Veranstaltungen

Veranstaltungsnews in Kürze: "Star Trek"-Con in Frankfurt, SF-Tag in Ostfriesland & mehr

Eine neue "Star Trek"-Convention für Deutschland neben der bekannten FedCon: Bereits vom 21. bis 23. Februar 2014 findet in Frankfurt die Destination Star Trek Germany auf dem Messegelände statt. Erste Gäste sollen am 9. Oktober bekanntgegeben werden. Mehr dazu gibt es hier. +++ Der "1. Tag der SF-Literatur" findet im Kulturspeicher in Leer/Ostfriedland am 20. September 2014 statt. Oliver Henkel, Michael K. Iwoleit, Heidrun Jänchen und Karsten Kruschel werden aus ihren Werken lesen. Veranstalter ist der Journalist Norbert Fiks. Dazu gibt es bereits eine Seite, und zwar hier. +++ Kai Meyer hat sein Kommen zum BuchmesseCon am 12. Oktober jetzt zugesagt, in einem Panel wird er über seine bisherigen 20 Jahre als Autor referieren. Auch Bernhard Hennen wurde nun bestätigt, er wird aus seinem neuesten "Drachenelfen"-Buch lesen. Alle Infos sind hier zu finden. +++ Die Veranstalter des Worldconsin London im nächsten Jahr haben gestern gemeldet, dass die Teilnehmerzahl von 3000 sogenannten Adult Attending Members erreicht wurde.

Veranstaltungsnews in Kürze: Piper Fantasy auf der Buchmesse & "Drachengasse 13"

Auf der Frankfurter Buchmesse findet am Samstag, 12. Oktober um 12.00 Uhr die Veranstaltung "Piper Fantasy live" statt, eine moderierte Lesung auf der Open Stage Agora. Markus Heitz, Wolfgang Hohlbein und Michael Peinkofer stellen ihre Neuerscheinungen "Die vergessenen Schriften", "Wyrm: Secret Evloution" und "Die Könige: Orknacht" vor. Die Moderation übernimmt Christian Handel (www.fantasy-news.com). +++ Am 1. Oktober findet die Aufführung des Theaterstücks rund um die "Drachengasse 13" von Bernd Perplies und Christian Humberg im Kulturzentrum Mit-Bühne in Mainz statt. Karten gibt es nur noch an der Tageskasse, alle Infos gibt es hier.

Veranstaltungsnews in Kürze: London, Dreieich & Frankfurt

Die Veranstalter des Worldcons 2014 in London haben heute vermeldet, dass die Chesley Awards kommendes Jahr in London verliehen werden. Die Preis für die besten künstlerischen Werke wird in elf Kategorien verliehen. Weitere Infos, Bilder des Preises und ein Video von einer früheren Verleihung des Preises gibt es hier. +++ Ein Großaufgebot zur SF-Serie "Perry Rhodan" kommt zum BuchmesseCon in Dreieich am 12. Oktober. Ab 18.00 Uhr findet der Programmpunkt zur Serie statt, mit dabei sein werden Serienchef Klaus N. Frick und die Redakteurin Sabine Kropp sowie die Exposé-Autoren Christian Montillon und Wim Vandemaan. Moderiert wird das Panel von Christian Humberg. +++ Rund um die Buchmessewird es in Frankfurt zahlreiche Lesungen und Veranstaltungen geben, darunter auch eine zu "Das Lied von Eis und Feuer". Werner Fuchs (Freund und Agent von George R. R. Martin) und der Literaturkritiker Denis Scheck geben Einblick in Leben und Werk des Autors. Dazu gibt es eine exklusive Vorführung visueller Effekte der TV-Produktion durch Pixomondo. Diese findet im Frankfurter Kunstverein am 11. Oktober ab 18.30 Uhr statt. Nähere Infos gibt es hier.

18. Oktober: "Totenengel"-Präsentation in Berlin

Andreas Eschbach und Matthias Koeberlin werden den Roman "Todesengel" am 18. Oktober bei einem RTL-Event in Berlin vorstellen. Der Autor teilt dazu mit: "An diesem Abend findet eine moderierte Veranstaltung statt, bei der es um den "Todesengel" und die Hintergründe geht, die Entstehung des Romans und dergleichen. Anwesend wird auch der Schauspieler Matthias Koeberlin sein, der das Hörbuch eingelesen hat; er wird es auch (angenehm für mich) übernehmen, etwas aus dem Buch zu lesen." Alle Infos und Karten gibt es hier.

Con-News in Kürze: Dreieich, Limerick & Brighton

Neben der Verleihung des Deutschen Phantastik Preis wird auf dem BuchmesseCon am 12. Oktober unter anderem eine Art-Show im Foyer von Juliane Seidel und Tanja Meurer geboten, E. L. Greiff wird ihr Buch signieren, Verlage wie Saphir im Stahl, Wurdack, Feder & Schwert und andere werden vor Ort sein und es wird ein umfangreiches Programm geben. Einen aktuellen Stand über die Programmpunkte vermittelt diese Seite. Es gibt außerdem eine Facebook-Seite, die man hier liken kann. +++ Terry Pratchett hat seine Teilnahme am vierten Discworld Convention Anfang November in Irland nach einer Zusage nun aus termingründen absagen müssen. Mehr über die Veranstaltung in Limerick/Irland gibt es hier. +++ 2013 findet die World Fantasy Convention erstmals seit 1997 und überhaupt erst zum dritten Mal seit Beginn der jährlichen Veranstaltung außerhalb der USA statt. Vom 31. Oktober bis 3. November findet die Veranstaltung in Brighton statt und als Gäste wurden unter anderem Joe Hill, China Miéville, Brian W. Aldiss und Tanith Lee angekündigt, letztere wird auf dem Con für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Nachdem Richard Matheson diesen Sommer verstorben war, wurde die Veranstaltung ihm gewidmet. Näheres über die Veranstaltung findet sich hier.

14. bis 16. Februar 2014: InfeCtiON in Düsseldorf

Vom 14. bis 16. Februar 2014 findet im Düsseldorfer Hilton Hotel erstmals ein Con für Fans der Serie "The Walking Dead" und zum Thema Zombies statt: InfeCtiON nennt sich die Veranstaltung und es werden bereits einige Darsteller als Gäste angekündigt, So werden Lauren Cohan, Jose Pablo Cantillo und Daniel Thomas May aus "The Walking Dead" genannt sowie außerdem der Comic-Zeichner Jorge Miguel und der Autor D. J. Franzen. Nähere Infos über das Event gibt es hier.

7. September: Marlos-Treffen in Altenstadt

Erstmals seit 1998 wird in diesem Jahr am 7. September in Altenstadt ein sogenanntes Marlos-Treffen stattfinden. Die Veranstaltung widmet sich vor allem Fans rund um die Werke von Jürgen Grasmück alias Dan Shocker ("Larry Brent", "Macabros"). Interessant sind dabei die zuletzt bekannt gegebenen Gäste, so sollen neben Karin und Constanze Grasmück auch Uwe Schnabel und weiteren Fan-Urgesteinen Simeon Hrissomallis (Produzent der neuen "Larry Brent"-Hörspiele) sowie Horst von Allwörden und Rolf Michael (unter anderem Autor bei "Der Magier") vor Ort sein. Weitere Infos zur Veranstaltung gibt es hier.

WorldCon: Bewerbung für Dublin

Nachdem sich die finnische WorldCon-Bewerbung für 2015 zugunsten eines Veranstaltungsortes in den USA zerschlagen hat, haben sich Fans in Irland entschlossen, eine entsprechende Bewerbung für Dublin für das Jahr 2019 vorzulegen. Der Plan wurde am Wochenende auf dem WorldCon in San Antonio bekanntgegeben. Für den 12. Oktober haben die Organisatoren ein erstes Meeting auf dem Octocon in Irland angekündigt, dort sollen sich alle beteiligten Mitarbeiter und Interessierte über die geplante Bewerbung informieren. Ob der WorldCon 2019 dann in Irland tatsächlich stattfindet, entscheidet sich zwei Jahre vorher auf dem WorldCon. SF-WorldCons finden in der Regel in den USA statt, entsprechende Veranstaltungen in Europa sind selten, das nächste entsprechende Event ist im kommenden Jahr in London. Für die Bewerbung in Dublin wurden bereits unter www.dublin2019.com eine Internetseite sowie eine Facebook-Seite online gestellt. Bei Twitter lautet die Adresse @dublin2019.

WorldCon: Videos & mehr online

Die Hugo-Awards-Verleihung wurde (mit Aussetzern) live im Internet übertragen, inzwischen finden sich diverse Video-Ausschnitte, mehr dazu hier. +++Eine Textbeschreibung des Verleihungsablaufes findet sich hier. +++ Die Organisatoren des LoneStarCon 3 haben den "Final Voting and Nomination Statistics Report" veröffentlicht, der die Stimmvergabe genau aufschlüsselt, hier als PDF. +++ Zahlreiche Bilder vom LoneStarCon 3 wurden hier veröffentlicht. +++ Für einen WorlCon in Finnland hatte sich ein Veranstalter für 2015 beworben, bei der entsprechenden Wahl musste man sich allerdings knapp Spokane geschlagen geben.

12. Oktober: Science-Fiction-Lesung in Wiesloch

Im Rahmen der 30. Baden-Württembergischen Literaturtage, die von 30. September bis 20. Oktober in Wiesloch stattfinden, sind unter anderem Autoren wie Sten Nadolny, Ulla Hahn, Pascal Mercier oder Reiner Kunze zu Gast. Auch eine Science-Fiction-Lesung steht auf dem Programm: Unter dem Titel "Aufgemacht in andere Welten" lesen Heidrun Jänchen, Karsten Kruschel und Armin Rößler am Samstag, 12. Oktober, um 20.00 Uhr auf dem Gelände der EnBW Wiesloch (Lagerhalle, Hauptstraße 152) aus ihren Werken. Heidrun Jänchen entführt mit Humor und sozialkritischem Blick in eine Zukunft, die gar nicht so fern zu liegen scheint. Karsten Kruschel lädt ein zu einer faszinierenden Reise in das Universum seiner "Vilm"-Romane. Armin Rößler nimmt die Zuhörer mit in die abenteuerlichen Weiten seiner "Argona"-Trilogie. Eintritt: 8,00 EUR (Schüler, Azubis und Studenten: 4,00 EUR).