iZombie 4: Besessen (Comic)

Chris Roberson
iZombie 4
Besessen
(iZombie 21-28, 2015)
Übersetzung: Gerlinde Althoff
Titelbild: Michael Allred
Zeichnungen: Jason Bone & Jim Rugg
Panini, 2017, Paperback, 184 Seiten, 19,99 EUR, ISBN 978-3-7416-0116-3

Rezension von Christel Scheja

Der vierte ist zugleich auch der letzte Band der „iZombie“-Comicserie, in dem sich das Schicksal von Gwen Dylan erfüllen wird. Ihre Welt ist viel facettenreicher als die von Liv Moore, der Gerichtsmedizinerin aus der gleichnamigen Fernsehserie, aber auch ein wenig gefährlicher, wie es scheint.

Weiterlesen: iZombie 4: Besessen (Comic)

Christian Günther: Die Aschestadt - FAAR - Das versinkende Königreich 1 (Buch)

Christian Günther
Die Aschestadt
FAAR - Das versinkende Königreich 1
Amrun, 2016, Paperback mit Klappenbroschur, 386 Seiten, 14,90 EUR, ISBN 978-3-95869-256-5 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Das Königreich Faar ist vom Schicksal schwer heimgesucht worden. Der König liegt in einem komatösen Schlaf, der Landfresser, ein mystisches Ungeheuer aus dem Meer, hat den Weltenbruch verursacht, seitdem versinkt die Hauptstadt Alaris langsam aber sicher in den wogenden Tiefen. Damit noch nicht genug, sucht eine Mordserie die gebeutelte Stadt heim. An den Tatorten wird ein weißes, nach Fisch stinkendes Pulver aufgefunden, vom Mörder fehlt jegliche Spur. Gut, dass die allmächtige Bruderschaft schnell einen Schuldigen auserkoren und gerichtet hat. Doch der Kartograph Harmis mit der versteinerten Hand, der unsterbliche Seelenkrieger Gor und der Söldner Hyron wissen es besser. Der Täter verbirgt sein entstelltes Gesicht hinter einer goldenen Maske - und riecht penetrant nach Fisch.

Weiterlesen: Christian Günther: Die Aschestadt - FAAR - Das versinkende Königreich 1 (Buch)

Star Wars 21 (Comic)

Jason Aaron
Star Wars 21
Der letzte Flug der Harbinger 1
(Star Wars 20+21, 2016)
Übersetzung: Michael Nagula
Titelbild: David Aja
Zeichnungen: Mike Mayhew, Jorge Molina
Panini, 2017, Heft, 60 Seiten, 4,99 EUR

Rezension von Christel Scheja

Die neue Ausgabe der „Star Wars“-Heftserie wendet sich wieder anderen Abenteuern zu, die sich nur indirekt um die Hauptpersonen der Filme drehen. So gibt es einen weiteren Einblick in die geheimen Aufzeichnungen von Obi-Wan Kenobi und eine Geschichte aus der Sicht eines Sturmtrupplers.

Weiterlesen: Star Wars 21 (Comic)

Doctor Strange 3 (Comic)

Jason Aaron, Kathryn Immonen, Robbie Thompson
Doctor Strange 3
(Doctor Strange 8-11, Annual 1, 2015/2016)
Übersetzung: Marc-Oliver Frisch
Zeichnungen: Chris Bachalo, Kevin Nolan, Jonathan Marks u.a.
Panini, 2017, Paperback, 120 Seiten, 14,99 EUR, ISBN 978-3-7416-0151-4

Rezension von Christel Scheja

Die Filme des Marvel Cinematic Universe haben das Interesse der deutschen Fans inzwischen wohl auch an den Comics geweckt und nicht zuletzt auch an den Helden, die hierzulande eher unbekannt sind. So wie„Doctor Strange, der von Benedict Cumberbatch verkörpert, große Erfolge im Herbst 2016 feierte. Panini veröffentlicht nun die aktuelle Comic-Reihe in Paperbacks.

Weiterlesen: Doctor Strange 3 (Comic)

James Islington: Das Erbe der Seher - Die Licanius-Saga 1 (Buch)

James Islington
Das Erbe der Seher
Die Licanius-Saga 1
(The Shadow Of What Was Lost, 2014)
Übersetzung: Ruggero Leò
Titelbild: Bao Pham
Knaur, 2017, Paperback mit Klappenbroschur, 784 Seiten, 16,99 EUR, ISBN 978-3-426-52095-6 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Zwanzig Jahre ist es her, dass die Herrschaft der Auguren, magisch begabter Seher, ein jähes, gewaltsames Ende fand. Seitdem stehen die wenigen Begabten, die die Hetzjagd überlebt haben und neu entdeckte Begabte unter der mehr als strengen Kontrolle der Administration. Wer immer seine Gaben ohne Fessel und ohne Bindung durch den vierten Grundsatz außerhalb der wenigen verbliebenen Refugien nutzt, dem werden seine Fähigkeiten gnadenlos und schmerzhaft entrissen.

Weiterlesen: James Islington: Das Erbe der Seher - Die Licanius-Saga 1 (Buch)

V. E. Schwab: Vier Farben der Magie (Buch)

V. E. Schwab
Vier Farben der Magie
Weltenwanderer-Trilogie 1
(A Darker Shade of Magic, 2015)
Übersetzung: Petra Huber
Tor, 2017, Taschenbuch, 464 Seiten, 9,99 EUR, ISBN 978-3-596-29632-3 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Willkommen in London - einem der vier London zumindest. Jetzt stutzen Sie. Sie wissen aber schon, dass Sie ein Fantasy-Buch in Händen halten? So mit phantastischem Handlungsort . erwähnte ich die vier London bereits? - Zauberern, fiesen Schurken und versierten Dieben? Na dann ist es ja gut.  Also zurück zum Buch.

Weiterlesen: V. E. Schwab: Vier Farben der Magie (Buch)

Chuck Palahniuk: Beautiful You - Besser als Sex (Buch)

Chuck Palahniuk
Beautiful You - Besser als Sex
(Beautiful You, 2014)
Übersetzung: Manfred Sanders
Festa, 2017, Hardcover, 318 Seiten, 16,80 EUR, ISBN 978-3-86552-512-3 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Penny Harrigan aus Nebraska hat es geschafft: Statt Kühe hüten und Mais anbauen ist sie als angehende Anwältin im Big Apple angekommen. Zwar ist sie schon zweimal durch die Anwaltsprüfung gerasselt, doch wie heißt es so treffend, aller guten Dinge sind deren Drei.

Doch dann fliegt sie mit einem Starbucks-Tablett dem umschwärmtesten Multi-Milliardär der Welt im Office ihres Chefs vor die Füße. Als letzterer sie hochkant rausschmei0t, scheint ihre Karriere endgültig den Bach runter zu gehen, doch statt Karriere hat sie ein Date mit dem heißesten Single der Welt. Zwar muss sie sich das Abendkleid ergaunern, doch Aschenputtel wird zur Prinzessin, Linus Maxwell jettet mit ihr um die Welt.

Weiterlesen: Chuck Palahniuk: Beautiful You - Besser als Sex (Buch)

Die Brücke - Transit in den Tod - Season 2 Box (DVD)

Die Brücke - Transit in den Tod - Season 2 Box
Schweden/Dänemark, 2013

Rezension von Philipp Salzmann

Etwa ein Jahr nachdem auf der Öresundbrücke, die Dänemark und Schweden verbindet, mit dem Fund einer zerstückelten Leiche eine Mordserie begann, welche die beteiligten Ermittler auch persönlich berührte, ist die Brücke erneut Schauplatz eines Verbrechens.

Ein Frachter kollidiert mit einem Pfeiler und läuft auf Grund. An Bord befindet sich seltsamerweise keine Crew, dafür werden fünf schwedische und dänische Jugendliche entdeckt, die an Lungenpest erkrankt sind. Plötzlich sterben in Malmö und Kopenhagen Menschen an Vergiftungen. Der Verdacht liegt nahe, dass dies das Werk von Öko-Terroristen ist.

Weiterlesen: Die Brücke - Transit in den Tod - Season 2 Box (DVD)

Dirk van den Boom: Protektorat - Die Welten der Skiir 2 (Buch)

Dirk van den Boom
Protektorat
Die Welten der Skiir 2
Cross Cult, 2017, Taschenbuch, 432 Seiten, Taschenbuch, 16,00 EUR, ISBN 978-3-86425-871-8 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Die Welt in einer fernen Zukunft. Die Erde wurde von Aliens entdeckt und erobert. Seit 200 Jahren erfolgte, wie dies im Reich der Skiir so üblich ist, eine behutsame Beeinflussung und Heranführung der Menschen an die Galaktische Gemeinschaft. Nun sind die Menschen bereit, ihren Platz im Reigen der Völker der Galaxis einzunehmen. Just zu diesem Zeitpunkt wird das Machtgefüge, das sich in drei Säulen spaltet, von innen bedroht. Das Patronat, eine der Machtsäulen, will seinen Einfluss massiv ausweiten und ist bereit, dafür über Leichen zu gehen - buchstäblich und Milliardenfach. 

Weiterlesen: Dirk van den Boom: Protektorat - Die Welten der Skiir 2 (Buch)

Matthew Stokoe: Kühe (Buch)

Matthew Stokoe
Kühe
(Cows, 1998)
Übersetzung: Joachim Körber
Titelbild: Marie Graßhoff
Festa, 2017, Hardcover, 256 Seiten, 22,80 EUR, ISBN 978-3-86552-528-4 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Steven ist mittlerweile 25 Jahre alt - doch das macht sein Dasein wahrlich nicht besser. Er lebt nach wie vor bei seiner Mutter, die ihn Zeit seines Lebens getriezt, missbraucht - wenn auch bislang nicht körperlich - erniedrigt und vergiftet hat. Doch jetzt wird alles anders, darauf hofft Steven. Er hat einen Job in einem Schlachthof am Rande der Stadt. Auch wenn er von einem normalen Dasein, wie er es nur aus dem Fernsehen, kennt nur träumen kann, immerhin kommt er raus, weg von Mutter.

Weiterlesen: Matthew Stokoe: Kühe (Buch)