Comic-News

Neu am 5. Oktober: "Happy Birthday Onkel Dagobert! - 70 Goldene Jahre"

Schon jetzt heißt es in Entenhausen "Happy Birthday Onkel Dagobert! - 70 Goldene Jahre", obwohl der reichste Erpel der Welt erst im Dezember Geburtstag hat. Mit dem 176 Seiten starken Jubiläumsband leitet die Egmont Comic Collection (ECC) die Feierlichkeiten zu Dagoberts 70. Jubeltag gebührend ein. Neben einer handverlesenen Auswahl von Onkel-Dagobert-Geschichten enthält er ganze sieben deutsche Erstveröffentlichungen mit fesselnden Episoden rund um den Fantastilliardär. Auch deutsche Disney-Zeichner sind in dem Jubiläumsalbum prominent vertreten, so finden sich darin von Jan Gulbransson oder Fabian Erlinghäuser gezeichnete Comics.

Verschiedene Themenkapitel - zum Beispiel "Von klein auf", "Probleme des Reichtums", "Wettstreite", "Geld in Gefahr" oder "Geschäftsideen" - widmen sich flankiert von redaktionellen Texten der Figur Onkel Dagobert und deren Entwicklung über die Jahre. Die zahlreichen Comicgeschichten lassen den Leser dann eintauchen in Dagoberts Werdegang, den Alltag des Fantastilliardärs und auch die teils skurrilen Probleme maßlosen Reichtums. So bereitet ihm in einer Story etwa die anfällige Kupferlegierung der Milliarden und Abermilliarden an Münzen im Geldspeicher Kopfzerbrechen, die dazu führt, dass diese irgendwann schlicht nicht mehr gezählt werden können. In anderen Abenteuern muss er sich illustrer Entenhausener Schurken wie der Panzerknacker oder Gundel Gaukeley erwehren, die trotz Hexenalarm und diverser Abwehrvorrichtungen immer wieder gefährlich nahe an die "Nummer 1" unseres Jubilars kommt. Der Blick zurück auf die frühen Jahre des Unternehmers kommt ebenfalls nicht zu kurz, wenn etwa die Geschichte von Klein-Dagoberts erstem Geldspeicher erzählt wird.

Der Jubiläumsband "Happy Birthday Onkel Dagobert! - 70 Goldene Jahre" ist ab dem kommenden Donnerstag im Handel erhältlich (Hardcover, 176 Seiten, 25,00, ISBN 978-3-7704-3970-6) und im Egmont Shop, hier.

Quelle: obs/Egmont Ehapa Media / Disney

News in Kürze: Bob Morane, Bart Simpsons & mehr

Bei Splitter ist eine neue Serie gestartet mit neuen Abenteuern von Bob Morane: "Bob Morane Reloaded". Band 1 trägt den Titel "Seltene Erden". Bob Morane ist ein Mann für alle Fälle, angesiedelt irgendwo zwischen Agent und Abenteurer, und immer dann zur Stelle, wenn es richtig spannend wird. Seine Erlebnisse umfassen die gesamte Spannbreite der Abenteuerliteratur, Krimi, Mystery und SF inklusive. Wenig verwunderlich, denn sie füllen über 250 Romane, mehr als 80 Comic-Alben, eine Fernsehserie schon in den 60er Jahren und dann noch einmal eine Zeichentrickreihe Ende der 90er. Mehr Infos zum Auftakt zur neuen Serie, das Cover und eine Leseprobe zu Band 1 finden sich hier. Band 2 ist parallel dazu erschienen und trägt den Titel "Der Ort, den es nicht gab".

Bis zum 31. Oktober, Halloween, ist es noch ein ganzes Stück hin, eine neue Ausgabe der alljährlichen "Bart Simpson Horror Show" erscheint aber bereits kommende Woche. Dann veröffentlicht Panini die 21. Nummer dieser sehr langlebigen Reihe mit einem Poster als Bonus. In dem Band gehen Homer, Lenny, Carl und Professor Frink auf Geisterjagd. Außerdem öffnet das ehemalige Paar Lisa und Nelson mysteriöse Ex-Files, im Ruhestandspalast treiben Vampire ihr Unwesen und für Bart und Lisa wird ein Besuch in Frinks Labor zu einer haarigen Angelegenheit! Das Cover zum Comic findet sich hier.

Erschienen ist das LTB-Ultimate 17, welches sich erneut den Chroniken eines Superhelden widmet, denen von Phantomias. Mehr Infos, den genauen Inhalt und das Cover finden sich hier.

2018: "Planet der Affen"-Archiv bei Cross Cult

Cross Cult kündigt für den Mai 2018 den Start einer vierbändigen "Planet der Affen"-Archiv-Reihe an. Diese beinhaltet auf je rund 400 Seiten im Hardcover-Albenformat die Schwarzweiß-Comics von unter anderem Doug Moench, Mike Ploog und  aus den Marvel-/Williams-Heften der 70er Jahre. Die Seiten werden laut Verlag von den Original-Druckfilmen von Marvel gescannt, neu übersetzt und gelettert.

(C) 2017 Cross Cult

News in Kürze: Len-Wein-Nachruf & mehr

Einen Nachruf auf den Comicautor Len Wein, der am Sonntag gestorben ist und der unter anderem die Comicfiguren Sumpfding und Wolverine mit schuf, schrieb Lutz Göllner für den "Tagesspiegel"; zu finden ist dieser hier.

Bereits als Paperback im Sommer erschienen ist bei Panini "Harley Quinn und die Harley-Gang". Der Comic enthält die US-Hefte 1 bis 6 dieser Comicserie. In dieser Serie hat Harley Quinn eine Truppe knallharter Ladys um sich geschart: Die Harley-Gang übernimmt all die Aufträge, für die Harley selbst keine Zeit hat. Nächste Woche legt man den Band quasi noch einmal neu auf mit einem Variantcover, die Sonderauflage enthält als Bonus eine Harley-Quinn-Maske. Beides findet sich in einer Box. Mehr Infos dazu finden sich hier.

Seit gestern im Handel erhältlich ist das "Lustige Taschenbuch" Nummer 498 mit dem Titel "Der Drachenkämpfer".  Abenteuer finden sich in diesem Band mit einem wahrhaft königlichen Ahnen Dagoberts in einer ritterlichen Welt , und besagter Drache ist dies keineswegs im übertragenen Sinne. Mehr Infos zum Inhalt und das Cover finden sich hier.

Gestorben: Len Wein (1948-2017)

Der US-amerikanische Comic-Autor Len Wein ist gestern im Alter von 69 Jahren gestorben. Weins Karriere begann in den 60er Jahren, er schrieb sowohl für DC (u.a. "Batman", "Green Lantern" und "Justice League of America") als auch Marvel (u.a."Fantastic Four", "The Incredible Hulk" und "Thor"). In den letzten Jahren schrieb er Drehbücher für Superhelden-Zeichentrickserien. Wein war einer der Schöpfer der Figur Wolverine, und zusammen mit dem kürzlich verstorbenen Bernie Wrightson war er der Schöpfer vom Swamp Thing, hierzulande auch bekannt als Sumpfding.

News in Kürze: "Largo Winch", "Iron Man" & mehr

Im November erscheint der 21. Band der Serie "Largo Winch". Beim "Comic-Report" findet sich hier ein Interview mit Jean Van Hamme, der die Serie mit diesem Band verlässt. Er und der neue Künstler, Eric Giacometti, haben außerdem eine exklusive Seite gestaltet, die so nicht im Comic erscheinen wird und die ebenfalls beim "Comic-Report" zu finden ist. Sie bildet die Brücke zwischen dem zuletzt veröffentlichten und dem neuen Band.

Am 12. September erscheint bei Panini der "Iron Man"-Sonderband "Die nächste Generation". Da Tony Stark im Koma liegt, ist das die Chance für das junge Genie Riri Williams, mit ihrer Rüstung zur neuen gepanzerten Heldin zu werden. Der Band enthält die Bände 1 bis 6 der neuen Serie "Invincible Iron Man". Mehr Infos und das Cover finden sich hier.

Morgen erscheint das LTB-Spezial 78 mit dem Titel "Superhelden". Geboten werden 23 Abenteuer mit Phantomias, der Liga der Superhelden und vielen anderen. Mehr Infos zum Inhalt und das Cover finden sich hier.

Neu ab Freitag: "MEGA Micky Maus"

Mit Mega-Format, Mega-Extra, Mega-Comics und Mega-Spaß erscheint ab dem 8. September zusätzlich zum "Micky Maus"-Magazin regelmäßig die größte "Maus" aller Zeiten: In der "MEGA Micky Maus" erwartet die Leserinnen und Leser ein neues, vollgepacktes Magazin im XL-Format, mit 60 Seiten der besten Comics aus Entenhausen (4,99 EUR). Als hochwertiges Mega-Extra liegt der ersten Ausgabe ein aufregendes Spionage-Abhörgerät mit Mikrofon und Kopfhörern bei. Jeder Hobby-Agent ist damit zum Lösen von Kriminalfällen bestens ausgerüstet. Die "MEGA Micky Maus" erscheint zweimonatlich im Großformat 225 x 298 mm und richtet sich an Jungs und Mädchen zwischen sechs und zwölf Jahren sowie ältere Entenhausener Comic-Fans. Sie ergänzt das aktuelle, starke "Micky Maus"-Markenangebot um einen weiteren Titel. Die weiteren Produkte der Markenfamilie sind "Micky Maus"-Taschenbuch, "Micky Maus"-Comics sowie "Micky Maus"-Edition und "Micky Maus"-Spezial. Der Klassiker - das "Micky Maus"-Magazin - ist nach Disneys "Lustiges Taschenbuch" das reichweitenstärkste Kindermagazin im Gesamtmarkt und erreicht wöchentlich 576.000 Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren. Mehr Infos zum Inhalt finden sich hier.

News in Kürze: "Lustiges Taschenbuch", "Power Man & Iron Fist" & mehr

Bevor der 500. LTB-Band erscheint, feiert man jetzt erst mal 50 Jahre "Lustiges Taschenbuch" mit einer Fanedition, die am Freitag erscheint. Ein Schuber mit fünf Bänden enthält die besten Geschichten nach Meinung der Fans aus 50 Jahren LTB. Die 5 Bände erscheinen später auch einzeln. Mehr Infos und Leseproben finden sich hier.

Panini bringt passend zur gerade angelaufenen Netflix Serie "The Defenders" in der kommenden Woche die zweite Ausgabe der Serie "Power Man und Iron Fist" - ersterer ist hierzulande besser bekannt als Luke Cage durch die diversen Netflix-Serien. Enthalten sind die US-Hefte 6 bis 9 der Serie "Power Man & Iron Fist" sowie das Sweet Christmas Annual 1. Weitere Infos und das Cover finden sich hier.

Zur neuen Serie "Star Trek Discovery" wird es auch Comics geben. Im offiziellen "Star Trek"-Podcast wurde jetzt der Autor Mike Johnson dazu befragt; zu finden ist der Podcast hier.

News in Kürze: Bart Simpson, Prinz Eisenherz & mehr

Passend zum Start der Ausstrahlung neuer Episoden von "Die Simpsons" in der kommenden Woche bei ProSieben erscheint ebenfalls kommende Woche bei Panini der "Bart Simpson"-Sonderband 16, "Gassenhauer", in dem unter Bart unter anderem mit Milhouse um den Posten des Balljungen der Springfield Isotopes kämpft. Das Cover und weitere Infos gibt es hier

Dieses Jahr feiert Prinz Eisenherz seinen 80. Geburtstag, Michael Hüster berichtet über das Ritter-Epos sowie die derzeit im Bocola Verlag erscheinende Comicserie, hier.

Panini startet kommende Woche eine Neuausgabe von "Sandman", genauer: eine Deluxe-Edition als großformatiges Hardcover. Die Saga von Neil Gaiman gehört zu den einflussreichsten Comics der Moderne. Mehr Infos finden sich hier.

News in Kürze: Deadpool & LTB

Panini kündigt für die kommende Woche "Deadpool MAX" an, das Paperback enthält die US-Hefte 1 bis 6 der Serie und ist laut Verlag eine knallharte, abgedrehte Geheimagenten-Geschichte, die Wade, Cable, Bob und andere so enthemmt und brutal zeigt, wie man sie noch nie gesehen hat. Das Cover findet sich hier.

Ebenfalls in der kommenden Woche erscheint "Deadpool: Back in Black", dieses Paperback enthält die US-Hefte 1 bis 5 dieser Serie. Hier wird erzählt, was wirklich geschah nachdem sich Spider-Man und der Alien-Symbiont trennten, bevor dieser sich mit Eddie Brock verband, der so zu Venom wurde. Deadpool in den 80ern - und er trifft auf auf Black Cat, Kraven und das Power Pack. Das Cover dazu findet sich hier.

Es sind nur noch wenige Monate, bis der 500. Band des Lustigen Taschenbuchs erscheint; gestern ist erst einmal die Nummer 497 des LTB erschienen und das passend zu Urlaubszeit unter dem Titel "Ich bin dann mal weg". Unter anderem gehen Onkel Dagobert und Donald Duck gemeinsam in Urlaub. Näheres über den Inhalt und das Cover finden sich hier.