Film- & Serien-News

Jamie Lee Curtis kehrt zu "Halloween" zurück

Wenn am 19. Oktober 2018, vierzig Jahre nachdem "Halloween - Die Nacht des Grauens" in den Kinos anlief, der elfte Film der Reihe in die US-Kinos kommt, wird Jamie Lee Curtis wieder mit dabei sein. Und zwar in der Rolle der Laurie Strode. Nach "Halloween - Die Nacht des Grauens (1978), "Halloween II - Das Grauen kehrt zurück" (1981), "Halloween H20" (1998) und "Halloween: Resurrection" (2002) wird dies der fünfte Film der Reihe sein, an dem sie mitwirkt. Dass der Tod der Figur 2002 nicht stattfand wird damit erklärt, dass man die Geschichten nach 1981 für ungültig erklärt; die Handlung ist quasi eine Fortführung der Handlung aus "Halloween II - Das Grauen kehrt zurück", offenbar Jahrzehnte später. David Gordon Green und Danny McBride werden Regie führen.

"Blade Runner 2049": Weiterer Prequel-Kurzfilm online

30 Jahre nach den Ereignissen des ersten Films fördert ein neuer Blade Runner, der LAPD Polizeibeamte K, ein lange unter Verschluss gehaltenes Geheimnis zutage, welches das Potential hat, die noch vorhandenen gesellschaftlichen Strukturen in Chaos zu stürzen. Die Entdeckungen von K führen ihn auf die Suche nach Rick Deckard, einem seit 30 Jahren verschwundenen, ehemaligen LAPD Blade Runner.

Denis Villeneuve ("Arrival", "Sicario") führte Regie bei "Blade Runner 2049", der am 5. Oktober in die deutschen Kinos kommt. Neben Harrison Ford, der erneut in seine legendäre Rolle des Rick Deckard schlüpft, zählen Ryan Gosling, Ana de Armas, Sylvia Hoeks und Robin Wright zu dem hochkarätig besetzten Cast.

Online gegangen ist ein weiterer Kurzfilm, der zwischen "Blade Runner" und "Blade Runner 2049" spielt. 

News in Kürze: "Who Fears Death", "Die Simpsons" & mehr

Im Juli hatte Nnedi Okorafor mitgeteilt, dass George R. R. Martin für HBO an einer Umsetzung ihres Romans "Wer fürchtet den Tod" in eine Serienform arbeitet. HBO hat jetzt das Okay für die Serie gegeben. Ausführende Produzenten von "Who Fears Death" werden George R. R. Martin und der frühere HBO-Chef Michael Lombardo. Hierzulande erscheinen die Romane von Nnedi Okorafor bei Cross Cult. Unsere Besprechung zu "Wer fürchtet den Tod" findet sich hier.

Am kommenden Dienstag um 20.15 Uhr läuft die 600. Episode der Rekord-Serie "Die Simpsons" erstmals auf ProSieben. Die "Treehouse of Horror"-Folge enthält schaurig-schöne Referenzen auf andere Kult-Hits wie "Die Tribute von Panem" oder "James Bond". Am Ende strebt Homer sogar in bester Blofeld-Manier nach der Weltherrschaft.

VOX zeigt die achte Folgen der zweiten Staffel der Science-Fiction-Serie "Humans" ab dem 9. Oktober immer montags ab 22.15 Uhr in Doppelfolgen als Free-TV-Premiere.

"The Shape of Water": Weiterer Trailer online

Ein weiterer Trailer zu Guillermo del Toros neuem Film ist online gegangen. "The Shape of Water" hat am vorigen Wochenende bei den 74. internationalen Filmfestspielen von Venedig den Goldenen Löwen gewonnen; mit diesem ausgezeichnet wird der beste Wettbewerbsfilm (Langfilm). Sally Hawkins, Doug Jones, Octavia Spencer, Michael Shannon und Richard Jenkins werden in den Hauptrollen zu sehen sein, der Film startet am 15. Februar 2018 in den deutschen Kinos.

Der Verleih über den Film: In einem geheimen Regierungslaboratorium auf der Höhe des Kalten Krieges in den USA geschieht ein visuell umwerfendes, emotional aufwühlendes Wunder der Imagination. Der Meistergeschichtenerzähler Guillermo del Toro vermischt auf magische Weise das Pathos und den Thrill des klassischen Monsterfilm-Genres mit den dunklen Schatten des Film Noir, um daraus eine unvergleichliche Liebesgeschichte entstehen zu lassen, die sich mit unseren eigenen Fantasien überlagert - mit den Geheimissen, die wir nicht kontrollieren können und den Ungeheuerlichkeiten, denen wir ins Auge sehen müssen. Del Toro beginnt seine Geschichte unter Wasser. Von dort wird der ganze Film zu einer atemlosen submarinen Erfahrung, die den Zuschauer in eine Sixties-Welt voller Dinge entführt, die wir heute nur zu gut wiedererkennen - Macht, Wut, Intoleranz, aber auch Einsamkeit, Entschlossenheit und plötzliche, ansteckende Gemeinsamkeiten. Ein außergewöhnliches Wesen aber ist darunter, das vollkommen neu und unbekannt ist. Diese geheimnisvolle Kreatur, die die US-Regierung für den Kalten Krieg benutzen will, dazu eine stumme Putzfrau, die sich in diese Kreatur verliebt, und ihre beiden besten Freunde, sowie ein sowjetischer Spion und ein mutiger Raub - all das fließt in einer einzigartigen Liebesgeschichte zusammen, die alle Grenzen sprengt.

"The Shannara Chronicles": Start der Staffel 2 am 12. Oktober

Im Stil von "Der Herr der Ringe", mit der Action aus "Game of Thrones" und mit einem Hauch Romantik - "The Shannara Chronicles" geht in die zweite Runde. Am 12. Oktober erwacht die mystische Welt von Elfen, Zwergen, Trollen, Gnomen und Menschen in zehn neuen Folgen exklusiv bei Deutschlands beliebtestem Video-Streaming-Service Amazon Prime Video wieder zum Leben. Jede Woche können sich Prime-Mitglieder in Deutschland und Österreich auf eine brandneue Folge freuen, nur einen Tag nach US-Ausstrahlung. Alle Episoden werden in der englischen Originalversion und der deutschen Synchronfassung verfügbar sein.

"The Shannara Chronicles" basiert auf der Bestseller-Reihe von Terry Brooks und entführt Zuschauer in ein magisches Reich, viele tausend Jahre nach der Zerstörung der uns bekannten Zivilisation.

Die Schlacht ist gewonnen - doch der Krieg beginnt erst jetzt: Die zweite Staffel des epischen Abenteuers spielt ein Jahr nach den Ereignissen von Staffel 1. Elfenfürst Ander Elessedil (Aaron Jakubenko) hat die Ordnung in den Vier Landen nach dem Sieg über die Dämonen wiederhergestellt. Doch der Frieden ist nur von kurzer Dauer: Die Bevölkerung ist durch das erneute Aufleben der Magie verunsichert und die mysteriöse Organisation The Crimson stützt die Welt in neues Chaos. Durch Furcht und Terror übernehmen sie die Kontrolle und machen unerbittlich Jagd auf alle Magier. Wil (Austin Butler) dagegen, der letzte Nachkomme der Shannara-Familie, hat sich von der Magie und seinem Schicksal abgewandt und ist nun Heiler. Nachdem Amberle (Poppy Drayton) ihre sterbliche Hülle dem magischen Baum Ellcrys geopfert hat, leidet er noch unter ihrem Verlust und ist nach der Trennung von Eretria (Ivana Baquero) auf sich alleine gestellt. Erst als die geheimnisvolle Mareth (Malese Jow) ihn vor The Crimson rettet, tritt der Halbelf dem Kampf bei - denn es gibt nur eine Waffe, die die Vier Länder jetzt noch retten kann: Das Schwert von Shannara.

Neben Austin Butler ("The Carrie Diaries"), Aaron Jakubenko ("Spartacus: War of the Damned") und Ivana Baquero ("Pans Labyrinth") kehrt auch Genre-Größe Manu Bennett ("Spartacus", "Der Hobbit") als Druide Allanon in Staffel 2 zurück. Außerdem zu sehen: Vanessa Morgan ("Movie Star - Küssen bis zum Happy End") als die mysteriöse Lyria, Gentry White ("UnREAL"), als der Kopfgeldjäger Garth und Caroline Chikezie ("Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter") als Königin Tamlin.

Tipp: "Cassini: Reise zum Saturn"

Fast 20 Jahre ist es her, dass Cassini von der Erde aufbrach, um den Saturn und seine Monde zu erforschen. Seit ihrer Ankunft in der Umlaufbahn konnte die Sonde faszinierende Daten und Bilder liefern. Morgen ist nun Schluss damit. An diesem Tag bringt das NASA-Team die Cassini zum kontrollierten Eintritt in die Saturn-Atmosphäre - das große Finale, bei dem die Sonde verglühen wird. Die Event-Dokumentation "Cassini: Reise zum Saturn" deckt die Geheimnisse rund um den ikonischen Planeten mit seinem Ringsystem auf. National Geographic zeigt die Dokumentation morgen um 20.10 Uhr als deutsche TV-Premiere.

CineStar zeigt am 29. September exklusiv "Unheimliche Begegnung der dritten Art"

1977, fünf Jahre bevor "E.T. - Der Außerirdische" ins Kino kam, widmete sich Steven Spielberg bereits einem Science Fiction-Stoff, in dessen Mittelpunkt die mögliche Existenz von Ufos stand. 40 Jahre später zeigt CineStar jetzt deutschlandweit am 29. September um 22.30 Uhr exklusiv noch vor dem Heimkino-Release eine komplett restaurierte Version von "Unheimliche Begegnung der dritten Art" im Director's Cut in 4K. Der Film wird in der deutschen Fassung gezeigt (FSK 12, 137 Minuten). Ausnahmen sind das CineStar im Sony Center Potsdamer Platz (Berlin), das die OV-Version zeigt, sowie das CineStar Kulturbrauerei (Berlin), das die OmU-Fassung präsentiert. Diese Standorte zeigen zusätzlich zum Film ein Intro mit Steven Spielberg, J. J. Abrams und Denis Villeneuve.

Zum Inhalt: Der Elektriker Roy Neary (Richard Dreyfuss) versucht zusammen mit der alleinerziehende Mutter Jillian Guiler (Melinda Dillon), deren kleiner Sohn Barry plötzlich verschwunden ist, das seltsame Phänomen eines merkwürdigen Lichts zu ergründen. Dahinter scheint Einiges zu stecken, denn UFO-Forscher, unter anderem der Wissenschaftler Claude Lacombe (François Truffaut), machen auch noch andere unerklärliche Entdeckungen. Die Nachforschungen aller deuten darauf hin, dass die Lösung des Geheimnisses in Mexiko liegen könnte.

Folgende CineStar Kinos zeigen "Unheimliche Begegnung der dritten Art":  Berlin (Cubix, Kulturbrauerei, Sony Center), Bielefeld, Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt Metropolis, Karlsruhe, Kassel, Leipzig, Lübeck Stadthalle, Mainz, Saarbrücken und Siegen.

Tipp: "Damien"

ProSieben FUN zeigt ab morgen als Deutschlandpremiere die Horror-Serie "Damien". Jeden Freitag ab 20.15 Uhr zeigt man zwei der insgesamt zehn Episoden der Serie. Der Sender: Damien ist gerade als Kriegsfotograf in Damaskus tätig, als er vor Ort auf eine mysteriöse alte Frau stößt, die das Matthäusevangelium zitiert. Er ist derart fasziniert, dass er mehr über sie erfahren will. Doch die Frau scheint wie vom Erdboden verschluckt zu sein. Zurück in New York gehen die merkwürdigen Begegnungen weiter: Damien trifft auf Ann Rutledge, die viel von seiner Kindheit zu wissen scheint. Und plötzlich taucht auch wieder die alte Dame aus Damaskus bei ihm auf...

"Lore": Trailer online

Wenn furchteinflößende Puppen zum Leben erwachen und Geister im Haus spuken: Das neue Amazon Original "Lore" startet exklusiv bei Amazon Prime Video. Ab dem 1. Dezember sind alle sechs Episoden der Anthologie-Serie in der deutschen Synchronfassung verfügbar; sie basiert auf einem beliebten, gleichnamigen Podcast, dem jeden Monat durchschnittlich fünf Millionen Fans in den USA folgen. "Lore" präsentiert erschreckende und oft beunruhigende Geschichten, die auf echten Menschen und wahren Ereignissen basieren. Diese Erzählungen haben zu den modernen Mythen und Legenden unserer Zeit geführt. Die Serie stammt von den Ausführenden Produzenten Ben Silverman ("Das Büro"), Howard T. Owens ("The Biggest Loser"), Gale Anne Hurd "(The Walking Dead"), Brett-Patrick Jenkins ("Face Off)", Glen Morgan ("Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI"), Jon Halperin und Mark Mannucci ("A Year in Space").

In den Hauptrollen von Lore sind Robert Patrick ("Terminator 2 - Tag der Abrechnung"), Kristin Bauer van Straten ("True Blood"), Adam Goldberg ("Fargo"), Holland Roden ("Teen Wolf"), Colm Feore ("House of Cards") und Campbell Scott ("The Amazing Spider-Man") zu sehen. Die Serie kombiniert Ausschnitte aus Dokumentarfilmen, Erzählungen, geschichtliche Mixed Media und Filmszenen, um erschreckende aber wahre Geschichten zum Leben zu bringen. "Lore" feiert die Ursprünge des Horror-Genres und erforscht die wirklichen Begebenheiten hinter legendären Horror-Mythen der Popkultur, wie Vampiren Wechselbälgern, Werwölfen, Séancen und besessenen Puppen.

Ein erster Trailer ist jetzt online gegangen.

News in Kürze: "Vikings", "Star Wars Rebels" & mehr

History hat die Serie "Vikings" noch vor Beginn der Ausstrahlung der fünften Staffel Ende November um eine sechste Staffel verlängert. Diese soll erneut zwanzig Episoden umfassen, welche man wiederum in zwei Blöcken ausstrahlen wird.

Disney XD zeigt die vierte und letzte Staffel der Science-Fiction-Serie "Star Wars Rebels" hierzulande ab dem 9. Dezember immer samstags und sonntags ab 15.10 Uhr in Doppelfolgen als Deutschlandpremiere.

"Mr. Robot" erstmals im Free-TV zeigt Nitro, der Sender kündigt die Ausstrahlung für den 31. Oktober und 1. November an, an den beiden Tagen sendet man immer ab 20.15 Uhr jeweils fünf Episoden.

Promos sind online gegangen zur 3. Folge der 7. Staffel von "American Horror Story", zur 3. Staffel von "DC's Legends of Tomorrow", zur 4. Staffel von "The Flash" und zur 3. Staffel von "Supergirl".