Film- & Serien-News

US-Boxoffice: Erfolgssträhne der "Resident Evil"-Reihe hält an

Nichts mögen Hollywood-Studios mehr, als treue und berechenbare Fans. Davon hat die erfolgreiche Franchise "Resident Evil" so einige. Auch der vierte Film der Reihe, "Resident Evil: Afterlife 3D" konnte dieses Wochenene in den US-Kinos in sehr ähnlichen Regionen wie seine beiden Vorgänger, die beiden Fortsetzungen ("Resident Evil: Apocalypse" (2004) und "Resident Evil: Extinction" (2007)) starten, durch den 3D-Zuschlag sogar noch etwas mehr einspielen und liegt mit einem Startergebnis von 28 Millionen Dollar weit vor allen anderen Filmen dieses Wochenendes.

Weiterlesen: US-Boxoffice: Erfolgssträhne der "Resident Evil"-Reihe hält an

"Hereafter – Das Leben danach": Trailer online

Ein erster Trailer zum neuen Film von Clint Eastwood ist online gegangen. Matt Damon und Bryce Dallas Howard werden in den Hauptrollen des übernatürlichen Thrillers zu sehen sein. US-Start: 22. Oktober. Deutschlandstart: 27. Januar 2011.

"Priest": Trailer online

Ein erster Trailer zum SF-Horror-Film "Priest" ist online gegangen. Der Film startet am 13. Mai 2011 in den US-Kinos, bei uns läuft er am 9. Juni 2011 an. Scott Stewart führte Regie, Paul Bettany, Karl Urban und Maggie Q werden in den Hauptrollen zu sehen sein.

"Saw 3D": Trailer online

Ein erster Trailer zu "Saw 3D" ist online gegangen. Kevin Greutert führte ein weiteres Mal Regie, in den Hauptrollen werden Tobin Bell, Cary Elwes und Costas Mandylor zu sehen sein. US-Start des angeblichen letzten Teils der nunmehr siebenteiligen Filmreihe ist am 22. Oktober in den USA, ein deutscher Starttermin steht noch nicht fest.

"Der Dunkle Turm": Drei Kinofilme und eine TV-Serie kommen

Universal Pictures und NBC Universal Television Entertainment haben angekündigt, auf Basis Stephen Kings Fantasy-Saga "Der Dunkle Turm" drei Kinofilme und eine TV-Serie produzieren zu wollen. Ron Howard wird beim ersten Film und der ersten Season der TV-Serie Regie führen. Danach wird der zweite Film in die Kinos kommen, gefolgt von der zweiten Season, dem dritten Kinofilm und der abschließenden dritten Staffel der TV-Serie.

"R.I.P.D.": Schwentke dreht den Film

Robert Schwentke, dessen neuer Film "Red" im Oktober in den Staaten anläuft, wird laut dem Branchenblatt "Variety" für Universal Pictures den Dark-Horse-Comic "R.I.P.D." von Peter M. Lenkow verfilmen. Bereits im Frühjahr hatte Ryan Reynolds für den Streifen unterschrieben, Phil Hay und Matt Manfredi werden das Drehbuch schreiben. 2008 erschien "R.I.P.D.", in dem die Abenteuer zweier Cops des Rest in Peace Departments gegen Dämonen geschildert werden, hierzulande bei Ehapa.

"Journey 2: The Mysterious Island": Dwayne Johnson in der Hauptrolle

Dwayne Johnson wird in der Fortsetzung von "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde", "Journey 2: The Mysterious Island", in der Hauptrolle zu sehen sein, meldet "Heat Vision" . In Teil 1 ging Trevor Anderson (Brendan Fraser) unter anderem zusammen mit seinem Neffen Sean (Josh Hutcherson) auf Entdeckungstour nach seinem Bruder im Mittelpunkt der Erde, diesmal sucht Sean ersten Informationen zufolge mit dem Freund seiner Mutter (Dwayne Johnson) seinen Großvater auf einer von Monstern bevölkerten Insel. Brad Peyton wird Regie führen, das Drehbuch basiert locker auf Jules Vernes "Die geheimnisvolle Insel". Am 23. September 2011 soll der Film in die US-Kinos kommen. "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" spielte weltweit rund 242 Millionen US-Dollar ein.

Jonathan Liebesman dreht "Kampf der Titanen"-Fortsetzung

Wie "Heat Vision" meldet, wird Jonathan Liebesman ("The Texas Chainsaw Massacre: The Beginning") bei der Fortsetzung von "Kampf der Titanen" Regie führen. Die Arbeiten sollen beginnen, sobald die an "Battle: Los Angeles" beendet sind. Sam Worthington und Gemma Arterton werden bei dem Prequel vermutlich wieder dabei sein. "Kampf der Titanen" kostete 125 Millionen US-Dollar in der Produktion und spielte weltweit rund 492 Millionen US-Dollar ein.