Der Deutsche Phantastik Preis auf der Phantastika

Der Deutsche Phantastik Preis ist eine traditionsreiche Ehrung der besten Publikationen der Phantastik aus dem vergangenen Kalenderjahr. Weit über 500 Gäste verfolgten in den vergangenen Jahren die Vergabe des dpp, und mehrere Tausend Leserinnen und Leser beteiligen sich stets an der Abstimmung. Im Jahr 2017 wird der Preis in zehn Kategorien, die mit jeweils 500,00 EUR dotiert sind, erstmalig im Rahmen der Phantastika in Form einer zweistündigen Gala vergeben. Die Verleihung findet am 2. September im Saal Berlin des CongressCentrums Oberhausen mit einer Kapazität von ca. 1400 Sitzplätzen statt, und zwischen den einzelnen Auszeichnungen wird die Phantastik immer wieder demonstrieren, zu welch großartiger Kunst sie inspiriert. Tanz, Artistik, Comedy und Musik sorgen neben prominenten Laudatoren und natürlich den Preisträgern für eine abendfüllende Unterhaltung!

Tipp: "The Strain"

Sky Atlantic HD zeigt ab morgen die letzte Staffel der Horror-Serie "The Strain" als Deutschlandpremiere. Jeden Freitag um 21.25 Uhr zeigt man immer eine Folge.  Der Sender: Im Showdown der dritten Staffel zündete Ephs Sohn Zach eine Atomwaffe, durch die New York komplett zerstört wurde. Seither sind neun Monate vergangen, in denen sich die Strigoi dank des nuklearen Winters überall auf der Erde verbreiten konnten. Der Meister hat mit seiner Armee aus Vampiren die Kontrolle über die Menschen übernommen - seine Herrschaft folgt einem simplen Gesetz: Wer nicht kooperiert, muss sterben. Werden die Vampirjäger Eph, Dutch, Setrakian, Fet und Quinlan die Welt noch retten können?