Film- & Serien-News

News in Kürze: "World War Z"-Fortsetzung, "Narnia: The Silver Chair" & mehr

David Fincher soll Regie führen bei der Fortsetzung von "World War Z", 2018 sollen die Dreharbeiten beginnen. Mit Brad Pitt, der wieder in der Hauptrolle zu sehen sein wird, hat der Regisseur zuvor schon bei "Sieben", "Fight Club" und "Der seltsame Fall des Benjamin Button" zusammengearbeitet.

Joe Johnston ("Jurassic Park III", "Captain America: The First Avenger") wird beim nächsten "Narnia"-Film Regie führen; "Narnia: The Silver Chair" basiert auf dem sechsten Teil der Buch-Reihe von C. S. Lewis, in Deutschland veröffentlicht als "Der silberne Sessel". Das Drehbuch kommt vom zweifachen Oscar-Gewinner David Magee.

NBC hat die Comedy-Superhelden-Serie "Powerless", die in der Welt der DC-Comics angesiedelt ist, aus dem Programm genommen. Ob und wann die bereits fertiggestellten Episoden zur Ausstrahlung kommen, ist unklar.

RTL Crime kündigt den Start der zweiten Staffel der Serie "From Dusk Till Dawn: The Series" für den 19. Juni an, die zehn Folgen zeigt man immer montags um 20.15 Uhr als deutsche TV-Premiere.

Amazon Prime Video hat den 25. August als Veröffentlichungstermin für die erste Staffel der Originalserie "The Tick" bekanntgegeben, die Serie ging aus der Pilot-Season des Vorjahres hervor.

Promos sind online gegangen zur zweiten Hälfte der 2. Staffel von "Shadowhunters", zur 20. Folge der 5. Staffel von "Arrow", zur 10. Folge der 4. Staffel von "The 100", zur 19. Folge der neuen Serie "Designated Survivor", zur 20. Folge der 3. Staffel von "The Flash", zur 5. Folge der 3. Staffel von "iZombie", zur 20. Folge der 4. Staffel von "Marvel's Agents of SHIELD", zur 19. Folge der 2. Staffel von "Supergirl"  und zur 16. Folge der 3. Staffel von "Gotham".

"Alien"-Kurzfilm online

Online gegangen ist ein "Alien"-Kurzfilm, der nach "Prometheus - Dunkle Zeichen" spielt und zu Beginn von "Alien: Covenant", der nächsten Monat in die Kinos kommt. In "Alien: Covenant" ist die Crew des Kolonieschiffs "Covenant" unterwegs zu einem abgelegenen Planeten am anderen Ende der Galaxie. Wo sie etwas entdecken, das zunächst wie ein unentdecktes Paradies erscheint. Tatsächlich stellt es sich aber als dunkle, gefährliche Welt heraus. Als sie eine Bedrohung von kaum vorstellbarem Ausmaß entdecken, müssen sie einen erschütternden Fluchtversuch starten.

"Cars 3: Evolution": Weiterer Trailer online

Im Spätsommer steht im neuesten "Cars"-Kinostreifen die hypermoderne Racing-Szene im Mittelpunkt, natürlich nur neben den coolen, äußerst gefragten Star-Cars. Lightning McQueen gibt nämlich erneut Vollgas und schaltet sogar noch einen Gang höher. Doch das reicht diesmal nicht. Denn eine neue Generation von ziemlich progressiven, hochgetunten und absolut aerodynamischen Piston-Cup-Rennwagen sorgt im Rennzirkus für mächtig Unruhe. Lightning setzt die neue Konkurrenz gewaltig zu und um in Zukunft noch ganz vorne mitzumischen, muss er erst einmal technisch aufrüsten. Denn aufgeben war für Lightning ja bekanntlich noch nie eine Option! Also holt er noch einmal alles aus sich raus und lernt dabei nicht nur viel über sich und seinen (Renn-)Sport, sondern auch den besten Coach, den er je hatte: Doc Hudson. Kommt es am Ende doch nicht nur auf die Technik an?

Am 28. September läuft "Cars: Evolution" in den deutschen Kinos an, bei dem Brian Fee Regie führte. Ein weiterer Trailer ist jetzt online gegangen.

Gestorben: Jonathan Demme (1944-2017)

Der US-amerikanische Regisseur Jonathan Demme ist heute nach langer schwerer Krankheit im Alter von 73 Jahren gestorben. 1991 verfilmte er Thomas Harris' Roman "Das Schweigen der Lämmer" und begründete das Franchise um den Kannibalen Hannibal Lecter, das bis heute fortwährt. Im Jahr darauf gewann er hierfür den Oscar und wurde auch mit einem Silbernen Bären geehrt. Weitere bekannte Filme von ihm waren "Philadelphia" (1993) und "Der Manchurian-Kandidat" (2004). Demme drehte auch Musikvideos für beispielsweise Bruce Springsteen und New Order und Konzertfilme wie "Stop Making Sense" (1984) und "Neil Young: Heart of Gold" (2006).

"Wonder Woman": Das deutsche Kino-Haupt-Plakat

Von Warner Bros. Pictures kommt das deutsche Kino-Haupt-Plakat zu "Wonder Woman". Regie führte Patty Jenkins, neben Gal Gadot werden Chris Pine, Connie Nielsen und Robin Wright zu sehen sein. Deutscher Kinostart ist am 15. Juni.

Der Verleih: Vor ihrem Siegeszug als Wonder Woman wurde die Amazonenprinzessin Diana zu einer unüberwindlichen Kriegerin ausgebildet. Sie wuchs in einem abgelegenen Inselparadies auf - erst von einem notgelandeten amerikanischen Piloten erfährt sie von den fürchterlichen Konflikten im Rest der Welt. Darauf verlässt sie ihre Heimat, weil sie überzeugt ist, dass sie der bedrohlichen Situation Herr werden kann. In dem Krieg, der alle Kriege beenden soll, kämpft Diana an der Seite der Menschen, entdeckt allmählich ihr volles Potenzial… und ihre wahre Bestimmung.

(C) 2017 Warner Bros. Pictures

News in Kürze: "Into the Badlands" & 2 neue DC-Superhelden-Serien

AMC hat die Endzeit-Serie "Into the Badlands" um eine weitere und somit dritte Staffel verlängert, 16 neue Episoden sind für 2018 angekündigt. Aktuell können Amazon-Prime-Mitglieder wöchentlich auf eine neue Folge der zweiten Staffel im Original zugreifen; ab wann man die synchronisierte Fassung anbieten wird, hat Amazon noch nicht mitgeteilt.

Warner Bros. Television und DC Entertainment haben zwei weitere Superhelden-Serien angekündigt. Beide sollen 2018 starten, und dies exklusiv auf einem neuen Digital-Angebot von DC. "Titans" basiert auf dem Superhelden-Team Teen Titans (bei uns ist das Team auch bekannt unter dem Namen Junge Giganten). Praktisch ist es es quasi die "Junior-Abteilung" der Gerechtigkeitsliga, der Justice League. Eine Serie basierend auf dem Stoff war lange Zeit bei TNT geplant, vor über einem Jahr hatte man es dann dort aber gecancelt. Es hieß, der Schwerpunkt sollte auf der Figur des Dick Grayson (Nightwing) liegen, weitere Helden sollten unter anderem Starfire und Raven sein. Akiva Goldsman und Marc Haimes hatten offenbar ein erstes Drehbuch für einen Pilotfilm geschrieben, das nicht verfilmt wurde. Akiva Goldsman ist auch bei dem neuen Projekt dabei und man plant offensichtliches, Vieles umzusetzen was zuvor bei TNT in Arbeit war. Während es sich bei "Titans" um eine Realverfilmung handelt, kündigt man "Young Justice: Outsider" als Zeichentrickserie an. Genauer gesagt handelt es sich um die dritte Staffel der Serie "Young Justice", die von 2010 bis 2012 beim Cartoon Network lief und die auf der gleichnamigen Comicserie beruht. Greg Weisman wird wieder aus Ausführender Produzent an Bord sein. Auch in diesem Fall handelt es sich um junge Protagonisten, die quasi eine jüngere Version der Gerechtigkeitsliga bilden.

"Es": Das deutsche Kino-Teaser-Plakat

Von Warner Bros. Pictures kommt das Kino-Teaser-Plakat zum Horror-Film "Es", der Film basiert auf dem gleichnamigen Stephen-King-Beststeller. Andrés Muschietti führte Regie, Bill Skarsgård und Jaeden Lieberher werden in den Hauptrollen zu sehen sein, deutscher Kinostart ist am 21. September.

Der Verleih: Nachdem in dem Städtchen Derry/Maine Kinder verschwunden sind, müssen sich einige Jugendliche ihren schlimmsten Ängsten stellen, als sie es mit einem Horrorclown namens Pennywise zu tun bekommen - schon seit Jahrhunderten treibt dieser brutale Mörder sein Unwesen.

(C) 2017 Warner Bros. Pictures

"King Arthur: Legend of the Sword": Das deutsche Kino-Haupt-Plakat

Der gefeierte Regisseur Guy Ritchie verfilmt in seinem dynamischen Stil ein Original-Epos über König Arthur – in dem aufwendigen Fantasy-Action-Abenteuer übernimmt Charlie Hunnam die Hauptrolle. Ritchies Version ist eine radikal neue Interpretation des klassischen Excalibur-Mythos - er zeigt Arthurs Aufstieg von der Straße bis auf den Thron. Von Warner Bros. Pictures kommt das deutsche Kino-Haupt-Plakat zu "King Arthur: Legend of the Sword".

Der Verleih über den Film: Als der Vater des kleinen Arthur ermordet wird, reißt Arthurs Onkel Vortigern (Jude Law) die Macht an sich. Arthur wird seines Geburtsrechts beraubt und ahnt nicht, welche Position ihm eigentlich zusteht - stattdessen wächst er unter härtesten Bedingungen in den Hinterhöfen der Stadt auf. Doch als er dann das Schwert aus dem Stein zieht, steht sein Leben plötzlich Kopf; endlich wird er gezwungen, sich seinem wahren Schicksal zu stellen... ob ihm das passt oder nicht.

(C) 2017 Warner Bros. Pictures

Tipp: "Z Nation"

Syfy zeigt ab morgen als Deutschlandpremiere die dritte Staffel der Horror-Serie "Z Nation". Jeden Mittwoch um 20.15 Uhr zeigt man immer zwei Folgen am Stück. Der Sender: Zum Ende der zweiten Staffel stand Citizen Z (DJ Qualls) kurz davor zu erfrieren und die restlichen Überlebenden gerieten in den Hinterhalt einer unbekannten Armee. Als wären die Probleme nicht schon tödlich genug, wird die Gruppe mit einem skrupellosen Kopfgeldjäger konfrontiert, der vor allem einen gewissen Dr. Teller gefangennehmen will. Murphy (Keith Allan) ist bisher der einzige Überlebende eines Zombiebisses und muss zusammen mit den anderen Überlebenden zu einem Forschungsteam gelangen, die ein Mittel zur Bekämpfung der Epidemie herstellen können. Der brutale Kopfgeldjäger, welcher für Zona arbeitet, verfolgt jedoch auch den Halb-Zombie Murphy und erschwert den Weg quer durch die USA.

"Kingsman: The Golden Circle": Trailer online

Ein erster Trailer zu "Kingsman: The Golden Circle" ist online gegangen. Der Film von Matthew Vaughn mit Taron Egerton, Mark Strong, Sophie Cookson, Colin Firth, Julianne Moore, Pedro Pascal, Jeff Bridges, Elton John, Channing Tatum und Halle Berry startet am 28. September in den deutschen Kinos.

Der Verleih über den Film: "Kingsman: The Secret Service" machte die Welt mit den Kingsmen bekannt - einem unabhängigen, internationalen Geheimdienst, der auf höchstem Level von Diskretion operiert und dessen ultimatives Ziel ist, die Welt sicher zu halten. In "Kingsman: The Golden Circle" müssen sich unsere Helden einer neuen Herausforderung stellen. Als ihre Hauptquartiere zerstört und ihre Welt bedroht werden, führt sie ihre Reise zur Entdeckung einer verbündeten US-Spionageorganisation, die bis in die Tage der Gründung beider Organisationen zurückreicht. In einem neuen Abenteuer, das die Stärke und den Einfallsreichtum der Agenten bis zum Äußersten fordert, verbünden sich die beiden Elite-Geheimorganisationen. Sie bekämpfen ihren rücksichtslosen, gemeinsamen Feind, um die Welt zu retten - was für Eggsy langsam zur Gewohnheit wird…