D9E - Die neunte Expansion 14: Hinter feindlichen Linien, Matthias Falke (Buch)

D9E - Die neunte Expansion 14
Hinter feindlichen Linien
Matthias Falke
Titelbild: Ernst Wurdack
Wurdack, 2017, Paperback, 294 Seiten, 12,95 EUR, ISBN 978-3-95556-123-9 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Die Invasion der Hondh ist in vollem Gange. Seit Jahrhunderten hatten die noch freien Völker Zeit sich auf die neunte Expansion vorzubereiten, sich Strategien auszudenken und Gegenschläge vorzubereiten. Die Den-Haag-Stiftung hat dabei inmitten eines fast unerforschten Gebiets der Galaxis nahe zu dem von den Hondh beherrschten Raums einen Mond gefunden, auf dem Exonium in fast reiner Form vorzufinden ist. Dass das Material die Raum-Zeit krümmt, ja gehörig durcheinanderwirbelt dient als perfekte Tarnung für den dort beginnenden Abbau und die Forschung an einer ultimativen Waffe.

Weiterlesen: D9E - Die neunte Expansion 14: Hinter feindlichen Linien, Matthias Falke (Buch)

Axel Kruse: Luna incognita (Buch)

Axel Kruse
Luna incognita
Titelbild: Lothar Bauer
Atlantis, 2017, Paperback, 156 Seiten, 11,90 EUR, ISBN 978-3-86402-483-2 (auch als Hardcover und eBook erhältlich)

Rezension von Jan Niklas Meier

1883 erschien die englische Originalausgabe der „Schatzinsel“. Bis heute hat Stevensons Meisterwerk zahlreiche Adaptionen erfahren; seit kurzer Zeit etwa befahren seine Piraten auch die Gewässer des Quality TV – „Black Sails“ berichtet in Prequel-Form von den Geschicken der „Walrus“. Axel Kruse hat nun das wohlbekannte Abenteuer um Jim Hawkins und Long John Silver in die Science Fiction verfrachtet. Und das gelingt ihm wirklich gut. Stevensons Figuren fügen sich erstaunlich passend in eine vom Krieg verrohte zukünftige Gesellschaft.

Weiterlesen: Axel Kruse: Luna incognita (Buch)

Das Haus Zamis 49: Der Alchimist, Michael Marcus Thurner & Simon Borner (Buch)

Das Haus Zamis 49
Der Alchimist
Michael Marcus Thurner & Simon Borner
Titelbild: Mark Freier 
Zaubermond, 2017, Taschenbuch, 200 Seiten, 14,95 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Längst schon hat sich das weiße Schaf, Coco Zamis, von ihrem despotisch geführten Elternhaus abgenabelt. Mit dem Café Zamis, einem Ort, an dem sich alle Dämonen treffen und austauschen können, in dem dank eines Bannspruch jegliche Magie unterdrückt wird, hat sie eine neue Heimat gefunden. Doch so ganz ohne ist ihr Refugium auch nicht. In einem Wandgemälde sind uralte Dämonen, die sieben Todsünden, gefangengesetzt, Dämonen, die nach Freiheit streben.

Weiterlesen: Das Haus Zamis 49: Der Alchimist, Michael Marcus Thurner & Simon Borner (Buch)

Kendare Blake: Die Schwestern - Der Schwarze Thron 1 (Buch)

Kendare Blake
Die Schwestern
Der Schwarze Thron 1
(Three Dark Crowns)
Übersetzung: Charlotte Lungstrass-Kapfer
Titelbild: Isabelle Hirtz
Penhaligon, 2017, Paperback mit Klappenbroschur, 448 Seiten, 14,99 EUR, ISBN 978-3-7645-3144-7 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Kennen Sie Märchen? Nun, ich meine jetzt beileibe nicht die weichgespülten Erzeugnisse aus den Studios von Disney und Co., ich beziehe mich auf die historischen Geschichten à la Brüder Grimm. Das waren Erzählungen, die Jung wie Alt den Schlaf rauben konnten, die reihenweise für Albträume gesorgt haben. Kenrdare Blake erzählt eine neue, nicht minder verstörende Geschichte, ein modernes Fantasy-Märchen, weit ab von der so bekannten und beliebten Helden-Queste.

Weiterlesen: Kendare Blake: Die Schwestern - Der Schwarze Thron 1 (Buch)

Dave Gross: Prinz der Wölfe - Pathfinder-Saga 1 (Buch)

Dave Gross
Prinz der Wölfe
Pathfinder-Saga 1
(Prince of Wolves)
Übersetzung: Jan Enseling
Feder & Schwert, 2017, Paperback, 376 Seiten, 12,95 EUR, ISBN 978-3-86762-277-6 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Jan Niklas Meier

Der erste Band der Pathfinder-Saga des US-amerikanischen Autors Dave Gross liegt nun erstmals in deutscher Sprache vor. „Pathfinder“, soviel sei hier kurz erwähnt, ist ein Pen and Paper-Rollenspiel, das auf dem bekannten „Dungeons and Dragons“ basiert. Wie bei so vielen derartigen Systemen, darf der geneigte Spieler auch bei „Pathfinder“ auf begleitende Romane zurückgreifen, um sich die Wartezeit auf die nächste Spielrunde zu versüßen.

Weiterlesen: Dave Gross: Prinz der Wölfe - Pathfinder-Saga 1 (Buch)

The Coroner - Season 1 Box (DVD)

The Coroner - Season 1 Box
GB 2016

Rezension von Christel Scheja

Nachdem britische Serien früher als hausbacken und alt galten, erfreuen sie sich in Deutschland mittlerweile großer Beliebtheit. Vor allem die Krimiserien haben es den Zuschauern angetan, fällt den Engländern doch immer wieder etwas Neues ein, um ihre Zuschauer bei der Stange zu halten und sie zu fesseln. Oder sie punkten mit starken Figuren wie in „The Coroner“, dessen erste Staffel nun bei Polyband erschienen ist.

 

Nach längerer Zeit kehrt Jane Kennedy zusammen mit ihrer gerade einmal fünfzehn Jahre alten Tochter in ihre Heimatstadt Lighthaven in Südwestengland zurück und nimmt dort die Stelle als Coroner an. Ihre Aufgabe ist es, herauszufinden, ob die Leichen, bei denen die Polizei nicht genau sagen kann, wie sie starben, genauer zu untersuchen und dabei festzustellen, ob die Menschen eines natürlichen Todes starben, durch Unglück, Selbstverschulden oder die Hand eines anderen umkamen.

Weiterlesen: The Coroner - Season 1 Box (DVD)

Mark Brandis, Raumkadett 12: Der Fall Rublew (Hörspiel)

Balthasar von Weymann (Skript)
Mark Brandis, Raumkadett 12
Der Fall Rublew
Sprecher: Daniel Claus, Oliver Siebeck, Leon Boden u.a.
Musik: Joachim-C. Redeker
Titelbild: Alexander Preuss
Folgenreich, 2017, 1 CD, ca. 58 Minuten, ca. 9,99 EUR

Rezension von Christel Scheja

Der Ernst des Lebens beginnt für den jungen Mark Brandis, als er im 12. Hörspiel der Reihe „Mark Brandis, Raumkadett“, die erste eigenverantwortliche Stellung annimmt und damit beweisen muss, dass er nicht bloß für den Pilotensitz taugt. Eigentlich hat er das ja auch schon gezeigt, aber das war damals aus einer Notlage heraus geboren und nun herrscht eine andere Situation vor. Seine Ausbildung ist nun komplett abgeschlossen, und Professor Westhoff setzt die jungen Männer und Frauen immer wieder für Einzeleinsätze ein, in denen private Kräfte mehr Sinn machen als das Militär.

Weiterlesen: Mark Brandis, Raumkadett 12: Der Fall Rublew (Hörspiel)

Mythos Seidenstraße - Von Venedig nach China (DVD)

Mythos Seidenstraße - Von Venedig nach China
GB 2016

Rezension von Christel Scheja

Im Grunde haben die Meisten schon einmal von der Seidenstraße gehört, dem uralten Handelsweg zwischen China und Europa. Doch die Wenigsten haben sich genauer mit dem Weg und seinen Stationen beschäftigt. Und dem, was in der heutigen Zeit geblieben ist. Die BBC-Dokumentation „Mythos Seidenstraße - Von Venedig nach China“ bietet Abhilfe. Allerdings ist der Titel etwas irreführend, denn auch wenn der Erzähler in Venedig beginnt, zieht er die Reise auf dem alten Karawanenweg doch ganz anders auf als man denkt. Erste Station ist tatsächlich China und die Region, in der wie in der Vergangenheit der kostbare Rohstoff gewonnen wird, der der Handelsroute ihren Namen gab.

Weiterlesen: Mythos Seidenstraße - Von Venedig nach China (DVD)

Ben Aaronovitch: Der Galgen von Tyburn (Buch)

Ben Aaronovitch
Der Galgen von Tyburn
(The Hanging Tree)
Übersetzung: Christine Blum
Titelbild: Lisa Höfner
dtv, 2017, Taschenbuch, 414 Seiten, 10,95 EUR, ISBN 978-3-423-21668-5 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Einst war das Leben für Peter Grant ja so einfach. Sicherlich, seine etwas bestimmende Mutter, ein nun nennen wir es etwas chaotisches Liebesleben und sein Job als farbiger Bobby in London sorgten dafür, dass ihm nicht langweilig wurde. Das alles änderte sich dann aber doch ziemlich markant, als er in die Dienste einer höchst geheimen Spezialeinheit der Polizei trat. Seitdem beschäftigt er sich beruflich nur mit ganz besonderen Fällen - Fällen, in denen Magie eine Rolle spielt.

Weiterlesen: Ben Aaronovitch: Der Galgen von Tyburn (Buch)

Wolfgang Hohlbein: Dunkle Tage (Buch)

Wolfgang Hohlbein
Dunkle Tage 
Die Chronik der Unsterblichen 16
Titelbild: Federico Musetti
Lyx, 2017,  Hardcover, 560 Seiten, 19,90 EUR, ISBN 978-3-7363-0096-5 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Andrej und Abu Dun haben mittlerweile mächtige Freunde. Ein römischer Kardinal, dem nachgesagt wird, in Kürze auf dem Stuhl Petri platz zu nehmen, ist ihr Förderer. Als sie eines Nachts von maskierten Assassinen am Tiber überfallen und fast endgültig getötet werden, ist es nur den eingreifenden Wachen des Kardinals zu verdanken, dass ihre untote Existenz weitergeht. 

Weiterlesen: Wolfgang Hohlbein: Dunkle Tage (Buch)