Literatur-News

Erschienen: "Sherlock Holmes und der Fall 666"

Im Arunya-Verlag ist in der von Alisha Bionda herausgegebenen Reihe "Baker Street Tales" die Novelle ""Sherlock Holmes und der Fall 666" von Marion Minks erschienen. Der Verlag: August 1914. Zum ersten Mal begegnet der Psychoanalytiker Sherrinford seinem berühmten Verwandten Sherlock Holmes. Als der Meisterdetektiv den jungen Sherrinford zu einem seiner Klienten begleitet, erwartet die beiden eine Überraschung: Der Mann, der vor wenigen Stunden noch um Hilfe ersuchte, ist tot. Doch warum wurde er ermordet? Und was hatte der "Böseste Mann der Welt", der Magier Aleister Crowley, am Tatort zu suchen? Die Lösung des Rätsels offenbart einen Skandal, der bis ins Oberhaus reicht. Am Ende droht Sherlock Holmes selbst zum Opfer zu werden. (eBook, Cover​- und Innengrafik: Shikomo​, 2.99 EUR)

Neu im Dezember: "Von Eschelbach zum Saturn"

Am 15. Dezember erscheint im synergenVerlag das von Detlef Münch herausgegebene Buch "Von Eschelbach zum Saturn - Die Phantastischen Reisen des Friedrich Wilhelm Mader". Hierbei handelt es sich um die erste bio-bibliographische Gesamtbetrachtung zu Maders schicksalhaften Leben und dem utopisch-phantastischen Gesamtwerk der Jahre 1899 bis 1942 erstmals auch unter Berücksichtigung seiner psychologisch-philosophischen Bücher und literaturwissenschaftlichen Streitschriften mit zahlreichen Abbildungen von teilweise sehr seltenen Bucheinbänden, Textillustrationen und Privatfotos. Mitabgedruckt wird Maders zu seinem 60. Geburtstag geschriebene und gedruckte Autobiographie von 1926, sein Essay "Ein Rezept für Schriftsteller" (1908) sowie die phantastische Erzählung "Die Bahn zur Ewigkeit" aus dem Jahre 1917 und seine Astralen Gedichte (1900 bis 1911). (Hardcover, 342 Seiten, 130 Abbildungen, 49,80 EUR, ISBN 978-3-946366-13-3)

News in Kürze: Susan Schwartz, Jane Yolen & mehr

Susan Schwartz hat aktuell zwei Bände für die Serie "Perry Rhodan NEO" geschrieben und schildert in ihrem Blog ein wenig aus dem Nähkästchen zu den Bänden 132 und 135. Zu finden ist das Ganze hier und hier.

Die SFWA (Science Fiction and Fantasy Writers of America) hat bekanntgegeben dass im kommenden Jahr die Autorin Jane Yolen für ihr Lebenswerk als 33. Damon Knight Grand Master geehrt wird, genauer gesagt am Wochenende des 18. bis 21. Mai 2017 in Pittsburgh. Mehr Infos zur Autorin, zum Preis und zum Termin findet sich hier.

Heute erscheint das "Die Zwerge"-Game nach dem Roman von Markus Heitz. Auf seiner Seite kündigt der Autor derweil seinen nächsten Roman an, der unter dem Titel "Des Teufels Gebetsbuch" erscheint, und zwar im März 2017 bei Knaur. Der Roman wird sich um eine mysteriöse Karte drehen, Details finden sich auf der Website des Autors, hier.

Gestorben: Joe Dever (1956-2016)

Joe Dever ist am Dienstag im Alter von 60 Jahren gestorben. Der Engländer war vor allem bekannt als der Schöpfer von "Einsamer Wolf", einer Spielbuchreihe, die 1984 an den Start ging und in vielen Ländern Europas, auch in Deutschland, eine große Anhängerschaft fand. Hierzulande erschien die Reihe zunächst bei Goldmann, Mantikore begann dann vor einigen Jahren, die Reihe neu aufzulegen. Bei einem Spielbuch entscheidet der Leser am Ende eines Kapitels mittels einer Auswahlmöglichkeit, wie die Geschichte fortgeführt wird.

Erschienen: "Das Ende der Gewissheit" & "Gallaghers Ruhm"

Im Atlantis Verlag wurden die Science-Fiction-Serien "Die Scareman-Saga" und "Die Gallagher-Chroniken" mit neuen Bänden fortgesetzt.

Die Scareman-Saga 5: "Das Ende der Gewissheit", Dirk van den Boom
Mit dem Koordinator, dem Kommandanten der auf Akkar gestrandeten Ek-ek, geht eine Verwandlung vor sich. Seine neue Persönlichkeit ist eine Gefahr für die bisherige Stabilität der Mannschaft und es brechen Konflikte aus, die das Überleben der Krötenwesen auf ihrer Exilwelt zu gefährden drohen. Ein erbitterter Kampf beginnt, dessen Ausgang ungewiss erscheint. Als am Ende auch noch der Bote einer verhängnisvollen Nachricht eintrifft und den Ek-ek den Schock ihres Lebens versetzt, droht der vollständige Zusammenbruch der kleinen Crew. Es ist das Ende aller Gewissheit... (Titelbild: Emmanuel Henné, Paperback, 100 Seiten, 6,90 EUR, ISBN 978-3-86402-434-4 (auch als eBook erhältlich, 2,99 EUR))

Die Gallagher-Chroniken 6: "Gallaghers Ruhm", Achim Hiltrop
Nach dem Tod des Königs leitet Tonya Delanne eine Übergangsregierung, die Kerian in die Demokratie führen soll. Doch sie sieht sich starken Anfeindungen der Stellar News Agency ausgesetzt; und war nicht Clou Gallagher, der Mörder des Königs, ihr früherer Geliebter? In dem sich entfaltenden Machtkampf kommt Clou Gallagher, dem berühmten Freiheitskämpfer und berüchtigten Terroristen, eine wichtige Schlüsselrolle zu. Von Polizei und Auftragskillern gejagt, geht er auf seine bislang gefährlichste Mission. Nicht weniger als die Sicherheit seiner Familie, das Leben seines Freundes Raymon Cartier und die Zukunft Kerians stehen auf dem Spiel... (Titelbild: Timo Kümmel, Paperback, 260 Seiten, 12,90 EUR, ISBN 978-3-86402-431-3 (auch als eBook erhältlich, 5,99 EUR))

Erschienen: "Entheete"

Im Wurdack-Verlag wurde der Science-Fiction-Roman "Entheete" von Armin Rößler, der erste Roman aus dem Argona-Universum, neu aufgelegt. Nominiert war er für den Deutschen Science-Fiction Preis 2007 und den Kurd Laßwitz Preis 2007 (Paperback, 312 Seiten, 13,95 EUR, ISBN 978-3-95556-097-3 (auch als eBook erhältlich, 5,99 EUR))

Der Verlag: Als Chrom auf dem Planeten Enthee spurlos verschwindet, ruft das den Argonomen Aulden auf den Plan. Er und sein gewaltiges Raumschiff scheinen nicht nur den menschlichen Besatzern Enthees sehr ungelegen zu kommen. Offiziell gilt das bedeutungslose System am Rand der Galaxis zwar als befriedet, doch ein Jahrhunderte alter Konflikt schwelt weiter zwischen zwei Völkern, die sich rein äußerlich sehr ähnlich sind. Und inmitten von Spuren und Rätseln trifft Aulden auf eine ernstzunehmende Widersacherin: Entheete. Sie beherrscht diese Welt - und sie will mehr.

Erschienen: "Ad Astra - Chet Morrows Weg zu den Sternen" Band 23 und Band 24

Seit Anfang 2011 erscheinen im Mohlberg-Verlag neue Abenteuer zu der alten H.-G.-Francis-Serie "Ad Astra - Chet Morrows Weg zu den Sternen", die ursprünglich mit 21 Heften in der Utopia-Reihe herausgekommen ist. In der Neuauflage wurden jeweils zwei Hefte zu einem Paperback, mit Band 12 begann der Neustart. Jetzt sind die Bände 23 ("Der Kampf der Hüterinnen", Einzelband) und 24 ("Der Malivia-Effekt", Doppelband)  erschienen (Paperback, 9,90 EUR beziehungsweise 17,90 EUR). Insgesamt sechs Autoren haben sich bislang an der Fortsetzung beteiligt: Melanie Brosowski, Margret Schwekendiek, Udo Mörsch, Oliver Müller und Michael Edelbrock, dessen "Ad Astra"-Erstling als Nummer 25 demnächst herauskommt, sowie  Thomas T. C. Franke, der auch die Exposés erstellt.

News in Kürze: "Perry Rhodan"

Die "Perry Rhodan"-Miniserie "Jupiter" geht dieser Tage zu Ende, ebenso wie die eBook-Miniserie "Trivid". Eine neue, zwölfteilige Miniserie ist aber bei der "Perry Rhodan"-Redaktion in Arbeit: Uwe Anton soll laut Chefredakteur Klaus N Frick bereits erste Exposés hierfür erstellt haben. Worum es inhaltlich gehen wird ist noch unklar, geplant ist ein Start im Frühjahr 2017.

In der Reihe "Perry Rhodan"-Planetenromane, die inzwischen in Doppelbänden bei Zaubermond erscheint, dürfte für langjährige "Professor Zamorra"-Fans ein Band von besonderen Interesse sein, der im Februar 2017 erscheint. Mit dem Band 71/72 werden zwei Romane von Werner Kurt Giesa, der die Bastei-Mystery-Serie über viele Jahre verantwortete, neu aufgelegt: "Eine Sonne entartet" und "Weltraumfalle Sternenland". Nähere Infos über diese Titel finden sich hier.

Auch 2017 wird es wieder vier "Perry Rhodan"-Silberbänden geben. Der Verlag hat die Titel und mehr Infos zu den Bänden 137 bis 140 bekanntgegeben, sie sind online hier zu finden.

News in Kürze: Andreas Brandhorst, Dirk van den Boom & mehr

Im Oktober ist der erste Band der "Omni"-Serie von Andreas Brandhorst erschienen; der Autor hat jetzt für Mai 2017 die Fortsetzung angekündigt, sie erscheint unter dem Titel "Das Arkonadia-Rätsel". Das Cover und ein wenig über den Inhalt findet sich auf der Seite des Autors, hier.

Welche Romane sind als Nächstes von Dirk van den Boom zu erwarten? Eine Übersicht hat der Autor kürzlich in seinem Blog veröffentlicht, hier.

In einem neuen Artikel berichtet der Autor Michael Marcus Turner, wie ein neuer "Perry Rhodan"-Roman entsteht; der Artikel "Die Vernetzung" findet sich hier.

Ende September 2017 erscheint ein weiterer Roman der Robert-Langdon-Reihe von Dan Brown unter dem Titel "Origin"; der Titel wird weltweit zeitgleich veröffentlicht, in Deutschland wieder bei Bastei Lübbe.

Im Apex Verlag wurde in der Reihe "Apex Horror" als Band 2 als eOnly "Das Haus der Kröte" von Richard L. Tierney neu aufgelegt ;übersetzt wurde der Roman von Martin Baresch. Der Verlag über den Autor: "Tierney verwebt Motive der literarischen Mythen H.P. Lovecrafts mit historisch belegten Figuren und fiktiven Elementen von Robert W. Chambers und Edgar Allan Poe."