Veranstaltungen

4. bis 6. September: Schreibseminar mit Sina Beerwald, Markus Heitz, Thomas Finn & Boris Koch

Vom 4. bis 6. September findet auf dem Kreativhof Ideenreich in Buchholz ein intensives Wochenendseminar "Grundlagen des professionellen Schreibens" mit den Dozenten Sina Beerwald, Markus Heitz, Thomas Finn und Boris Koch statt. Praxisnah und so spannend wie ihre Romane, werden die vier Autoren die Geheimnisse des Autorenlebens lüften und lebendig und nachvollziehbar zeigen, welche Wege sie von den Ideen bis zu den fertigen Büchern gehen – inklusive so mancher Umwege. Sie begeben sich auf die Reise des Helden durch die Drei-Akt-Struktur, reden über die klassischen Plot-Varianten und lassen Charaktere, Welten und Schauplätze entstehen. In mehrere Settings verpackt werden die wichtigsten Schritte vom Text zum Buch über Exposés bis hin zur Verlagssuche vorgestellt. Auch die Fragen, ob man besser mit einem Agenten zusammenarbeitet oder nicht, woran man seriöse Verlage erkennt und was man beachten muss, wenn man für bestehende Reihen schreiben möchte, werden beantwortet.

Der Programmplan des DORT.con ist online

Es sind nur noch elf Tage bis zum Beginn der diesjährigen Dortmunder Science Fiction Convention. Was im Fritz-Henßler-Haus auf die Besucher wartet, kann jetzt jeder auf der Website des Events nachlesen. Neben den Auftritten der Ehrengäste und vielen Lesungen sind auch wieder viele Vorträge zu verschiedenen Einzelthemen geplant. Neu für den DORT.con: Es wird auch ein LARP-Event geben, bei dem jeder mit oder ohne Kostüm mitmachen kan

30. Mai: ColoniaCon-Grillfest

Wie schon Ende letzten Jahres angekündigt, wird es am 30. Mai ein ColoniaCon-Grillfest mit einem kleinen Rahmenprogramm und einem Sonntag-Morgen-Brunch für die auswärtigen Gäste geben. Um einen Überblick zu bekommen, mit wievielen Besuchern die Veranstalter rechnen müssen, wird man nun doch einen kleinen Eintritt in Höhe von 5,00 EUR nehmen, der jedoch bei einer Anmeldung bis zum 30. April in Form eines Verzehrgutscheins erstattet wird. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich, hier. Der nächste reguläre ColoniaCon findet am 28. und 29. Mai 2016 statt.

Im März:Patrick Rothfuss auf Lesereise

Der vielfach ausgezeichnete Fantasy-Autor Patrick Rothfuss unternimmt mit seinem neuen Buch "Die Musik der Stille" (Hobbit Presse) eine Lesereise durch Deutschland und Österreich.

13. März, 16.00 Uhr: Buchmesse Leipzig (Fantasy Leseinsel, Halle 2, Stand H309)
14. März, 19.30 Uhr: Peterskirche Leipzig (Schletterstraße 5, Moderation: Marina Weisband, Deutsche Lesung: Mathis Reinhardt)
16. März, 19.00 Uhr: Kulturkaufhaus Dussmann, Berlin (Friedrichstraße 90, Moderation: Stephan Askani)
17. März, 21.00 Uhr: lit.Cologne, MS Rhein/Energie/Literaturschiff, Frankenwerft KD-Anleger (Moderation: Denis Scheck, Deutsche Lesung: Christine Urspruch)
18. März, 20.00 Uhr: Stadthalle Reutlingen (Manfred-Oechsle-Platz 1, Moderation: Björn Springorum, Deutsche Lesung: Chrysi Taoussanis)
20. März, 19.30 Uhr: Fantasyfestival Vindragona, Wien, Kuppitsch Buchhandlung (Schottengasse 4)

Markus Heitz auf Tour

Markus Heitz ist zu folgenden Terminen auf der Buchmesse in Leipzig anzutreffen:

13. März, 14.00 Uhr: AusbildBar, Halle 5, Stand C 507
13. März, 19.00 Uhr: Piper Fantasy Nacht im Theaterhaus Schille (für alle, die nicht vor Ort dabei sein können, gibt es einen Live-Stream auf Lovelybooks)
14. März, 13.00 Uhr: Fantasy-Leseinsel, Halle 2, Stand H 309

Außerdem stehen im Februar und März weitere Termine mit Markus Heitz an:

20. Februar, 19.30 Uhr. Homburg, Musikpark
2. März, 20.00 Uhr: Kerpen, Buchhandlung Moewes
3. März, 20.15 Uhr: Hannover, Buchhandlung Hugendubel
4. März, 20.00 Uhr: Hildesheim, Buchhandlung Decius
5. März, 20.00 Uhr: Heide, Scheller Boyens Buchhandlungen
6. März, 20.15 Uhr: Kiel, Buchhandlung Hugendubel (Querpassage)
23. März, 20.30 Uhr: Regensburg, Buchhandlung Pustet (Gesandtenstr.)
24. März, 19.30 Uhr: Freising, Buchhandlung Pustet
26. März, 18.00 Uhr: Nürnberg, Ultra Comix
27. März, 18.30 Uhr: Stuttgart, Buchhaus Wittwer

Quelle: Piper

Der DORT.con sucht Helfer

Das Team der Dortmunder Science Fiction-Convention (kurz DORT.con) hat einen Aufruf zur Verstärkung seines Helferteams gestartet. Um Engpässe in der Organisation zu schließen, die bei den letzten DORT.cons bereits aufgefallen waren, werden dringend mehr Unterstützer gebraucht, so das Con-Komitee. Gerade mit Blick auf die Eurocon-Bewerbung für 2017 möchte man das Team verstärken. Neben den "Vollzeit-Gophern", die bis jetzt eingesetzt werden, wirbt das Komitee deshalb schon für die Veranstaltung im März dieses Jahres um zusätzliche "Volunteers", die sich jeweils für begrenzte Zeitabschnitte melden. Dafür werden sie auch nach einem neuen System entschädigt. Für eine Stunde Mitarbeit auf dem DORT.con soll es für jeden Volunteer einen sogenannten DORT.bon im Wert von 2,50 EUR geben. Die DORT.bons lassen sich in der Bücherbörse des Cons einlösen. Eine Einlösung an der Conkasse in bar ist auch möglich, allerdings zu einem niedrigeren Satz von 1,50 EUR. Wer den DORT.con durch sein Engagement auf der Veranstaltung unterstützen will, kann sich per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! beim Komitee melden, und zwar möglichst bis zum 13. März. Der nächste DORT.con findet am 21. und 22. März statt. Für Aufbauarbeiten muss schon am Freitag, 21. März, mit angepackt werden. Näheres zum Con findet sich hier.

Jason Segel stellt "Nightmares! – Die Schrecken der Nacht" im November vor

Jason Segel kommt im November nach Deutschland, um sein Kinderbuch-Debüt "Nightmares! – Die Schrecken der Nacht" persönlich vorzustellen. An zwei Terminen gibt es den Hollywood-Star für große und kleine Freunde schaurig-schöner Geschichten und natürlich auch Fans zum Greifen nah. Am 17. November wird er bei Hugendubel im KaDeWe in Berlin ab 18.00 Uhr eine Signierstunde abhalten, hier ist der Eintritt frei. Ganz exklusiv wird er am 18. November sein Buch vor großem Publikum vorstellen: Im CinemaxX am Dammtor in Hamburg ab 18.30 Uhr wird es eine Lesung und ein moderiertes Gespräch mit dem Schauspieler und Autor geben, hier kostet der Eintritt 8,00 EUR beziehungsweise ermäßigt 5,00 EUR. Neben Jason Segel wird bei der Lesung der Schauspieler und Hörbuch-Sprecher Rainer Strecker mit von der Partie sein, der den deutschen Part lesen wird. Moderiert wird die Veranstaltung von Jessica Schlage. Im Anschluss an die Lesung wird Jason Segel für die Besucher auch Autogrammwünsche erfüllen und Bücher signieren.

"Nightmares! – Die Schrecken der Nacht" erscheint am 13. November bei DRESSLER: Seit der 11jährige Charlie Laird mit seinem Vater und seinem kleinen Bruder Jack in das Haus seiner ungeliebten Stiefmutter Charlotte gezogen ist, vergeht keine Nacht, in der er nicht von den schlimmsten Albträumen heimgesucht wird. Und dann passiert es: Die Ungeheuer aus Charlies dunklen Träumen finden einen Weg in die Wirklichkeit, und Charlie ist plötzlich in der Anderwelt, wo jeder seinem persönlichem Albtraum begegnet…

Weihnachtsfeier des "Perry-Rhodan"-Stammtischs Köln & Holly Black und Cassandra Clare auch in Köln

Der "Perry Rhodan"-Stammtisch Köln feiert seine legendäre X-Mas-Feier am 13. Dezember im "Refugium" (Herthastraße/Vorgebirgsstraße, Köln-Zollstock) ab 17.00 Uhr. Kostenbeitrag: 15,00 EUR. Die Veranstalter bitten um eine rechtzeitige Anmeldung. Alle Infos sind hier zu finden. +++ Holly Black und Cassandra Clare haben neben der kürzlich gemeldeten Signierstunde am 11. November in Hamburg einen weiteren Termin in Deutschland für eine Signierstunde. Am 12. November um 18.00 Uhr findet diese in der Mayerschen Buchhandlung am Neumarkt in Köln statt. Mit im Gepäck haben die beiden-Autorinnen ihr neues Buch "Magisterium".

40 Jahre "Professor Zamorra": Gefeiert wird in Mainz zu Halloween

Nebelverhangene Geisterschlösser, verwunschene Friedhöfe und höllische Kreaturen sind sein Metier: Seit genau vierzig Jahren kämpft Professor Zamorra, der Meister des Übersinnlichen, nun schon alle vierzehn Tage wacker gegen die Mächte und Machenschaften der Finsternis – in den gleichnamigen Romanheften des Kölner Bastei-Verlags. Zu Halloween wagen sich der langjährige Mainzer "Professor Zamorra"-Autor Simon Borner (alias Christian Humberg) und das freie Jugendtheater Junge Bühne Mainz furchtlos in die Untiefen des literarischen Fast Foods und präsentieren einen ebenso atmosphärischen wie kultigen Abend voller bühnenreifer Schrecken, angesiedelt irgendwo zwischen Stephen King… und Burger King. In einer teuflischen, einmaligen Mischung aus szenischer Lesung und pointiertem Werkstattbericht entführen sie ihr entsetztes Publikum in und hinter die Kulissen eines vierzigjährigen Literaturphänomens – und in den Horror einer dunklen Halloween-Nacht... Das Autoren- und Redaktionsteam der Serie wird der Vorstellung beiwohnen, eine Signierstunde und Gespräche sind im Anschluss möglich. Beginn ist um 21.00 Uhr, mehr Infos sind hier zu finden.

Piper-Fantasy-Autoren auf der Frankfurter Buchmesse 2014

Folgende Fantasy-Autoren aus dem Hause Piper werden dieses Jahr auf der Frankfurter Buchmesse anwesend sein. Am 11. Oktober (Samstag) lesen Thomas Finn, Wolfgang Hohlbein und Michael Peinkofer aus ihren neuen Büchern auf der "Open Stage" in der Agora. Anschließend, um 13.00 Uhr, findet am Piper Stand (Halle 3.0, Stand A87) ein Gipfeltreffen der deutschsprachigen Fantasy statt: Thomas Finn, Wolfgang Hohlbein, Michael Peinkofer und Markus Heitz signieren ihre Bücher.