Literatur-News

Erschienen: "Das Ende der Gewissheit" & "Gallaghers Ruhm"

Im Atlantis Verlag wurden die Science-Fiction-Serien "Die Scareman-Saga" und "Die Gallagher-Chroniken" mit neuen Bänden fortgesetzt.

Die Scareman-Saga 5: "Das Ende der Gewissheit", Dirk van den Boom
Mit dem Koordinator, dem Kommandanten der auf Akkar gestrandeten Ek-ek, geht eine Verwandlung vor sich. Seine neue Persönlichkeit ist eine Gefahr für die bisherige Stabilität der Mannschaft und es brechen Konflikte aus, die das Überleben der Krötenwesen auf ihrer Exilwelt zu gefährden drohen. Ein erbitterter Kampf beginnt, dessen Ausgang ungewiss erscheint. Als am Ende auch noch der Bote einer verhängnisvollen Nachricht eintrifft und den Ek-ek den Schock ihres Lebens versetzt, droht der vollständige Zusammenbruch der kleinen Crew. Es ist das Ende aller Gewissheit... (Titelbild: Emmanuel Henné, Paperback, 100 Seiten, 6,90 EUR, ISBN 978-3-86402-434-4 (auch als eBook erhältlich, 2,99 EUR))

Die Gallagher-Chroniken 6: "Gallaghers Ruhm", Achim Hiltrop
Nach dem Tod des Königs leitet Tonya Delanne eine Übergangsregierung, die Kerian in die Demokratie führen soll. Doch sie sieht sich starken Anfeindungen der Stellar News Agency ausgesetzt; und war nicht Clou Gallagher, der Mörder des Königs, ihr früherer Geliebter? In dem sich entfaltenden Machtkampf kommt Clou Gallagher, dem berühmten Freiheitskämpfer und berüchtigten Terroristen, eine wichtige Schlüsselrolle zu. Von Polizei und Auftragskillern gejagt, geht er auf seine bislang gefährlichste Mission. Nicht weniger als die Sicherheit seiner Familie, das Leben seines Freundes Raymon Cartier und die Zukunft Kerians stehen auf dem Spiel... (Titelbild: Timo Kümmel, Paperback, 260 Seiten, 12,90 EUR, ISBN 978-3-86402-431-3 (auch als eBook erhältlich, 5,99 EUR))

Erschienen: "Entheete"

Im Wurdack-Verlag wurde der Science-Fiction-Roman "Entheete" von Armin Rößler, der erste Roman aus dem Argona-Universum, neu aufgelegt. Nominiert war er für den Deutschen Science-Fiction Preis 2007 und den Kurd Laßwitz Preis 2007 (Paperback, 312 Seiten, 13,95 EUR, ISBN 978-3-95556-097-3 (auch als eBook erhältlich, 5,99 EUR))

Der Verlag: Als Chrom auf dem Planeten Enthee spurlos verschwindet, ruft das den Argonomen Aulden auf den Plan. Er und sein gewaltiges Raumschiff scheinen nicht nur den menschlichen Besatzern Enthees sehr ungelegen zu kommen. Offiziell gilt das bedeutungslose System am Rand der Galaxis zwar als befriedet, doch ein Jahrhunderte alter Konflikt schwelt weiter zwischen zwei Völkern, die sich rein äußerlich sehr ähnlich sind. Und inmitten von Spuren und Rätseln trifft Aulden auf eine ernstzunehmende Widersacherin: Entheete. Sie beherrscht diese Welt - und sie will mehr.

Erschienen: "Ad Astra - Chet Morrows Weg zu den Sternen" Band 23 und Band 24

Seit Anfang 2011 erscheinen im Mohlberg-Verlag neue Abenteuer zu der alten H.-G.-Francis-Serie "Ad Astra - Chet Morrows Weg zu den Sternen", die ursprünglich mit 21 Heften in der Utopia-Reihe herausgekommen ist. In der Neuauflage wurden jeweils zwei Hefte zu einem Paperback, mit Band 12 begann der Neustart. Jetzt sind die Bände 23 ("Der Kampf der Hüterinnen", Einzelband) und 24 ("Der Malivia-Effekt", Doppelband)  erschienen (Paperback, 9,90 EUR beziehungsweise 17,90 EUR). Insgesamt sechs Autoren haben sich bislang an der Fortsetzung beteiligt: Melanie Brosowski, Margret Schwekendiek, Udo Mörsch, Oliver Müller und Michael Edelbrock, dessen "Ad Astra"-Erstling als Nummer 25 demnächst herauskommt, sowie  Thomas T. C. Franke, der auch die Exposés erstellt.

News in Kürze: "Perry Rhodan"

Die "Perry Rhodan"-Miniserie "Jupiter" geht dieser Tage zu Ende, ebenso wie die eBook-Miniserie "Trivid". Eine neue, zwölfteilige Miniserie ist aber bei der "Perry Rhodan"-Redaktion in Arbeit: Uwe Anton soll laut Chefredakteur Klaus N Frick bereits erste Exposés hierfür erstellt haben. Worum es inhaltlich gehen wird ist noch unklar, geplant ist ein Start im Frühjahr 2017.

In der Reihe "Perry Rhodan"-Planetenromane, die inzwischen in Doppelbänden bei Zaubermond erscheint, dürfte für langjährige "Professor Zamorra"-Fans ein Band von besonderen Interesse sein, der im Februar 2017 erscheint. Mit dem Band 71/72 werden zwei Romane von Werner Kurt Giesa, der die Bastei-Mystery-Serie über viele Jahre verantwortete, neu aufgelegt: "Eine Sonne entartet" und "Weltraumfalle Sternenland". Nähere Infos über diese Titel finden sich hier.

Auch 2017 wird es wieder vier "Perry Rhodan"-Silberbänden geben. Der Verlag hat die Titel und mehr Infos zu den Bänden 137 bis 140 bekanntgegeben, sie sind online hier zu finden.

News in Kürze: Andreas Brandhorst, Dirk van den Boom & mehr

Im Oktober ist der erste Band der "Omni"-Serie von Andreas Brandhorst erschienen; der Autor hat jetzt für Mai 2017 die Fortsetzung angekündigt, sie erscheint unter dem Titel "Das Arkonadia-Rätsel". Das Cover und ein wenig über den Inhalt findet sich auf der Seite des Autors, hier.

Welche Romane sind als Nächstes von Dirk van den Boom zu erwarten? Eine Übersicht hat der Autor kürzlich in seinem Blog veröffentlicht, hier.

In einem neuen Artikel berichtet der Autor Michael Marcus Turner, wie ein neuer "Perry Rhodan"-Roman entsteht; der Artikel "Die Vernetzung" findet sich hier.

Ende September 2017 erscheint ein weiterer Roman der Robert-Langdon-Reihe von Dan Brown unter dem Titel "Origin"; der Titel wird weltweit zeitgleich veröffentlicht, in Deutschland wieder bei Bastei Lübbe.

Im Apex Verlag wurde in der Reihe "Apex Horror" als Band 2 als eOnly "Das Haus der Kröte" von Richard L. Tierney neu aufgelegt ;übersetzt wurde der Roman von Martin Baresch. Der Verlag über den Autor: "Tierney verwebt Motive der literarischen Mythen H.P. Lovecrafts mit historisch belegten Figuren und fiktiven Elementen von Robert W. Chambers und Edgar Allan Poe."

Erschienen: "Exodus" Ausgabe 35

Die 35. Ausgabe des Magazins "Exodus" ist erschienen. In der "Galerie" präsentiert man dieses Mal Werke des jungen ukrainischen Künstler Stas Rosin. Und natürlich wieder viele andere Illustrationen und Kurzgeschichten in Erstveröffentlichung, letztere diesmal von Arno Behrend, Gabriele Behrend, R. B. Bonteque, Frank Neugebauer, Sven Holly Nullmeyer, Uwe Post, Nicole Rensmann und Fabian Tomaschek. (A4, 108 Seiten, 12,90 EUR)

Neu im Dezember: "Assassin's Creed - In den Animus"

Fast ein Jahrzehnt nach dem Erscheinen von Ubisofts höchst populärem Action-Adventure-Spiel bringt Regisseur Justin Kurzel die Welt der Assassinen und Templer mit "Assassin's Creed" nun auf die Kino-Leinwand. Zwei Hauptfiguren - getrennt durch mehrere Jahrhunderte, aber verbunden durch ihre DNA - machen den Film zu einem komplexen Projekt, das die Zuschauer in ein sorgfältig rekonstruiertes Spanien des fünfzehnten Jahrhunderts und eine technologisch hoch entwickelte Gegenwart führt.

"Assassin's Creed - In den Animus" beschreibt die Entstehung des Films, von der gründlichen Recherche der Schrecken der Spanischen Inquisition bis hin zu den intensiven Dreharbeiten im heutigen Spanien. Dieses Buch enthält neben der plastischen Concept Art, mithilfe derer der Film zum Leben erweckt wurde, auch umfassendes Bildmaterial der typischen Waffen der Assassinen, detaillierte Hintergrundinformationen zur Entwicklung des Animus und Fotos der todesmutigen Stunts, die ein Markenzeichen des Franchise sind. Ebenfalls enthalten sind exklusive Interviews mit Kurzel, dem Stunt- und Kreativteam des Films sowie den wichtigsten Schauspielern - darunter Michael Fassbender und Marion Cotillard. Ergänzt durch herausnehmbare Extras wie eine Ablaufskizze eines Parkour Stunts und Callum Lynchs Animus-Bericht, ist "Assassin's Creed - In den Animus" das ultimative Kompendium zu diesem historischen Film-Ereignis. "Assassissin's Creed" am 27. Dezember in den deutschen Kinos, "Assassin's Creed - In den Animus" erscheint am 21. Dezember im Zauberfeder-Verlag. (Hardcover, 160 Seiten, 39,90 EUR, ISBN 978-3-938922-73-6)

News in Kürze: Cornelia Funke, Herbert W. Franke & mehr

Cornelia Funke hat die Lesetournee zu ihrem zweiten "Drachenreiter"-Buch am vorigen Wochenende abgeschlossen. In München hat sie mitgeteilt, dass es einen dritten Band der Serie geben wird, wörtlich sagte sie, diesmal wird es nicht 19 Jahre dauern bis es weitergeht. Ein Bericht dazu findet sich hier.

Herbert W. Franke wurde auf dem 38. EuroCon in Barcelona als European Grand Master im Rahmen der European Science Fiction Society Awards geehrt. Alle weiteren Preisträger finden sich hier.

Wolfgang Hohlbein hat auf der "John Sinclair"-Convention in Köln bekanntgegeben, dass er einen zweiteiligen Roman zur Serie geschrieben hat, der im Herbst 2017 als Taschenbuch und Hörbuch erscheinen wird. Ein Bericht über das Treffen ging derweil im Hörspiel-Blog zur Serie online, hier.

Ein Interview von Wolfgang Brunner mit Andreas Brandhorst hat der Autor auf seiner Seite selbst veröffentlicht und kann hier gelesen werden.

BLITZ-Verlag: 24 neue Titel erschienen

Im BLITZ-Verlag sind 24 neue Titel erschienen. Neben neuen Romanen aus Serien und Reihen wie "Raumschiff Promet - Von Stern zu Stern", "Karl Mays Kara Ben Nemsi" und "Sherlock Holmes - Neue Fälle" sind mit "Lovecrafts Schriften des Grauens"eine neue Reihe sowie mit "Old Shatterhand - Neue Abenteuer" eine neue Serie gestartet.

Exklusive Kai -Meyer-Reihe 3: "Der Schattenesser"
Exklusive Kai -Meyer-Reihe 4: "Loreley"

Raumschiff Promet - Die Abenteuer der Shalyn Shan 4: "Die letzte Fahrt der Hindenburg II", Andreas Zwengel
Raumschiff Promet - Die Abenteuer der Shalyn Shan 5: "Unsterbliche Rache", Andreas Zwengel
Raumschiff Promet - Die Abenteuer der Shalyn Shan 6: "Der Weg der Kriegerin", Andreas Zwengel

Raumschiff Promet - Von Stern zu Stern 14: "Sternentod", Achim Mehnert
Raumschiff Promet - Von Stern zu Stern 15: "Das Ende der Promet", Achim Mehnert
Raumschiff Promet - Von Stern zu Stern 16: "Tötet Harry T. Orell!", Achim Mehnert

Larry Brent - Neue Fälle 6: "Die Insel", Andreas Zwengel
Larry Brent - Neue Fälle 7: "Megarosh", Michael Mühlehner

Larry Brent Classic 91: "Superbestie Dr. Jeckyll", Dan Shocker
Larry Brent Classic 92: "Dr. Satanas Drachensaat ", Dan Shocker
Larry Brent Classic 107: "Der Hexer mit der Schlangenhand ", Uwe Anton

August Apel & Friedrich Laun (Hrsg.): "Gespensterbuch" (2)

Phantastische Storys 7: "Nachtprotokolle", Anke Laufer

Lovecrafts Schriften des Grauens 1: "Das Amulett", William Meikle

Sherlock Holmes - Neue Fälle 16: "Sherlock Holmes und das Geheimnis von Blackwood Castle", E. C. Watson
Sherlock Holmes - Neue Fälle 17: "Sherlock Holmes und die Farben des Verbrechens ", Rolf Krohn

Arizona Legenden 7: "Die Fährte zwischen Leben und Tod", Werner J. Egli
Arizona Legenden 7: "Die Rächerin", Werner J. Egli

Der Butler 4: "Der Butler macht den großen Fang", Andreas Zwengel

Old Shatterhand - Neue Abenteuer 1: "Aufbruch ins Ungewisse", Old Shatterhand

Karl Mays Kara Ben Nemsi 6: "Der Krieg des Schut", G. G. Grandt & Hymer Georgy
Karl Mays Kara Ben Nemsi 7: "Die Schatzräuber und die Felsenstadt", R. S. Stone

"Perry Rhodan": Frank Borsch und Marc A. Herren verlassen die Serie

Frank Borsch stieß in den späten 90er Jahren zu "Perry Rhodan", er verfasste zahlreiche Romane der größten Science-Fiction-Serie der Welt und steuerte als Redakteur verschiedene Sonderproduktionen. Mit "Perry Rhodan NEO" schuf er zudem das "Parallel-Universum" zu den klassischen Abenteuern des Raumfahrers. Wie VPM heute mitteilt, zieht sich der Autor vom Seriengeschehen zurück, er wird künftig verstärkt als Marketing-Redakteur für das Team von JobRad, dem Erfinder des Dienstfahrradleasings, unter anderem für den Printbereich der Firma verantwortlich zeichnen.

Erst im Vormonat hatte der Verlag mitgeteilt, dass Marc A. Herren "Perry Rhodan" verlassen hat, seine erste Veröffentlichung dort war ein Roman zur Serie "Perry Rhodan ACTION" im Mai 2008, ferner hatte der Schweizer Autor unter anderem Romane für die "Atlan"-Taschenbücher sowie Exposés für die Miniserie "Perry Rhodan ARKON" verfasst und unter anderem den "Perry Rhodan"-WeltCon 2011 organisiert. Herren hatte im Sommer festgestellt, dass die Familie für ihn immer wichtiger wurde, dass zwei kleine Kinder ihre Zeit fordern und sich für die Familie entschieden.