Chew - Bulle mit Biss 11: Die letzten Abendmahle (Comic)

John Layman
Chew - Bulle mit Biss 11
Die letzten Abendmahle
(Chew, Vol. 11: The last Suppers, 2016)
Titelbild und Zeichnungen: Rob Guillory
Übersetzung: Annika Küpper
Cross Cult, 2017, Hardcover, 128 Seiten, 16,80 EUR, ISBN 978-3-86425-377-5

Rezension von Christel Scheja

„Die letzten Abendmahle“ wird auch von Autor bereits als vorletzter Band von „Chew - Bulle mit Biss“ bezeichnet, so dass man sich denken kann, dass er sich auch bemüht, die offenen Fäden zusammenzufügen und schließlich auch erste Fragen zu beantworten. Das geschieht auf recht ungewohnte Weise.

Weiterlesen: Chew - Bulle mit Biss 11: Die letzten Abendmahle (Comic)

Christoph Marzi: Somnia (Buch)

Chrostoph Marzi
Somnia
Piper, 2017, Paperback, 620 Seiten, 14,99 EUR, ISBN 978-3-492-26997-1 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Ihr Name ist Scarlet Hawthorne. Wir lernen die junge Frau kennen, als sie ohne Erinnerung wer sie ist und wie sie hierher kam im winterlichen New York von etwas angegriffen wird, das es eigentlich nicht geben dürfte. Wendigos nennt man die Wesen, blutfressende Eis-Geister, die ihr offensichtlich nach dem Leben trachten. Aber warum nur, und was schützt sie - noch zumindest - vor den Angriffen?

Ihre Flucht bringt sie in Kontakt mit einer Frau, Mistress Anthea Atwood, die sie zunächst rettet. In ihrem Heim, einer alten Mühle, fasst sie den Entschluss. herauszufinden, was um sie herum vorgeht. Wer ist sie, was ist das für eine Welt, die unbemerkt von den meisten Menschen anscheinend existiert, und was hat das alles mit ihr zu tun?

Weiterlesen: Christoph Marzi: Somnia (Buch)

Drifter 3: Lichterloh (Comic)

Ivan Brandon
Drifter 3
Lichterloh
(Drifter Vo. 3, 2016)
Titelbild und Zeichnungen: Nic Klein
Übersetzung: Franz He
Cross Cult, 2017, Hardcover, 116 Seiten, 25,00 EUR, ISBN 978-3-95981-037-1

Rezension von Christel Scheja

„Drifter“ gehört wohl zu den erfolgreicheren Serien der USA, die von einem nicht rein amerikanischen Künstlerteam geschaffen wurde. Sie ist gleichzeitig auch noch ein Einstieg für den Deutschen Nic Klein in die dortige Szene. Auch im dritten Band der Serie ist der Held noch immer auf der Suche nach seinem Schiff und seinen Erinnerungen.

Weiterlesen: Drifter 3: Lichterloh (Comic)

Gruselkabinett 120/121: Der Unsichtbare, H. G. Wells (Hörspiel)

H. G. Wells & Marc Gruppe (Script)
Der Unsichtbare
Gruselkabinett 120/121
Sprecher: Simon Böer, Sascha von Zambelly, Michael-Che Koch u.a.
Titelbild: Ertugrul Edirne
Titania Medien, 2017, 2 CDs, ca. 128 Minuten, ca. 17,99 EUR,  ISBN 978-3-7857-5448-1

Rezension von Christel Scheja

Zusammen mit Jules Verne wird der britische Autor Herbert George Wells (1866-1946) als einer der Väter der Science Fiction bezeichnet. Denn seine phantastischen Geschichten stellen nicht mehr nur Magie, Aberglauben und Mythen in den Vordergrund, wie es andere taten - hier sind es Wissenschaft und Technik, die den Menschen über die Natur triumphieren und doch auch gleich wieder tief fallen lassen, so wie bei „Der Unsichtbare“.

Weiterlesen: Gruselkabinett 120/121: Der Unsichtbare, H. G. Wells (Hörspiel)

Sherlock Holmes 29: Der Junker von Reigate (Hörspiel)

Marc Gruppe & Sir Arthur Conan Doyle
Sherlock Holmes 29
Der Junker von Reigate
Sprecher: Joachim Tennstedt, Detlev Bierstedt, Claus Thull-Emden, Lutz Riedel u.a.
Titelbild: Ertugrul Edirne
Titania Medien, 2017, 1 CD, ca. 53 Minuten, ca. 8,99 EUR, ISBN 978-3-7857-5449-8

Rezension von Christel Scheja

Weiter geht es mit den Veröffentlichungen der Memoiren von Sherlock Holmes mit „Der Junker von Reigate“, einer Kurzgeschichte, die 1893 im Strand-Magazine erschien und im Original im Laufe der Publikationshistorie drei unterschiedliche Titel getragen zu haben scheint.

Weiterlesen: Sherlock Holmes 29: Der Junker von Reigate (Hörspiel)

Dirk van den Boom: Leichte Mädchen - Kaiserkrieger Vigiles 2 (Buch)

Dirk van den Boom
Leichte Mädchen - Kaiserkrieger Vigiles 2
Titelbild: Timo Kümmel
Atlantis, 2016, 222 Seiten, 12,90 EUR, ISBN 978-3-86402402-3 (auch als Hardcover und eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Tribun Ackermann hat vom Imperator die Aufgabe bekommen, mit der CVN eine schlagkräftige Polizeieinheit im römischen Reich aufzubauen. Unabhängig, nicht korrupt und dabei kompetent soll ermittelt werden - ein Unterfangen, das von allen Beteiligten viel abverlangt. Im ersten spektakulären Fall hatte die CVN ihre Bewährungsprobe mit Bravour bestanden. Selbst gegen das Eingreifen der Senatoren wusste man  sich durchzusetzen, der Ruf der neuen Behörde als wirklich unabhängige Einheit beginnt sich zu durchzusetzen.

Weiterlesen: Dirk van den Boom: Leichte Mädchen - Kaiserkrieger Vigiles 2 (Buch)

Larry Correia: Ein Monster sieht rot (Buch)

Larry Correia
Ein Monster sieht rot
(Monster Hunter: Nemesis, 2014)
Übersetzung: Michael Krug
Titelbild: Byzwa Dher
Bastei-Lübbe, 2017, Paperback, 496 Seiten, 16,00 EUR, ISBN 978-3-404-20872-2 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Sie kennen Frankensteins Monster? Nein, ich meine jetzt weder Mary Shellys Roman, noch die Filmumsetzungen, ich spreche von the real deal, von Agent Franks. Und ja, Frankenstein hieß zwar Johann Konrad Dippel und kam aus Hessen, doch sonst stimmt die Überlieferung von wegen, dass man aus Teilen Verstorbener ein mittels der Nutzung der Kraft eines Blitzes erschaffenes Monster kreiert hat. Seit mehr als zwei Jahrhunderten steht eben jenes Monster als Agent Franks in Diensten der US-Behörden.

Weiterlesen: Larry Correia: Ein Monster sieht rot (Buch)

Markus Cremer: Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Moontemarte (Buch)

Markus Cremer
Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Moontemarte
Titelbild: Martin Schlierkamp
Art Skript Phantastik, 2017, Paperback, 584 Seiten, 15,80 EUR, ISBN 978-3-94504509-1 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Gestatten, dass ich mich vorstelle? Sarah Goldberg, Jüdin, Mechanikerin und wohnhaft in London, der größten, tollsten Stadt auf dem Planeten - und dabei, den Kampf gegen die Konventionen und den schnöden Mammon zu verlieren. Mein Vater, Jahwe habe ihn selig, hat mir nicht nur seine mechanische Werkstatt sondern auch sein Talent für alles Mechanische vermacht, doch die zahlungskräftige Kundschaft der versnobten Adeligen bleibt aus.

Weiterlesen: Markus Cremer: Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Moontemarte (Buch)

Uwe Voehl & Malte S. Sembten: Fischmund (Buch)

Uwe Voehl & Malte S. Sembten
Fischmund
Titelbild und Innenillustrationen: Jörg Neidhardt
Edition CL, 2017, Hardcover, 158 Seiten, 25,00 EUR

Rezension von Carsten Kuhr

Eigentlich wollte Peter nur seinem besten Kumpel und dessen Frau beim Entrümpeln und Renovieren des gerade angeschafften Eigenheims helfen. So fahren sie eines Freitagnachmittags, dem üblichen Stau auf Berlins Straßen trotzend, gen Nirgendwo; das kleine, abgelegene Dörfchen Fischmund erwartet sie.

An der heruntergekommenen Bruchbude von einem Haus angekommen, fällt Peter zunächst der penetrante Fischgeruch auch im Innern des verwinkelten Hauses auf. Dass das alte Gemäuer arbeitet, dass es Geräusche von sich gibt, das kennt man von alten Gebäuden ja. Aber die Inneneinrichtung, verborgene Gänge und Kamine, die mit einem labyrinthartigen Stollensystem unterhalb des Hauses verbunden sind, lassen Peter stutzen.

Weiterlesen: Uwe Voehl & Malte S. Sembten: Fischmund (Buch)

Charlie Human: Kill Baxter - Showdown in Cape Town (Buch)

Charlie Human
Kill Baxter - Showdown in Cape Town
(Kill Baxter)
Übersetzung: Clara Drechsler und Harald Hellmann
Tor, 2017, Taschenbuch, 348 Seiten, 9,99 EUR, ISBN 978-3-596-03500-7 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Willkommen zurück in Cape Town, der Metropole am südlichen Zipfel von Afrika. Hier, in einem Land das von den Göttern bedacht wurde wie kaum ein anderes, das malerische Landschaften und landwirtschaftliche Anbaugebiete mit reichen Bodenschätzen verbindet, tobte Jahrzehntelang ein grausamer Krieg. Die Apartheid hat Land und Leute geteilt, gezeichnet und geprägt.

Weiterlesen: Charlie Human: Kill Baxter - Showdown in Cape Town (Buch)