Asterix Gesamtausgabe 1 (Comic)

Asterix Gesamtausgabe 1
Text: René Goscinny
Zeichnungen: Albert Uderzo
Übersetzung: Gudrun Penndorf M.A.
Lettering: Yannick Fallek
Ehapa, 2008, 168 Seiten, 20,40 EUR, ISBN 978-3-7704-0600-5

Von Frank Drehmel

Die Abenteuer von Asterix, Obelix und den wehrhaften gallischen Dörflern, die im Jahre 50 v. Chr. nicht nur der römischen Besatzungsmacht dank Zaubertrank und scharfem Verstand erfolgreich die Stirn bieten, sondern die es immer wieder auch an weit entfernte Gestade, in fremde Länder in- und außerhalb Europas verschlägt, sind der Klassiker des europäischen Comics schlechthin. Keine anderen Kunst-Figuren – mit Ausnahme einiger Disney-Helden – waren und sind in Europa über alle Altersgruppen hinweg ähnlich populär wie der kleine schnauzbärtige Gallier und sein Hinkelstein tragender Kumpel.

Weiterlesen: Asterix Gesamtausgabe 1 (Comic)

Welt der Geschichten Sonderausgabe 4: Hinter den Schatten, Andrea Tillmanns (Buch)

Welt der Geschichten Sonderausgabe 4
Andrea Tillmanns
Hinter den Schatten
Titelbild von Ivonne Schönherr
Hary, 2009, Paperback, 140 Seiten, 9,80 EUR, ISSN 1864-4880, 140/980

Von Christel Scheja

In den Sonderausgaben von »Welt der Geschichten« präsentieren die Herausgeber entweder Geschichten, die zu lang sind, um sie in den normalen Anthologien zu bringen, oder Erzählungen zu einem bestimmten und besonderen Thema. »Hinter den Schatten« von Andrea Tillmanns gehört zur ersten Kategorie.

Weiterlesen: Welt der Geschichten Sonderausgabe 4: Hinter den Schatten, Andrea Tillmanns (Buch)

Lukianenko, Sergej: Sternenspiel (Buch)

Sergej Lukianenko
Sternenspiel
(Zvezdy – Cholodnye Igruski, 2007)
Aus dem Russischen übersetzt von Christiane Pöhlmann
Titelillustration von Dirk Schulz
Heyne, 2009, Paperback, 638 Seiten, 15,00 EUR, ISBN 978-3-453-52411-8

Von Armin Möhle

»Sternenspiel« ist nach »Spektrum« (Heyne TB 52233), »Weltengänger« (Heyne TB 52349) und »Weltenträumer« (Heyne TB 52460) der vierte SF-Roman des russischen Autors Sergej Lukianenko, der vor allem durch seine »Wächter«-Romane bekannt geworden ist (»Wächter der Nacht« [Heyne TB 53080], »Wächter des Tages« [Heyne TB 53200], »Wächter des Ziwelichts« [Heyne TB 53198] und »Wächter der Ewigkeit« [Heyne TB 52255]).

Weiterlesen: Lukianenko, Sergej: Sternenspiel (Buch)

Figatowski, Bartholomäus (Hrsg.): Wenn die Biiken brennen (Buch)

Bartholomäus Figatowski (Hrsg.)
Wenn die Biiken brennen
Titelbild von Rainer Schorm
Verlageinundsiebzig, 2009, Paperback, 200 Seiten, 12,90 EUR, ISBN 978-3-928905-76-3

Von Christel Scheja

Viele Regionen werden heute aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet. Natürlich gibt es die Reiseführer, die sachlich Sehenswürdigkeiten und Eigenheiten eines ganz bestimmten Landstrichs vorstellen; die Anekdotensammlungen, die die Natur der Menschen enthüllt; aber seit einigen Jahren werden auch die dunklere Seite und die mystischen Geheimnisse genauer unter die Lupe genommen und von eifrigen Autoren in Worte gefasst. Natürlich ist das meiste davon frei erfunden – aber manches beruht auch auf einem wahren Kern.
»Wenn die Biiken brennen« ist eine solche Geschichtensammlung. Siebzehn Autoren präsentieren in siebzehn bisher unveröffentlichten Geschichten einen Blick auf das Bundesland Schleswig Holstein, das an zwei verschiedene Meere grenzt und ganz unterschiedliche Gesichter hat. Und wer will behaupten, dass die Erkenntnisse und Erfahrungen, die die Hauptfiguren machen, nicht wirklich einmal wahr werden könnten?

Weiterlesen: Figatowski, Bartholomäus (Hrsg.): Wenn die Biiken brennen (Buch)

Owen, James A.: Wo Drachen sind – Die Chroniken der Imaginarium Geographica 1 (Buch)

James A. Owen
Wo Drachen sind
Die Chroniken der Imaginarium Geographica 1
(The Chronicles of the Imaginarium Geographica – Here There Be Dragons, 2006)
Aus dem Amerikanischen von Michaela Link
Titelbild und Innenillustrationen von James A. Owens
Karte von Jeremy Owen
cbj, 2007, Hardcover, 388 Seiten, 16,95 EUR, ISBN 978-3-505-12555-3

Von Christel Scheja

Der 1969 geborene und heute mit seiner Familie in Arizona lebende James A. Owen kommt eigentlich aus dem Comic-Fach. Er ist Zeichner und Autor der Reihe »Starchild«. Freunde, unter ihnen auch Kai Meyer, ermutigten ihn, sich ganz als Autor zu versuchen, und so verfasste er auch mit diesem zusammen die leider nur kurzlebige »Mythenwelt«-Reihe. »Wo Drachen sind«, der Auftakt »Der Chroniken der Imaginarium Geographica«, ist sein erstes eigenständiges Werk im Jugendbuchbereich.

Weiterlesen: Owen, James A.: Wo Drachen sind – Die Chroniken der Imaginarium Geographica 1 (Buch)

Lewin, Waldtraut: Drei Zeichen sind die Wahrheit (Buch)

Waldtraut Lewin
Drei Zeichen sind die Wahrheit
cbj, 2008, Hardcover, 410 Seiten, 16,95 EUR, ISBN 978-3-570-13079-7

Von Ramona Schroller

Die 17-jährige Leonie Lasker ist zurück aus Berlin, gebrochen in der Seele und von einem tiefen Schmerz entzweigerissen. Doch sie hat ihren Auftrag erfüllt – der erste der drei hebräischen Buchstaben ist in ihrem Besitz. Wie abgesprochen, gibt sie diesen weiter an ihre Tante, die Kabbalistin Isabelle.
Doch noch müssen zwei weitere Buchstaben gefunden werden, um das ›Große Werk‹ überhaupt in Angriff nehmen zu können, das die jüdische Bevölkerung Europas vor dem Brand schützen soll, den sowohl Isabelle wie auch Leonie voraussehen. Und ist die junge Frau nicht gerade in Berlin einem ersten kurzen Brand entkommen, der die dortige, jüdische Bevölkerung traf? Ist nicht ihr Geliebter während eines Pogroms erschossen worden – vor Leonies Augen?
Der zweite Buchstabe, so vermutet Isabelle, befindet sich in Österreich, besser gesagt: in Wien. Dort muss Leonie nun hinreisen und ihrer Vorgängerin das Mem abnehmen. Doch diese Aufgabe erweist sich als schwieriger, als zunächst angenommen …

Weiterlesen: Lewin, Waldtraut: Drei Zeichen sind die Wahrheit (Buch)

Marr, Melissa: Gegen die Finsternis – Elfen 2 (Buch)

Melissa Marr
Gegen die Finsternis
Elfen 2
(Ink Exchange, 2008)
Aus dem Amerikanischen von Birgit Schmitz
Titelgestaltung von Sonya Pletes
Illustration (Tattoo) von Paul Roe
Carlsen, 2009, Hardcover mit Schutzumschlag und Lesebändchen, 334 Seiten, 17,90 EUR, ISBN 978-3-551-58169-3

Von Irene Salzmann

Huntsdale ist ein verschlafenes Nest – und nur wenige wissen, dass Elfen hier ihr Unwesen treiben. Seitdem Ash als neue Sommerkönigin Keenans Macht stärken konnte und Donia zur Winterkönigin aufstieg, ist es jedoch nur unmerklich ruhiger geworden, denn alles, was für ihre Höfe und die Menschen gut ist, schwächt Irial und seine Dunkelelfen. Verzweifelt sucht der König nach einer Lösung, denn er weiß um den Hunger der seinen – sie ernähren sich von dunklen Emotionen –, aber er will einen Krieg um jeden Preis vermeiden.

Weiterlesen: Marr, Melissa: Gegen die Finsternis – Elfen 2 (Buch)

Sleeper 3: Die Gretchenfrage (Comic)

Sleeper 3
Die Gretchenfrage
(Sleeper – A Crooked Line)
Autor: Ed Brubaker
Zeichnungen: Sean Phillips
Farben: Carrie Strachan mit Alex Sinclair
Übersetzung: Maria Morlock
Lettering: Amigo Grafik
Cross Cult, 2009, Hardcover, 144 Seiten, 19,80 EUR, ISBN 978-3-936480-73-3

Von Frank Drehmel

Wer fickt hier wen? Das ist zwar nicht die im Titel angesprochene Gretchenfrage, es ist jedoch die Frage, die sich der Held, seine Gespielin und mit ihnen der Leser während seiner Lektüre stellen.

Weiterlesen: Sleeper 3: Die Gretchenfrage (Comic)

Amory, Jay: Die Welt in den Wolken (Buch)

Jay Amory
Die Welt in den Wolken
(The Fledging of Az Gabrielson, 2006)
Aus dem Englischen von Joannis Stefanidis
Blanvalet, 2009, Taschenbuch, 448 Seiten, 8,95 EUR, ISBN 978-3-442-24473-7

Von Gunther Barnewald

Auch wenn man es wohl in Zeiten der Verkaufs- und Beliebtheitsdominanz der Fantasyliteratur kaum noch registrieren mag: Das vorliegende Buch ist ein »lupenreiner« SF-Roman (und dies ist nicht im Sinne des Missbrauchs dieses Wortes durch Gerhard Schröder gemeint). Allerdings leider kein guter!

Weiterlesen: Amory, Jay: Die Welt in den Wolken (Buch)

Carlson, Jeff: Plasma (Buch)

Jeff Carlson
Plasma
(Plague War, 2008)
Aus dem Amerikanischen von Birgit Reß-Bohusch
Piper, 2009, Taschenbuch, 408 Seiten, 8,95 EUR, ISBN 978-3-492-26685-7

Von Gunther Barnewald

»Plasma« ist die direkte Fortsetzung von »Nano«, und deutlich niveauvoller geraten als Carlsons Erstling, mit dem das Buch allerdings den hohen Spannungsgehalt teilt.

Weiterlesen: Carlson, Jeff: Plasma (Buch)