Star Wars Origami - 10 Modelle aus Das Erwachen der Macht (Buch)

Karol Kafarski (Konzeption, Realisation, Fotografie)
Star Wars Origami - 10 Modelle aus Das Erwachen der Macht
(Star Wars origami: 10 modèles tirés du Réveil de la Force, 2017)
Übersetzung: Anja Rüdiger
Panini, 2017, Paperback, 232 Seiten, 22,50 EUR, ISBN  978-3-8332-3531-3

Rezension von Irene Salzmann

Bei Panini sind zum Franchise „Star Wars“ längst nicht nur Comics, Romane und Bildbände erschienen, sondern auch Sekundärtitel wie Koch- und Bastelbücher. Unter dem Stichwort ‚Origami‘ findet man mit „Star Wars Origami - 10 Modelle aus Das Erwachen der Macht“ nun schon den dritten Band, der es geduldigen und geübten Bastlern ermöglicht, 3D-Modelle nach bekannten und beliebten Vorlagen rein durch Falten und Stecken herzustellen.

Weiterlesen: Star Wars Origami - 10 Modelle aus Das Erwachen der Macht (Buch)

Justice League Anthologie - Die Geschichte der größten Helden der Welt (Comic)

Gardner F. Fox, Len Wein, E. Nelson Bridwell, Gerry Conway u.a.
Justice League Anthologie - Die Geschichte der größten Helden der Welt
(Starro the Conqueror! u. a. Geschichten, 1960-2013)
Übersetzung: Christian Heiß, Alexander Rösch
Titelbild: Alex Ross
Zeichnungen: Mike Sekowsky, Dick Dillin, Martin Pasco, George Pérez u.a.
Panini, 2017, Hardcover, 436 Seiten, 34,99 EUR, ISBN 978-3-7416-0504-8

Rezension von Irene Salzmann

Die Justice League wurde 1960 von Gardner F. Fox geschaffen. Das Team, zu dem einige der damals beliebtesten Superhelden zählten - Superman, Batman, Wonder Woman, Green Lantern, Flash, Aquaman und der Martian Manhunter -, erlebte sein erster Abenteuer in „The Brave and the Bold“ 28, bevor die Serie ein halbes Jahr später ihr eigenes Heft unter dem Titel „Justice League of America“ erhielt.

Weiterlesen: Justice League Anthologie - Die Geschichte der größten Helden der Welt (Comic)

Inhumans vs. X-Men 1 (Comic)

Jeff Lemire, Charles Soule
Inhumans vs. X-Men 1
(IVX 0-2, 2017)
Übersetzung: Jürgen Petz
Titelbild: Leinil Francis Yu
Zeichnungen: Kenneth Rocafort, Leinil Francis Yu u.a.
Panini, 2017, Paperback, 100 Seiten, 12,99 EUR, ISBN 978-3-7416-0414-0

Rezension von Irene Salzmann

Während die Inhumans dem Terrigen-Nebel ihre besonderen Fähigkeiten verdanken, ist das Gas für Mutanten tödlich. Eine von zwei Wolken konnte vernichtet werden, was beinahe einen Krieg zwischen beiden Gruppen auslöste. Seither forscht Beast nach einem Mittel, das die Mutanten schützen würde - vergeblich. Es gibt nur eine Lösung: die Erde verlassen und anderswo neu anzufangen. Das kommt für die Mutanten jedoch nicht infrage.

Weiterlesen: Inhumans vs. X-Men 1 (Comic)

Cassandra Clare: Lord of Shadows - Die Dunklen Mächte 2 (Buch)

Cassandra Clare
Lord of Shadows
Die Dunklen Mächte 2
(Lords of Shadows, 2017)
Übersetzung: Franca Fritz und Heinrich Koop
Titelbild: Cliff Nielsen
Goldmann, 2017, Hardcover, 832 Seiten, 19,99 EUR, ISBN 978-3-442-31425-6 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Irene Salzmann

Eigentlich sollte Emma Carstairs endlich zur Ruhe kommen, kennt sie nun die Umstände, unter denen ihre Eltern starben, zumal der Mörder tot ist. Aber genau das ist er nicht und attackiert das Institut der Schattenjäger in Los Angeles, das Heim der Blackthornes, weil er das Blut eines der ihren benötigt, um seine verstorbene Liebste ins Leben zurückzuholen. Der vorgebliche und kranke Institutsleiter Arthur opfert sich, um die Kinder zu beschützen, die nach London fliehen. Annabel Blackthorne steht tatsächlich von den Toten auf und bringt den Mann um, den sie so sehr liebte und der sie grausam enttäuscht hat.

Weiterlesen: Cassandra Clare: Lord of Shadows - Die Dunklen Mächte 2 (Buch)

Das offizielle Der Herr der Ringe Ausmalbuch (Buch)

Das offizielle Der Herr der Ringe Ausmalbuch
(The Lord of the Rings Movie Trilogy Colouring Book, 2016)
Übersetzung: Susanne Held
Titelbild: Birgit Gitschier
Zeichnungen: Nicolette Caven
Hobbit Presse, 2017, Paperback, 80 Seiten, 12,95 EUR, ISBN 978-3-608-98118-6

Rezension von Irene Salzmann

„Das offizielle Der Herr der Ringe Ausmalbuch“ orientiert sich ganz an den Vorlagen der Film-Trilogie. Wie auch immer J. R. R. Tolkien die Charaktere und die Landschaft beschrieben haben mag, es sind die Schauspieler und Kulissen, die Storyboards, die Nicolette Caven als Vorlage für das Malbuch nahm (und deren Bilder teilweise so aussehen, als habe sie durchgepaust).

Weiterlesen: Das offizielle Der Herr der Ringe Ausmalbuch (Buch)

Valerian & Veronique: Das Land ohne Sterne / Willkommen auf Alflolol (Comic)

Pierre Christin
Valerian & Veronique
Das Land ohne Sterne / Willkommen auf Alflolol
Übersetzung: Sigfried von Fischern, Gabrielle Montaldi-Seerhorst
Titelbild und Zeichnungen: Jean Claude Mézières
Carlsen, 2017, Paperback, 96 Seiten, 9,99 EUR, ISBN 978-3-551-71416-9

Rezension von Petra Weddehage

„Das Land ohne Sterne“:
Valerian und Veronique begleiten einige Pioniere zu einem neuen Sonnensystem. Ukbar besitzt vier Planeten. Dort wollen die Erdenbewohner sich niederlassen, um ein neues Leben zu beginnen. Einige Zeit und einige Drinks später müssen die Raum-Zeit-Agenten aktiv werden. Ein Planet rast auf das Sonnensystem zu und droht alles zu zerstören.

Weiterlesen: Valerian & Veronique: Das Land ohne Sterne / Willkommen auf Alflolol (Comic)

Tenjo Tenge 21 (Comic)

Oh! great
Tenjo Tenge 21
Übersetzung: Josef Shanel & Matthias Wissnet
Panini, 2010, Taschenbuch, 208 Seiten, 5,95 EUR, ISBN 978-3-86607-947-2

Rezension von Irene Salzmann

Nachdem Masataka seinem Bruder Mitsuomi durch ihren Kampf dazu verholfen hat, dass er wieder leben möchte, scheint die Auseinandersetzung mit der Wiedergeburt von Susanoo nicht mehr ganz so aussichtslos zu sein. Auch andere greifen mutig ein, und eine ganz besondere Rolle kommt Soichiro zu. Aber was wird passieren, wie auch immer die Kämpfe enden?

 

Die Antwort auf diese Frage wird der 22. und letzte Band geben. Wer „Tenjo Tenge“ über Jahre hinweg treu blieb, wird das Finale nicht missen wollen, wenngleich die Handlung über weite Strecken sehr kryptisch war, die anfänglichen Auseinandersetzungen zwischen Schülern aufgebläht wurden zu göttliche Konflikten. Selbst wenn man seit dem Start des Titels dabei ist, fällt es schwer nachzuvollziehen, worum es geht und was das alles soll - sodass Quereinsteiger besser die Finger von der Reihe lassen, außer, sie wollen die Lektüre komplett ab Band 1 durchziehen.

Weiterlesen: Tenjo Tenge 21 (Comic)

Stella Gemmell: Die Stadt des Unsterblichen (Buch)

Stella Gemmell
Die Stadt des Unsterblichen
(The Immortal Throne, 2016)
Übersetzung: Wolfgang Thon
Titelbild: Isabelle Hirtz
Blanvalet, 2017, Paperback, 768 Seiten, 15,00 EUR, ISBN 978-3-7341-6021-9 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Irene Salzmann

Seit Generationen führt die Cité einen Krieg gegen die sogenannten Blauhäute. Die Zahl der Toten auf beiden Seiten ist unermesslich, die Ressourcen schwinden und die Stadt verfällt zusehends. Durch Verrat wird die Cité vom Feind erobert, der unsterbliche Kaiser und viele seiner Gefolgsleute werden ermordet, darunter angeblich auch Marcellus, der Rivale von Araeons Witwe Archange, die den Thron besteigt.

Weiterlesen: Stella Gemmell: Die Stadt des Unsterblichen (Buch)

Batman und die Justice League - Das Ausmalbuch (Buch)

Batman und die Justice League - Das Ausmalbuch
Titelbild: Ivan Reis
Panini, 2017, Album, 100 Seiten, 12,99 EUR, ISBN 978-3-8332-0655-6

Rezension von Irene Salzmann

So mancher Comic-Fan und Hobby-Zeichner träumt davon, so toll zeichnen zu können wie seine Idole. Einige mögen das Potenzial dafür haben und durch stetes Üben ihr Können verbessern; für andere wird dieser Wunsch unerreichbar bleiben. Aber immerhin können sie mit Hilfe des vorliegenden Malbuchs zum Kolorist werden und so ihren Helden nah sein, zumal Ausmalen kein flächiges Auftragen einer Farbe bedeutet, sondern der Versuch, durch das Spiel von Licht und Schatten beziehungsweise Farbnuancen plastische Effekte zu erzeugen.

 

Wie der Titel vorwegnimmt, handelt er sich um Titelbilder von und Motiven aus alten und zeitgenössischen „Batman“-, „JLA“-, „Wonder Woman“- etc.-Comics, also, um Werke von Zeichnern, die in den vergangenen Jahrzehnten für DC tätig waren. Unter ihnen befinden sich Künstler wie Greg Capullo, Terry Dodson, Jim Lee, Ed McGuinness und vielen anderen.

Weiterlesen: Batman und die Justice League - Das Ausmalbuch (Buch)

Huck - Held wider Willen (Comic)

Huck - Held wider Willen
(Huck 1-6)
Autor: Mark Millar
Co-Autor & Zeichner: Rafael Albuquerque
Übersetzung: Bernd Kronsbein
Panini, 2017, Paperback, 168 Seiten, 19,99 EUR, ISBN 978-3-7416-0261-0

Rezension von Frank Drehmel

Eine kleine Stadt im amerikanischen Heartland State Vermont: Huck, der freundliche Tankwart, ist der gute Geist des Ortes. Mit seinen übermenschlichen Kräften sorgt der gutmütige, naive Hüne dafür, dass den Leutchen kleine Wohltaten widerfahren; er tut Gutes im Kleinen wie im Großen. Er sammelt den Müll ein, entfernt Baumstümpfe von Äckern, spendiert Mittagessen und ist sich auch für Abstecher in die große Welt nicht zu schade, um entführte Mädchen vor Boko Haram zu retten. Huck wirkt im Verborgenen, nur die Städter wissen um seine Güte. Das ändert sich schlagartig, als die Presse Wind von seinem Treiben bekommt.

Weiterlesen: Huck - Held wider Willen (Comic)