und eines Menschen. Durch den gewaltsamen Tod der Eltern tut sich eine Kluft auf zwischen ihr und ihren jüngeren Zwillingsschwestern Estelle und Selena, die im Gegensatz zu Nuriya ihr magisches Erbe akzeptiert haben. Erst die Bitte ihrer Tante Jill, die eine längere Reise plant, bewirkt, dass Nuriya Selena im Buchladen zur Hand geht. Glücklich ist Nuriya nicht; sie bemüht sich aber, mit dem neuen Umfeld zurechtzukommen.

Weiterlesen: Krock, Jeanine: Der Venuspakt (Buch)

Vaughn, Carrie: Die Stunde der Hexen – Midnight Hour 4 (Buch)

Carrie Vaughn
Die Stunde der Hexen
Midnight Hour 4
(Kitty and the Silver Bullet)
Aus dem amerikanischen Englisch übersetzt von Ute Brammertz
Titelillustration von Dirk Schulz
Heyne, 2009, Paperback, 444 Seiten, 12,00 EUR, ISBN 978-3-453-53314-1

Von Carsten Kuhr

Willkommen zur vierten Ausgabe der »Midnight Hour«, der etwas andere Radio Talkshow der USA. Ich bin ihre Gastgeberin Kitty Norville, eine waschechte Lykantropin, umgangssprachlich auch Werwölfin genannt, und einmal mehr geht es heute Abend um Vampire, Werwölfe deren Machtspiele, Kriege und ihrem Wild, den Menschen.

Weiterlesen: Vaughn, Carrie: Die Stunde der Hexen – Midnight Hour 4 (Buch)

Raven, Michelle: Die Spur der Katze – Ghostwalker 1 (Buch)

Michelle Raven
Die Spur der Katze
Ghostwalker 1
Lyx, 2009, Taschenbuch mit Klappenbroschur, 510 Seiten, 9,95 EUR, ISBN 978-3-8035-8222-6

Von Irene Salzmann

Nachdem die Journalistin Marisa feststellen musste, dass sie von ihrem Freund Ben, einem Polizisten, nur benutzt worden war und in Folge ein Informant sein Leben verlor, nahm ihre Kariere ein jähes Ende, und sie zog sich in eine einsame Hütte in den Bergen Kaliforniens zurück.
Eines Nachts findet sie vor ihrer Tür einen nackten, verletzten Mann. Ohne Zögern holt sie ihn ins Haus, versorgt seine Wunden und deckt ihn sogar, als zwei Polizisten von einem Mord in der Nachbarschaft berichten und unbequeme Fragen stellen. Dadurch bringt sich Marisa selbst in Gefahr und muss zusammen mit Coyle fliehen, denn die Verfolger sind zwei wilde Leoparden, die keine Zeugen am Leben lassen dürfen. Knapp können Marisa und Coyle den Raubtieren entkommen und Zuflucht bei seinen Leuten finden.

Weiterlesen: Raven, Michelle: Die Spur der Katze – Ghostwalker 1 (Buch)

Leon Traumgänger: erwachen 1 (Hörspiel)

Leon Traumgänger
erwachen 1
Skript: Dennis Ehrhardt
Regie: Marco Göllner
Mischung & Sounddesign: Marco Göllner & Moorland Music
Sprecher: Nicolas Artajo, Leonhard Mahlich, Celine Fantanges, Konrad Halver, Iris Artajo,
Andreas Mannkopff u.a.
Zaubermond, 2009, 1 CD, ca. 75 Minuten, ca. 9,95 EUR

Von Sandra Busch

Was, wenn deine Albträume eines Tages Wirklichkeit werden? Der Waisenjunge Leon verfügt über außergewöhnliche Fähigkeiten. Er scheint sich in die Träume anderer Menschen hineinversetzen zu können. Schlimmer noch – er wird selbst von unheimlichen Träumen verfolgt, die ihn jedes Jahr in der Nacht vor seinem Geburtstag aufs Neue quälen. Welche Bedeutung haben die Träume? Ist das, was in ihnen passiert, nicht vielleicht doch an einem anderen Ort, zu einer anderen Zeit – die Realität?

Weiterlesen: Leon Traumgänger: erwachen 1 (Hörspiel)

Voehl, Uwe: Der Kuss der Medusa (Buch)

Uwe Voehl
Der Kuss der Medusa
Titelillustration von Theo Broere
KBV, 2009, Taschenbuch, 238 Seiten, 9,90 EUR, ISBN 978-3-940077-58-5

Von Carsten Kuhr

Malte Wallbusch ist ein Erfolgsmensch. Knapp vor seinem vierzigsten Geburtstag, just zu einer Zeit in der seine Altersgenossen von der Midlife-Crisis geplagt werden, hat der charismatische Werbetexter alles erreicht was man sich wünschen kann. Seine Firma steht kurz davor, einen mehr als lukrativen Werbeauftrag eines privaten TV-Senders zu bekommen, er hat ein denkmalgeschütztes Anwesen in der Eifel erworben und mit seiner eigenen Hände Arbeit renoviert und eine bildhübsche Frau an seiner Seite.
Doch wehe, wenn es einem zu gut geht!

Weiterlesen: Voehl, Uwe: Der Kuss der Medusa (Buch)

Martin, Gail: Der Blutkönig (Buch)

Gail Martin
Der Blutkönig
(The Blood King)
Aus dem amerikanischen Englisch übersetzt von Susanne Picard
Michael Komarck
Bastei-Lübbe, 2009, Taschenbuch, 592 Seiten, 8,95 EUR, ISBN 978-3-404-20604-9

Von Carsten Kuhr

Die Winterkönigreiche rüsten zum Kampf. Während der vor seinem Halbbruder Jared geflohene Prinz Tris um Unterstützung im Kampf gegen seinen alle Menschlichkeit weit hinter sich lassenden Bruder und dessen Zauberer wirbt, errichtet dieser ein wahres Schreckensregiment. Nicht genug damit, dass er alle Geister aus Margolan vertrieben hat, die Jagd auf die Vayash Moru, die Vampire, dem alten Abkommen zum Trotz freigegeben hat, er beutet seine Untertanen gnadenlos aus. Ganze Dörfer werden zur Abschreckung gefoltert und gemeuchelt, Frauen und Mädchen entführt, missbraucht und ermordet, Kinder in das Heer Jareds gepresst. Jareds Plan ist bekannt. An Hagedornmond will der dunkle Magier Foor Arontalamit Hilfe des Orbs den Obisian-König aus seinem Gefängnis befreien und eine neue Schreckensära begründen.

Weiterlesen: Martin, Gail: Der Blutkönig (Buch)