Veranstaltungen

"Perry Rhodan" 3000 in München

Am 9. Februar 2019 findet im Literaturhaus München die zentrale Veranstaltung zum Erscheinen des "Perry Rhodan"-Jubiläumsbandes 3000 statt. Die Exposé-Autoren Christian Montillon und Wim Vandemaan werden diesen Band vor Ort live präsentieren und exklusiv Auszüge daraus lesen. Darüberhinaus werden die "Perry Rhodan"-Projekte des Jahres 2019 vorgestellt, die "Perry Rhodan NEO"-Autoren nehmen Kurs auf Band 200, und das Jubiläum "50 Jahre Mondlandung" wird ein Thema sein. Dazu gibt es Videoclips, seltene Tondokumente und vieles andere mehr. Neben den Exposé-Autoren werden Kai Hirdt, Susan Schwartz, Rüdiger Schäfer, Rainer Schorm und Robert Corvus in München erwartet. Veranstaltungsort ist das Literaturhaus München (Salvatorplatz 1, 80333 München). Das Programm beginnt um ca. 10.00 Uhr und endet gegen 19.00 Uhr, Einlass ist ab 9.00 Uhr. Die Einzelkarte gibt es zum Preis von 30,00 EURO plus Versandkosten. Der Verkauf erfolgt ausschließlich über den "Perry Rhodan"-OnlineShop. Es empfiehlt sich eine frühzeitige Bestellung, da das Kontingent der Eintrittskarten begrenzt ist.

News in Kürze: "Abgeschnitten", "Ghost - Das Musical" & mehr

Am Donnerstag startet in den Kinos "Abgeschnitten" basierend auf dem gleichnamigen Roman von Sebastian Fitzek und Michael Tsokos. Christian Alvart führte Regie, Moritz Bleibtreu, Jasna Fritzi Bauer und Fahri Yardim werden in den Hauptrollen zu sehen sein. Sebastian Fitzek hat hier auf seiner Website aufgelistet, wo Michael Tsokos und/oder er bei Vorführungen auch zugegen sein werden. Laut Sebastian Fitzek startet der Film in 250 Sälen.

Nach Berlin wird das Musical "Ghost - Das Musical" ab dem 28. Oktober in Hamburg aufgeführt. Es basiert auf dem Spielfilm "Ghost - Nachricht von Sam". Alle Infos und Bilder von Aufführungen aus Berlin finden sich hier.

Für die Phantastika 2018, die Ende Oktober in Berlin stattfindet, wurde mit dem US-amerikanischen Schriftsteller David Mack ein "Star Trek"-Autor angekündigt. Eine komplette Übersicht aller angekündigten Gäste der Veranstaltung findet sich hier.

"The Walking Dead": Der Staffel-Auftakt läuft im Kino

Zombie-Apokalypse im Kino: Zusammen mit FOX bringt CinemaxX bereits zum dritten Mal anlässlich des Staffelstarts die beiden ersten Folgen der neuen Staffel von "The Walking Dead" auf die große Leinwand. Am 18. Oktober dürfen sich daher alle Fans der Kult-Serie auf Folge 1 und 2 der brandneuen 9. Staffel im XXL-Format freuen. Tickets für das "The Walking Dead" Serien-Screening gibt es ab sofort hier oder an den Kinokassen der teilnehmenden CinemaxX-Kinos.

In der Endzeitserie, die bereits seit 2010 ein Millionenpublikum begeistert, kämpfen Menschen, in einer von Zombies verseuchten Welt, um ihr Überleben. Der Krieg zwischen Rick und Negan fand seinen Höhepunkt und Abschluss im Finale von Staffel 8. Nachdem beide Seiten herbe Verluste hinnehmen mussten, und Rick die Trauer um seinen Sohn Carl fast wahnsinnig gemacht hat, konnte der Ex-Sheriff den Kampf schließlich gewinnen.

Rick nahm sich Carls letzte Worte zu Herzen und tötete seinen Erzfeind nicht. Stattdessen sperrte er den ehemaligen Anführer der Saviors in eine Zelle, in der er bis zu seinem Tod verrotten soll. Die Kolonien Hilltop, das Königreich, Oceanside und Sanctuary schlossen endlich Frieden. Doch Ricks Entscheidung, Negan am Leben zu lassen, stieß nicht bei allen seinen Freunden auf Zustimmung. Maggie Rhee kann Negan nicht verzeihen, dass er Glenn ermordet hat und will ihn immer noch töten. Sie zweifelt an Ricks Urteilsvermögen und scheint gemeinsam mit Jesus und Daryl einen Komplott gegen ihn zu schmieden. Wird Maggie nun zu Ricks Feindin? Wird Daryl seinen Kumpel wirklich in den Rücken fallen? Und wird Negan tatsächlich bis zu seinem Lebensende im Gefängnis bleiben?

Der Ticketpreis von 7,00 EUR wird im Rahmen des Events an den CinemaxX-Gastrotheken als Guthaben verrechnet.

Die neue Staffel "The Walking Dead" wird ab dem 8. Oktober montags um 21.00 Uhr auf FOX ausgestrahlt.

Die teilnehmenden CinemaxX Kinos im Überblick: Augsburg, Berlin, Bielefeld, Bremen, Dresden, Essen, Freiburg, Göttingen, Halle, Hamburg-Dammtor, Hamburg-Harburg, Hamburg-Wandsbek, Hannover, Heilbronn, Kiel, Krefeld, Magdeburg, Mülheim, München, Offenbach, Oldenburg, Regensburg, Sindelfingen, Stuttgart-Liederhalle, Stuttgart SI-Centrum, Trier, Wolfsburg, Wuppertal und Würzburg.

"Game of Thrones": Filmkulissen und Requisiten werden für Besucher geöffnet

Nach mehr als zehn Jahren beendet HBO seine "Game of Thrones"-Dreharbeiten in Nordirland und gibt bekannt, dass sie die Schauplätze der erfolgreichen TV-Serie als Touristen-Attraktionen erhalten werden. Zum ersten Mal haben Fans der mit zahlreichen Emmy Awards und einem Golden Globe ausgezeichneten Produktion ab dem kommenden Jahr die Möglichkeit, die Original-Drehorte zu besuchen und in die Welt von Westeros einzutauchen.

Viele der Kulissen stehen nicht nur für einen atemberaubenden Drehort, sondern werden auch eine Vielzahl an Kostümen, Requisiten, Waffen, Dekorationen, Modellen und weiterem Produktionsmaterial präsentieren. Den Besucher erwartet zusätzlich eine interaktive Ausstellung auf höchstem digitalem Niveau, um Einblick in die "Zaubereien" und Spezialeffekte zu geben, für die die Serie so bekannt ist.

Die Frankfurter Buchmesse lädt zur ersten Science-Fiction-Lounge

Auf der Frankfurter Buchmesse (10. bis 14. Oktober) wird erstmals ein eigenes Science-Fiction-Event ins Leben gerufen. "Think Ursula" heißt dieses neue Lounge-Format, welches die Buchmesse gemeinsam mit dem Phantastik-Autoren-Netzwerk e.V. in Gedenken und aus tiefer Bewunderung für das literarische Werk Ursula K. Le Guins organisiert. Die "Ursula"-Lounge - mitten im Frankfurt Pavilion, dem neuen Wahrzeichen der Frankfurter Buchmesse - soll als Treffpunkt aller Science-Fiction-Begeisterten dienen. Dort sprechen unter anderem die Autoren Dmitry Glukhovsky, Dietmar Dath und Andreas Brandhorst über die Kunst des Weltenerfindens und welche Leidenschaft sie persönlich antreibt. Die Lounge "Think Ursula" findet am 12. Oktober von 17.00 bis 19.00 Uhr im Frankfurt Pavilion auf der Agora der Frankfurter Buchmesse statt. Unterstützt wird die Veranstaltung von den Verlagen Heyne, Piper, Europa und Tor.

21. September: "Perry Rhodan" im Planetarium Bochum

Perry Rhodan und seine Mannschaft sind vom Mond zurückgekehrt und in der Wüste Gobi gelandet. Aber sie sind nicht allein zurückgekommen: Auf dem Mond haben sie Kontakt mit einer überlegenen Zivilisation, den Arkoniden, aufgenommen. Das asiatische Militär startet einen Trommelfeuer-Beschuss auf die Energiekuppel der außerirdischen Verbündeten Rhodans. Währenddessen findet auf Grönland eine Konferenz zwischen den Abwehrchefs der einzelnen Machtblöcke statt. Welche Zukunft werden Perry Rhodan und seine arkonidischen Verbündeten auf der Erde haben?

Am kommenden Freitag ist ab 21.00 Uhr diese Geschichte live im Planetarium Bochum zu erleben. Der Münsteraner Kabarettist Manne Spitzer hat den "Die strahlende Kuppel" behutsam auf ein Programm von anderthalb Stunden gekürzt. Nachdem Spitzer in den vergangenen Jahren bereits die ersten beiden Romane bearbeitet hat, nimmt er sich nun die dritte Geschichte vor und schlüpft dabei in verschiedene Rollen. Die Einzelkarte kostet 9,50 EUR, mehr Infos finden sich hier.

Frankfurter Buchmesse: Cosplay auf 8000 qm

Aufgrund des großen Andrangs im letzten Jahr zur Premiere der Cosplay Area hat die Frankfurter Buchmesse 2018 expandiert: In Halle 1.1 stehen am Messe-Wochenende allen Cosplayern, Comic- und Manga-Fans, Gamern, Zeichnern und Fantasy-Liebhabern jetzt 8000 qm zur Verfügung. Zur neuen Cosplay Area gehören ein ausgedehnter Händlerbereich, eine Zeichneralley, ein Maid- und Host-Café mit Service von Maido no Kisetsu, eine Gamingzone und eine großzügige Chill-Out-Area, Umkleideräume für Cosplayer, ein umfangreiches Bühnen-Programm und eine Ausstellung detailgetreuer "Game of-Thrones"-Kostüme von den German Superfans.

BuchmesseCon: Programm online

Zum mittlerweile 33. Mal findet am 13. Oktober der BuchmesseCon statt. Veranstaltungsort ist erneut das bewährte Bürgerhaus in Dreieich-Sprendlingen (Fichtestraße 50). Neben sieben Programmschienen findet man im großen Saal und im Foyer zahlreiche Infostände von Clubs, Klein- und Fanverlagen sowie einzelner Autoren. Außerdem besteht die Möglichkeit, bei verschiedenen Händlern preisgünstig noch bestehende Lücken in der eigenen SF- & Fantasy-Sammlung zu füllen. Bereits am Abend zuvor findet das beliebte Vortreffen statt. Beginn des Beisammenseins ist gegen 20.00 Uhr. Man trifft sich uns "Casa Grande", direkt im Bürgerhaus. Der Haupttag des Cons beginnt um 11.00 Uhr, Einlass ist um 10.00 Uhr. Das geplante Programm ist jetzt online gegangen, es findet sich hier.

News in Kürze: Elstercon, ColoniaCon & mehr

Vom 21. bis 23. September findet im Haus des Buches in Leipzig der diesjährige Elstercon statt, er steht unter der Thematik  "Ferne Welten". Unter anderem Aliette de Bodard, Alastair Reynolds, Christian von Aster und viele weitere haben ihr Kommen zugesagt. Als PDF-Datei hat man hier den aktuellen Stand des geplanten Programms online gestellt.

Für den 23. ColoniaCon am 29. und 30. September wurde jetzt das vorläufige Programm aktualisiert und online gestellt. Unter anderem wird Rüdiger Schäfer über die Zukunft von "Perry Rhodan NEO" informieren und es gibt eine Abendshow mit Robert Corvus und Bernhard Hennen. Alle Infos zum Con, das Programm und eine aktuelle Gästeliste finden sich hier.

Am selben Wochenende, am 29. und 30. September also, heißt es im Technik Museum Speyer bereits zum elften Mal "Fiktion trifft Realität". Zahlreiche "Star Wars"- und "Star Trek"-Fans , darunter ca. 250 kostümierte Mitglieder der German Garrison, treffen sich in Europas größter Raumfahrtausstellung. Dieses Science Fiction Treffen in Speyer ist aus dem Terminkalender des Museums mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Jährlich werden es mehr Fans, die in passenden Kostümen erscheinen. In vergangenen Jahren zählte man jeweils über 2000 kostümierte Gäste. Mehr Infos finden sich hier.

Am 6. und 7. Oktober findet in Dornbirn die Comic Con Bodensee statt, die Macher bieten damit laut eigener Aussage als erste eine Convention im Vierländereck Österreich, Deutschland, Schweiz und Liechtenstein. Angesprochen werden alle Nerds, egal ob man sich für Comics, Manga, Cosplay, Youtuber, Twitcher, Games, eSports, Filme, Serien, Brettspiele oder was auch immer interessiert. Mehr Infos finden sich hier.

CCXP Cologne ab 2019 in Köln

Der Kalender aller Comic- und Superhelden-Fans bekommt 2019 einen weiteren Termin: Die CCXP Cologne (CCXP steht für Comic Con Experience) möchte künftig auf dem Kölner Messegelände die Stars und Künstler der Branche in den Fokus rücken, es handelt sich in diesem Fall um ein Konzept der brasilianischen Omelete Group. Die CCXP in São Paulo hat man laut eigenen Angaben mit 227.000 Besuchern zur größten Comic Con entwickelt. Die Veranstaltung in Köln wird vom 27. bis 30 Juni 2019 erstmals gemeinsam mit der Koelnmesse angeboten. Die von der Koelnmesse entwickelte und in den vergangenen Jahren veranstaltete  Role Play Convention soll in das Programm integriert werden. Die beiden Partner wollen die Details im Rahmen einer Veranstaltung Anfang November genauer vorstellen.