Comic-News

News in Kürze: Superman, "The Walking Dead" & mehr

Die Rekordsumme von rund 1 Million US-Dollar hat jetzt das erste Superman-Comicheft aus dem Jahre 1938 bei einer Versteigerung in Dallas erbracht. Zuvor geschätzt worden, dass das "Action Comics"-Heft #1 etwa 750.000 US-Dollar bringen würde. Im Erscheinungsjahr kostete das Heft zehn US Cent.

Wer selber einmal künstlerisch tätig werden möchte, kann jetzt zum ersten Ausmalbuch zu "The Walking Dead" greifen. Das soeben erschienen übergroße Buch wurde von Cross Cult veröffentlicht; der Verlag empfiehlt, viel rot vor zu halten. Mehr zum Titel findet sich hier.

Ehapa startet eine neue Edition der Lustigen Taschenbücher, die die Comics in Mundart präsentieren. Ausgabe 1, "Münchnerisch", erscheint am 1. September. Eine Vorschau auf Cover und die Geschichten findet sich hier.

Cross Cult: Exklusivdeal mit Skybound

Cross Cult hat mit einem weiteren wichtigen US-Lizenzgeber einen Exklusivvertrag abgeschlossen. Nachdem man bereits exklusiver Partner von CBS für die deutschsprachigen Ausgaben der "Star Trek"-Romane ist, sind nun Cross Cult und dessen wichtigster Partner im Bereich Comic-Lizenzen eine ebenso exklusive Partnerschaft eingegangen. Für die kommenden fünf Jahre kann man als einziger deutscher Verlag aus dem Pool der Comic-Reihen des US-Verlags Skybound zugreifen (mit Ausnahme der bei Panini Comics erscheinenden Serie "Ghosted"). Darunter sind weltweite Comic-Bestseller wie "The Walking Dead" und "Outcast" gelistet. Weitere Skybound-Serien im Programm von Cross Cult sind derzeit "Manifest Destiny" "Birthright" und "Super Dinosaur". Diese vertraglichen Vereinbarung gilt auch für neue Comictitel von Skybound-Chef und "The Walking Dead"--Schöpfer Robert Kirkman, die im Rahmen der Vertragslaufzeit veröffentlicht werden.

News in Kürze: Comic-Salon, Gratis Comic Tag & mehr

Vom 26. bis 29. Mai findet in Erlangen der Internationale Comic Salon statt; unter anderem dort wird zum 17. Mal der Max und Moritz-Preis verliehen, der wichtigste Preis für Comickunst in Deutschland. Eine Übersicht über alle nominierten Titel findet man hier. +++ Morgen findet in ganz Deutschland der Gratis Comic Tag 2016 statt. Letzte Informationen zu den verschiedenen Titeln und Aktionen sowie Händlerdaten finden sich hier. +++ Kürzlich erschienen ist der 50. Band der Enten-Edition der "Lustigen Taschenbücher" 11 Geschichten enthält der Band, Infos über den Inhalt sowie das Titelbild finden sich hier.

Neu im Juni: "Independence Day"-Comic von Cross Cult

20 Jahre nach einem der erfolgreichsten Kino-Blockbuster aller Zeiten kommt im Juli der zweite Teil von Roland Emmerichs "Independence Day" in die Kinos. Ende Juni erscheint dazu passend ein Comic, mit dem der Autor Victor Gischier und der Zeichner Steve Scott die Lücke zwischen dem ersten Film von 1996 und der in diesem Jahr anlaufenden Fortsetzung schließen. Cross Cult: Während sich unsere Welt gegen die erneute Invasion aus dem All zusammenschließt, macht sich ein mysteriöses Schiff im Auftrag des US-Militärs in den Tiefen des Atlantischen Ozeans auf eine geheime Mission, die der Schlüssel zum Überleben der Menschheit sein könnte... oder ihre endgültige Vernichtung besiegelt. Mehr Infos sind hier zu finden.

News in Kürze: Deadpool, Phantomias & mehr

Panini präsentiert zum Kinostart von "Deadpool" zwei Comics für Fans, die wissen wollen was es mit der Figur auf sich hat. Zum einen gibt es einen Comic zum Film, zum anderen eine hochwertige Ausgabe, die eine Sammlung von Abenteuern präsentiert. Nähere Infos zu den beiden Titeln finden sich hier. +++ Noch mehr Abenteuer erlebt der Superheld Phantomias im "LTB"-Premium-Taschenbuch 111 ab Ende Februar, einen Blick ins Buch gibt es bereits hier. +++ Eine Alien-Invasion, die sich in Argentinien abspielt, ist der Hintergrund des Comics "Eternauta", der im avant-verlag erschienen ist. Näheres hierzu findet sich unter diesem Link.

News in Kürze: "Convergence", "Die Sprechblase" & mehr

Poison Ivy, Harley Quinn und Green Arrow sind nur einige der Helden, die im "Convergence"-Sonderband von Panini einen Auftritt haben. Diesr ist kürzlich erschienen und bringt vier Zweiteiler aus diesem Event, das vor kurzem als 14täglich erscheinende Heftserie startete, das sich durch viele DC-Comic-Serien zieht und zu dem unter anderem auch ein Maxi-Band in Kürze erscheinen wird. +++ Einen Nachruf auf Dietmar Stricker, die Entdeckung, dass Rolf Kauka auch Romane geschrieben hat und vieles mehr bietet die aktuelle Ausgabe der "Sprechblase". Erschienen ist die Nummer 234 und bietet außerdem noch einen Retro-Look Blick in die fünfziger und sechziger Jahre. +++ Endlich Neues von Spirou und Fantasio, und zwar in der Spezialausgabe Nummer 20, "Ein großer Kopf". Neben der Satire auf den Starrummel ist der Band auch ein Hommage an die frühen Bände von Spirou.

News in Kürze: Gratis-Comic-Tag 2016, Phantomias & mehr

Der Gratis-Comic-Tag findet dieses Jahr am 14. Mai statt, diesmal wird es 34 Comics geben. Eine Übersicht mit allen Titeln wurde hier veröffentlicht. +++ Fans von Phantomias notieren sich den 22. Januar, denn dann erscheint mit Ausgabe 7 von "Das lustige Taschenbuch Ultimate" die Chronik des Superhelden. Eine Vorschau auf das Titelbild und den Inhalt des Taschenbuchs gibt es hier. +++ Bei Splitter ist der erste Band der sechsteiligen Reihe "Die Saga der Zwerge" erschienen. Infos zu diesem Comic und eine Vorschau auf die Folgebände gibt es hier.

Gestorben: Hansrudi Wäscher (1928-2016)

Hansrudi Wäscher ist gestern gestorben. Der Schweizer Comiczeichner und -autor schuf für Generationen von Lesern Abenteuer mit Helden, die viele Fans ein Leben lang begleiteten. In den 50er Jahren schuf er mit unter anderem Nick dem Weltraumfahrer und Sigurd Figuren, die bis heute in der deutschen Comiclandschaft publiziert werden. Zu der Zeit, in den 50er und 60er Jahren, schrieb und zeichnete er auch Comics für die Serien um den Dschungelhelden Akim. Später arbeitete Wäscher auch für die Bastei-Western-Serie "Buffalo Bill" und die im selben Verlag erschienene Reihe "Gespenster-Geschichten". Als Bastei kein Interesse an seinem neuen Helden Fenrir zeigte, schlug Norbert Hethke 1982 zu und veröffentlichte die Abenteuer zunächst im Magazin "Die Sprechblase" und später in Albenform. Hansrudi Wäscher wurde 87 Jahre alt.

Gestorben: Steve Kups (1970-2015)

Im Alter von 45 Jahren ist Steve Kups am 26. Dezember an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben. Kups war als Redakteur und Übersetzer bei Panini tätig, hier verantwortete er vor allem die "Batman"-Comics, übersetzte aber auch für andere Serien im Laufe der Zeit wie "Flash" und "Arrow".

News im Kürze: "Satoon", Lustiges Taschenbuch" & mehr

Neu im Zeitschriftenhandel ist eine Fernsehzeitung, die auch Comics und Cartoons beinhaltet; bereits erhältlich ist Heft 1 von "Satoon", es kostet 3,50 EUR. Mehr Infos und ein Interview mit dem Macher finden sich hier. +++ Am 4. Dezember erscheint aus der Reihe "Lustiges Taschenbuch" die Nummer 10 der "Premium"-Ausgabe mit dem Titel "Ein Fall für Micky X". Inhaltlich geht es nach Monsterhausen, wo Micky & Co. gruselige Abenteuer erleben; eine Vorschau auf das Taschenbuch gibt es hier. +++ Eine Vorschau auf die aktuellen Titel bei Panini in diesem und im nächsten Monat findet sich hier.