Film- & Serien-News

News in Kürze: "The Umbrella Academy", "Safe" & mehr

Netflix hat mit "The Umbrella Academy" eine weitere Superhelden-Serie in Auftrag gegeben, die erste Staffel soll zehn Episoden umfassen. Die Comicvorlage stammt von Gerard Way (Autor) und Gabriel Bá (Zeichner), hierzulande ist Cross Cult der Verleger der Serie. Der Verlag: Die Umbrella Academy ist eine "Familie" aus sieben Superhelden der etwas anderen Art, allesamt im Kindsalter von einem reichen Gönner adoptiert und zu einem schlagkräftigen und noch nie gesehenen Superhelden-Team ausgebildet. Jahre später sind die Mitglieder der Umbrella Academy, von Spaceboy alias 00.01 bis zu der Violinistin Vanya aka 00.07, zerstritten und in alle Winde verstreut - bis sie der Tod ihres Ziehvaters und eine globale Bedrohung wieder vereint.

Michael C. Hall wird nach "Dexter" ab vermutlich 2018 in "Safe" zu sehen sein, einer Serie von Canal+ und Netflix die zunächst acht Folgen umfassen wird. Hall spielt darin einen Familienvater, der nach einem Verbrechen auf düstere Geheimnisse stößt. Ausführender Produzent ist der Beststeller-Autor Harlan Coben.

Und ein drittes Mal Netflix: Der Streamingdienst hat die zweite Staffel von "Strangers Things" für den 27. Oktober angekündigt. Die neue Staffel spielt 1984, also ein Jahr nach den Ereignissen aus der erste Staffel.

Am 13. Oktober veröffentlicht Amazon Prime die ersten sechs Folgen der neuen Superhelden-Comedy-Serie "The Tick" hierzulande in der synchronisierten Fassung, das englische Original steht bereits ab dem 25. August zum Abruf bereit.

Promos sind online gegangen zur 6. Folge der neuen Serie "Blood Drive" und zur 16. Folge der 2. Staffel von "Shadowhunters".

Außerdem ging eine Vorschau online zur 3. Folge der 3. Staffel "Killjoys", hier.

Tipp: "Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D."

RTL Crime zeigt ab morgen die vierte Staffel der Serie "Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D." als Deutschlandpremiere. Jeden Freitag um 20.15 Uhr zeigt man immer eine Folge. Der Sender: Nicht nur eingefleischte Fans der ersten Stunde kommen bei den neuen Folgen auf ihre Kosten, sondern auch Neu- und Quereinsteiger. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Geschichte von S.H.I.E.L.D. durch den Kinofilm "The First Avenger: Civil War" einen kleinen Reset erfährt. Zwar tauchen viele alte Bekannte auf, doch bringt das eine oder andere Crossover neue Charaktere mit ins Spiel. So wird in den neuen Folgen unter anderem der Ghost Rider einer Rolle spielen. Außerdem wird eine komplett neuen Perspektive der Geschichte erzählt, wenn der Vorspann den Titel „Agents of HYDRA“ tragen wird. In der Serie  dreht sich alles um die Geheimdienstorganisation S.H.I.E.L.D., deren Leitung von Direktor Phil Coulson (Clark Gregg) übernommen wird. Gegründet wurde S.H.I.E.L.D., um auf neue Bedrohungen zu reagieren, welche nicht nur die gesamte Menschheit, sondern auch das restliche Universum bedrohen. Unterstützung erhält die Organisation, zumindest in Marvels Cinematic Universe, dabei immer wieder von den Avengers, eine Gruppe aus Superhelden, die ebenfalls die Menschheit zu beschützen versucht. Doch wirft genau diese Verbindung und den Einsatz von Menschen mit besonderen Fähigkeiten auch die Frage auf, ob der Zweck wirklich immer die Mittel heiligt.

"Das Fünfte Element": Ab dem 10. August wieder im Kino

Luc Bessons "Das Fünfte Element" kommt am 10. August als Wiederaufführung in die deutschen Kinos. Erstmals ist der Film von 1997 jetzt in 4K-Technik zu sehen.

Die Story: New York im 23. Jahrhundert. Ex-Elitesoldat Korben Dallas (Bruce Willis) staunt nicht schlecht, als ihm eine athletische Amazone durchs Dach seines Flugtaxis kracht. Plötzlich liegt die Zukunft der Menschheit in seinen Händen, denn Leeloo (Milla Jovovich) ist das "Fünfte Element": von Außerirdischen zur Erde geschickt, um den Planeten gegen das unfassbar Böse zu verteidigen. Korben bringt sie zu Priester Vito Cornelius (Ian Holm), der mit Leeloos Volk in Verbindung steht, und erfährt, dass Leeloo vier besondere Steine braucht, um ihren Zauber zu entfalten. Hinter denen ist auch Waffenhändler Zorg (Gary Oldman) her, der mit dem Bösen im Bunde ist. Mithilfe außerirdischer Krieger setzt er alles daran, um Korbens globale Rettungsmission zu torpedieren...

"Annabelle 2": Das deutsche Kino-Haupt-Plakat

Von Warner Bros. kommt das deutsche Kino-Haupt-Plakat zu "Annabelle 2". Stephanie Sigman und Talitha Bateman werden in den Hauptrollen zu sehen sein, Regie führte David F. Sandberg. Der Film kommt am 24. August in die Kinos.

In "Annabelle 2" nehmen ein Puppenmacher und seine Frau etliche Jahre nach dem tragischen Tod ihrer kleinen Tochter Gäste auf: Die Nonne und mehrere Mädchen kommen aus einem abgeschiedenen Waisenhaus. Schon bald geraten sie ins Visier von Annabelle, der besessenen Schöpfung des Puppenmachers.

(C) 2017 Warner Bros. Ent./herbX film

News in Kürze: "Teen Titans: Der Judas-Auftrag", "Teen Wolf" & mehr

Der Zeichentrickfilm "Teen Titans: Der Judas-Auftrag" ist hierzulande in der Vorwoche auf BD, DVD und als VoD erschienen. Unter Führung von Starfire nehmen die Teen Titans den Kampf auf gegen Brother Blood und Deathstroke. Einen Trailer gibt's hier zu sehen.

Hier ist ein Trailer online gegangen zu den letzten Folgen der Serie "Teen Wolf". MTV zeigt diese in den USA ab dem 30. Juli.

"Valerian - Die Stadt der tausend Planeten", der neue Science-Fiction-Film von Luc Besson, startet am 20. Juli in den deutschen Kinos. Hier ist ein weiterer Trailer online gegangen.

Hier ist ein Promo online gegangen zur 6. Folge der letzten Staffel von "Orphan Black".

News in Kürze: Kino-Charts & mehr

In den deutschen Kino-Charts hat es diese Woche der Animationsfilm "Ich - Einfach unverbesserlich 3" auf den ersten Platz geschafft, auf den zweiten Platz ging es damit abwärts für das Action-Spektakel "Transformers: The Last Knight". Von Platz 3 auf Platz 4 fiel "Pirates of the Caribbean - Salazars Rache", von Platz 5 auf Platz 6 fiel "Wonder Woman" und "Die Mumie" fiel von Platz 6 auf Platz 8.

In den US-Kino-Charts hat erwartungsgemäß "Spider Man: Homecoming" den ersten Platz erobert. Eingespielt hat er rund 117 Millionen US-Dollar am ersten Wochenende in den Staaten, außerhalb hat er weitere rund 140 Millionen US-Dollar eingespielt. Deutscher Kinostart ist diese Woche. Der Animationsfilm "Ich - Einfach unverbesserlich 3" fiel vom Spitzenplatz auf Platz 2, dieser Streifen hat weltweit bislang fast 450 Millionen US-Dollar eingespielt. "Wonder Woman" steht unverändert auf Platz 4, "Transformers: The Last Knight" fiel von Platz 3 auf Platz 5, "Cars 3: Evolution" fiel von Platz 5 auf Platz 6 und der Horror-Film "47 Meters Down" fiel von Platz 7 auf Platz 9.

Netflix-Kunden können ab sofort die zweite Staffel der Serie "Outlander" abrufen, der Anbieter hat die neuen Folgen heute zur Verfügung gestellt.

Promos sind online gegangen zur siebten und zur achten Folge der dritten Staffel von "Fear the Walking Dead", hier und hier.

"Der Dunkle Turm": Weiterer Trailer online

Stephen Kings "Der Dunkle Turm" gehört zu den ambitioniertesten und umfangreichsten Werken eines der berühmtesten Autoren der Welt. Jetzt kommt diese Geschichte auch endlich auf die große Leinwand, worauf viele Fans schon lange sehnsüchtig gewartet haben. Die Hauptrollen spielen Idris Elba als Roland Deschain und Matthew McConaughey als Walter O’Dim. Regie führte Nikolaj Arcel nach einem Drehbuch von Akiva Goldsman & Jeff Pinkner und Anders Thomas Jensen & Nikolaj Arcel, basierend auf Kings Romanen.

Der Verleih über den Film: Revolvermann Roland Deschain ist der letzte seiner Art und gefangen in einem ewigen Kampf mit Walter O’Dim, auch bekannt als der Mann in Schwarz. Roland ist fest entschlossen, ihn daran zu hindern, den Dunklen Turm zu Fall zu bringen, der das ganze Universum zusammenhält. Das Schicksal aller Welten steht auf dem Spiel, als das Gute und das Böse in einer ultimativen Schlacht aufeinanderprallen. Denn Roland ist der Einzige, der den Dunklen Turm vor dem Mann in Schwarz verteidigen kann.

Ein weiterer Trailer ist jetzt online gegangen zum Film, der am 10. August in den deutschen Kinos anläuft.

"Liliane Susewind": Die Dreharbeiten sind gestartet

Die elfjährige Liliane Susewind, Hauptcharakter der weltweit erfolgreichen, gleichnamigen Kinderbuchreihe von Bestseller-Autorin Tanya Stewner, besitzt eine ganz besondere Fähigkeit: Sie kann mit Tieren sprechen - und fasziniert damit seit Jahren Millionen junge Leser. Nun werden die spannenden und liebenswerten Abenteuer der kleinen Lilli bald auch auf der großen Leinwand zu sehen sein.

Am 6. Juli ist in Aachen die erste Klappe zu "Liliane Susewind" gefallen, den Sony Pictures am 10. Mai 2018 in die deutschen Kinos bringen wird. Regisseur Joachim Masannek ("Die Wilden Kerle") führt Regie. Die Hauptrollen spielen Malu Leicher, Christoph Maria Herbst, Tom Beck, Aylin Tezel, Meret Becker, Peri Baumeister und Aaron Kissiov. Gedreht wird noch bis zum 23. August in Aachen und Belgien.

Der Verleih über den Film: Die elfjährige Liliane Susewind, genannt Lilli, hat eine außergewöhnliche Fähigkeit: Sie kann mit Tieren sprechen! Diese besondere Gabe hat Lilli bis jetzt allerdings immer nur in Schwierigkeiten gebracht. Als ein Stadtfest wegen ihrer Fähigkeiten komplett im Chaos versinkt, muss sie mit ihren Eltern Regina und Ferdinand und ihrem Hund Bonsai umziehen. In der neuen Stadt schwört Lilli, ihr Geheimnis für sich zu behalten. Doch dann macht ein gemeiner Tierdieb den städtischen Zoo, in dem Zoodirektorin "Oberst Essig" mit dem gutmütigen Tierpfleger Toni arbeitet, unsicher - und Tonis berechnende Freundin, die aufgetakelte Vanessa, spielt ein falsches Spiel. Nur Lilli kann - unterstützt vom Nachbarsjungen Jess - helfen, Babyelefant Ronni und die anderen Tiere zu retten. Das Abenteuer kann beginnen!

News in Kürze: Nelsan Ellis ist gestorben & mehr

Gestern ist der US-amerikanische Schauspieler Nelsan Ellis im Alter von 39 Jahren gestorben. Genre-Fans kannten ihn als Lafayette Reynolds aus der Horror-Serie "True Blood", zuletzt sah man ihn als Shinwell Johnson in der Serie "Elementary".

Die Macher der Horror-Serie "The Exorcist" haben mit John Cho einen weiteren neuen Darsteller unter Vertrag genommen, in der aktuellen "Star Trek"-Kinofilm-Reihe verkörpert er Hikaru Sulu.

Mustafa Shakir als Bushmaster und Gabrielle Dennis als Nightshade sind die neuen Gegenspieler von Luke Cage in der kommenden zweiten Staffel der Serie, diese wird voraussichtlich 2018 bei Netflix zu sehen sein.

Andrew J. West wurde jetzt als ein neuer Hauptdarsteller für die Serie "Once Upon a Time - Es war einmal..." bekanntgegeben, er wird einen erwachsenen Henry ab der siebten Staffel verkörpern, mit der ein neuer größere Handlungsstrang beginnen soll. Weitere Hauptdarsteller wurden außerdem bekanntgegeben, zu deren Rollen aber noch nichts verlautet wurde, so etwa Gabrielle Anwar, Dania Ramirez, Adelaide Kane, Mekia Cox und Rose Reynolds.

Sissy Spacek, Jane Levy, Melanie Lynskey und Andre Holland wurden jetzt als Darsteller der ersten Staffel von "Castle Rock" unter Vertrag genommen, einer zunächst zehnteiligen Serie die auf dem Werk von Stephen King basiert und als Anthologie-Serie geplant ist.

"Nightside" von Simon R. Green soll ins Fernsehen kommen, John Carpenter arbeitet an einer Serien-Umsetzung. Darüberhinaus arbeitet dieser auch an einer TV-Serie mit dem Titel "Tales For A Halloween Night", die auf einer Comicserie basiert an der er auch beteiligt war. Beide Serien soll er für Syfy entwickeln.

RTL II hat einen Sendeplatz für die zweite Staffel der Serie "Z Nation" gefunden. Ab dem 13. August zeigt man immer drei Folgen am Stück als Free-TV-Premiere ab 00.50 Uhr Sonntag früh.

Tipp: "Dark Matter"

Syfy zeigt ab morgen die dritte Staffel der Science-Fiction-Serie "Dark Matter". Jeden Montag um 21.00 Uhr zeigt man immer eine Folge als Deutschlandpremiere. In der neuen Talk-Show "After Dark" diskutieren anschließend Cast, Crew und Experten die jeweilige Episode und geben einen einzigartigen Einblick hinter die Kulissen. Der Sender:  In der zweiten Staffel landete die Crew der "Raza" mitten in einer intergalaktischen Verschwörung. Sie begaben sich auf die Suche nach einem mysteriösen Gegenstand, der über Sieg oder Niederlage in einem grausamen, unerbittlichen Krieg zwischen den mächtigsten Unternehmen der Galaxis entschied. Beim  nervenaufreibenden Staffelende wurde die Raumstation EOS 7 zerstört, jedoch konnte sich die "Raza"-Crew in letzter Sekunde retten. Genau in diesem fesselnden Moment, als die Überlebenden des Bomben-Gefechts die restlichen Crew-Mitglieder finden, startet die neue, dritte Staffel mit voller Kraft voraus. Ständig tödlichen Gefahren ausgesetzt, müssen die sechs auf ihrer unglaublichen Reise zusammenhalten, um für das nackte Überleben zu kämpfen. Dabei stehen ihnen blutige Rache, gemeiner Verrat und verborgene Geheimnisse im Weg.