Film- & Serien-News

"Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)": Trailer online

Ein erster Trailer zu "Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)" ist online gegangen, bei dem Bill Condon erneut Regie führte und in dem Kristen Stewart und Robert Pattinson in den Hauptrollen zu sehen sein werden. In den USA läuft der Film am 16. November in den Kino an, in Deutschland startet er am 22. November.

Die Drehsrbeiten zu "Maleficent" haben begonnen

Vergangene Woche haben die Dreharbeiten zu der Walt Disney Studios Produktion "Maleficent"mit Angelina Jolie in der Hauptrolle begonnen. "Maleficent" erzählt die bisher nicht bekannte Geschichte der bösen Hexe Malefiz aus dem Zeichentrick-Klassiker "Dornröschen" (1959). Der Film deckt auf, weshalb Malefiz so hartherzig und böse wurde, bis sie schließlich das Baby Aurora verwünscht. Mit "Maleficent" gibt der Szenenbildner und zweifache Oscar®-Preisträger Robert Stromberg ("Avatar – Aufbruch nach Pandora", "Alice im Wunderland") sein Regiedebüt. Neben Angelina Jolie sind in weiteren Rollen Sharlto Copley und Elle Fanning zu sehen. "Maleficent" wird im Frühjahr 2014 in 3D in die deutschen Kinos kommen.

"Resident Evil: Retribution": Weiterer Trailer online

Ein weiterer Trailer zum fünften "Resident Evil"-Film ist online gegangen. Paul W. S. Anderson führte bei "Resident Evil: Retribution" Regie, Milla Jovovich wird in der Hauptrolle zu sehen sein. Am 14. September läuft der Film in den US-Kinos an, am 20. September in den deutschen Kinos.

"Beauty and the Beast": Clip online

Etwas mehr als zwei Staffeln lang waren Linda Hamilton und Ron Perlman in den 80ern die Hauptdarsteller in der TV-Serie "Die Schöne und das Biest". The CW bringt im Herbst eine Neuauflage der Serie; Kristin Kreuk ("Smallville") wird als Catherine zu sehen sein, Jay Ryan ("Terra Nova") als Vincent. Hier ist ein fünfminütiger Clip zu finden.

US-Boxoffice: Ridley Scotts SF-Epos "Prometheus – Dunkle Zeichen" übertrifft Erwartungen!

Superhelden-Filme und Fantasy, geschenkt. Aber dass ein reiner SF-Film mal ausgezeichnete Zahlen zu verzeichnen hat, das ist selten. Ridley Scotts "Prometheus – Dunkle Zeichen" hat das geschafft, 50 Millionen Dollar zum Start in den USA (Platz 2 hinter "Madagascar 3: Flucht durch Europa") ist für einen reinen SF-Film ohne große Stars ein erstaunlicher Erfolg; das Quasi-Prequel von "Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt" musste sich da nur "Madagascar 3: Flucht durch Europa" geschlagen geben, der mit 60,4 Millionen Dollar startete.

Weiterlesen: US-Boxoffice: Ridley Scotts SF-Epos "Prometheus – Dunkle Zeichen" übertrifft Erwartungen!

US-Boxoffice: Überraschender Erfolg für Action-Version von Schneewittchen

Mit durchaus beeindruckenden 56,3 Millionen Dollar setzte sich in den USA eine neue Schneewittchen-Adaption in Gewand eines wuchtigen Actionfilms mit düsteren Bilderwelten für Teenager an die Spitze: "Snow White and the Huntsman". Außerhalb der USA herrschte die SF in den Kinos, konnte doch "Men in Black 3" die Spitze mit fulminanten weiteren 79 Millionen Dollar weiter verteidigen, und das wegen der anstehenden Fußball-EM in vielen europäischen Ländern früher als in den USA gestartete SF-Epos "Prometheus – Dunkle Zeichen" von Ridley Scott mit 35 Millionen Dollar in nur 15 Märkten sehr gut starten.

Weiterlesen: US-Boxoffice: Überraschender Erfolg für Action-Version von Schneewittchen

"House at the End of the Street": Weiterer Trailer online

Ein weiterer Trailer zum Horror-Film "House at the End of the Street" ist online gegangen. Mark Tonderai führte Regie, Jennifer Lawrence, Elisabeth Shue und Max Thieriot werden in den Hauptrollen zu sehen sein. US-Start ist am 21. September, Deutschlandstart am 27. Dezember.