Literatur-News

Gestorben: Joseph Delaney (1945-2022)

Der englische Schriftsteller Joseph Delaney ist am Dienstag im Alter von 77 Jahren gestorben. Delaney war vor allem bekannt durch den Fantasy-Zyklus "Spook", in dem der 13jährige Tom Ward, der siebte Sohn eines siebten Sohnes, das Handwerk des Geisterjägers erlernen soll. Hierzulande erschienen fünf Romane aus der Reihe zwischen 2006 und 2013 bei cbt, insgesamt umfasst sie über zwanzig Bände. Der Auftaktband kam 2015 unter der Regie von Sergei Bodrow mit unter anderem Ben Barnes und Jeff Bridges als "Seventh Son" in die deutschen Kinos.

News in Kürze: "Mittelerde - Auf den Spuren eines Mythos", "Post Americana" & mehr

Vom Aufbruch eines einfachen Hobbits zu einer gefahrvollen Reise über Gandalfs Gefecht gegen den Balrog von Moria, vom verzweifelten Kampf Boromirs gegen Saurons Horden bei Osgiliath bis zu Éownys Duell gegen den Hexenkönig von Angmar - "Der Herr der Ringe" ist reich an unvergesslichen Szenen. J. R. R. Tolkien schenkte der Welt nicht nur die vielleicht wichtigste Saga der modernen Phantastik, sondern auch zahlreiche ikonische Figuren und Kreaturen, die sich in unser kulturelles Gedächtnis einprägten.
Donato Giancola ist einer der profiliertesten Fantasy-Illustratoren unserer Zeit und "Der Herr der Ringe" begleitet ihn seit den Anfängen seiner Karriere. Das Artbook "Mittelerde - Auf den Spuren eines Mythos" erscheint Ende August bei Splitter es versammelt fast 200 seiner Illustrationen zu Tolkiens Werken, von zentralen Szenen der Geschichte bis zu ausdrucksstarken Porträts ihrer Helden und Schurken. Ob Kohlestift, Aquarell oder Ölfarbe - Giancola ist ein unbestrittener Meister aller Techniken und erlaubt uns mit seinen Zeichnungen, "Der Herr der Ringe" auf unvergleichliche Weise neu zu entdecken. (Hardcover, 144 Seiten, 35,00 EUR)

Die Cheyenne-Mountain-Anlage, auch als "Die Blase" bekannt, ist der modernste Superbunker der ganzen Welt. Er wurde erbaut, um das Überleben der Exekutive der amerikanischen Regierung und der bedeutendsten Bürger zu sichern, falls das Undenkbare geschehen sollte... Als dann die Welt tatsächlich unterging, gelang es der Exekutive nicht mehr, den Bunker lebend zu erreichen, der amerikanischen Bürgerelite jedoch schon. Achtzig Jahre später hat sich einer aus den elitären Reihen dieser Überlebenden zum neuen Präsidenten der Vereinigten Staaten ernannt. Sein Plan? Die Überlebenden des Ödlands mit denselben Bunker-Ressourcen zu unterdrücken, mit denen es wiederaufgebaut werden soll. Es gibt nur einen Menschen, der sich ihm in den Weg stellt: Eine tödliche junge Frau, die auf Rache sinnt!
Bei Cross Cult erscheint in der kommenden Woche "Post Americana" von Steve Krooce (Text) und Dave Stewart (Zeichnungen). "Hardcover, 168 Seiten, 25,00 EUR)

Beim Anschlag auf das Arkham Asylum entkamen allerhand irre Superkriminelle, die jetzt ihr Unwesen in Gotham treiben! Die Psychologin Dr. Joy ist jedoch sicher, ihnen helfen zu können, und geht dabei ein hohes Risiko für sich und die Stadt ein. Allerdings geraten sie und ihre außergewöhnlichen Patienten ins Visier des brutalen Racheengels Azrael...
Neu Panini erschienen ist "Arkham City - Stadt des Wahnsinns". (Paperback, 196 Seiten, 24,00 EUR)


Zusammenstellung: ojm

News in Kürze: Aleister Crowley, Dean Koontz & mehr

Der britische Magier und Okkultist Aleister Crowley (1875-1947), wird bis heute als der "böseste Mann der Welt" bezeichnet. Er selbst nannte sich "Das Große Tier 666". Crowley war auch Autor vieler faszinierender Erzählungen: Mystische Märchen, okkulte Erotik, obskure Parabeln und groteske Fantasy, wie sie niemand anderes schrieb. Die Geschichte "Das Testament der Magdalen Blair" gilt sogar als eine der besten der Phantastik.
Festa veröffentlicht im Vormonat die Gesammelten Erzählungen des berühmten Magiers in einem Schuber mit drei Bänden. Bis auf vier Geschichten wurde keine bisher auf Deutsch in Buchform veröffentlicht. (Hardcover, 1174 Seiten, 128,00 EUR)

Vor zehn Jahren verschwand Emily spurlos. Man hielt sie für ein weiteres Opfer des Serienmörders Ronny Lee Jessup - doch ihre Leiche wurde nie gefunden. Der Schriftsteller David Thorne hat den Verlust seiner großen Liebe nie verkraftet. Als er Maddison begegnet, traut er seinen Augen kaum: Sie sieht auf unheimliche Weise aus wie Emily! Und sie weiß so viel über sie. Lebt Emily doch noch? Und kann es vielleicht sein, dass...? Langsam kommt David der Wahrheit über die mysteriöse Doppelgängerin näher.
Von Dean Koontz ist bei Festa im Vormonat der Roman "The Other Emily - Die Doppelgängerin" erschienen. (Hardcover, 464 Seiten, 22,90 EUR / eBook: 5,99 EUR)

Nachdem sie ihre Seele in einem Pakt verkauft hat, reist Emilia mit dem mysteriösen Fürsten Wrath an den Hof der Wicked, wo sie eine verführerische, düstere Welt der Sünden erwartet. Die oberste Regel am Hof der Höllenfürsten lautet: Vertraue niemandem. Emilia hat geschworen, alles zu tun, um den Mord an ihrer Schwester Vittoria zu rächen, doch zwischen den intriganten Fürsten, ihren luxuriösen Anwesen, geheimnisvollen Party-Einladungen und sich widersprechenden Indizien fühlt sie sich einsamer als jemals zuvor. Kann sie wenigstens Wrath vertrauen, ihrem ehemaligen Verbündeten wider Willen? Oder verheimlicht er ihr eine gefährliche Wahrheit über seine wahre Natur?
"Die Königin der Hölle" von Kerri Maniscalco erscheint Ende August bei Piper, es ist Teil 2 von "Kingdom of the Wicked". (Paperback, 480 Seiten, 17,00 EUR / eBook: 12,99 EUR)


Zusammenstellung: ojm

"Perry Rhodan ATLANTIS" wird fortgesetzt

Mit dem Roman "Nekrolog" von Ben Calvin Hary geht Ende dieser Woche die Mini-Serie "Perry Rhodan ATLANTIS" zu Ende. Diese erzählt von einer unfreiwilligen und ungewöhnlichen Reise in die Vergangenheit, von Perry Rhodan, der auf seinen alten Freund Atlan trifft, von seinen Gefährtinnen, von Maahks und Arkoniden, von Robotern und Androiden.

Doch das ist nicht das Ende; die Geschichte an sich ist abgeschlossen - es bleiben jedoch einige Fragen. Diese werden ab März 2023 aufgegriffen, dann startet mit "Perry Rhodan ATLANTIS 2" die nächste Mini-Serie. Das Konzept stammt wieder von Ben Calvin Hary, sie wird erneut zwölf Romane umfassen, und sie spielt - wie der Name schon andeutet - mit dem Mythos Atlantis.

Nachdem Perry Rhodan bei seiner unfreiwilligen Zeitreise in die Vergangenheit der Erde den Kontinent Atlantis und seine Bewohner vor einer Katastrophe bewahrt hat stellt man fest, dass eine solche Reise durch die Zeit ihre Tücken hat: Der Raumfahrer muss sich - obwohl er auf der Erde ist - buchstäblich mit einer anderen Welt auseinandersetzen. Und er erkennt: Er muss erneut Atlantis und damit seinen Heimatplaneten retten.

SAGA Egmont übernimmt dotbooks

Wie das Branchenblatt "Buchmarkt" meldet, hat SAGA Egmont den eBook-Verlag dotbooks übernommen. Der 2012 von Beate Kuckertz gegründete Verlag hat seither mehr als 3800 eBooks veröffentlicht, unter anderem Romane von beispielsweise Wolfgang Hohlbein. Kuckertz wird das Unternehmen verlassen, der bisherige Programmleiter Timothy Sonderhüsken die Verlagsleitung übernehmen. SAGA Egmont veröffentlicht nach eigenen Angaben jährlich mehr als 25.000 Titel, verfügt in Deutschland mittlerweile mit Verlagslabels wie AudioMedia, Steinbach Sprechende Bücher und AUDIOBUCH über einen der größten Hörbuchkataloge.

News in Kürze: "SOL", "John Sinclair" & mehr

Die 107. Ausgabe der "SOL" ist erschienen, sie ist die Mitgliederzeitschrift der Perry Rhodan Fanzentrale. Darin zu finden ist unter anderem ein Interview mit den "Perry Rhodan NEO"-Exposé-Autoren Rüdiger Schäfer und Rainer Schorm, der Schwerpunkt der Ausgabe liegt diesmal auf "Perry Rhodan"-Comics mit Beiträgen von unter anderem Uwe Anton, Christina Hacker & Gerhard Förster und Reinhard Habeck. (A4, ca. 64 Seiten, 10,00 EUR)

Bei Bastei startet heute anlässlich von Band 2300 ein Vierteiler in der Serie "John Sinclair", der von Ian Rolf Hill stammt. Der Auftaktband trägt den Titel "Dämontopia"; die weiteren Teile erscheinen in wöchentlichem Abstand. (Romanheft: 2,10 EUR / eBook: 1,99 EUR)

Der Widerstand gegen die Erste Ordnung liegt in Trümmern. Nach ihrer Flucht ist von der einstigen Armee nur noch eine Handvoll verwundeter Helden geblieben. Finn, Poe, Rey, Rose, Chewbacca, Leia Organa - ihre Namen sind berühmt in den unterdrückten Welten, für deren Befreiung sie kämpfen. Aber mit Namen allein kommt man nicht weit. Wenn die Hoffnung überleben soll, muss sich der Widerstand in der Galaxis verbreiten und weitere Unterstützer finden. Schlachten werden geschlagen sowie Allianzen geschmiedet - und der Widerstand wird wiedergeboren!
"Star Wars: Der neue Widerstand" von Rebecca Roanhorse erscheint in der kommenden Woche bei Blanvalet. (Paperback, 416 Seiten, 16,00 EUR / eBook: 9,99 EUR)

Zusammenstellung: ojm

News in Kürze: "Gespenster-Krimi", "Lurchis Abenteuer" & mehr

Die Reihe "Gespenster-Krimi" feiert ihren 100. Band, der Roman ist ab sofort im Handel erhältlich (Romanheft: 2,10 EUR / eBook: 1,99 EUR). Es ist eine Erstveröffentlichung, stammt von Simon Borner und trägt den Titel "Die Nacht der grünen Feuer".

Lurchi ist wieder da! Von Anfang an hat der kleine Feuersalamander die Herzen von Kindern und Erwachsenen im Sturm erobert. Auf seinen weiten Reisen gerät Lurchi von einem spannenden Abenteuer ins nächste - und erweist sich am Ende stets als mutiger Held und Retter in letzter Not...
Der jetzt bei Impian erschienene Sammelband vereint "Lurchis Abenteuer" der Folgen 1 bis 57, die in den Jahren 1954 bis 1974 erschienen sind. (Hardcover, 400 Seiten, 16,95 EUR)

Tilly glaubt nicht an Fabelwesen, egal, wie sehr ihr bester Freund Cedric versucht, sie von ihrer Existenz zu überzeugen. Dass ausgerechnet ein Adventskalender ihre Meinung ändern soll, hätte sie sich nie träumen lassen. Und doch steht sie am ersten Dezember plötzlich nicht mehr in ihrem Zimmer in Edinburgh, sondern versinkt bis zu den Knien im Matsch und wird von einem Irrlicht angeleuchtet. Nicht einmal Cedric hätte sich ausmalen können, was hinter den Türen des Adventskalenders lauert: 24 unzähmbare Fabelwesen, die nicht nur die Gefühle der beiden Freunde auf eine harte Probe stellen...
Anfang September erscheint bei Piper "Winterblütenmagie - Der zauberhafte Adventskalender mit 24 Fabelwesen", herausgegeben von Paulina Schaeffe. (Paperback, 320 Seiten, 15,00 EUR)

Zusammenstellung: ojm

News in Kürze: "Drachenflüsterer", "Perry Rhodan" & mehr

Der reiche Orden der Drachenritter zwingt Drachen mit Gewalt unter seine Herrschaft, so wie die alten Legenden es verlangen. Doch der geächtete Drachenflüsterer Ben weiß, dass die Legenden lügen. Ausgestattet mit der magischen Gabe, Drachen zu heilen, bieten er und seine Freunde dem Orden die Stirn. Mit jedem Sieg wächst die Zahl seiner Verbündeten, bis Ben erkennt, dass er dringend Gold benötigt, um seine Mission weiterzuführen. Doch woher nehmen? Gejagt vom Orden der Drachenritter begibt er sich auf die Suche nach dem sagenhaften Schatz am Riff der Seetrolle. Als er dann auch noch Hinweise auf seinen lange verschollenen Vater erhält, bleibt Ben nichts anderes übrig, als den Rat einer Toteneiche zu suchen. Doch diese verlangt für ihre Antworten einen hohen Preis...
Bei Heyne ist Band 5 der Reihe "Drachenflüsterer" von Boris Koch erschienen, "Das Lied der Totenreiche". (Hardcover, 432 Seiten, 16.00 EUR / eBook: 12,99 EUR)

Seit Kurzem ist der "Perry Rhodan"-OnlineShop um ein weiteres Produkt reicher. Neben Kennzeichenhaltern, Puzzle, Stofftasche und Co gibt es jetzt auch eine Tasse mit Gucky-Motiv. Dirk Schulz setzte hierfür den beliebten Mausbiber gekonnt in Szene. Seit mittlerweile 20 Jahren hat der Künstler bislang mehrere hundert Titelbilder zur größten Science-Fiction-Serie der Welt beigesteuert. Die Keramiktasse kostet 19,99 EUR. Sie ist spülmaschinenfest, hat eine Höhe von 96 mm und einen Durchmesser von 80 mm.

Der "Dorian Hunter"-Kalender 2023 erscheint wie im Vorjahr im Format A3 und zeigt 13 ausgewählte Mark-Freier-Titelillustrationen der Serien "Dorian Hunter", "Das Haus Zamis" und "Hexenhammer" (29,95 EUR). Eine Vorbestellung ist exklusiv bei Zaubermond und nur bis zum 31. August möglich.

Neu im August: "Die Mondschatzjäger"

Die Edition Roter Drache legt diesen Monat den Roman "Die Mondschatzjäger" von Boris Koch neu auf. Das Titelbild und zwei Innenillustrationen stammen von Frauke Berger. (Hardcover, 304 Seiten, 14,00 EUR)

"Das hier ist die pure und einzig vollständige Wahrheit über die große Suche nach dem Schatz des alten Ringlers, so wie wir sie erlebt haben. Ehrlich."
Endlich Sommerferien! Der erfindungsreiche Hagen, sein zäher kleiner Bruder Axel und ihr bester Freund Robby träumen davon, mit ihrer Bande der "Wandelnden Geister" Abenteuer zu erleben - und dann stolpern sie tatsächlich ins größte Abenteuer ihres Lebens. Denn der letzte Wille des verstorbenen alten Ringlers lautet: "Wer mein Vermögen findet, darf es behalten."
Nur, wo hat er das Geld versteckt? Seine Konten sind leer, und die einst prachtvolle Villa gleicht einer Ruine. Übrig ist bloß die alte Piratenkanone, fluchende Papageien und ein rätselhafter Hinweis auf den Mond. Doch Rätsel sind dazu da, gelöst zu werden! Die Zeit drängt, denn die Immer-Gewinnerin Eleanor ist ebenso auf der Spur des sagenhaften Schatzes wie die Gang des fiesen Angebers Lionel. Und so machen sich Hagen, Axel und Robby auf eine wilde, abenteuerliche Schatzsuche durch das sommerliche Falkenhofen.
Abenteuer ohne Helm und Gurt - nichts für Eltern, die sich gern Sorgen machen!

Quelle: Edition Roter Drache

News in Kürze: Elizabeth Engstrom, Lucinda Flynn & mehr

"Wenn die Dunkelheit uns liebt":
Die schwangere Sally Ann gerät in ein unterirdisches Tunnel-Labyrinth unweit ihres Zuhauses. Dort wird sie nicht nur mit der Finsternis, sondern auch der Monstrosität ihrer eigenen Psyche konfrontiert. Denn etwas lauert in der lichtlosen Tiefe auf sie...
"Schönheit ist...":
Jeder in der Stadt kennt die "dumme Martha", die ohne Nase geboren wurde. Die ältere Dame ist geistig stark beeinträchtigt, doch tapfer versucht sie, ein normales Leben zu führen. Als ein paar Jugendliche herausfinden, dass Martha vermögend ist, tun sie alles, um an ihr Geld zu kommen...
Bei Festa ist "Wenn die Dunkelheit uns liebt" erschienen. Diese lang erwartete deutsche Erstveröffentlichung von Elizabeth Engstroms Horror-Klassiker enthält eine Einführung von Grady Hendrix und das Vorwort der Erstausgabe von Science-Fiction-Legende Theodore Sturgeon. Mit dem Original-Cover von Jill Bauman. (Hardcover, 400 Seiten, 34,99 EUR)

2097 ist der Data Space zusammengebrochen. Ein Ort unendlich vieler Datenströme, auf den die Menschen seit jeher nur mit bestimmter Hardware zugreifen konnten. Dieser Zusammenbruch hat viele Menschenleben gefordert, doch die Überlebenden haben besondere Fähigkeiten erhalten: Sie können den Data Space mit ihren Gedanken manipulieren. Jace ist einer von ihnen, ein sogenannter Cybertech. Doch die Megakonzerne machen Jagd auf die Cybertechs, die sie nur als Forschungsmaterial sehen. Währenddessen plant eine KI, das Massaker zu wiederholen. So müssen Jace und seine Verbündeten nicht nur die KI aufhalten, sondern auch noch vor den Konzernen flüchten und der Kampf weniger Individuen gegen das System beginnt...
Neu erschienen bei Knaur ist "Code X - Das Erwachen der Cybertechs" von Lucindy Flynn. (Paperback, 384 Seiten, 14,99 EUR / eBook: 12,99 EUR)

Seit seinem ersten Erscheinen in "Detective Comics" im Jahr 1939 hat das Batmobil die Phantasie von Fans auf der ganzen Welt beflügelt und wurde zu einem wesentlichen Bestandteil des Arsenals des Dunklen Ritters im Kampf gegen das Verbrechen. Bei Cross Cult erscheint im November das "Batmobil Handbuch" von Daniel Wallace (Hardcover, 208 Seiten, 39,00 EUR). Das Buch enthüllt die Geheimnisse hinter den kultigsten Versionen des Batmobils aus Jahrzehnten von Comics und Filmen und bietet den Lesern einen nie zuvor gesehenen Blick auf das beliebteste Fahrzeug der Popkultur. Mit detaillierten Schnittbildern, Schaltplänen, Blaupausen und mehr ist dieses Buch voller Originalzeichnungen und bietet die bisher detaillierteste Erforschung des Batmobils. Es untersucht die vielen Variationen des Fahrzeugs im Laufe der Batman-Geschichte, von Filmen wie "Batman" (1989) über die "Dark Knight"-Trilogie und "Batman v. Superman: Dawn of Justice" bis hin zu Graphic Novels wie "The Dark Knight Returns" und den aktuellen Batman-Comics. Das Buch ist ein fesselndes Sammlerstück, das die technischen Wunder hinter dem beeindruckendsten, mächtigsten und gefürchtetsten Fahrzeug in Gotham City offenbart.

Die Hobbit Presse kündigt für den November "Der Untergang von Númenor und andere Geschichten aus dem Zweiten Zeitalter von Mittelerde" an, das Hardcover enthält alle Geschichten und Schriften J. R. R. Tolkiens zum Zweiten Zeitalter von Mittelerde erstmals in einem Band. (432 Seiten, 28,00 EUR)


Zusammenstellung: ojm